Jump to content
Sign in to follow this  
Trillipampi

PX alt - fliegende Sicherung.... och Menno.

Recommended Posts

Moin!

 

Meine P 200 E alt mit Batterie und ohne E-Starter hat ein kleines Problem mit der Elektrik. Ich habe natürlich schon die Suche benutzt. Aber ich kann keine Lösung finden, die meinem Problem zu 100 % entspricht.

 

Meine PX ist Baujahr 1980.

 

Sie hat in den letzen 14 Jahren gestanden. Diesen Monat habe ich sie wieder zum Leben erweckt und wieder zugelassen.

Anfangs funzte alles 100%.

 

Das Problem was ich habe, ist die 8A Torpedo Sicherung an der Batterie, die nach ca. 8 km Fahrt immer wieder durchknallt. Die Drehzahl ist nicht besonders hoch, im Stadtverkehr bin ich da mit ca. 60 km/h unterwegs.

 

Ich habe eine neue Zündgrundplatte und einen neuen Spannungsregler verbaut. Die Batterie ist auch nagelneu.

Der Kabelbaum und das Blinkerrelais sind vor 14 Jahren schon mal neu gekommen.

Die Blinker blinken recht schnell....(im Hektik-modus...?)

 

Die Spannung habe ich bei laufenden Motor und stehenden Motor noch nicht gecheckt...hole ich heute Abend nach. Ich schaue auch noch nach die bekannten Scheuerstellen am Kabelbaum....

 

Wer hat eine passende Diagnose....?

 

Gruß, Jan

 

 

 

 

 

Share this post


Link to post

Die Sicherung fliegt nicht wegen Überspannung,sondern weil irgendwo ein Masseschluss (wenn auch nur zeitweilig) besteht. Auch Übergangswiderstände an Steckern und Masse können die Stromstärke nach oben treiben.

Also: Stecker auf Oxidation prüfen, Masseanschluss prüfen, dann alle Verbraucher abstecken und Kabelstrang auf Masseschluss prüfen. Diesen dabei auch soweit möglich bewegen, da der Fehler ja anscheinend nicht permanent vorhanden ist.

Share this post


Link to post

Hi,

du solltest mal die Anschlüsse vom Kabelbaum, Spannungsregler und Blinkrelais überprüfen. Vieleicht ist da was falsch angeklemmt. Am besten mit Schaltplan vergleichen.

Share this post


Link to post

Ich hatte gerade etwas ähnliches.

 

Masseschluß muss definitiv ausgeschlossen werden. Insbesondere im Lenkkopf passiert das schnell.

 

Bei mir kamen noch 2 Sachen hinzu: Bremslichtschalter durchgeschmort, dadurch Kabel offen im Tunnel. Geht Dein Bremslicht?

 

Nachdem alle Fehler beseitigt waren, flog die Sicherung immernoch: Bei mir stand Wasser im Kabelbaum und bei gleichzeitig brüchigen Kabeln .... BÄHM!!!!

 

Ich wasche die Vespa nie wieder! Falls Du also (wegen der langen Szandzeit Dir gedacht hast, ich spritz die mal mit dem Schlauch ab..................

Share this post


Link to post

Das sind doch mal Lösungsansätze... Wenn die Sicherung intakt ist, dann geht das Bremslicht. Ich werde mal den Schaltplan mit meiner Belegung abgleichen und die Kabelschuhe auf Oxidation prüfen.. Evtl. gibt's ein gequetschtes Kabel unter der Lenkerabdeckung. Da werde ich auch mal nachschauen. Vor 14 Jahren flog immer beim Linksabbiegen die Sicherung raus...da gab's den Masseschluss im Bereich des Lenkkopflagers...

Gewaschen habe ich die PX nicht. Und im Regen bin ich auch nicht gefahren. Ansonsten stand die PX immer warm und trocken in der Garage...

Ich gucke mal alles nach und werde nachberichten...

Gruß, Jan

Share this post


Link to post

check mal den Kabelbaum auf Höhe oberes Lenklager....da scheuerts gerne Kabel kaputt...

@timtailor

oxidierte Verbindungen erhöhen den Widerstand....dadurch geringere Stromstäke.....das kann keine Sicherung killen

Rita

Share this post


Link to post

Genau den gleichen Mist habe ich nach meiner Motorevision P200e mit Batterie jetzt auch obwohl vorher alles einwandfrei funzte.

Bei der Motor demontage habe ich die Kabel (7 an der Zahl) der ZGP getrennt aber die Batterie nicht abgeklemmt ich Horst...vielleicht gab es ein Kontakt bin mir aber nicht sicher habe aber die Kabel dennoch Isoliert. Bei der demontage fiel mir auf das das kurze rote Kabel der ZGP und das grüne was vom Kabelbaum direkt in die Cdi geht aufgescheuert und oxidiert war...diese habe ich gelötet.

Alles wieder montiert (diesmal Batterie abgeklemmt) akribisch nochmals nachgeschaut. Zündung auf an und schon enttäuschend das der Sip Digitacho nicht anging sowie Bremslicht, Hupe und Blinker....grrrr Motor läuft einwandfrei und Licht auch. Zustand der Sicherung = kaputt verdammt. Diese fachmänisch gefuscht überbrückt = alles funktionierte. Neue Sicherung gekauft und alles gut. Wärend der Probefahrt wieder alles duster kein Blinker Hupe Bremslicht und Tachobeleuchtung = Sicherung wieder durch. Nochmals mein fusch Torpedo 8A eingesetzt = keine Reaktion. Nun bin ich mir nicht sicher wo ich anfangen soll... ZGP, Spannungsregler? Lenkkopfoberteil ist alles i.o. hmmm.

Gruß Micha

Share this post


Link to post

Wenn Du eine alte H4 Lampe daheim hast, klemme die statt des Sicherung an. Dann erkennst sofort beim Herum hantieren, wo sich die Schadensstelle befindet ohne das die Vespa ab-raucht oder die Sicherung Ständig fliegt.

 

Lenkkopf  oder Bremslichtschalter ist mein  Tipp.

Share this post


Link to post

check mal den Kabelbaum auf Höhe oberes Lenklager....da scheuerts gerne Kabel kaputt...

@timtailor

oxidierte Verbindungen erhöhen den Widerstand....dadurch geringere Stromstäke.....das kann keine Sicherung killen

Rita

Hast Recht, Denkfehler meinerseits

Share this post


Link to post

@Da Huber is....top Tipp zum Glück hatte ich noch ne H4.

habe mir den Bremslichtschalter angeschaut und der funktioniert einwandfrei, Sip digi Tacho auch, Hupe auch aber die Blinker beidseitig nicht! Wenn ich den Blinkhebel ne weile auf linksblinken stelle wird mein Sip digi Tachometer dunkler oder geht ganz aus und bootet sich wieder neu auf.

Was sagt mit das nun? Blinkrelais defekt? Fliegt deswegen immer die Sicherung raus?

Gruß Micha

Share this post


Link to post

Blinkrelais hat keine Masse.

Linker Seitendeckel ab, ob Fehler immer noch ist.

Schau mal im Handschuhfach, ob die Blanke Masseseele einen kurzen macht. Blinkerschalter schon ausgebaut, ob ein Draht sich los vibriert hat? Kabeldurchführun Lenkkopf nun schon angesehen ? Kaskade runter ob nicht der Kabelverteiler Deckel aufgegangen ist und dort einen Kurzschluss macht (PX alt)

Share this post


Link to post

Alles durchgegangen und i.o. hmmm.

aktiviere ich den Blinker (auch wenn es nicht blinkt) glimmt die H4 ganz leicht drücke ich zusätzlich die Hupe macht diese nach zwei Sekunden schlapp und die H4 fängt das leuchten an und digi Tacho erlischt ...verstehe ich nicht. Trenne ich die Batterie und starte den Motor und trete auf die Fußbremse geht diese aber sehr finster und mit geflackere.

Dennoch bin ich bis zum tage des Motorausbauens ganz normal gefahren, habe sie abgestellt, aufgebockt, Kabellage Lima Seite getrennt sowie Züge und Motor raus. Einziges elektronisches Bauteil mit dem ich in Berührung kam war die ZGP und ich habe den Verdacht das diese einen weg hat gerade weil diese schon ein brüchiges + Kabel hatte. Batterie scheint nicht defekt zu sein sonst würde das Bremslicht und die Hupe nicht funktionieren aber warum zum Geier die Blinker nicht.

bin mit meinem Latein am Ende

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.