Jump to content
Crank-Hank

Motovespa 160 + GT160 - Modellkunde, Motoren & Tuning

Recommended Posts

Frage in die Runde:

Welches Motoren-Setup fahrt ihr in Eurer GT? Was macht hier Sinn im Vergleich zu dem ja eigentlich recht spritzigen Original-Motor was die Leistung angeht? Und was ist easy TÜV technisch abgenommen zu bekommen?

Hatte ja mal überlegt meinen hier rumliegenden PX80alt Motor auf DR177 umzubauen und reinzuhängen, aber bin irgendwie unschlüssig, ob's das bringt bzw. sich der Aufwand/Kosten lohnt.

 

Danke für Feedback!


Gruß

Salva

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich fahre original. Habe aber schon einen Parmakit hier liegen.

Möchte aber auch ein O-Tuningprojekt durchziehen und eine Fremdzylinderadaption.

 

Wenn du noch keinen DR liegen hast, mach doch gleich Nägel mit Köpfen und hole dir den VMC.

Alu oder GG. Ganz nach Geschmack. Das dürfte leistungsmässig genau richtig sein.

 

Bearbeitet von discotizer303

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 14 Minuten schrieb salvatorescilaci:

Welches Gehäuse? PX80 wird nicht viel bringen oder?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

kommt darauf an. Ein schön gemachter 135er DR ist schon auch nicht schlecht. Fährt zuverlässig und passt gut zum Oldie.

Will man mehr Leistung kann ein 125er Block schon eine bessere Perspektive sein. Alles was über 10 PS sein soll, braucht

meiner Meinung nach eh´ eine 125er Welle. Da kann das Gehäuse dazu auch nicht verkehrt sein. Bei Plug and Play 177ern

wird der 80er Block wohl gerade noch gehen, besser ist aber klar der 125/150 Block.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Stunden schrieb Crank-Hank:

Bleib beim GT Motor: fährt schöner wie PX Motoren

 

Eventuell einen Pis Road dazu. 2. Stufe wäre SI Vergaser und 3. Fräse in den Zylinder 

hast du mal eventuell eine Kurve von dem Setup? Ich würde eigentlich auch ganz gerne beim Ori-Motor bleiben.

SIP-Dyno würde mir reichen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kurve hab ich aktuell leider nicht mehr zur Hand, war aber mit meinem auf dem Prüfstand und hatte 9,irgenwas PS am Rad.

Lief ca. so wie meine originale 10 PS 200 PX alt.

Original Zylinder gebohrt und gehont,

Überströmer und Auslass bearbeitet

Zylinderkopf abgedreht

Megadella Auspuff, sage mal vergleichbar mit SIP Road

Vergaser UA 19 (hier im Forum gab`s mal Vergleiche am Prüfstand, das der Umbau auf SI keine Leistungssteigerung brachte, nur besseres Kaltstartverhalten)

hab aus 2,5 Vergasern einen gemacht und das Glück dass er trotzdem dass Gasschieber und Nadel fürchterlich aussahen sauber lief und gut abzustimmen war

 

Lief gut seine 95 km/h! Korrigiert Sorry vertippt!

 

Nachteile:

Kosten

Original Zylinder gebohrt und gehont, (150.-)

Überströmer und Auslass bearbeitet(wenn man es nicht selbst machen kann kommen da auch ein paar Euro zusammen)

Zylinderkopf abgedreht ( 25 Euro)

Megadella Auspuff (175.-)

 

Wenn der originale Vergaser nichts mehr taugt und kein Ersatz aufzutreiben ist bleibt nur der Umbau auf SI (Kosten?)

 

Ich hab eine el. 12 Volt Umrüstzündung gefahren, daher kann ich nicht sagen ob die originale Zündung die Mehrleistung mitmacht.

 

Hab den Motor aber abgegeben, weil wenn man weiter unterwegs ist und einen Defekt hat, hast du keine Möglichkeit vor Ort passende Ersatzteile zu bekommen

da alles Spezial ist. Vor allem aber weil ich noch einen übrigen 200er Motor liegen hatte. :-)

Da hast mir einem PX Motor definitiv mehr Möglichkeiten.

 

Muss jeder für sich selbst entscheiden.

 

 

Bearbeitet von x003
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.



×

Wichtiger Hinweis

Wir haben einen Cookie auf deinem Endgerät abgespeichert, um dein Benutzererlebnis zu optimieren. Du kannst deine Cookie Einstellungen ändern, falls du dies nicht wünscht. Ansonsten gehen wir davon aus, dass es OK für dich ist.
Weiterhin ist auf dieser Webseite Google Analytics aktiviert. Hier kannst du für alle Webseiten verhindern, dass du durch Google Analytics erfasst wirst: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout.
Mit der Nutzung des GSF erklärst du dich mit unseren Datenschutzerklärung und unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.