Jump to content
shamane

Das große BGM 177 Topic

Recommended Posts

vor 2 Stunden schrieb Woody1974:

Ja.

Aber wolltest Du nicht ursprünglich wissen was die nächste Tuningstufe ist?

Die nächste Stufe ist die Überströmer zu öffnen, also Motor und Zylinder bearbeiten. Und evtl. eine Langhubwelle einbauen.

Ja, stimmt. 

Am Motor ist mir klar aber was muss noch am Zylinder gemacht werden? 

Share this post


Link to post
vor 17 Stunden schrieb grua:

Und die seitlichen Fenster im Zylinderfuß bis zu den Überströmern raufziehen

 

Hab ich letztens an einem Motor als einzige Änderungen nach einer Revision gemacht. Hat keinerlei Änderung gebracht, Kurven nahezu deckungsgleich.

Share this post


Link to post

Hallo

Hat jemand zufälligerweise das gleiche Setup und kann mir ein Tip für die Bedüsung geben? 

Setup:

BGM 177 gesteckt, Mazzuchelli Rennwelle, Pinasco Si 26, Polini Topf. 

Share this post


Link to post
vor 38 Minuten schrieb fuffbuff:

Pauschal würde ich Hd128 / nd 55/160 und be3 und hkd 160 sagen

Denke auch, dass passt.

 

Ich fahre HD122 / ND 60/160

und BE2 Hkd 160 allerdings mit Scorpion.

 

Hab die Erfahrung gemacht, dass man mit

dem 26er Pinasco mit der HD ordentlich runter kann.

Share this post


Link to post
Am ‎14‎.‎05‎.‎2018 um 13:54 schrieb AIC-PX:

Ich hab mir letztens nochmal einen 177er BGM geholt.

 

Dieses mal hat alles gepasst...

Kolben Zylinder und sogar das Kolbenringsstossspiel hat gepasst. :blink:

alles "tutto bene" :thumbsup:

 

Da hat wohl BGM nochmal nachgebessert... :thumbsup::cheers:

 

Habe am Donnertag den Zylinder bei einem Freund montiert... und dann haben wir den Zylinderkopf nicht draufbekommen.

Die Löcher hatten nur 6,8mm :blink::alien:

Auf 7,5 Aufgebohrt und siehe da, er ging schön drauf. :sigh:

 

20180524_200652.thumb.jpg.c0c5bcdc88bea2a698270cc5f315a254.jpg

 

Share this post


Link to post

ups, falsches topic - beitrag gelöscht

 

Edited by T5Pien

Share this post


Link to post

Hätte gerne einen Tipp zur HD. Bei mir funktioniert der Choke-Test nicht, da passiert nichts.

 

Ich habe aktuell die HD so gewählt, dass der Motor nicht mehr "von selber" beim Gasgeben drosselt, aber ich nehme an dass die HD noch zu fett ist. Bin jetzt bei 135'er HD. Bei 140'er HD drosselt die Kiste im oberen Drehzahlbereich z.B. im zweiten Gang.

  • LML 5-Kanal Membranmotor
  • 57mm Welle
  • 23 / 65 
  • BGM177 - ÜS an den LML Block angepasst (also Anguss großteils entfernt)
  • 119° ÜS / 171° AS / 26° VA
  • 1,2mm QK
  • SI24 - "rechteckisiert" - Wanne, Block und Vergaser etwas aneinander angepasst.
  • 55-160 / 160 BE3 135
  • Carbon-Membran (LML Membranblock)
  • SIP Fast Flow 2.0 Benzinhahn
  • Polini Box

Laut GSF Dyno komme ich auf etwa 16 PS und 19 Nm. Das ist nicht schlecht, aber eigentlich ja der gleiche Wert, der nur durch PnP schon rauskommen soll und ich habe den Anguss ja weitestgehend geöffnet. Daher mein Ansatz, dass ich vielleicht zu fett bedüst bin.

 

Was meint ihr ist ein sicherer Wert für die HD? Gibt's eine andere Methode als den Choke-Test das zuverlässig zu ermitteln?

Share this post


Link to post

Also an die gsf dyno Werte würde ich mich zu 100% verlassen. 

 

Abgesehen davon sind auch 2 unterschiedliche Motoren nie miteinander zu vergleichen. Damit meine ich das der Zylinder durchaus 16 Plug and play haben kann,wenn aber an 2-3 anderen Faktoren unterschiede bestehen sind da gleich mal 3-4 Ps weg.

 

135 kann durchaus realistisch sein. Hatte schon einige Si Motoren die zwischen 16-17  "P4" Ps hatten, und alle nicht unter 135 gekommen sind. Hängt aber wiederum stark davon ab welche ND du fährst........welchen Filter.......grösse der Bohrungen  .....usw

Edited by schoeni230
  • Like 1

Share this post


Link to post
vor 15 Minuten schrieb Marcelleswallace:

@T5Pien

 

Quattrini Diagramm im BGM Topic ?!

 

wollt ich auch grad fragen...

M1X hate ich schon 40PS kurven geshen.

 

vom BGM 177er noch nicht. :alien:

Share this post


Link to post
vor 10 Stunden schrieb Woody1974:

Hätte gerne einen Tipp zur HD. Bei mir funktioniert der Choke-Test nicht, da passiert nichts.

 

Ich habe aktuell die HD so gewählt, dass der Motor nicht mehr "von selber" beim Gasgeben drosselt, aber ich nehme an dass die HD noch zu fett ist. Bin jetzt bei 135'er HD. Bei 140'er HD drosselt die Kiste im oberen Drehzahlbereich z.B. im zweiten Gang.

  • LML 5-Kanal Membranmotor
  • 57mm Welle
  • 23 / 65 
  • BGM177 - ÜS an den LML Block angepasst (also Anguss großteils entfernt)
  • 119° ÜS / 171° AS / 26° VA
  • 1,2mm QK
  • SI24 - "rechteckisiert" - Wanne, Block und Vergaser etwas aneinander angepasst.
  • 55-160 / 160 BE3 135
  • Carbon-Membran (LML Membranblock)
  • SIP Fast Flow 2.0 Benzinhahn
  • Polini Box

Laut GSF Dyno komme ich auf etwa 16 PS und 19 Nm. Das ist nicht schlecht, aber eigentlich ja der gleiche Wert, der nur durch PnP schon rauskommen soll und ich habe den Anguss ja weitestgehend geöffnet. Daher mein Ansatz, dass ich vielleicht zu fett bedüst bin.

 

Was meint ihr ist ein sicherer Wert für die HD? Gibt's eine andere Methode als den Choke-Test das zuverlässig zu ermitteln?

 

Ich finde 135 schon reichlich fett, hast du schon mal auf nebenluft geprüft? Ich bin mit meinem Motor und BBS jetzt auf 122HD gekommen.  Ich würde mich nicht auf den Choketest verlassen. Hab das Gefühl, dass der nicht immer funktioniert 

Share this post


Link to post

Meine Frage geht eher in die Richtung wie die ich ohne funktionierenden Choke-Test die korrekte HD ermitteln kann.

 

Woran merke ich wenn die HD zu mager ist - außer einem Klemmer?

Share this post


Link to post

Wenn sie sich verschluckt. Oder auf 1/4 Gas und Motorbremse beim ausrollen beginnt zu ruckeln.

 

Zwischen verschiedenen Filter Varianten können oft schnell mal 7-10 Nummern liegen. Wie Gross sind die Löcher über den Düsen ?

  • Like 1

Share this post


Link to post

Ich habe gar keine Löcher über den Düsen.

 

Dafür ist der Luftfilter relativ grobmaschig, da ich das weiße Vlies aus so einem blauen Feinfilter rausgenommen habe. Der sieht jetzt in etwa so aus wie ich die alten Piaggio Filter in Erinnerung habe.

Share this post


Link to post

Also wenn du  keine Löcher hast und noch zusätzlich eine 135er HD ,dann muss da irgendwo Falschluft mit im Spiel sein.

 

Oder eventuell ein Wellendichtring defekt. In der Kombi müsste das eigentlich massiv zu fett sein.

  • Like 1

Share this post


Link to post

Ich hatte vormals ein Falschluftproblem aufgrund unebener Wanne, das ist aber - etwas russisch durch sehr dicke Dichtungen im gesamten Ansaugbereich (Block/Membran, Membran/Wanne und Wanne/Vergaser) - behoben. Ansonsten möchte ich Falschluft fast ausschließen, da ich explizit auf diese Symptome lange Zeit alles untersucht habe bis ich (endlich) die Wanne identifiziert hatte. Ich habe auch super-stabiles Standgas und der Motor kommt schnell wieder runter.

 

Was genau heißt denn "massiv" zu fett? Ich sag' ja, dass eine 140er kaum fahrbar ist. Mit der 135 kann ich fahren und habe aber um die 3000 U/min rum viertakten. Wenn der Roller kalt ist zieht er deutlich besser als wenn er warm ist, viertaktet dann nicht und braucht bis auf das initiale Ankicken auch keinen Choke. Das deute ich so, dass er im warmen Zustand zu fett bzw. im kalten Zustand quasi korrekt bedüst ist wobei er dann ja normalerweise etwas magerer ist. Der Grund warum ich bisher keine magerere HD probiert habe war letztlich weil er nach monatelangem Rumrühren endlich fährt und ich aufgrund des nicht funktionierenden Choke Tests keinen Anhaltspunkt hatte wie ich die bestimmen soll ohne den Zylinder zu schrotten.

Share this post


Link to post

Dreht er denn mit der 135er sauber raus? Ich bin vergangenes Jahr ein fast identisches Setup ( nur mit Pseudo-26er SI, ansonsten alles gleich) mit einer 128er gefahren. Mit PipeDesign Silentbox war ich dann bei 132. Ist also schon groß, aber so weit weg auch wieder nicht...

Share this post


Link to post

Ja, zumindest wenn es etwas kühler ist kann ich die Gänge damit vollständig sauber ausdrehen. Das ist die größte Düse, bei welcher der Motor nicht mehr von sich aus schon im oberen Drehzahlbereich drosselt. Deswegen ist die aktuell auch verbaut. Aber ob die Methodik da so sinnvoll ist weiß ich nicht. Ich würde zu gerne mal eine Leistungsmessung mit Lambda machen weiß aber nicht wer das anbietet.

Share this post


Link to post
vor 10 Minuten schrieb Woody1974:

Ja, zumindest wenn es etwas kühler ist kann ich die Gänge damit vollständig sauber ausdrehen. Das ist die größte Düse, bei welcher der Motor nicht mehr von sich aus schon im oberen Drehzahlbereich drosselt. Deswegen ist die aktuell auch verbaut. Aber ob die Methodik da so sinnvoll ist weiß ich nicht. Ich würde zu gerne mal eine Leistungsmessung mit Lambda machen weiß aber nicht wer das anbietet.

 

Genau diese Problematik habe ich auch bei 2 meiner 3 PX-Motoren. Und nach 2 fiesen Klemmern in der Vergangenheit düse ich auch immer lieber "auf Nummer sicher" ab, wenn man sich weder auf den Choketest noch auf das Kerzenbild verlassen kann. :crybaby:

  • Like 1

Share this post


Link to post

Für einen Klemmer ist aber sehr oft nicht 

eine zu kleine Hauptdüse verantwortlich.

 

Oftmals sind es andere Faktoren, z.B

eine zu klein Nebendüse!

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.