Jump to content

Das Ultimative Motovespa Prima Seria Faro Bajo Topic


Recommended Posts

  • Replies 68
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Freunde des Spanischen Blechs,   da mich immer mehr Fragen zur Spanischen Prima Seria , Faro Basso offene Backe erreichen bezüglich Ersatzteile , Motorrevision und Details habe ich mich

Also meine ist "fertig" getüvt und hat einige hunderte km mit mir gemacht. Bin noch am fein abstimmen des Motors ( Pinasco,cp23,Flytec,60er King ,Widebox ), da ist noch potential zu holen aber zu

Kurzes Rusty/Rusty Shooting         T1 wäre zu haben, Vespa ist gerade im Aufbau und unverkäuflich

Posted Images

  • 11 months later...

Hallo zusammen, ich will das Topic und mein Roller mal wieder nach oben bringen. 

Kann mir jemand beim Schaltplan helfen? Und wo bekommt man diese externe Zündspule? Oder eine von anderen Modellen verwenden?

Gruß Fabian

 

Link to post
Share on other sites
  • 1 year later...

Hallo ....bin neu hier ! 

habe seit Montag eine Motovespa 125 N faro bajo 1954 VT011916

Habe sie frisch aus Spanien geholt. 

Habe da ein paar Fragen .....mal sehen , ob mir da jemand weiterhelfen kann und 

mich langsam zum Spezialisten macht hehehhehhe

 

a) Sie hat kein Tacho. War das damals so normal? Oder welches Tacho gehört dazu oder welches könnte man anbauen? 

b) meine Kickstart-STange ist abgebrochen-Guss. WEiss jemand eine Seite wo ich das Teil auf jeden Fall bekomme? Forste alles durch , aber noch 

nichts gefunden. 

c) Sie ist beige- gab es da auch eine Version? Weiss jemand die Farbtonnummer oder wo man dies einsehen kann. 

 

Sollte jemand Hilfe im Spanischen benötigen,,,,kann mich gerne ansprechen. Jaremu@arcor.de

 

Gruss

Joe

 

 

Edited by joaquin.ruiz
Link to post
Share on other sites

Servus Joe

 

herzlich Willkommen bei den MV faro bajos

 

zu a: nein es hab keine Tachos , Tachoantrieb ist aber in den Schwingen vorbereitet

 

zu b: Kickstarter passen von den italienern, 54 er sind identisch V30-v33 also Einkanal Motor , kleine Antriebswelle

 

zu c: es gab bei den 54 ern nur metallic grün , verde Damaskus ... hab ich hier irgendwo auch den Farbcode gepostet . 

 

es gab wohl auch ein paar V55 in grün aber nicht umgekehrt. 

 

deine Fin ist ziemlich hoch für ne 54, ist das Präfix deines Motors V54M ?,  poste mal paar Bilder . 

 

Grüße Bernd 

Edited by MV S.A.
Link to post
Share on other sites
  • 2 months later...

Holla hombres,

 

finde niergends den farbcode- verde damascus. will was mischen lassen um die Lampe... zu lacken.

ist für erste serie vt.

 

eine fzg. schein kopie einer 53' vt würde mir den pera.21 erleichtern.

 

einen guten rutsch und muchos kilometros wünsche ich allen für 2021 vorab!

Link to post
Share on other sites
Am 5.12.2016 um 11:13 hat MV S.A. folgendes von sich gegeben:

Morgen ,

 

@ Andreas , Gerne geschehen ,  helfe wo es geht ... schön das du dich mit deinem Schätzchen outest , fantastischer Roller . 

 

@ Schlumi , 

 

ich weis nicht welche Listen du da anschaust , im ersten Fred hab ich alles beschrieben . 

 

53 er sind auf jedenfall unter Fin 5000

 

dein roller ist über das Kennzeichen 

mit EZ 55 eindeutig identifiziert . 

 

Es ist Modell 54 , spät zu gelassen bevor die grauen 55 LU's  mit geschlossener Backe gekommen sind . 

 

Fin 12000 manifestiert das , sorry 

aber ist ja auch Wurscht , wenn du ünbedingt ne 53 haben willst erzähl halt beim 21er Tüv ne Story 

 

Grüße Bernd 

 

Edut schiebt noch ein Belohnungsbild von einem Aktuellen Scheunen Fund rein :-) 

IMG_0896.JPG

Servus Bernd 

 

Was wurde eigentlich aus diesem Schätzchen? 

Link to post
Share on other sites
vor 15 Stunden hat special134 folgendes von sich gegeben:

Servus Bernd 

 

Was wurde eigentlich aus diesem Schätzchen? 


Hola , 

 

lustige Story , zumindest weis ich 

wem sie gehört und wo sie demnächst ist :-) 

Grüße und gutes Neues 

 

Bernd 

  • Like 2
Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde hat ptuser folgendes von sich gegeben:

Mit einer originalen Bedienungsanleitung wird dir nicht geholfen sein? 

Da stehen nur wenige Daten drin und das ja ist nichts „amtliches“.

 

Sind da Daten hinterlegt wie 1953/ VT/ Motor Nr. V34m ?

Er meint er will sicher sein, dass die Daten passen zum Fahrzeug,  um es zu identifizieren.

Normal hat die Fzg. schein Kopie eines selben Mod. immer gereicht jetzt kommts immer schöner.

Link to post
Share on other sites
Am 6.1.2021 um 01:00 hat Corleone folgendes von sich gegeben:

 

Sind da Daten hinterlegt wie 1953/ VT/ Motor Nr. V34m ?

Er meint er will sicher sein, dass die Daten passen zum Fahrzeug,  um es zu identifizieren.

Normal hat die Fzg. schein Kopie eines selben Mod. immer gereicht jetzt kommts immer schöner.

 

Servus,

das Prozedere mit TÜV/Zulassung steht mir mit meiner MV 125N (VT009xxx mit V34M009xxx) von 1954 auch irgendwann noch bevor.

Ich habe zwar die komplette originale Dokumentation von der Geburt bis heute (Sobre de Control der Fabrik in Madrid, Bestellung, Lieferschein, Rechnung mit Rahmennummer und Motornummer, etc.), aber in den vorliegenden Papieren der spanischen Zulassung sind nur die allernotwendigsten Daten vermerkt (die Motornummer z.B. nicht).

Halt uns mal auf dem Laufenden, mit welchen Unterlagen du den TÜV befriedigen konntest.

Gruß

Marc

Link to post
Share on other sites

Da bist du ja schonmal gut bestückt. Du musst es halt mal probieren!

Wenn du alle Spanischen Doc. hast, inkl. COC/ Spanische abmeldebescheinigung, musst du evtl. keinen 21er machen wie meine Zulassungsbearbeiterin meinte.

Nur norm. Tüv machen.

 

Aber das ist ja wie bekannt immer alles etwas unteschiedlich, jenachdem was man da für leut beim Tüv und Zulassung vorfindet. Einfach mal Probieren!

Link to post
Share on other sites

Ich bin einfach immer wieder begeistert, was sich Kraftfahrzeugbehörden bzw. deren ausführende Organe so einfallen lassen.

Das scheint  in Deutschland nicht anders zu sein als hier in Österreich. 

In ganz Österreich gelten identische Bestimmungen, aber jedes Bundesland (es sind 9) macht daraus was ihm gerade dazu einfällt -  und einfacher wirds mit der Zeit auch nicht. OT Ende.

 

Im Motovespa-Buch von Herreros ist eine ganze Seite mit Daten für die Modelle 1953/54 enthalten, allerdings auch ohne Motortypenbezeichnung....

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.




×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.