Jump to content

SIP Motorgehäuse V50/PK/ETS


Recommended Posts

Na das sind doch schonmal Erfahrungen.

Die 56 hub Version würde mich schon anlachen. 


Frage wäre noch ob 20 oder 25 mm Limasitz. Wie sind hier die Erfahrungen ? 

 

Link to post
Share on other sites
  • 1 month later...
  • Replies 151
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

So, hier nun mein , vorerst, senf zu dem sip gehäuse.     1. Gehäuse ist eins mit v50 lager. Optisch alles top, keine linker oder sonstige unschöne sachen zu sehen. Lagersitze verm

Hoffe zu erkennen Schön viel Fleisch um sich nen gut gefrästen drehschieber aufzubauen

Zweipunkt reicht völlig aus, im Gegenteil, da lässt sich die Unrundheit messen, was beim Dreipunkt nicht möglich ist.   pr

Posted Images

So, hier nun mein , vorerst, senf zu dem sip gehäuse.

 

 

1. Gehäuse ist eins mit v50 lager. Optisch alles top, keine linker oder sonstige unschöne sachen zu sehen.

Lagersitze vermessen, und alle haben 0,05-0,06 untermass. Find ich zu viel, deshalb wird nachbearbeitet.

 

2. Gehäuse, wieder eins mit v50 lager, aber diesmal die verstärkte version, wie es sip nennt. Kostet mehr, und leider muss ich sagen, gut vermarktet, aber die mehrkosten absolut nicht wert. Denn "verstärkt" ist nur, das der überströmerbereich aussen limaseitig nicht gefräst ist. 2. Abweichung zum standart sip gehäus, der staubring ist weg.

Lagersitze muss ich noch messen.

 

Sorry SIP, wenn das alles ist, dann ist das abzocke 

20201003_105943.jpg

20201003_105959.jpg

20201003_110004.jpg

  • Thanks 5
Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde hat vespetta folgendes von sich gegeben:

So, hier nun mein , vorerst, senf zu dem sip gehäuse.

 

 

1. Gehäuse ist eins mit v50 lager. Optisch alles top, keine linker oder sonstige unschöne sachen zu sehen.

Lagersitze vermessen, und alle haben 0,05-0,06 untermass. Find ich zu viel, deshalb wird nachbearbeitet.

 

2. Gehäuse, wieder eins mit v50 lager, aber diesmal die verstärkte version, wie es sip nennt. Kostet mehr, und leider muss ich sagen, gut vermarktet, aber die mehrkosten absolut nicht wert. Denn "verstärkt" ist nur, das der überströmerbereich aussen limaseitig nicht gefräst ist. 2. Abweichung zum standart sip gehäus, der staubring ist weg.

Lagersitze muss ich noch messen.

 

Sorry SIP, wenn das alles ist, dann ist das abzocke 

 

 

 

 

Danke für den Vergleich

 

Laut Artikelbeschreibung soll es noch Unterschiede beim Einlass geben. Kannst du den nochmal im Detail und vielleicht mit geteilten Hälften zeigen und vergleichen? Ist da genug Fleisch und Dichtfläche für einen Einlass über beide Hälften?

 

Zitat

Die Motorgehäuse SIP EVO haben am Überströmer auf der Lichtmaschinenseite noch mehr Material zum Fräsen. Dafür muss jedoch die Zündgrundplatte angepasst werden. Auch der Einlaß hat noch mehr Fleisch zum Fräsen. Der Lüfterkanal an der Zylinderfußdichtfläche wurde entfernt. 

 

 

Link to post
Share on other sites

Euch beide wird das nicht so sehr interessieren, aber soweit ich weiß hat nur eine der Gehäusevarianten eine ABE und zwar die nicht-evo Version für zwei Loch Ansaugstutzen.

 

Fläche für einen großen Einlass wäre vorhanden.

Bis zur kleinen Hälfte hin würde sicher gehen, darüber hinaus wird es nicht allzu weit gehen.

 

Ein Kollege hier hat eines liegen, wenn ihr wollt gehe ich messen.

Link to post
Share on other sites
vor 59 Minuten hat gertax folgendes von sich gegeben:

 

Danke für den Vergleich

 

Laut Artikelbeschreibung soll es noch Unterschiede beim Einlass geben. Kannst du den nochmal im Detail und vielleicht mit geteilten Hälften zeigen und vergleichen? Ist da genug Fleisch und Dichtfläche für einen Einlass über beide Hälften?

 

 

 

 

Entweder der Unterschied ist so tief im Detail,  oder schlichtweg falsche Produktbeschreibung

 

 

@Christoph_SIP

Was sagt ihr dazu? Für mich irreführende/falsche produkt beschreibung. 

 

 

20201003_132218.jpg

20201003_132639.jpg

20201003_132635.jpg

20201003_132253.jpg

20201003_132249.jpg

20201003_132223.jpg

Edited by vespetta
Link to post
Share on other sites
vor 5 Minuten hat vespetta folgendes von sich gegeben:

 

Entweder der Unterschied ist so tief im Detail,  oder schlichtweg falsche Produktbeschreibung

 

 

Dankeschön. Sieht für mich auch identisch aus. Die Lagersitze sind in beiden Gehäusen zu / so eng?

Link to post
Share on other sites

Steht da irgendwo ein Produktionsdatum?

 

Ein Standard 3-Loch Gehäuse läuft hier vor Ort, das war beim Lagereinbau nicht weiter auffällig, wurde aber auch nicht gemessen.

Link to post
Share on other sites
Am 3.10.2020 um 13:35 hat gertax folgendes von sich gegeben:

 

Dankeschön. Sieht für mich auch identisch aus. Die Lagersitze sind in beiden Gehäusen zu / so eng?

 

 gerade gemessen, beide -0,05 kuwe , -0,06 nebenwelle, -0,04 hauptwelle, -0,04 primär 

  • Like 1
  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

Eine methode die wohl funktionieren soll ist,

Altes lager, gut aussen mit öl schmieren, und ohne aufzuwärmen ( weder gehäuse noch lager) in den lagersitz einpressen, oder mit hammer.

 

Ich werds mit einem rollierwerkzeug weiten.

Bilder wenn ichs mache gibts dann

Link to post
Share on other sites
vor 6 Minuten hat Dirkhachmann folgendes von sich gegeben:

Wie arbeitet man denn einen zu engen Lagersitz am besten nach? Geht das per Hand oder benötigt man dazu maschinelle Unterstützung ? 
gruss 

 

Lagersitz von Hand bearbeiten halte ich für eine nicht sehr sinnvolle Idee...um es gelinde auszudrücken. Ich mache das hin und wieder am LF VR-One Gehäuse auf der CNC. Das ist dermaßen Scheiße, da man keine Fahrt zum Messen machen kann sondern nur hop oder top ob der Sitz passt.

 

vespetta war schneller. rollieren ist natürlich möglich für die 0,01mm

Edited by lokalpatriot
Link to post
Share on other sites

ich habe in LF und SF Bereich einige NOS Gehäuse vermessen lassen. Die haben alle zwischen 5-8/100mm  minus am lagersitz.

 

mit -4/100mm hatte ich keins.. im LF Bereich gibt es dazu auch ne Doku. Im Malossi VR One topic. 

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
vor 52 Minuten hat Dirkhachmann folgendes von sich gegeben:

Wie arbeitet man denn einen zu engen Lagersitz am besten nach? Geht das per Hand oder benötigt man dazu maschinelle Unterstützung ? 
gruss 

Dirk

 

Ich zitiere mal pr.....so änlich hab ich es beim 16005 gemacht inkl. wechsel des Lagers auf C3 Lager. Kurberwellenlager waren unauffällig.

 

Am ‎29‎.‎01‎.‎2020 um 08:55 hat powerracer folgendes von sich gegeben:

Nun wurde die Frage nach "rollieren" solcher Lagersitze unter anderem an mich gestellt.

Nun muss jedem klar sein, das nicht unbegrenzt das Untermass grösser rolliert werden kann.

Hier würde das Material zu stark verdichtet,

was zu Schäden in dem Gefüge nach sich zieht, Risse, Materialausplatzer usw.

Je nach Oberflächenrauigkeit schwankt der rollierbare Ø.

Bei Stahl sagt die Erfahrung ca. 1-1,5/100 lässt sich grösser rollieren.

 

Bei Alu kann bis 2-2,5/100 gösser rolliert werden.

Nun entstehen aber beim rollieren immense Kosten,

Abhilfe kann sich jeder halbwegs fitte Schrauber selbst schaffen.:thumbsup:

 

Es wird ein masslich passendes "Billiglager" mit STD Lagerluft geholt,

dieses Lager wird am Aussenring leicht poliert, aber wirklich nicht mehr wie 1/100 im Aussen Ø

 

Dann wird der Aussenring mit Kupferpaste bestrichen,

das Lager wird in ein erwärmtes Gehäuse montiert, (das Lager muss reinfallen)

 

Vor dem auspressen den Aussenring und Gehäuse deckungsgleich markieren.

Nach dem erkalten des Gehäuses wird das Lager winkelig auf der Presse ausgedrückt.

Die Kupferpaste verhindert ein fressen des Lagers beim ausdrücken,

nach säubern des Lagersitzes, diesen genau vermessen.

 

In der Regel reicht oft eine einmalige Prozedur,

falls der Lagersitz noch ein paar mµ oder 1-2/100 zu eng ist,

montiert man das Lager mit der "Markierung" am Aussenring ca. 60° versetzt.

 

Dies ist nötig,

da man beim runterpolieren eines Werkstückes, den Aussen Ø niemals perfekt rund bekommt.

Diese gewisse Ovalität des Lagers verdichtet nun an anderer Stelle das Material.

 

Falls nun der Lagersitz immer noch zu eng ist,

kann man sich mit einem gewissen "Übermass- Lager" behelfen.

Man fertigt sich einen kurzen "Dummy- Wellenstumpf" mit z.B. Ø von 25,02mm (Ø 25,01 zeigt noch keine Wirkung)

diesen Übermass Wellenstumpf zieht man "vor" dem Lager einziehen in das Rollier- Lager.

 

Nun geht das Lager über die Kugeln auch im Aussen Ø auf.

Man kann dann schrittweise auf 25,03 oder grösser gehen,

 

gutes Gelingen wünsch ich,

 

pr

 

Link to post
Share on other sites
Am 3.10.2020 um 13:29 hat vespetta folgendes von sich gegeben:

 

Entweder der Unterschied ist so tief im Detail,  oder schlichtweg falsche Produktbeschreibung

 

 

@Christoph_SIP

Was sagt ihr dazu? Für mich irreführende/falsche produkt beschreibung. 


 

 

 

 

 

 

Hallo vespetta,

 

Im Einlassbereich ist nur ein Unterschied zwischen 2 und 3 Loch

image.png.423a63d46be49188fae0c6281c02f3bd.png

beim Update der Gehäuse wurde im Überstrom- und Einlassbereich material aufgedickt.

image.png.62f4d13cbe5ca147f313730a7ed56f2c.pngimage.png.09fcf68ad39dd5d5808e033727b2e526.png

 

 

grüße

Christoph

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

Also. Ich hab jetzt leider auch ein 2-Zug, 2-Loch Gehäuse hier was wieder zurückgeht. Die Verarbeitung finde ich top, aber die lagersitze sind so stramm, dass sogar mit Backofen und eisspray die Lager Sau schwer reingehen und danach im arsch sind. 3 mal versucht, kein Erfolg. 
 

ich hoffe das Austausch Gehäuse hat bessere Toleranzen 

Link to post
Share on other sites
vor 23 Stunden hat Christoph_SIP folgendes von sich gegeben:

Hallo vespetta,

 

Im Einlassbereich ist nur ein Unterschied zwischen 2 und 3 Loch

image.png.423a63d46be49188fae0c6281c02f3bd.png

beim Update der Gehäuse wurde im Überstrom- und Einlassbereich material aufgedickt.

image.png.62f4d13cbe5ca147f313730a7ed56f2c.pngimage.png.09fcf68ad39dd5d5808e033727b2e526.png

 

 

grüße

Christoph

 

 

das heisst, ich müsste den unterschied messen können zwischen den beiden gehäuse typen die ich da hab.

oder hab ich noch eine "vorserie" ohne die verstärkungen?

 

 

Link to post
Share on other sites
vor 19 Minuten hat vespetta folgendes von sich gegeben:

 

 

das heisst, ich müsste den unterschied messen können zwischen den beiden gehäuse typen die ich da hab.

oder hab ich noch eine "vorserie" ohne die verstärkungen?

 

 

schick mal per PN deine Kundendaten, dann kann ich schauen, welche du hast

 

Vorserien gehen nicht in den verkauf; es gibt aber bei allen Produkten von zeit zu zeit Updates.

 

grüße

Christoph

Link to post
Share on other sites

wäre gut wenn SIP macht eine youtube-tutorial über die lager montage beim solchen gehäuse. 

 

titelvorschlag

 

ASMR Kurbelwellenlager einklopfen. Mit untertitel 

Der folgende Inhalt wurde von der YouTube-Community für einige Zielgruppen als unangemessen oder beleidigend eingestuft.

Für jüngere oder sensible Zuschauer nicht geeignet

  • Haha 1
Link to post
Share on other sites
  • 4 weeks later...

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.




×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.