Jump to content

Das große BGM 177 Topic


Recommended Posts

Ich fahre den Zylinder mit LTH Box. Steuerzeiten sind 122/174. eigentlich sollte eine andere Box drauf, deswegen die Zeiten. 

Trotz der nicht optimalen Zeiten für die LTH Box schiebt der Motor ordentlich an. 

60 kmh im 4ten und der Motor schiebt willig bis zur VMax. 

 

Ich denke nicht dass deine SZ (die ziemlich hoch sind) zu niedrig sind. Da wird der Wurm wonanderst begraben sein. 

 

Edited by PhilLA
Link to post
Share on other sites
  • Replies 3.9k
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Kurzes Feedback. Fährt sich toll. Die 0,70er Qs passt optimal. Dreht sehr weit aus.........alles gut.   Ansonsten is es ein älterer Motor von 2008. Die 60er Mazz ist dem damaligen Stand ents

Ich hab wieder mal einen Test gemacht.   PX125 Motor komplett original mit 24er Si mit Luftfilter und Schlauch - BGM 177 unbearbeitet - mit verschiedenen Auspuff der gleiche Motor -

Ist zwar OT, ist mir aber ein echtes Anliegen: Philipp vom SCK hat sich umgehend mit mir in Verbindung gesetzt, es konnten alle Unstimmigkeiten geklärt werden.   Ich muss zugeben, dass

Posted Images

vor 3 Stunden schrieb Thymmi:

Zeiten: 136°/186° QK: 0,85mm

 

Da bist du mal komplett daneben!

 

Geh auf max. 125/175, dann wird das sehr gut funktionieren und du dann über ein 23er oder sogar 24er Primär nachdenken müssen.

Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen!
 

Hab mal eine Frage zum BGM 177 Abstimmung.

Bekomme den Zylinder nur schlecht eingestellt. Die Kerze ist sehr hell bis weiß. Sehr rauer Rundlauf und der Auspuff plätschert sehr laut im schiebebetrieb.   

Hab dann mal die Kompression gemessen und bin auf 13,5 bar gekommen :aaalder:
Habt Ihr schon mal euren Kompressionsdruck gemessen. Was habt ihr für Werte?


Setup aktuell:
BGM 177 original gesteckt ohne irgendwelchen Anpassungen, , Quetschspalte 1mm, Kurbelwelle orig. 125, SI24FF, HD128, NB 50/120 (2,4), Luffi mit Löcher (ND 3, HD 5 mm), Kerze W3CC, Auspuff BGM Touring, sonst aller orig.

 

Über eine Meinung von euch wäre ich sehr dankbar.

 

Gruß

Rob aus Bielefeld


 

Edited by RobbyT5
Link to post
Share on other sites
vor 20 Minuten schrieb RobbyT5:

NB 55/120 (2,4), Luffi mit Löcher (ND 3, HD 5 mm), Kerze W3CC, Auspuff BGM Touring, sonst aller orig.

 

Schon die empfohlene Bedüsung probiert?

Luftfilter ohne Löcher und ND 55/160.

Sonst ist das schon arg mager auf der ND, passend zum Kerzenbild.

Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb RobbyT5:

Habt Ihr schon mal euren Kompressionsdruck gemessen. Was habt ihr für Werte?

Man misst in der Regel die Verdichtung und nicht Kompression. Kompression liefert dir eine Aussage über die Dichtigkeit deiner Kolbenringe nicht über dein Motorsetup.

Verdichtung gibt es geometrisch und effektiv. Google mal ;-)

 

Edited by Hjey
Link to post
Share on other sites
Am ‎06‎.‎06‎.‎2017 um 15:08 schrieb Angeldust:

 

Schon die empfohlene Bedüsung probiert?

Luftfilter ohne Löcher und ND 55/160.

Sonst ist das schon arg mager auf der ND, passend zum Kerzenbild.

Ja, aber war kaum fahrbar und extrem überfettend.

 

Am ‎06‎.‎06‎.‎2017 um 16:50 schrieb Hjey:

Man misst in der Regel die Verdichtung und nicht Kompression. Kompression liefert dir eine Aussage über die Dichtigkeit deiner Kolbenringe nicht über dein Motorsetup.

Verdichtung gibt es geometrisch und effektiv. Google mal ;-)

 

Ok, verstanden - macht Sinn! Danke!

 

Hab jetzt ein anderen Gasschieber (4.1) bestellt und ein anderes ND-Set x/160. Vielleicht hilft das weiter. Hat zu mindestens mein Clubkollegen weitergeholfen. 

Link to post
Share on other sites

Hat hier schon mal jemand den Zylinder auf der LiMa-Seite unten aufgeschweißt?

Die KuLu Seite könnte von den ÜS ja richtig groß aufgemacht werden.

 

auf der Limaseite fehlt da a bissl Material für große Überströmer.

 

wenn Ja, mit welcher WIG Elektrode und welches Füllmaterial?

 

Muß ich die Laufbahn kühlen, damit die Beschichtung nicht leidet?

 

danke schon mal.

 

Link to post
Share on other sites
vor 8 Stunden schrieb Zeckenzone:

Hat hier schon mal jemand den Zylinder auf der LiMa-Seite unten aufgeschweißt?

Die KuLu Seite könnte von den ÜS ja richtig groß aufgemacht werden.

 

auf der Limaseite fehlt da a bissl Material für große Überströmer.

 

wenn Ja, mit welcher WIG Elektrode und welches Füllmaterial?

 

Muß ich die Laufbahn kühlen, damit die Beschichtung nicht leidet?

 

danke schon mal.

 

 

Finde die ganze Überströmergestaltung nicht wirklich gelungen und die offenen Stehbolzenbohrungen sogar richtig sch***!

 

Würd das schweißen lassen, wenn du nicht das letzte Ps bei über 10000U/min suchst!

Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden schrieb Han.F:

 

Finde die ganze Überströmergestaltung nicht wirklich gelungen und die offenen Stehbolzenbohrungen sogar richtig sch***!

 

Würd das schweißen lassen, wenn du nicht das letzte Ps bei über 10000U/min suchst!

 

Wegen der eher schwierigen Bearbeitung oder wegen der Geometrie ?

Link to post
Share on other sites
vor 8 Stunden schrieb schoeni230:

 

Wegen der eher schwierigen Bearbeitung oder wegen der Geometrie ?


Ich mein die Überströhmer-Eintritte unten am Zylinder .... die Verjüngung für "Nichtfräser" ist ja
keine Schlechte Idee, aber diese Riesige Stufe danach ist komplett Sinnlos!
Macht ein schönes, stufenloses und winkeltreues Anpassen fast unmöglich und
nimmt einem jede Gestaltungsmöglichkeit, vor allem, wenn zuvor schon ein anderer Zylinder verbaut war.

Die 70% Auslassbreite orininal finde ich auch nicht für jedes Setup gut und die offenen Stehbolzenbohrungen
nehmen einem da auch jede weitere Gestaltunsmöglichkeit.

Hängt natürlich auch immer von den Abitionen ab, was man mit dem Zylinder vor hat ..., aber wären die
angeführten Stellen anderst gestalltet, wäre es nicht nur ein "guter" P&P Zylinder, sondern würde
alle Möglichkeiten von P&P bis HighEnd abdecken!

So wie er jetzt ist, wird er dem Quattrini nie das Wasser abgraben können (HighEnd) und im "Box-Setup"
ist er um nichts besser als der TSV mit dem 3teiligen Auslass und verliert somit auch beim Preis/Leistungs-Vergleich!

Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb schoeni230:

Ich hatte immer 66% aus der Schachtel !


Haben die da schon was geändert?
Den den ich hier in der Werkstatt habe (vorgestern erst wieder vermessen) hat definitiv 70% (69,6% genau genommen) unbearbeitet!

Link to post
Share on other sites

Vor 1 Monat hatte ich den letzten hier. Aktuelle Charge. 66%. 

 

Zum Bearbeiten ist er wirklich eher was für die fortgeschrittene Hand.

Edited by schoeni230
Link to post
Share on other sites
Am 8.6.2017 um 17:17 schrieb Zeckenzone:

Hat hier schon mal jemand den Zylinder auf der LiMa-Seite unten aufgeschweißt?

Die KuLu Seite könnte von den ÜS ja richtig groß aufgemacht werden.

 

auf der Limaseite fehlt da a bissl Material für große Überströmer.

 

wenn Ja, mit welcher WIG Elektrode und welches Füllmaterial?

 

Muß ich die Laufbahn kühlen, damit die Beschichtung nicht leidet?

 

danke schon mal.

 

Hat jetzt schon jemand den Zyl unten geschweißt?

 

Ich hab mittlerweile genügend Erfahrung beim Block-Schweißen.

siehe Bilder.

 

mir geht es um das Material des Zyl und ob ich die Lauffläche kühlen soll.

 

drehbank und Fräsmaschine habe ich auch.

 

IMG_3368.JPG

IMG_3371.JPG

IMG_3372.JPG

IMG_3373.JPG

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Also Leistungstechnisch wird dir das Aufschweißen nicht´s bringen ! Mal ganz abgesehen vom Verzug der " immer" vorhanden ist. Egal wie professionell man da ran geht. Spätere Spannungsrisse sind auch nicht auszuschließen.

 

Es reichen bei den meisten Zylindern viel kleinere Eintrittsquerschnitte als viele denken. Und das der Bgm das nicht benötigt für das was er vorgesehen ist wissen wir ja.

 

 

  • Like 2
Link to post
Share on other sites

Ich bin zwar ebenfalls der Meinung, dass man nicht unbedingt viel finden wird, wenn man die Überströmer unten aufreisst, aber falls man das doch möchte, bietet sich imho folgende Lösung statt schweissen an.

Zylinder unten so viel abdrehen, bis die gewünschte größe der Überströmer und die passende Dichtfläche erreicht ist. Unterschied mit Spacer ausgleichen. Fertig.

  • Like 2
Link to post
Share on other sites
Am 10.6.2017 um 11:33 schrieb Crank-Hank:

Warum kostet der nur noch VK 250? Sommer Special oder kommt eine neue Serie?

 

Jetzt wollte ich mir den Zylinder vorhin kaufen: ist nun aber ausverkauft!

 

Da ist doch was im Busch: ich hau doch nicht die letzten Zylinder für 250 raus nur weil ich eine neue Lieferung bekomme

Link to post
Share on other sites

Also ich habe ihn nie für 250 Euro beim SCK gesehen ...

Wann war das?

 

Ich habe direkt nach deinem Post geschaut und da hat er noch regulär 299 Schleifen gekostet.

 

Ich war mit meinem BOX 187er BGM am Sonntag das erste mal in den Bergen. Die grossen Membraner haben ganz schön gekotzt :-D

Ziemlich agiler, druckvoller und spassiger Motor.

Edited by PhilLA
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.




×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.