Jump to content

Unterschiede Rahmen T2/ GS 1 ?


Recommended Posts

So, nun mal was für Geniesser:

Worin liegen, abgesehen von Anbauteilen (wie Tank, Tacho, usw) , die genauen Unterschiede eines Rahmens einer GS1 und einer T2 ??? :-D

Gut, die T2 hatte Stehbolzen seitlich vom Tank zur Aufnahme des Sattels.

Was gibts denn sonst noch für Unterschiede?

Danke für eure Antworten !

Cheers

Christian

Link to comment
Share on other sites

:-D

- Loch für Vergaser unter Motorbacke (GS) bzw. hinter Klappe (T)

- Völlig unterschiedliche Beinschild- und Trittbrettform. Bei der GS1 ist alles sehr stark gewölbt und rund, man sitzt fast "im" Roller. Die T2 hat wie die GS2 ein relativ gerades, breites Beinschild und ein flaches Trittbrett. Die Rahmen von T2 und GS2 sind tatsächlich bis auf Sattelbolzen und Vergaserloch gleich.

Hier mal zum Vergleich - ich hoffe man erkennts:

GS1 (eigentlich: VS1)

vs1_2.jpg

GS2

gs2g.jpg

Edited by JOB
Link to comment
Share on other sites

Die kennt irgendwie jeder! :-( Rahmennummer 1025 oder so, stimmts?

Die gehört (inzwischen?) dem Rainer Lauer aus der Schweiz.

Fotographiert auf dem GS4-Treffen 2002 in Kassel.

Hast Du die damals restauriert? Super Arbeit! :-D

Link to comment
Share on other sites

Aha, der Rainer, alles klar. Ne, die Restauration war nicht von mir. Wobei meine damalige VS1 genauso ausschaute. Giorgio Di Vincenzo (damaliger Besitzer) und ich haben unsere beiden paralell zueinander restauriert. Einziger Unterschied: Meine hatte keine hässliche Registro-Storico-Mafia-Plakette dran. Meine Ex steht jetzt in Belgien.

Link to comment
Share on other sites

  • 17 years later...

Ciao miteinander

 

ich bin bisher stiller Mitleser - wenn ich denn mal die Zeit habe. Und stosse jetzt auf diesen Thread (ups, ein Bild, mein Roller (hoi Jan;-)): nun, ich will ihn auch nach 17 Jahren nicht so stehen lassen. Wenn schon (Vespa) Historie, dann bitte korrekt. Pietät bitte, beide, Giorgio und Patrick ('elbanani') leben nicht mehr.

Ich fahr seit 81' Vespa und kenne Giorgio seit '84, ein sehr guter Freund von mir. Die VS1 kam '86 als Rostlaube, aber komplett, gegen nen Eintausch einer 1. Serie 160 GS aus der Nähe von Napoli in die CH. Mit dem original Kaufvertrag und dem Dokument der 1. Inverkehrssetzung. Patrick hatte damit überhaupt nichts zu tun (ob er selbst dieses Modell je besass sei dahin gestellt. Ich weiss von nix) So stand die Gute bei Giorgio bei seinen anderen Schätzchen, von denen auch noch paar andere bei mir gelandet sind. Giorgio hatte damals in Pontedera die GSen montiert  und kam Mitte der 60er in die CH. Der Rahmenprefix war zwar auf den Unterlagen da. Ich werde sein Gesicht, als die Rahmennummer unter dem Rost tatsächlich zum Vorschein kam, nie mehr vergessen. Das ist echt Geschichte.

Wie das Leben so schreibt, mann wird älter, gebrechlicher, macht sich Gedanken (die Fragen kommen tatsächlich, ich sags euch:-)).

Mann will die Kisten ja auch "weitertragen"  - sie können - und sollen! - besser überleben als man selber.

Wenn ein zweistelliger Betrag "verkauft" ist, dann halt. Für mich - und denke auch für  ihn - hatte das damit nix zu tun. Viel mehr mit "bewahren", pflegen und vor allem fahren. Nix widerlicher als diese Sammlergier, alles haben müssen, möglichst für nix und über Leichen dafür gehen. Aber kaum eine der Kisten kommt effektiv auf die Strasse, landet in Glassärgen und Museen, das alles noch  zu eigenen Lebzeiten. Nun, Hauptsache man hat das Blech und kann es zumindest anglotzen.

 Es sind bei mir in all den Jahren einige mehr geworden, alle mit irgend ner kurligen Geschichte. Alle sind fit, eingelöst und werden bewegt.  Der Arsch wird mit dem Alter zwar immer dünner, der übelst unbequeme VS1 Sattel deshalb immer unbequemer, so what. Ich fahr sie und das mehr als 100 km am Stück;-) Dafür wurden die Kisten ja gebaut.

Und was sie nie wird - irgend ein Spekulationsobjekt. Legal, klar, jeder kann machen was er will, kein Problem. Ich werd die Geschichte so weitertragen, wie ich sie selbst erfahren habe. Das find ich cool und auch angemessen. Seelenloser, zusammenhangsloser, nichtssagender GTS und Plastikrollerscheiss (und auch Oldi Profitscheiss) gibt es ja genug.

 

en schöne Abig wünsch ich euch

 

 

Edited by schoggiswiss
Rechtschreibung und Text ergänzt
Link to comment
Share on other sites

@schoggiswiss

 

Das sind schon stark Geschichten , 

die ein Vespa Leben so schreiben .. 

 

lustig das du auf dieses alte Topic 

antwortest , ich hab letztens 

auch drin gelesen  , und verglichen 

was ein VS1 Rahmen und ein T2 Rahmen gemeinsam haben … 

 

nach Vergleich mit meiner Original VS1T muss ich sagen hat die T2 gar nichts mit der italienischen Schwester gemeinsam …  vielleicht die Vergaserklappe 

wobei wohl eine Augsburger GS1 

gemeint war  :-) 

 

schönen Abend, 

 

Bernd 

Edited by MV S.A.
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.

Hello,

 

the GSF ist funded by Ads. By using an adblocker, you deprive the GSF of its livelihood.

 

Please deactivate your adblocker for the GSF in order to have access to the GSF again.

In the adblocker settings you can specify certain pages where advertisements may continue to be displayed.

OK