Jump to content

Pinasco 62mm competizione


Patricks
 Share

Recommended Posts

vor 52 Minuten hat CTP folgendes von sich gegeben:


Das ist sicher von ganz alleine einfach aus heiterem Himmel passiert. 

 

War wahrscheinlich ein Minderleistung Motor.
 

Frage mich, wie das nur möglich ist. 
 

 

Da sind noch Fragen offen.

 

Das Ganze fing mit Leistungsverlust und unschöner Geräuschkulisse an, ich wollte dann aber Keine GS/4 am Straßenrand zurück lassen und bin noch die 5 km noch Hause gefahren. Leistung wurde immer weniger, in der Hofeinfahrt war dann Ende. That's it

 

Link to comment
Share on other sites

vor 53 Minuten hat FOX Racing folgendes von sich gegeben:


Denke mal 20 mm wie die meisten Vespawellen


 

Wie die meisten Vespa LH Tuning Wellen. 
 

aus der Erinnerung heraus: 57mm hat nämlich 22mm. 
 

womit wir beim Kardinal-Problem der LH-Wellen sind. Geringeres Zapfen-Maß. Geringere Pressfläche. (Und dann noch die geringere Überdeckung der Wange.) 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 8 Minuten hat Goof folgendes von sich gegeben:


 

Wie die meisten Vespa LH Tuning Wellen. 
 

aus der Erinnerung heraus: 57mm hat nämlich 22mm. 
 

womit wir beim Kardinal-Problem der LH-Wellen sind. Geringeres Zapfen-Maß. Geringere Pressfläche. (Und dann noch die geringere Überdeckung der Wange.) 

 


 

Und wenn dann nur noch 20mm Grundmaß gegeben sind und dazu dann noch so schöne Sollbruchstellen eingebaut werden (wie hier unschwer zu erkennen), kann es halt zum Knack im Zapfen kommen. Zum Beispiel wenn Pinasco da beim Härten daneben lag oder bei der vorherigen Bearbeitung. 
 

Ich und Pinasco Kurbelwellen sind ja eh keine Freunde :-D 

746DFCBF-22BC-44E8-B5C6-6D2040DA4D61.jpeg

Link to comment
Share on other sites

vor 11 Minuten hat Goof folgendes von sich gegeben:


 

Und wenn dann nur noch 20mm Grundmaß gegeben sind und dazu dann noch so schöne Sollbruchstellen eingebaut werden (wie hier unschwer zu erkennen), kann es halt zum Knack im Zapfen kommen. Zum Beispiel wenn Pinasco da beim Härten daneben lag oder bei der vorherigen Bearbeitung. 
 

Ich und Pinasco Kurbelwellen sind ja eh keine Freunde :-D 

746DFCBF-22BC-44E8-B5C6-6D2040DA4D61.jpeg

 

 

warum zeigst du einen drt zapfen? verbaut pinasco die? 

Link to comment
Share on other sites

vor 8 Minuten hat JungSiegfried folgendes von sich gegeben:

 

 

warum zeigst du einen drt zapfen? verbaut pinasco die? 


 

nee ;-)

 

Ein Bild eines Pinasco Zapfens kann ich nicht zeigen. Die gibt es nicht einzeln. Aber da die alle identisch aussehen … 

Es geht ja darum zeigen zu können, wo die potentielle Bruchstelle liegt. 

Edited by Goof
Link to comment
Share on other sites

vor 3 Minuten hat JungSiegfried folgendes von sich gegeben:

ich glaube nicht, dass da excenter verbaut sind. wäre hohlgebohrt jedenfalls ziemlich abenteuerlich.

Wie willst du sonst auf 62 mm kommen? Die Wange gibt das nicht her. Ist bei 60mm schon grenzwertig. 

Link to comment
Share on other sites

vor 11 Stunden hat Goof folgendes von sich gegeben:


 

Wie die meisten Vespa LH Tuning Wellen. 
 

aus der Erinnerung heraus: 57mm hat nämlich 22mm. 
 

womit wir beim Kardinal-Problem der LH-Wellen sind. Geringeres Zapfen-Maß. Geringere Pressfläche. (Und dann noch die geringere Überdeckung der Wange.) 

 

Wird wohl eine Kombination aus mehreren Faktoren sein, wie die von Dir genannten Probleme bei 20mm und eben Härtegrad und/oder Kerbwirkung (weil hohlgeborhrt?).

Was machen den die 60 Pinasco Wellen? Gleiche Probleme?

 

Unter anderem und auch aus dem Grund habe ich meine alte 57 DS Welle (22mm Bolzen) auf 59Hub umpressen (DRT alt Zapfen) lassen (Danke noch mal an Powerracer).

 

Mehr Hub wäre schön, aber ich gehe auf Nr. sicher.

 

Es gibt sicher auch noch andere Hersteller von Mehrhub LF DS-Wellen, oder?

Was machen die anders oder besser?

 

 

Link to comment
Share on other sites

Am 13.11.2022 um 22:48 hat Goof folgendes von sich gegeben:


 

nee ;-)

 

Ein Bild eines Pinasco Zapfens kann ich nicht zeigen. Die gibt es nicht einzeln. Aber da die alle identisch aussehen … 

Es geht ja darum zeigen zu können, wo die potentielle Bruchstelle liegt. 

 

Bin mir nicht sicher, ob das ein EXZapfen ist.

 

Bestellung zu dieser Welle;

 

Product description Price Taxes Quantity   Documents
Goods amount: € 219,09
Freight costs: € 10,08
Collection fees: € 0,00
Total: € 229,17
Crankshaft anticipated Pinasco, stroke 62mm, cone 20, Vespa PX - PE € 257,76 22 % 1   -
Extra 5% perchè hai superato i 200€ di ordine € -12,88        
Sconto Blackfriday € -25,78        
Link to comment
Share on other sites

vor 5 Stunden hat linksgewinde folgendes von sich gegeben:

 

Bin mir nicht sicher, ob das ein EXZapfen ist.

 

Bestellung zu dieser Welle;

 

Product description Price Taxes Quantity   Documents
Goods amount: € 219,09
Freight costs: € 10,08
Collection fees: € 0,00
Total: € 229,17
Crankshaft anticipated Pinasco, stroke 62mm, cone 20, Vespa PX - PE € 257,76 22 % 1   -
Extra 5% perchè hai superato i 200€ di ordine € -12,88        
Sconto Blackfriday € -25,78        


 

Es muss ein Eck-Center-Zapfn sein. 
 

Eine 62er Welle ohne diesen, kann es nicht geben in einem PX Block ohne entscheidende technische Änderungen an Block und Welle. 
 

Wie oben angedeutet, ist die Überdeckung des Zapfens von der Wange schon bei 60mm / 20er Zapfen grenzwertig dünn. 
 

Das ja der Grund, wieso der Zapfen nur noch 20mm bei Langhub ist. Ein 22er Zapfen (der ja grundsätzlich viel sinnvoller wäre), würde dann nämlich schon mehr oder weniger oben aus der Wange rausgucken. Daher sind 20mm erzwungen. 

 

Edith schlägt vor den Zapfenrest die Tage mal bei Rüdiger auszupressen. Dann sieht man es gut. Es sei denn, du willst auf die Suche nach Gewährleistung gehen. Dann lieber nicht …

Edited by Goof
Link to comment
Share on other sites

vor 14 Stunden hat Goof folgendes von sich gegeben:


 

Es muss ein Eck-Center-Zapfn sein. 
 

Eine 62er Welle ohne diesen, kann es nicht geben in einem PX Block ohne entscheidende technische Änderungen an Block und Welle. 
 

Wie oben angedeutet, ist die Überdeckung des Zapfens von der Wange schon bei 60mm / 20er Zapfen grenzwertig dünn. 
 

Das ja der Grund, wieso der Zapfen nur noch 20mm bei Langhub ist. Ein 22er Zapfen (der ja grundsätzlich viel sinnvoller wäre), würde dann nämlich schon mehr oder weniger oben aus der Wange rausgucken. Daher sind 20mm erzwungen. 

 

Edith schlägt vor den Zapfenrest die Tage mal bei Rüdiger auszupressen. Dann sieht man es gut. Es sei denn, du willst auf die Suche nach Gewährleistung gehen. Dann lieber nicht …

 

Da täuscht Du Dich. Die Pinascowelle hat einen geraden Ø20mm Hubzapfen.
Die Bohrung in den Wangen ist noch weiter nach außen gerückt als bei 60mm Hub.

Die 62mm Pinascowelle hat daher nur noch 7mm(!) Überdeckung anstatt 8,5mm wie z.B. bei der BGM 60mm DS Welle:

 

Pinasco 62mm:

IMG_20221116_114927.thumb.jpg.44a1222e1da4702d6e01e0781dda9554.jpg

 

 BGM60mm:

IMG_20221116_115014.thumb.jpg.fafa53d7500c659132d835d9c6eccc90.jpg

Edited by Angeldust
  • Like 1
  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

vor 1 Minute hat Angeldust folgendes von sich gegeben:

 

Da täuscht Du Dich. Die Pinascowelle hat einen geraden Ø20mm Hubzapfen.
Die Bohrung in den Wangen ist noch weiter nach außen gerückt als bei 60mm Hub.

Die 62mm Pinascowelle hat daher nur noch 7mm(!) Überdeckung anstatt 8,5mm wie z.B. bei der BGM 60mm DS Welle:

 


 

Das ist unglaublich! Man kann bei einigen 60mm Wellen schon eine Aufwölbung im Bereich der Wange messen, wo das (dünne) Wangen-Material sich nach dem Pressen nach außen gedrückt hat. 
 

Pinasco ist schon ein seltsamer Verein. 
 

Wobei man ihnen ja in diesem Fall insoweit Recht geben muss, dass hier nicht die Wange, sondern der Zapfen nachgegeben hat. 
 

Ich presse das die Tage mal mit @linksgewindeaus. Nur mal neugierig, wie gefühlt die Passung ist und bei wieviel Tonnen sie dann aufgibt. Ist natürlich nur ein Übern-Daumen-Test. 



 


 

 

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 15 Minuten hat Angeldust folgendes von sich gegeben:

 

Da täuscht Du Dich. Die Pinascowelle hat einen geraden Ø20mm Hubzapfen.

IMG_20221116_114927.thumb.jpg.44a1222e1da4702d6e01e0781dda9554.jpg

 

 

Wenn das der Hubzapfen der 62 Pinasco ist finde ich die Hohlbohrung jetzt nicht gerade gut.

Wenn das nicht geschliffen wurde, dann besser zu einem Hubzapfen mit Vollmaterial greifen.

Ihr baut ja keine Minderleistungsmotoren mehr, zumindest was ich so hier lese.....

Bin gespannt was bei der Hubzapfen Untersuchung herauskommt.

Gruß

Tom

Link to comment
Share on other sites

Ich musste meine kürzlich richten, nachdem es mir ein paar Kleinteile vom Kolben durchgezogen hat.

War kein Spaß. Das Ding war, im Vergleich zu einigen originalen Piaggiowellen die ich schon in den Fingern hatte, bombenfest.

Muss also nicht unbedingt schlecht sein.

 

Bin auch gespannt was beim Auseinanderpressen herauskommt.

 

 

Link to comment
Share on other sites

Am 14.11.2022 um 09:28 hat PMS folgendes von sich gegeben:

Es gibt sicher auch noch andere Hersteller von Mehrhub LF DS-Wellen, oder?

Was machen die anders oder besser?

 

 


Wenn es um 62er Wellen geht dann halt mit Gehäuse Spindeln. Ich hab hier gerade zum Beispiel eine 62er SIP Performance Welle - die hat wie die BGM 60er immerhin noch die 8,5mm Überstand und einen vollen 20mm Hubzapfen. 
Wird nächste Saison gefahren und getestet. 

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.

Hello,

 

the GSF ist funded by Ads. By using an adblocker, you deprive the GSF of its livelihood.

 

Please deactivate your adblocker for the GSF in order to have access to the GSF again.

In the adblocker settings you can specify certain pages where advertisements may continue to be displayed.

OK