Jump to content

Welche Langhubwelle 60/105 für BGM177


Recommended Posts

Am 25.6.2020 um 09:21 hat Goof folgendes von sich gegeben:

Moin 

 

das ist aktuell meine Wahl. Ohne es bisher getestet zu haben. Einfach nur aufgrund von Aussagen erfahrener Menschen im Umfeld und nachdem ich was über den Hersteller gehört habe, musste ich sie kaufen. 
Ich persönlich habe rein von der Haptik noch nie eine so wunderschöne und perfekt gearbeiteter Welle in der Hand gehalten. Wenn die Technik nur zu 50 % das hält, was die Optik verspricht, ist es für mich DIE WELLE No.1. 
 

@ Polinist: gibt es zu der Welle schon ein Topic oder wird sie irgendwo besprochen? 
 

 

A80A04C0-7B75-4BFB-B39F-26F47D764371.jpeg

D9614DA0-2082-460F-8BA4-7F3DB1FD6960.jpeg

Schaut optisch wertig aus, aber ist die Einlasszeit mit 125/5 nicht etwas kurz? Hat sie schon jemand verbaut und kann was dazu sagen?

 

Link to post
Share on other sites
  • Replies 61
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Ich weiß nicht wie oft ich das noch schreiben muß .... Sprayback kommt nicht von zu viel Einlaßzeit sondern von zu viel Spalt zwischen Welle und Verdichterplatte!!!! (soll Spalt ist 0,05mm .... a

Tatsächlich? Das wusste ich nicht. Danke. Das macht Mut. Sicher wirst Du es noch oft schreiben müssen. Bei mir und einigen Freunden ist diese These jedenfalls noch nicht angekommen.

Ich würde auf jeden Fall zur K2D grreifen, Preis Leistung ist da top.     @Phila: Dein Schadensbild würde ich jetz nicht sofort an der Welle festmachen. Es kann durchaus möglich sein da

Posted Images

vor 15 Stunden hat SaltNPepper folgendes von sich gegeben:

Schaut optisch wertig aus, aber ist die Einlasszeit mit 125/5 nicht etwas kurz? Hat sie schon jemand verbaut und kann was dazu sagen?

 

 

Die Welle läuft in meinem Umfeld auf einem 210 Sport, SIp Performance und SI. Anfangs hatten wir nur den Drehschieber bearbeitet und die Welle original belassen. Der Motor lief aber gegen die Wand. Also Motor auf und die Welle nachgearbeitet so dass wir auf ca. 200/65 kamen. Jetzt läuft der Hobel nicht mehr gegen eine Wand. 

 

Die Welle läuft schön vibrationsarm auch nach der Bearbeitung.

Link to post
Share on other sites

Die Quall der Wahl!! Wie sind denn die von Worb bearbeiteten Tameni/Mazzu Wellen. Die sind von der Einlasszeit ja ok und zudem schön gelippt was ich bei einer Pinasco misse.

Diese ist gemeint https://vespa-lambretta-teile.com/Langhublippenwelle-worb5-worbspeed-fuer-Vespa-125-GTR-2/TS2/150-Sprint-V-2/Super-2/P125-150X/PX125-150-E/Lusso/MY/Cosa-Drehschieber-Hub-600mm-Pleuel-1050mm-KB-R-15mm-Steuerzeit-138/6nach-OT-gewuchtet

Link to post
Share on other sites
Am 25.6.2020 um 09:45 hat PXalt-FDB folgendes von sich gegeben:

Vielleicht hat hier jemand gerade "zufällig" eine 60er BGM Touring herumliegen und kann (grob) die Steuerzeiten der Welle messen -> würde mich auch interessieren ;-)

Habe mich jetzt für die BGM entschieden. Grob 128/4 Grad 

1F25C520-FC61-40CC-ACBA-9CA5D7B64213.jpeg

7FC3F43D-EBE5-43A1-9EF0-2D9BF18412A6.jpeg

Edited by SaltNPepper
  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Welche Fussdichtung zum 1,5mm Spacer ? Ich habe im Moment die 0,2 Dazu gelegt und komme damit auf 176/121 mit der  BGM langhub. Komme damit auf eine Qk von 0,8.  Mit 0,6 dazu komme ich auf 180/129. Das ganze mit pk Rad, si 24, Skorpion, überströmter gefräst, Einlass gefräst. Mir fehlt etwas der Resokick !?

Link to post
Share on other sites
Am 26.6.2020 um 16:39 hat SaltNPepper folgendes von sich gegeben:

Schaut optisch wertig aus, aber ist die Einlasszeit mit 125/5 nicht etwas kurz? Hat sie schon jemand verbaut und kann was dazu sagen?

 

Ich lese da 125/-5.

Link to post
Share on other sites
  • 2 months later...

Kann mir jemand sagen, welche Einlasszeiten sich mit einer 60er Pinasco Competizione Welle (bei SIP mit 0° und 141° nOT angegeben)  in einem jungfräulichen LML Drehschiebergehäuse ergeben?  Eine gute Hausnummer würde mir reichen...

Wie sind denn die Erfahrungen mit dieser Welle?

Edited by irco
Link to post
Share on other sites
Am 1.10.2020 um 21:17 hat irco folgendes von sich gegeben:

Kann mir jemand sagen, welche Einlasszeiten sich mit einer 60er Pinasco Competizione Welle (bei SIP mit 0° und 141° nOT angegeben)  in einem jungfräulichen LML Drehschiebergehäuse ergeben?  Eine gute Hausnummer würde mir reichen...

Wie sind denn die Erfahrungen mit dieser Welle?

 @Crank-Hank @tbs

Ich habt wohl diese Welle verbaut. Seid ihr immer noch glücklich damit?

Muss der Einlass im Motorblock trotz der langen Teiten der Welle gefräst werden um 125vOT 70 nOT zu erreichen? Danke 

Link to post
Share on other sites

Meine 60 Pinasco Competizione ist immer noch mit Abstand die beste Welle die ich auf 125er fahre: läuft einfach nur super

 

Zeiten waren in einem PX150ALT Gehäuse ca 63/120 irgendwie sowas

Jedenfalls zurückhaltend und man könnte noch am Gehäuse nacharbeiten wenn man will

 

Rundlauf war aus der Packung ok: ich würde sie trotzdem prüfen lassen

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.




×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.