Jump to content

Nur mal schnell 'ne allgemeine Technikfrage


Scissorsweep
 Share

Recommended Posts

Kommt drauf an, was man unter brauchbar versteht. Mit Mattlacken lässt sich da ein halbwegs zufriedenstellendes Ergebnis erzielen.

Ich kenne aber auch einen Roller, der komplett 2K aus der Dose gelackt wurde, auch das durchaus ok.

Link to comment
Share on other sites

Besten Dank! Da ich mit Sprühdose und 1K Lack ganz gut klar komme werde ich mal einen Test mit einem Seitendeckel machen und gucken, wie das Ergebnis wird :-D

Link to comment
Share on other sites

vor 20 Minuten hat REH777 folgendes von sich gegeben:

Die hier hab ich vor ca. 15 Jahren mit Spraydosen lackiert(Dupli Color),

Das macht mir Mut! Sieht wirklich top aus!

...ich plane etwas schlichteres.  Uni RAL 1002. 

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Motorhälfte Gewinde M6? für die Lüfterabdeckungen. Das eine vorne beim Auspuff praktisch hinüber - greift aber noch. Das andere für die Schaltrastenabdeckung ausgebohrt, weil abgebrochen. Nun habe ich hier M9 Selbstschneidende Einsätze die mit 8,7 gebohrt werden müssen. Bin skeptisch ob das hält oder das Alu bricht.

Link to comment
Share on other sites

Perfekte smallframe PK50s mit 3065 Kilometern auf dem Tacho.

...absolut rostfrei und nie bei Regen gefahren. 

 

Sämtliche Kunststoffteile sind nach 37 Jahren knusprig wie eine Salzstange!

 

Normal? 

 

20210317_201824.thumb.jpg.59f480236e02bd5c2ae7310eee850be2.jpg

Link to comment
Share on other sites

Ja nee, ist klar.  Ok, einmal alles aus Plastik neu. Danke.

 

So etwas habe ich in über 30 Jahren noch nie erlebt. Sonst immer Blech gar aber Kunststoff Top. 

 

Ich kaufe dann mal...Blinkergläser habe im Dutzend NOS...Gehäuse habe ich leider nicht da.

Link to comment
Share on other sites

Hallo zusammen, eine kurze Technikfrage zu den elektronischen Ducatizündungen. 

Bei der Ladespule ist zwischen der Spule selbst und dem Abschlussblech an welches die Eisenkernlaschen gedrückt werden ein rotes oder auch weisses Zwischenstück. Welchen Sinn hat dieses? Ist mir nämlich gerade zerbröselt... 

Link to comment
Share on other sites

Noch mal zum Thema Lacken....

Ich müsste bei meiner PK noch meinen Lenker entlacken. (Kunststoffdeckel kommt neu)

Gibt es da ne gute Methode? Ich habe ein bisschen Schiss, dass ich mir den mit ner CSD Scheibe ruinieren :-D

Link to comment
Share on other sites

vor 7 Minuten hat chrisan folgendes von sich gegeben:

Noch mal zum Thema Lacken....

Ich müsste bei meiner PK noch meinen Lenker entlacken. (Kunststoffdeckel kommt neu)

Gibt es da ne gute Methode? Ich habe ein bisschen Schiss, dass ich mir den mit ner CSD Scheibe ruinieren :-D

Strahlen.

Link to comment
Share on other sites

vor 41 Minuten hat Albert Preslar folgendes von sich gegeben:

Ich muss das Kurbelwellengehäuse von meiner HD abdichten. Was nimmt man da so, Curil T? 

https://www.tooler.de/catalog/product/view/id/640343?utm_source=googleshopping&utm_medium=cpc&utm_campaign=Google+Shopping&gclid=Cj0KCQjwmIuDBhDXARIsAFITC_40edX85f0LnqPIBsew2t5WsTWUD8PWaZn6mkE96NLpId0lsl5wEP0aAiJwEALw_wcB

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Am 7.3.2021 um 10:36 hat chrisan folgendes von sich gegeben:

Nur mal ne schnelle Frage (Facebook-style): hat schon jemals jemand einen brauchbare 1k Spraydisenlackierung für seinen Roller hinbekommen?

Hab meinen komplett mit Dose lackiert. Ich würde auf jeden Fall den Füller als 2K machen. da bekommste mehr Schichtdicke und ein besseren verlauf hin. Für Klarlack nur 2K nehmen, da dieser Lömiresistent ist. 1K Klarlack löst sich mit Sprit usw auf...

Link to comment
Share on other sites

vor 24 Minuten hat Freddo0711 folgendes von sich gegeben:

Hab meinen komplett mit Dose lackiert. Ich würde auf jeden Fall den Füller als 2K machen. da bekommste mehr Schichtdicke und ein besseren verlauf hin. Für Klarlack nur 2K nehmen, da dieser Lömiresistent ist. 1K Klarlack löst sich mit Sprit usw auf...

Hey Freddo, danke für die Rückmeldung.
Ich hatte mich mittlerweile für ein anderes Setup entschieden: (leider nur) 1K Füller (ist bereits aufgetragen) und 2K Decklack. Klarlack wollte ich erstmal weglassen und schauen, wie es wird.

Link to comment
Share on other sites

Viskosität von Getriebeöl unterschiedlich?

 

Um das Kipplungsrutschen bei einer PK mit 50 ccm Polini wegzubekommen hab ich nach etwas suche einem vorschlag hier aus dem GSF gefolgt, und einfach mal Castrol MTX 75W140 Getriebeöl verwendet.

 

Nun hab ich aber das Problem, das der Motor seitdem ein wenig Öl verliert, vorher war das nicht der Fall. Ist die Viskosität von dem Castrol anders als von klassichem SAE30? Und wenn ja, kann das ein Grund für leichten Ölverlust sein?

 

 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 6 Stunden hat ellimatic folgendes von sich gegeben:

Viskosität von Getriebeöl unterschiedlich?

 

Um das Kipplungsrutschen bei einer PK mit 50 ccm Polini wegzubekommen hab ich nach etwas suche einem vorschlag hier aus dem GSF gefolgt, und einfach mal Castrol MTX 75W140 Getriebeöl verwendet.

 

Nun hab ich aber das Problem, das der Motor seitdem ein wenig Öl verliert, vorher war das nicht der Fall. Ist die Viskosität von dem Castrol anders als von klassichem SAE30? Und wenn ja, kann das ein Grund für leichten Ölverlust sein?

 

 

 

Ja und ja.

Allerdings sollte bei intakten Dichtungen auch das 75 W 140 locker drin bleiben.

Link to comment
Share on other sites

Am 5.4.2021 um 14:46 hat ellimatic folgendes von sich gegeben:

Viskosität von Getriebeöl unterschiedlich?

 

Um das Kipplungsrutschen bei einer PK mit 50 ccm Polini wegzubekommen hab ich nach etwas suche einem vorschlag hier aus dem GSF gefolgt, und einfach mal Castrol MTX 75W140 Getriebeöl verwendet.

 

Nun hab ich aber das Problem, das der Motor seitdem ein wenig Öl verliert, vorher war das nicht der Fall. Ist die Viskosität von dem Castrol anders als von klassichem SAE30? Und wenn ja, kann das ein Grund für leichten Ölverlust sein?

Um Kupplungsrutschen der PK50 mit Polini wegzubekommen, war eventuell nicht das klassische SAE30 die Ursache. 

Das ist im Grundsatz das richtige Öl, wenn Du die originale Kupplung fährst, wenn auch manche sicherlich gute Erfahrungen mit dem Castrol 75W140 gemacht haben.

 

Das Rutschen der Kupplung kann auch verschiedene andere Ursachen haben. Ich gehe davon aus, dass die Kupplung richtig eingestellt ist oder ist zuviel Vorspannung auf dem Zug?

 

Oder die Ursache kann auch in ggf. ausgelutschten und ggf. zu schwach (zu weich) dimensionierten Kupplungsfedern zu suchen sein.

 

Oder der Pilz sitzt in einer falschen Stellung und spannt dadurch schon beim Festziehen des Kupplungsdeckels vor.

 

Edited by Dirk Diggler
Link to comment
Share on other sites

vor 17 Minuten hat Dirk Diggler folgendes von sich gegeben:

Das Rutschen der Kupplung kann auch verschiedene andere Ursachen haben. Ich gehe davon aus, dass die Kupplung richtig eingestellt ist oder ist zuviel Vorspannung auf dem Zug?

Danke für die Hinweise. Die Kupplung ist richtig eingestellt und Vorspannung am Zug gibs auch keine. Werde mich am Wochenende mal um die Kupplung kümmern und wieder SAE30 verwenden. Das mit dem Castrol Öl war nur der Versuch sich die Arbeit mit der Kupplung zu sparen, abgesehen von dem "kleinen Problem" des Ölverlustes hat das auch gut funktioniert.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.




×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.