Jump to content

Recommended Posts

Jetzt hat  der „RMS“ auch noch das Sabbern angefangen. Oben an der Dichtung von der Stange. Ob ihm die „gekippte“ Einbaulage nicht gefallen hat? Er waren ca. 10 - 15km so eingebaut. Hat sonst schon jemand diese Erfahrung gemacht? Ich werde die Gummischeiben mal schräg schleifen, um diese Zwangskräfte zu verringern.

/Volker

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Moin. Kann mir bitte nochmal jemand erklären, wie das hier antidivemässig funktionieren kann? Ich kann mir auf Grund der Verlängerung des Hebelarms nur erklären, dass das Fahrwerk härter wird. Das bekommt man aber auch mit einer härteren Feder hin. 

 

Mir fehlt eine Erklärung, die vom eingeleiteten Bremsmoment ausgeht. Bei Fuffis ladet das zu 100% in der Feder, bei PX/PK als Biegung in der Kolbenstange. Aber wie soll dieses Kit das Bremsmoment abstützen? Ich verstehs nicht.

 

Ja, ich habe alles gelesen.  :-D Nein, die Erklärungen mit Dämpferkennlinien helfen mir nicht. Die Eigenschaft des Dämpfers hat mit Antidive nichts zu tun. 

 

Danke :cheers:

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi!

 

Ich gebe Dir recht, - am kranken System das Bremsmoment von der Ankerplatte in die Schwinge zu leiten ändert auch ein weiter nach außen versetzter Stoßdämpfer nix. Die sauberste Lösung wäre parallel zur Schwinge an die frei drehbare Bremsankerplatte eine zusätzliche Strebe an die Gabel zu befestigen, um das Bremsmoment aufzunehmen, - das wäre die richtige Lösung. Für die Vespa-PK-Lösung das Bremsmoment auf die Dämpferstange zu leiten hätten sie mich im Maschbaustudium von der Uni geschmissen! :wacko:...aber irgendwie scheint sie ein machbarer Kompromiß zwischen Verschleiß und Lebensdauer zu sein.

 

Daß die Smally der Liebsten in diesem Jahr gut/besser zu fahren ist, dafür habe ich mir mal dieses "Anti-Dive" System halt mal angeschafft. Ich merke hat gerade, daß der Dämpfer wegen dem längeren Hebelarm auch geringere Abstützkräfte braucht, als auf der originalen Position. ...war irgendwie zu erwarten. Statisch wäre das eine weichere Feder, an der ich gerade am basteln bin. Dynamisch macht der "3-Stufen-Federvorspannungs-Billigdämpfer" den Eindruck, daß er fast keinen Widerstand beim Einfedern erzeugt (deutlich weniger Widerstand als der "RMS" Originalnachbau) und so hoffentlich die Kiste besser durch Bodenwellen-Kurven bringt, was der versetzte "RMS" Dämpfer nicht mehr hingebracht hatte. Damit eine verspannte Kolbenstange nicht durch Reibung wegen Schiefstellung das Dämpferverhalten (und den Verschleiß der Stangendichtung) beeinflußt, werde ich die Gummiaufnahmen schräg schleifen.

 

So richtig große Hoffnungen, daß jetzt der Dämpfer, weil er versetzt mehr Weg hat, um feinfühlig zu reagieren und deshalb besser dämpfen wird - bei gleichzeitig geringerer Neigung zum Durchschlagen -, habe ich auch nicht. Aber vielleicht wird's wirklich besser...

Bearbeitet von volker
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

OK das leuchtet ein. Aufgrund des längeren Hebels kann der Dämpfer feinfühliger ansprechen. Das deckt sich ja auch mit den Fahrberichten hier.

 

Und wie man auf die Idee kommt einen Stoßdämpfer auf Biegung zu beanspruchen ist mir auch schleierhaft. Aber hält ja bewiesenermaßen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 12 Stunden schrieb volker:

Für die Vespa-PK-Lösung das Bremsmoment auf die Dämpferstange zu leiten hätten sie mich im Maschbaustudium von der Uni geschmissen! :wacko:...aber irgendwie scheint sie ein machbarer Kompromiß zwischen Verschleiß und Lebensdauer zu sein.

Naja, das ist bei älteren oder einfachen PKWs mit MacPherson Federbein auch so...

Bearbeitet von wolfi_b

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 4 Stunden schrieb rider:

 

Danke. 

 

Habe mir den imaginären Dialog zwischen Matzmann und Whitehorse mal durchgelesen. Da wird alles klar. 

Das Video auf der ersten Seite ist interessant. Der verkürzte Federweg sorgt natürlich auch für weniger einfedern beim Bremsen. Das in Verbindung mit dem direkter ansprechendem Dämpfer (höhere Beschleunigung aufgrund des längeren Hebels) bringt also eine deutliche Verbesserung für das Fahrverhalten ganz allgemein, wenn eine nicht zu harte Feder verbaut ist.

 

Also:

Nein, kein Anti-Dive. Trotzdem ne Gute Idee :thumbsup:

 

 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

heute die Trommel fuer vorne erhalten.

Das ist schon eine gaaaaaanz andere Nummer wie original :thumbsup::thumbsup::thumbsup:

 

IMG_4053.JPG

Bearbeitet von polinist
  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Frage:

Wie habt ihr euer Anti Dive verbaut?

Hab mit das Carbone Teil geholt, in der Ori Anleitung steht man soll alle "alten" Beilagscheiben weglassen.

Dann kommt mir das Teil aber schief vor. Sprich oben an der Gabel scheint der Abstand kleiner als unten am Dämpfer.

 

Mit der dicken Beilagschiebe oben sieht es optisch besser aus. Aber dann liegt die Platte am mittleren (alte Dämpferaufnahme) nicht auf. Mit der kleine Beilagschiebe dort drauf zieht es mit den neuen Dämpferbolzen aus dem Schwingenloch.

 

Würde mich interessieren wie ihr das gelöst habt.

 

Ich hab jetzt mal oben die dicke Scheibe drinnen gelassen und in der mitte nix.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 3 Stunden schrieb gonzo0815:

Frage:

Wie habt ihr euer Anti Dive verbaut?

Hab mit das Carbone Teil geholt, in der Ori Anleitung steht man soll alle "alten" Beilagscheiben weglassen.

Dann kommt mir das Teil aber schief vor. Sprich oben an der Gabel scheint der Abstand kleiner als unten am Dämpfer.

 

Mit der dicken Beilagschiebe oben sieht es optisch besser aus. Aber dann liegt die Platte am mittleren (alte Dämpferaufnahme) nicht auf. Mit der kleine Beilagschiebe dort drauf zieht es mit den neuen Dämpferbolzen aus dem Schwingenloch.

 

Würde mich interessieren wie ihr das gelöst habt.

 

Ich hab jetzt mal oben die dicke Scheibe drinnen gelassen und in der mitte nix.

 

Ich hab oben und unten ohne Scheibe verbaut.....das war schön gerade. Allerdings hatte ich dann einen kleinen Spalt an der original Dämpferaufnahme. Dort hab ich eine dünne Scheibe unterlegt.

Dann noch meinen Bitubo gegen den RMS Dämpfer getauscht und das Anschlaggummi gekürzt, so wie im ersten Beitrag von wheelspin......leider im Moment an testen nicht zu denken wegen Schnee:mad:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ihr redet aber über zwei unterschiedliche Versionen!?

 

Hier aber nochmal der Link zum Video- damit sollten dann alle Klarheiten beseitigt sein

 

Bearbeitet von lokalpatriot
Video dazu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 56 Minuten schrieb keffaspezial:

 

Ich hab oben und unten ohne Scheibe verbaut.....das  war schön gerade. Allerdings hatte ich dann einen kleinen Spalt an der original Dämpferaufnahme. Dort hab ich eine dünne Scheibe unterlegt.

Bis auf die Scheibe meine erste Montageart. War aber nicht gerade sondern schief.

 

vor 50 Minuten schrieb lokalpatriot:

Ihr redet aber über zwei unterschiedliche Versionen!?

 

Hier aber nochmal der Link zum Video- damit sollten dann alle Klarheiten beseitigt sein

 

So ist es jetzt montiert. Wobei ich jetzt an der ori Dämpferaufnahme einen kleinen Spalt habe.

Ich mach dann ein Foto.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So, jetzt hab ich mir das mal genau angeschaut.

Es mag bei mir vielleicht mit dem SIP Dämpfer zusammenhängen. Aber keine der Zwei Varianten funktioniert wirklich.

 

Liegt daran dass der Spalt bei der originalen Dämpfer Aufnahme 0,7mm beträgt.

Wenn ich da eine normale Beilagscheibe nehme, zieht es mir um das was die dicker ist, den neuen Dämpferbolzen aus der Bohrung unten. Also im Schnitt so 0,3mm.

Lege ich nix bei verbiegt es mir die Inox Platte, auch nicht schön.

Lasse ich auch oben die Scheibe weg ist die Platte um gut 2mm schief.

 

Ende vom Lied entweder ich montiere das Anti Dive schief oder ich muss eine Beilagscheibe mit 0,7mm finden.

Also so richtig Plug and Play ist das ganze nicht wirklich.

 

Hab aber irgendwie den Verdacht dass die Silentbuchse vom SIP Dämpfer nicht ganz unschuldig ist.

 

Tante Edit:

DSC_2144.JPGDSC_2142.JPG

Bearbeitet von gonzo0815

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@gonzo0815

 

in meinem Fall mit dem RMS-Dämpfer gab es keinen Spalt. Das lag sauber an, ohne das irgendwas gedrückt wurde.

Schwinge ist halt die normale V50S. Montage erfolgte ohne scheiben zwischen dem Blech und den Bolzen.

Bisher hab ich das Carbone Zeug aber auch nur zweimal montiert. Von daher kann ich nicht sagen ob es da doch Unterschiede, außer den bekannten, in der Schwinge gibt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kannst du mal Messen ob du von der Schwinge bis Platte bei der Dämpferaufnahme auch 41,5mm hast?!

Denn dann würde es an der Schwinge bzw. den Zapfen liegen. Würde dann unter italienische Präzision fallen :-D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

warum fährt man eigentlich diese Dämpfer von Pis in der V50.... ist doch der volle Schrott----

Bearbeitet von Rö!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor einer Stunde schrieb Rö!:

warum fährt man eigentlich diese Dämpfer von Pis in der V50.... ist doch der volle Schrott----

Willst du mit jetzt erzählen dass der ori besser sein soll :muah:

 

1. Weil er beim Kauf schon verbaut war

2. Weil er sicher um 150% besser funktioniert als das ori Graffel das Piaggio so verbaut.

 

Ob der jetzt mit dem Anti Dive harmoniert oder nicht wird sich noch zeigen.

 

Abgesehen davon steht der Dämpfer hier nicht zu Diskussion. Ich möchte dem Grund nachgehen, warum es bei mir PnP nicht passt.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Willst du mit jetzt erzählen dass der ori besser sein soll :muah:


.... ne , dass nicht...

das Anti Dive passt bei jedem Dämpfer...außer beim Sip...da musst Du kürzen...da das Auge etwas breiter ist...

finde ich bei dem Preis nicht in Ordnung

s. f.o.t.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Silentbuchse ist beim SIP 40mm breit. Deiner Aussage nach entspricht das nicht der originalen Breite des Seriendämpfers.

Erklärt dann natürlich mein Problem und Stützt meine Theorie!

 

Werd mir die Tage wo eine Passscheibe mit 0,7mm besorgen dann ist das Problem aus der Welt und ich muss nicht nochmal den Dämpfer ausbauen und irgnwie herumschleifen.

 

Wobei, wie breit ist den die ori Dümpferbuchse? Wenn ich mir die Achse der ori Aufnahem so ansehe kann es ja nur um ein paar Zehntel gehen :blink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So, bin heute nochmal ran.

 

Wenn ich so wie es Carbone vorgibt ohne die Beilagen verbaue. Dann hab ich auf der Hinterseite (Richtung Beinschild) 0,15mm Spalt. Vorne liegt es bis zur Hälfte schön an.

Ist gemessen und auch optisch von oben dann halt schief. Von vorne gesehen fällts nicht so wirklich auf.

 

Beim Festziehen der großen Mutter merkt man schon einen Unterschied zu vorher.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Blech ist gerade.

Was die Schwinge erlebt hat ann ich nicht sagen. Aber so einen schlechten Eindruck macht sie mir nicht.

Lagersitz noch gut und rein optisch auch nicht abgerockt.

 

Werd aber sobald ich die Passscheibe habe noch einen finalen Versuch starten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So, heute nochmal mit Passcheiben einen Versuch gemacht.

 

Ende vom Lied, 100% wird´s bei mir nie werden.

 

Mit 0,7mm Passcheibe liegt es jetzt hinter sauber auf und hat vorne 0,1mm Spalt.

Ich werd´s jetzt einfach mal so lassen und schauen was passiert.

 

Gruß Gonzo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.



×

Wichtiger Hinweis

Wir haben einen Cookie auf deinem Endgerät abgespeichert, um dein Benutzererlebnis zu optimieren. Du kannst deine Cookie Einstellungen ändern, falls du dies nicht wünscht. Ansonsten gehen wir davon aus, dass es OK für dich ist.
Weiterhin ist auf dieser Webseite Google Analytics aktiviert. Hier kannst du für alle Webseiten verhindern, dass du durch Google Analytics erfasst wirst: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout.
Mit der Nutzung des GSF erklärst du dich mit unseren Datenschutzerklärung und unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.