Jump to content
x003

BGM Faster Flow zu wenig Benzin in der Reservestellung. Probleme bekan

Recommended Posts

Moin

zu Meinen Problem.

fahre ein 211et mhr. bei halb leeren Tank mit fast Flow geht meine Kiste ab 60kmh nicht in den reso. ist der tank allerdings voll dreht sie bis kurz vor 100 und dann das gleiche als würde einer den Schlüssel umdrehen.

.. schafft der Faster Flow eventuell Abhilfe oder brauch ich eine Pumpe?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es liegt ja auch nicht unbedingt zwingend immer am Hahn. Es gibt ja auch noch weitere "Engstellen" ...

Bearbeitet von PhilLA

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja der komplette Gaser selbst natürlich.

Ich hab bei diversen Motoren schon festgestellt, das nur Bohrung zum Düsenstock aufbohren alleine nicht reicht.

Meist war erst die volle Gaserbearbeitung von Erfolg gekrönt. Klar, ist bei nem ori Motor schon seltsam.

Häng doch einfach mal nen ori Benzinhahn rein und schau was passiert ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielleicht solltest du ihn trotzdem zurückschicken, nicht um ersatz zu bekommen , den du zweifellos bekommen würdest,

sondern um das problem zu zeigen und um das ding zu verbessern!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja der komplette Gaser selbst natürlich.

Ich hab bei diversen Motoren schon festgestellt, das nur Bohrung zum Düsenstock aufbohren alleine nicht reicht.

Meist war erst die volle Gaserbearbeitung von Erfolg gekrönt. Klar, ist bei nem ori Motor schon seltsam.

Häng doch einfach mal nen ori Benzinhahn rein und schau was passiert ...

 

am vergaser kanns aber nicht liegen wenn der bei mittelstellung des benzinhahns tadellos funktioniert!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Doch kann schon daran liegen.

Hatte das mal bei einem SIP Fast Flow. Ab Reserve Probleme.

Bis dato nur Bohrung zum Düsenstock vergrössert. Dann habe ich Fallrohr, Nadelsitz und Benzinbanjo bearbeitet. Ab da konnte ich ruckelfrei bis zum letzten Tropfen fahren ...

Denke das lag an der fehlenden Druckhöhe auf Reserve gepaart mit Engstellen in der Gasfabrik.

Alles natürlich nur auf Si bezogen ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ein sehr guter mechaniker meinte zu mir er verbaut nur mehr originale benzinhähne wo das röhrchen zugequetscht und verlötet ist.

er meint das wäre dann auch ein sehr gute faster flow!

 

hat jemand schon mal den unterschied live getestet?

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Baue nur noch die BGM ein wenn ich irgendwo nen Hahn wechseln muss.

Die drehen leicht, sind dicht und haben das doofe Luftröhrchen, das bei Anderen gerne mal lose wird, erst garnicht.

 

Die "frühe" Reserve kann mir egal sein weil ich einfach IMMER auf Reservestellung fahre. Und damit bisher noch nie Probleme hatte.

 

Was ich bei meiner 200er Lusso Alltagsreuse allerdings auch damit nicht in den Griff bekommen habe:

Sobald der Benzinstand ca. auf Höhe (Oberkante) des Kunststofffilters abfällt ruckelt und muckelt der Bock für ca. 1 Liter lang bei Vollgas weil er zu wenig Sprit bekommt.

Davor und danach ist alles Tip Top. Und das war mit dem Original Benzinhahn EXAKT genau so vorher.

Werd da nicht schlau draus.

Kenne aber auch ein paar Fälle wo der BGM nicht zur Zufriedenheit funktioniert hat.

Ob da dann ein anderer Besser war kann ich aber leider auch nicht sagen.

 

Edit freut sich auf den SS90 Live Test Original Benzinhan vs. BGM Faster Flow :thumbsup:

Nur wer selber testet geht auf Nummer sicher! :-D 

Bearbeitet von Schindluder
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hab auf 3 Kisten den BGM Hahn meine PX Lusso fing ab tankanzeige halb voll mit original Hahn immer an zu ruckeln . Dann BGM Hahn rein Piaggio schlauch SI bearbeitet . Jetzt kann ich sie bis zum letzten Tropfen fahren . Immer auf reserve . Bei den beiden PK auch kein Ärger fahre auch die immer auf der Reserve Stellung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

spät aber doch:

 

bgm faster flow raus, originalen benzinhahn rein (röhrchen gequetscht) und ich kann wieder ruckelfrei auf reserve fahren.

 

(das mit dem liter mehr reserve ist mir sowieso auf den sack gegangen, vor allem wenn man in der gruppe fährt)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ein unbearbeiteter hahn hat NIE den durchsatz von nem fasterflow.

Ich hab schon viele originale hähne bearbeitet und getestet, alles vor der Zeit von fasterflow.

Ich bau nur noch die dinger ein. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 7. Juli 2015 um 06:32 schrieb anfahrer:

Bei optischer Prüfung des BGM Hahns kommt auf Res sichtbar mehr Sprit durch als bei On, bei vollem Tank wohlgemerkt.

Bei niedrigem Füllstand (ca. ab 3 Liter Restinhalt) sieht das dann aufgrund der geringeren Fallhöhe etwas anders aus.

Was mir noch aufgefallen ist:

Obwohl die längste Stoßdämpfer-Distanz verbaut und der Tank höher gelegt wurde, tendiert der 24er SI in Res-Stellung viel früher zum Abmagern als ein 30er PHBH.

Wie hast du den Tank höhergelegt?

 

Thx

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

bau auch nur mehr die dinger ein. die originalen bzw sip fast flow sind doch alle nach der ersten ausfahrt undicht, du hast den kompletten tankinhalt im tunnel oder die verfi**te entlüftung macht sich selbstständigt.

sck hat da als einziger was innovatives, das auch funktioniert am markt gebracht. ich glaub auch an eine montagsserie...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hab Grad einen faster Flow Hahn verbaut.

Bei Reserve Stellung mit knapp 1 Liter im Tank läuft der so wie er soll. 

Richtig dicker Strahl. 

Muss aber auch nach ca. 4,5l auf Reserve umschalten

 

 

Bearbeitet von Pez

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Selbst wenn die Reserve 2,5 Liter vor Ende beginnt spielt das doch keine Rolle ? Einfach nur die Stellungen "zu" und "Reserve" nutzen. Dann hat man immer Sprit bis zum Ende. Hab ich beim rennroller auch so gemacht. Der Durchsatz des faster Flow ist schon mega im Vergleich zum originalen bzw SIP 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

in wie weit kann man der bohrungen nachgehen? habe das problem, dass auf reserve zu wenig sprit nachkommt, so dass ich nach einer kurzen vollgasfahrt aussetzer habe, da eben zu wenig sprit im gaser.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 13 Minuten schrieb oldie_v50:

in wie weit kann man der bohrungen nachgehen? habe das problem, dass auf reserve zu wenig sprit nachkommt, so dass ich nach einer kurzen vollgasfahrt aussetzer habe, da eben zu wenig sprit im gaser.

 

Aber das liegt doch nicht an der Reserve stellung oder ? Evtl an dem zu kleinen Druck durch die geringe Höhe zwischen vergaser und Tank ? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich muss gestehen ich hab das Topic etwas aus den Augen verloren.

Problem bei mir war das bei niedrigen Benzinstand im Tank die Schwimmerkammer immer leergesaugt wurde

und dann der Motor bei ca. 70-80 km/h nur noch stotternd lief.

Lösung war bei mir ein Vergasertausch. Einfach nen anderen ebenfalls unbearbeiteten 24 Vergaser draufgebaut

und das Problem war beseitigt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 6. Juli 2015 um 10:22 schrieb PhilLA:

Die Reserve kannst du ja einstellen, indem du das Röhrchen kürzt. Machst du es kürzer, fängt die Reserve halt später an ...

 

Kann mir mal einer sagen, wie das gehen soll?

Ich wollte das Röhrchen auch kürzen, allerdings habe ich den darüber befindlichen Filter nicht abbekommen. 

Gibt es da einen Trick den herunterzubekommen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.



×

Wichtiger Hinweis

Wir haben einen Cookie auf deinem Endgerät abgespeichert, um dein Benutzererlebnis zu optimieren. Du kannst deine Cookie Einstellungen ändern, falls du dies nicht wünscht. Ansonsten gehen wir davon aus, dass es OK für dich ist.
Weiterhin ist auf dieser Webseite Google Analytics aktiviert. Hier kannst du für alle Webseiten verhindern, dass du durch Google Analytics erfasst wirst: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout.
Mit der Nutzung des GSF erklärst du dich mit unseren Datenschutzerklärung und unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.