Jump to content

Open Source Prüfstandssoftware auf Basis von Arduino Mega und LabVIEW


Recommended Posts

  • Replies 1.8k
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Hallo liebe Gemeinde, ich möchte hier unser Projekt vorstellen. Seit nun mehr 2 Jahren tüftel ich an einer sauberen Lösung, Leistung an Rollenprüfständen zu messen und die Ergebnisse in eine Datenbank

Sonderbare Zeit momentan, die wie alle gerade erleben müssen, aber alles hat auch seine positiven Seiten - eine davon ist, dass man mehr Zeit zum Programmieren findet. Aktuell haben wir folgende Featu

Dateiname beim automatischen Speichern wird auf @Werner Amort's Anregung hin noch folgendermaßen angepasst, dass Maximalleistung und Drehzahl bei Maximalleistung in den Namen aufgenommen werden:

Posted Images

Also ehrlich Leute!   Großen Respekt! Ist ja echt super was ihr da auf die Beine stellt.  Freue mich schon das mal auszutesten . Ich bin gerade dabei meinen Prüfstand fertig zu stellen.  Mechanisch halt . der Rest muss eben erst entstehen. Wenn ich das. Ganze hier mal durch gekaut und auch verstanden habe. 

IMG_1201.JPG

Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Malzi1977:

Also ehrlich Leute!   Großen Respekt! Ist ja echt super was ihr da auf die Beine stellt.  Freue mich schon das mal auszutesten . Ich bin gerade dabei meinen Prüfstand fertig zu stellen.  Mechanisch halt . der Rest muss eben erst entstehen. Wenn ich das. Ganze hier mal durch gekaut und auch verstanden habe. 

IMG_1201.JPG

 

Das ist aber nur ein Probeaufbau mit deinen Aluprofilen und dem Schalldeckel oder?

 

 

Link to post
Share on other sites

Das ist zwar jetzt völlig OT und weitere Diskussionen sollten bitte wenn nötig ins Leistungsprüfstand, wer bastelt mit Topic verlagert werden aber nur von mir dazu soviel:
ich bin jetzt echt kein Hosnbiesler und betreibe seit 2 Jahren ein ausbetoniertes Rohr als Rolle ohne Bauchschmerzen. Aber als Lagerbock für die Rolle Aluprofile zu verwenden, das wär sogar mir zu triggi... musst du aber selbst entscheiden

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Also da muss ich meinem Freund zustimmen.

Aber zurück zum Thema. Da die Frage aufkam wie bei der Minimalkartschaltung angezapft werden muss, hier ein Beispiel für die Zündung und 12V Versorgung der Minimalkartschaltung.

 

Optokoppler_Zündung.PNG

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

So, mein Mega-Board ist auf dem Weg.

Und die Software von Arduino habe Ich nun auch runtergeladen.

Welche Datei muss Ich dann auf den Board schreiben ?

Wollen wir dann noch ein paar Bilder zusammenfassen wie ein Board aussehen muss, zwecks Optokoppler und Widerstände ?

Aktuell stehe Ich auf den Schlauch.

Aber Bilder sagen ja meistens mehr als 1000 Wörter !?

Was Ich noch wissen müsste, Ich versorge Aktuell meine Schaltung und Rollensensor mit 12 V reicht es wenn Beide Signalleitungen von der Rolle und Schaltung mit den Board verbinde ?




Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Link to post
Share on other sites
vor 30 Minuten schrieb chili023:

Also da muss ich meinem Freund zustimmen.

Aber zurück zum Thema. Da die Frage aufkam wie bei der Minimalkartschaltung angezapft werden muss, hier ein Beispiel für die Zündung und 12V Versorgung der Minimalkartschaltung.

 

Optokoppler_Zündung.PNG

 ist der Optokoppler nicht ein 827 ?

Link to post
Share on other sites
So, mein Mega-Board ist auf dem Weg.

Und die Software von Arduino habe Ich nun auch runtergeladen.

Welche Datei muss Ich dann auf den Board schreiben ?

Wollen wir dann noch ein paar Bilder zusammenfassen wie ein Board aussehen muss, zwecks Optokoppler und Widerstände ?

Aktuell stehe Ich auf den Schlauch.

Aber Bilder sagen ja meistens mehr als 1000 Wörter !?

Was Ich noch wissen müsste, Ich versorge Aktuell meine Schaltung und Rollensensor mit 12 V reicht es wenn Beide Signalleitungen von der Rolle und Schaltung mit den Board verbinde ?




Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Im ZIP ist eine *.INO enthalten, die ist jene für den Arduino. Lade dir auf arduino.cc die Programmiersoftware down, damit compilieren und auf den Arduino hochladen.

Betreffend Hardware wärs glaub ich ideal den Entwurf von chilis Platine abzuwarten.
  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Zu meiner großen Verwunderung ging das erste Board doch schneller als gedacht.

Ich werde es morgen mal ätzen und bestücken.

How to, kann ich auf der Rückfahrt schreiben.

Aber generell:

Minimalkart anzapfen (pin3 des HEF4093) Von da mit einem Widerstand in den Optokoppler (Schaltplan siehe open). Vom Optokoppler in den Arduino (Pin 49). Das gleiche für den Rollensensor mit korrektem Widerstand (Pin 48 des Arduino).

Und erstmal mit dem Seriellen Monitor der Arduino Softwäre schauen ob alles funktioniert.

In Labview passiert noch gerade viel durch @BugHardcore und @grua da würde ich noch ne kleine Weile warten.

 

 

Arduino Board.PNG

  • Like 4
Link to post
Share on other sites
In Labview passiert noch gerade viel durch [mention=1351]BugHardcore[/mention] und [mention=40090]grua[/mention] da würde ich noch ne kleine Weile warten.
Ach, mit der 0.182 kann man glaub ich schon mal ganz gut starten. Wenns neue veröffentlichungswürdige Releases gibt, wird hier ja informiert.
Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb chili023:

Zu meiner großen Verwunderung ging das erste Board doch schneller als gedacht.

Ich werde es morgen mal ätzen und bestücken.

How to, kann ich auf der Rückfahrt schreiben.

Aber generell:

Minimalkart anzapfen (pin3 des HEF4093) Von da mit einem Widerstand in den Optokoppler (Schaltplan siehe open). Vom Optokoppler in den Arduino (Pin 49). Das gleiche für den Rollensensor mit korrektem Widerstand (Pin 48 des Arduino).

Und erstmal mit dem Seriellen Monitor der Arduino Softwäre schauen ob alles funktioniert.

In Labview passiert noch gerade viel durch @BugHardcore und @grua da würde ich noch ne kleine Weile warten.

 

 

Arduino Board.PNG

 

 

Kannst du da beide Seiten bzw. auch das Format der Printplatte angeben damit man das auf einer Klarsichthülle ausdrucken kann um es zu belichten?

Hast du auch noch einen Bestückungsplan dazu?

Gehören da nicht noch alle GND verbunden?

Kann man beim WildGruChil Dyno die COM nur bis 9 vergeben oder sieht man halt einfach die 2 Zahl nicht mehr?

Edited by sf freak
Link to post
Share on other sites

Wie gesagt ich gehe das nochmal alles durch und wenn alles passt lade ich die komplette eagle Datei hoch und alle Belichtungspläne.
Will jetzt auch noch eine Version für einseitige Platinen machen.
Bestückubgsliste kommt

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb sf freak:

Das heißt die Dioden bzw. Widerstände (siehe Schaltplan) von der Minimalkartschaltung braucht man bei der neuen Schaltung nicht mehr?

Schaltplan.pdf

erstmal ja. Wenn aber noch PLatz drauf ist nach integrierung der Lambdasonde, und der eingänge für die Thermoelemente, dann soll das samt Klinke wieder drauf. Damit man zum Abgleich auch den GSF Dyno benutzen kann.

Link to post
Share on other sites

Kann man beim WildGruChil Dyno die COM nur bis 9 vergeben oder sieht man halt einfach die 2 Zahl nicht mehr?

Wäre super wenn die bis COM 20 gehen würde da sehr viel Zeugs an meinem Rechner hängt und ich jetzt nicht unbedingt die Ports neu vergeben möchte.

Edited by sf freak
Link to post
Share on other sites

hey, ich habe ein kleines Problem. Ich werde mal versuchen ,es zu erläutern.

 

hab den LabView Treiber installiert und konnte dann eure .exe starten, soweit sogut. habe mir dann einen Arduino MEGA 2560 bestellt, die Software aus dem Internet geladen und mit eurem Debug Sketch bespielt, hat ebenfalls alles geklappt. Im Serieller Monitor läuft auch eine Schleife ab.

 

Problem ist nun, dass ich in eurem Programm den COM überhaupt nicht verändern kann. wenn ich auf Button klicke steht darunter nur "Aktualisieren...". Voreingestellt ist dort der COM6 der sich nicht in einem Drop Down Menü verändern lässt. zunächst war der Arduino im Gerätemanager auf COM 3 gelegt. diesen habe ich dann aber Auf COM 6 gelegt. aber es ist egal was ich tue in Eurem Programm passiert leider garnichts. habe euch schon neu gestartet. habe ehr das Gefühl, dass es an der . exe liegt.

 

kann mir einer helfen, oder hat jemand dafür eine Lösung?

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.




×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.