Jump to content

Open Source Prüfstandssoftware auf Basis von Arduino Mega und LabVIEW


Recommended Posts

  • Replies 1.8k
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Hallo liebe Gemeinde, ich möchte hier unser Projekt vorstellen. Seit nun mehr 2 Jahren tüftel ich an einer sauberen Lösung, Leistung an Rollenprüfständen zu messen und die Ergebnisse in eine Datenbank

Sonderbare Zeit momentan, die wie alle gerade erleben müssen, aber alles hat auch seine positiven Seiten - eine davon ist, dass man mehr Zeit zum Programmieren findet. Aktuell haben wir folgende Featu

Dateiname beim automatischen Speichern wird auf @Werner Amort's Anregung hin noch folgendermaßen angepasst, dass Maximalleistung und Drehzahl bei Maximalleistung in den Namen aufgenommen werden:

Posted Images

Dann versuche doch, aus der VI mit deiner LV-Version eine EXE zu erstellen. Das dazu nötige PROJ File liegt dem Release bei.

Edited by grua
  • Like 1
Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden schrieb Stoxnet:

Es kommt dann immer 

 

Installation nicht möglich
NI-Engine für Umgebungsvariablen (es ist bereits eine höhere Version installiert)
DataSocket (es ist bereits eine höhere Version installiert)
NI USI (es ist bereits eine höhere Version installiert)

 

 

 jede erstellte exe. Labview Datei verlangt die zugehörige Runtime Engine. z.B. wenn die exe. Datei mit LabView7.1 erstellt wurde---> RuntimeEngine7.1,,

wenn mit LabView2015 ---> RuntimeEngine2015 usw. Der Nachteil ist, wenn du eine höhere Version installiert hast, dann erlaubt NI keine Installation einer früheren Version. Warum, weiß ich auch nicht. Ich kann morgen in der Fa. unseren Labview Guru Doktor Schwarz fragen.

 

dein Problem kannst du auch umgehen wenn du die RuntimeEngine2017 deinstallierst und zuerst die 2015 RuntimeEngine und dann die 2017er RuntimeEngine installierst. Aber einfacher ist, wie @grua erwähnt hat, wenn du eine Exe Datei im 2017er Labview generierst, da die VIs in Labview aufwärtskompatibel sind. Nicht beliebig. Aber ein paar Versionen.

 

Grüße

gs-gani

 

 

 

  • Like 2
Link to post
Share on other sites

Nabend

Hab es jetzt geschafft das sich auch mein Problemzündung soweit brauchbar einmessen lässt. Hab die gesamte Elektronik in eine Blechkiste gebaut und sowohl diese wie auch das Prüftandgestell geerdet. Was mir noch etwas Rätsel aufgibt ist der leichte Drehzahlunterschied denn ich schon seit Anfang an festellen musste. Hab mir jetzt noch eine 2. Platine aufgebaut und dort ist die Abweichung mit etwa 50-100 U/min deutlich geringer als mit der 1. Platine wo zum Teil bis zu 400 U/min gefehlt haben. Unten mal ein kleines Video wo ich noch denn Drehzahlmesser von Oliver( Minimalkart) als Vergleich laufen habe, dort erfolgt die Abnahme ebenfalls Induktiv aber dort gibt es auch bei der Problemzündung keine Aussetzer oder Rumzappelnde Zeiger. Mal sehen ob sich evtl. dieses Signal anzapfen lässt.

Grüße

 

 

Link to post
Share on other sites
vor 11 Stunden schrieb Werner Amort:

drehzahlunterschied
von was zu was?

Morgen LabVIEW zeigt im Vergleich zu anderen Drehzahlmessern weniger an und dadurch wird die Untersetzung auch falsch berechnet, is jetzt mit der neuen Platine deutlich besser geworden. Unten mal ein Screenshot von einer Messung mit der alten Platine.

Screenshot_20190307-094808.jpg

Link to post
Share on other sites

 

vor 12 Stunden schrieb Sebastian G:

Nabend

Hab es jetzt geschafft das sich auch mein Problemzündung soweit brauchbar einmessen lässt. Hab die gesamte Elektronik in eine Blechkiste gebaut und sowohl diese wie auch das Prüftandgestell geerdet. Was mir noch etwas Rätsel aufgibt ist der leichte Drehzahlunterschied denn ich schon seit Anfang an festellen musste. Hab mir jetzt noch eine 2. Platine aufgebaut und dort ist die Abweichung mit etwa 50-100 U/min deutlich geringer als mit der 1. Platine wo zum Teil bis zu 400 U/min gefehlt haben. Unten mal ein kleines Video wo ich noch denn Drehzahlmesser von Oliver( Minimalkart) als Vergleich laufen habe, dort erfolgt die Abnahme ebenfalls Induktiv aber dort gibt es auch bei der Problemzündung keine Aussetzer oder Rumzappelnde Zeiger. Mal sehen ob sich evtl. dieses Signal anzapfen lässt.

Grüße

 

 

Dein Zündsignal springt.

Das führt zu einem falschen Einlesen.

Der rote zeiger zeigt die Motordrehzahl berechnet aus der Übersetzung und dem Rollensignal.

Link to post
Share on other sites

Ja sicher Springt das Zündsignal und welcher Zeiger was anzeigt ist mir auch klar, nutzte das ganze ja nun schon einige Zeit. Auch mit anderen Zündungen wo der Zeiger nicht springt hab ich Drehzahl Abweichungen von zum Teil 200-400 U/min. Ich weiß, ist Jammern auf hohen Niveau aber es beschäftigt mich denoch.

 

Edited by Sebastian G
Link to post
Share on other sites

Ich verstehe dich jetzt schon richtig das das rechte Bild vom Zündsignal kommt?

Durch ausdehnen des Reifens ändert sich die Übersetzung während eines Runs. Der Umfang wird größer und die Übersetzung steigt. Wie ja auch in der Software zu sehen.

image.thumb.png.80656b883756f859f1ee1e3adbee29ac.png

Link to post
Share on other sites

Ja richtig das rechte Signal ist auch von der Zündung. Das sich der Reifen ausdehnt ist klar. Das Bild ist ein Screenshot während des Einmessens mit relativ konstanter Drehzahl. Wie gesagt ist Jammern auf hohen Niveau, das Problem wird sicherlich irgendwo mit meiner selber gebauten Platine zu tun haben, wenn andere Das Problem nicht haben.

Link to post
Share on other sites

Also ich hab jetzt alle 45 Seiten durch Schlauer bin ich nur bedingt geworden :/ ob ich einen Pull-up / down benötige hab ich nicht Herausfinden können. Kann das Bitte mal jemand im Datenblatt nachschauen? 

 

Ich habe jetzt K1 von PIN 5 benutzt. Messen kann ich da nur >20kOhm ?

 

Der Serielle Monitor gibt aber was aus wenn  ich Drehe :)

 

207;59.41;0;0;0.00
208;59.41;0;0;0.00
209;59.19;0;0;0.00
210;58.96;0;103;0.00
211;58.74;0;168;0.00
212;58.30;0;226;0.00
213;57.87;0;257;0.00
214;57.23;0;298;0.00
215;56.21;0;428;0.00
216;54.82;0;558;0.00
217;54.07;0;594;0.00
218;53.15;0;590;0.00
219;52.61;0;583;0.00
220;52.43;0;598;0.00

 

Kann das so Richtig sein? 

Wenn ja wie geht es jetzt weiter? Hatte gehofft im Tacho betrieb seh ich was wenn ich dreh aber nix da :)

Link to post
Share on other sites
vor 34 Minuten schrieb Stoxnet:

 ob ich einen Pull-up / down benötige

 
den DG 60 L XSR24  konnte ich in deinem Datashet nicht finden

wenn wir jetzt davon ausgehen dass der Geber einen Pushpull Output hat
PUSH-PULL.png
http://www.eltra.it/encoderpedia-glossario-tecnico/quali-sono-le-interfacce-elettroniche-incrementali/

brauchst du weder Pullup noch Pulldown
sondern einen Widerstand in Serie in der Outputleitung (R load), um die Transistoren im Drehgeber zu schützen, sofern der nicht schon integriert ist.

ich würde mal Sicherheitshalber einen 5K hinmachen und Testen...

 

Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Sebastian G:

Ja richtig das rechte Signal ist auch von der Zündung. Das sich der Reifen ausdehnt ist klar. Das Bild ist ein Screenshot während des Einmessens mit relativ konstanter Drehzahl. Wie gesagt ist Jammern auf hohen Niveau, das Problem wird sicherlich irgendwo mit meiner selber gebauten Platine zu tun haben, wenn andere Das Problem nicht haben.

Hast du schon den Sketch mit Ringspeicher 5 fürs Zündsignal?

also ich hab mal verschiedene Mega boards kontrolliert.
Es ist schon so dass sie mit unserem Sketch alle eine leicht zu Hohe Frequenz anzeigen.
Allerdings im Bereich von 0.5-1% oder so.
Für die niedrige Frequenz des Drehzahlmessers also nicht relevant,
wenn dann nur fürs Rollensignal.

dort habe ich mir einen Korrekturfaktor hineinprogrammiert.

Unterschiede der Beiden Drehzahlmesser.
wenn du ein Oszyloskop mit TTL ausgang hättest könntest du ja für beide mal eine Frequenz vorgeben und schaun was angezeigt wird...

 

Edited by Werner Amort
Link to post
Share on other sites

Also mit 5k im Seriellen Monitor geht es noch wie zuvor. Im Tachomodus geht nix muss man da eigentlich auch Start Drücken? Nicht das es was ändern würde;) Aber wie sollte es sein? Was kann ich jetzt noch machen/ Probieren? 

Link to post
Share on other sites

Ja stimmen. Selbst wenn sollten doch dann maximal Falsche werte angezeigt werden oder nicht? Was muss man noch einstellen?

 

Zur Sicherheit noch einen Mega getestet leider selbes Bild.

Edited by Stoxnet
Link to post
Share on other sites

keine ahnung
fehler liegt auf jedenfall in labview würde ich sagen
du hast ja die selbstkompilierte version weil du für die offizielle nich die richtige runtime hattest...

evtl testest du mal das VI anstelle der Exe
oder hast du keinen anderen noch sauberen Rechner zum testen?

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.




×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.