Jump to content

Fuffi mit Turbinenantrieb


niffi
 Share

Recommended Posts

Moin! 

Irgendwie bin ich mit dem Gedanken schwanger, ne V50 mit Turbinenantrieb zu bauen.. 

Ich schreib das erstmal bei Sinnfrei, weil ich eure Meinung hören will. 

Die für mich wichtigste Frage: Gibt es bei der Quatermile Bedingungen, die sowas ausschliessen? 

Mit Turbomaschinen kenne ich mich aus, ich hab u.a. das erste Miniaturtriebwerk mit 

Axialverdichter gebaut. Hat mich viel Zeit und Geld gekostet...Wurde bisher als nicht machbar dargestellt 

und daran sind schon größere Firmen gescheitert.

Das Triebwerk würde dann aber einen Radialverdichter bekommen aus dem LKW TurboladerBereich. 

Die Freilaufturbine müsste untersetzt über eine Fliehkraftkupplung den Kraftschluss bewirken. 

Beide Turbinenräder kann ich nach Vorgabe aus 718 fräsen. 

Jemand Bock, bei dem Projekt mitzuwirken? 

Hier mal nen Video, ein sau teurer Klumpen Metall eingespannt in einen rostigen Schraubstock auf meinem Balkon...

 

 

 

Edited by niffi
Link to comment
Share on other sites

Jau! Musste als Strahlantrieb nur irgendwo dranbauen und ich bräuchte ne Kostenübernahme :-D Standschub sind 200N, also um die 20Kg. Die wirken allerdings auch noch 

bei 100, 200, 300.... 

Aber warum nicht nen Radialtriebwerk gebaut mit Freilaufturbine? Hier mal nen schönes Video, kompletter Selbstbau:

 

 

Link to comment
Share on other sites

Bei 150 kg Startgewicht, was schon äußerst optimistisch ist, brauchst du für 400 m mit 200 N Schub knapp 25 s. Um die 400 m in 10 s zu fahren wären es 1600 N Schub. Aber die zwei Zeilen wirst du ja schon mal durchgerechnet haben...

Link to comment
Share on other sites

Was macht so ein Teil mit ausreichend Leistung denn an Wellendrehzahl? Bzw. wie groß wäre so ein Apparat mit ca. 50 PS? Ich denke als reines Strahltriebwerk, ist die Nummer sinnlos. 

Link to comment
Share on other sites

vor 4 Stunden schrieb Andre:

Ich hab ne Turbine in eine Kettensäge verpflanzt.

 

Hier das Video

 

Sinn-, aber nicht flamefrei....:-D

 

 

 

All-In-One Grillanzünder. Gefällt.

 

Edith fragt nach dem Flaschenöffner!

Edited by alfonso
Link to comment
Share on other sites

Aus dem Bauch raus würd ich behaupten, es wird Probleme geben bei:

- Untersetzungsgetriebe

- Torque

- Egtlimit

40-80 WellenPS hat so ziemlich jede Hilfsturbine im Flugzeug. Die treibt dann z.B nen 40 kVA Generator an, der Rest ist Luftleistung für die Klima.

Edited by skinglouie
Link to comment
Share on other sites

 

vor 12 Stunden schrieb Andre:

Ich hab ne Turbine in eine Kettensäge verpflanzt.

 

Hier das Video

 

Geil! :-D:cheers: Wren? Was hat die eigentlich an Wellenleistung?

Also klar, wenn gehts nur mit einer Wellenleistungsturbine. Ich würd mal grob schätzen, bei 90mm Verdichter kommen so 

um die 50 PS Wellenleistung zusammen. Die müsste man untersetzten und über eine Fliehkraftkupplung an das Rad abgeben. 

Problem ist hierbei, daß die Arbeitsturbine unter keinen Umständen frei laufen darf. Ein Defekt im Antrieb würde das Triebwerk 

sehr wahrscheinlich schlagartig zerlegen. 

Zitat

Aus dem Bauch raus würd ich behaupten, es wird Probleme geben bei:

- Untersetzungsgetriebe

- Torque

- Egtlimit

 

Untersetzungsgetriebe müsste natürlich gekühlt werden, gerade die Lager. Die Welle steht bauartbedingt voll im Heißgas. 

Torque würde eben über die abgestimmte Kupplung laufen. 

Egt Limit lässt sich mit einer einfachen Soll/Ist Regelung über nen z.B. Arduino regeln. Das Axialtriebwerk wird in mehreren 

Punkten ebenfalls über einen Arduino überwacht - Drehzahl, EGT, Wellenresonanz inkl. Sensorkontrolle und Kraftstoffdruck. 

Ich bin fest davon überzeugt, daß man sowas auf die Beine stellen könnte! 

 

Link to comment
Share on other sites

Hier: http://www.flightfactory.ch/shop/antriebe/jakadofsky-turbines/helikopter-turbinen/jakadofsky-pro6000-helikopterturbine.html gibt's sowas mit 6kw Wellenleistung. Kostet auch nur schlappe 5500.- Fränklis. Dreht knappe 20000rpm. Allerdings befürchte ich, daß, wenn du das Dingen auf 150kg Gesamtgewicht  statt auf vielleicht 5 Kilo Rotor loslässt,  ist die Welle ein Korkenzieher, der Verdichter verliert die Schaufeln und die Turbine schmilzt in Windeseile zur Skulptur. Ich denke auch, daß die Skalierung 1Wellenps/1000.-Fr auch bei höheren Leistungen durchaus realistisch bleibt - okay, ab 500PS wirds dann langsam wieder günstiger...

Link to comment
Share on other sites

Am 15.7.2016 um 22:44 schrieb da Huber is:

 

Brauchst ja nur die Ansaugseite für das Getriebe nehmen

 

 Geht auch, klar. Ist halt nur weniger effizient. 

Die Turbine würde ich selber bauen, das wäre auch nicht das größte Problem. Als schwieriger stelle ich mir die Kraftübertragung vor, 

das müsste man relativ kompakt unterbringen. Ich werd mal nen geeignetes Verdichterrad besorgen. 

Link to comment
Share on other sites

Basierend auf meinen Erfahrungen mit der Wren Heli (unter $3000 gebraucht) ist ein Einsatz im Roller durchaus möglich. Wird kein Dauertourer, aber das Ding ist überraschend robust durch die gasgekoppelte 2. Turbinenstufe! Z.B. 3 solche Wrens mit einem Riemensystem aufs Rad und fertig ist der 21PS Turbinenroller. Dann noch nen simplen Riemenspannungsschalter, der bei Riemenriss die Turbinen abschaltet. Hätte ich die Asche übrig, hätte ich das schon längst gebaut...meine Frau lässt mich aber einfach nicht... :D

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 22 Minuten schrieb Andre:

Basierend auf meinen Erfahrungen mit der Wren Heli (unter $3000 gebraucht) ist ein Einsatz im Roller durchaus möglich. Wird kein Dauertourer, aber das Ding ist überraschend robust durch die gasgekoppelte 2. Turbinenstufe! Z.B. 3 solche Wrens mit einem Riemensystem aufs Rad und fertig ist der 21PS Turbinenroller. Dann noch nen simplen Riemenspannungsschalter, der bei Riemenriss die Turbinen abschaltet. Hätte ich die Asche übrig, hätte ich das schon längst gebaut...meine Frau lässt mich aber einfach nicht... :D

 

Willst du nicht langsam mal nach Deutschland zurück und uns hier mit wahnsinnigen Vespa Projekten beglücken? :-)

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Andre:

Wird kein Dauertourer, aber das Ding ist überraschend robust durch die gasgekoppelte 2. Turbinenstufe!

 

Jep, bei der richtigen Auslegung könnte man das Kerntriebwerk sogar auf Vollast hochfahren, ohne Bewegung der Arbeitsturbine. Dafür würde sich eine Gleichdruckturbine anbieten, 

die gleichzeitig auch noch wesentlich einfacher zu fertigen ist. Nachteil wäre der etwas schlechtere Wirkungsgrad, Vorteil allerdings wie schon geschrieben und mehr Drehmoment. 

Der Bau eines Radialtriebwerks ist wirklich kein Hexenwerk und relativ zügig gemacht, mit nem entsprechend großen V-Rad (um die 90mm) sollte auch mit einem Triebwerk 

eine Wellenleistung von 50PS möglich sein. 

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Ich halte gerade Ausschau nach einem geeigneten Verdichterrad, wird hin und wieder bei Ebay angeboten. Im Moment ist nix dabei. 

Durchmesser 90mm bis 100mm und rückwärts gekrümmte Schaufeln wäre gut. Falls jemand was entdeckt, bitte melden! 

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.

Hello,

 

the GSF ist funded by Ads. By using an adblocker, you deprive the GSF of its livelihood.

 

Please deactivate your adblocker for the GSF in order to have access to the GSF again.

In the adblocker settings you can specify certain pages where advertisements may continue to be displayed.

OK