Jump to content
T5Pien

Honda CR 80 Kupplungsbeläge für CNC-Cosakupplungen

Recommended Posts

vor 9 Minuten schrieb Motorhead:

ist hier das damentennisfinale?

 

ich bin ja schon ruhig, ich kanns halt schlecht stehen lassen das vollsynthetik voll böse ist und so. nur weil da manche eine phobie haben stimmts halt nicht.

grade so ein getriebe freut sich z.b. über ein erstklassiges vollsynthetiköl

Edited by heizer
  • Like 1

Share this post


Link to post

Meine Güte ist das alles aufregend :-)

 

Mein Paket von S&S kommt später an... Neue Beläge, Reibscheiben und allen Klackaradatsch..

Jede zweite Feder wird ne XL Feder!  Sollte reichen bei 30ps.

 

Hab mir jetzt das stinknormale billo Öl von Polo besorgt..

https://www.polo-motorrad.de/de/viscoil-4t-sae-10w-40-1000-ml.html

 

Heute Abend wird gebastelt & über´s Weekend getestet :-)

Share this post


Link to post
vor 4 Stunden schrieb heizer:

ich fahre castrol mtx, das funktioniert super.

Gibt‘s übrigens in mineralisch, teilsynthetisch und vollsynthetisch ;-)

Share this post


Link to post
vor 4 Minuten schrieb Tyler Durden:

Gibt‘s übrigens in mineralisch, teilsynthetisch und vollsynthetisch ;-)

 

genau. für die die phobien haben.

ich nehm natürlich das vollsynthetische ;-)

Share this post


Link to post

Von direkt verteufeln war ja auch nicht die Rede. Ich habe es ja auch selber erfahren müssen. Bei mir vor einigen Jahren, wo ich das noch nicht wusste und aktuell halt bei Kunden, die nicht richtig zugehört haben ( oder nicht hören wollten).

Bei mir selber war es damals bei meiner Lammy mit Lidolsheim. Vorher bestens gefunzt mit der Kulu. Dann super duper Vollsyn drauf. Nur noch rutschende Kulu. Gerade vor ein paar Wochen bei nem guten Freund von mir. Fährt seid 12000 km ( deine tollen Originalbeläge halten bei so nem Motor übrigens nur 1000km) meine Beläge mit 38 PS/NM. Total zufrieden. Dann nimmt er beim Ölwechsel die Falsche Ölpulle und füllt vollsynthetik ein. Nur noch rutschende Kulu...

 

Ich denke einfach, dass es das nicht Wert ist. Natürlich wird das Getriebe etc besser geschmiert mit dem vollsynthetischem Oel. Dadurch wird es etwas länger halten, aber so ne zerrisende Kuluglocke oder nen zerrisendes Getriebe kann das Oel nicht verhindern. Das kommt nicht von fehlender Schmierung...

 

So, das war es von meiner Seite aus. Das Thema Oel verfolgt mich schon viel zu Lange in meinen Albträumen ;-)

 

 

 

Share this post


Link to post

Und z.b. gegen pitting kann ein gutes öl helfen;-)

 

 

Grundsätzlich sollte man eh erstmal differenzieren...gibt soviele unterschiedliche vollsynthetik Öle.  Manche funktionieren super. Andere nicht.  Mtx z.b. hilft oft bei rutschenden kupplungen.

Edited by heizer

Share this post


Link to post

Komisch, gaynau das hat er genommen...

 

aber wie dem auch sei. Das zu distkutieren ist müßig. Wir haben beide unsere Erfahrungen gemacht und daraus unsere Meinung gebildet. Glaub da hat das wenig Sinn...

  • Thanks 1

Share this post


Link to post

Ob synthetisch oder mineralisch ist erst mal wumpe, was zu den rutschenen Kupplungen führt sind die Additive im Öl. Moderne Motor und Getriebeöle sind legiert, was zu rutschenen Kupplungen führen kann. 

 

Ich fahhre die Honda Belägge auf zwei Rollern,  da rutscht nix mit unlegiertem SAE 30 aus dem Baumarkt und die Lager kacken auch nicht ab.

 

Alles läuft seit ca 3.500km wie es soll und die Kupplung zieht wie em ersten Tag ohne durchrutschen. Die S&S und BGM Kupplunng haben die Federn drin, die original drin waren.

 

Ich würde persönlich kein Leichtlauföl nehmen, das die Reibung vermindert. Das führt doch rutschender Kupplung.

 

Kannst gerne heute rumkommen wenn du hochwertiges unlegiertes SAE 30 haben willst, kommst ja auch aus HH.

Edited by Labrat XL

Share this post


Link to post

Hab vieles getestet u mit CR 80 Belägen bin ich auf 20/50 mit MA 2 Norm von Motul hägen geblieben.  Lässt sich gut schalten

u rutscht nix.

Mit normalem 75/90 oder 80 er Getriebeöl musste ich härtere Federn fahren um Rutschkupplung in den Griff zu bekommen.

Share this post


Link to post
vor 20 Minuten schrieb Sieger Bitburg:

Hab vieles getestet u mit CR 80 Belägen bin ich auf 20/50 mit MA 2 Norm von Motul hägen geblieben.  Lässt sich gut schalten

u rutscht nix.

Mit normalem 75/90 oder 80 er Getriebeöl musste ich härtere Federn fahren um Rutschkupplung in den Griff zu bekommen.

Du sprichst davon?

 

https://www.motul.com/de/de/products/3000-4t-20w50--2

 

Share this post


Link to post

ich würde mal generell nicht von tests sprechen, wenn man die CR 80 beläge mit mäusemotoren weit unter 25ps fährt.

ans limit kommt man wenns an die 35 ps und mehr geht, da brauchts dann wirklich ein passendes öl

 

ich hatte bis jetzt ausreichend gute erfahrungen mit dem procycle 15W40 mineralisch unten, jedoch bin ich mir sicher dass es bessere geben wird.

 

wer kann aus erfahrung mit starken motoren sprechen? wäre interessant für uns alle....

 

getriebeoel_honda_SAE15W40_800.jpg

 

Edited by Motorhead

Share this post


Link to post

Das procycle hat bei mir gut funktioniert war aber nicht Optimal für das getriebe. Gab leichtes pitting.

Jetzt mit mtx funktioniert die kupplung perfekt und kein pitting mehr.

Share this post


Link to post
vor 3 Stunden schrieb heizer:

Das procycle hat bei mir gut funktioniert war aber nicht Optimal für das getriebe. Gab leichtes pitting.

Jetzt mit mtx funktioniert die kupplung perfekt und kein pitting mehr.

Castrol MTX 10W-40?

Share this post


Link to post
vor 28 Minuten schrieb T-charged:

Hi Leute, sorry für die vlt. Newbie-Frage. 

 

Ist die Innenverzahnung der Mitnehmerscheiben bei allen PX gleich? 

 

Danke und frohes Fest. 

 

Es gibt die Variante die ab ca. 1995 verbaut wurde, hier Cosa genannt und eben die ältere PX Variante 

Share this post


Link to post

Danke für die schnelle Antwort.

 

Ja meinte die PX alt, also ob von px80 - 200 die Innenverzahnung gleich ist. 

 

Aussrndurchmesser ist ja bei px80 kleiner. 

Edited by T-charged

Share this post


Link to post
vor 14 Stunden schrieb T-charged:

Danke für die schnelle Antwort.

 

Ja meinte die PX alt, also ob von px80 - 200 die Innenverzahnung gleich ist. 

 

Aussrndurchmesser ist ja bei px80 kleiner. 

 

Bei PX alt ist die innere Verzahnung identisch. Nur der äußere Durchmesser ist dann der Unterschied zwischen PX80-150 und der Zweihunderter.

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.