Jump to content

Zündkerzenfresser.... Warum


Recommended Posts

Bei einer PX125E Lusso verabschieden sich regelmäßig die Zündkerzen und zwar schon nach 10-15 km.

Es ist soweit alles Original, Vergaser ist bis auf das Mischrohr (warum auch immer ein B3) und einer 103er HD auch original. Der Roller geht schlagartig aus und springt nicht mehr an. Wenn ich die Kerze teste funkt sie zwar nur leider zwischen den "Bügel" und dem Blech

Kerze ist dann logischer weise nass aber von der Farbgebung nicht total verrußt.

Hab jemand noch ne Idee? Der Verschleiß ist mir dann doch was zu hoch

Link to post
Share on other sites

Die ngk hat nen 7er und die Bosch nen 4er wert. Hatte aber auch schon ne 6er Ngk und ne 5er Bosch. Immer das gleiche Spiel. Wenn er dann nen Tag gestanden hat springt er mit der Kerze wieder an aber geht Dach einmal gasgeben wieder aus. Zündung steht auf 18 grad

Link to post
Share on other sites

Ja wenn die Kiste einen Tag gestanden hat und dann mit der Kerze wieder anspringt ist die Kerze nicht im a...  . Entweder hat deine karre ein anderes Zündungsproblem was nur bei wäre auftritt oder die karre säuft ab. Vergaser mal geprüft ? Schwimmernadelventil im Po oder so. Also die Kerzen werden das nicht sein.

Link to post
Share on other sites

Ich tippe auf die Kabel der Zündplatte, wenn du nicht weiter kommst komm vorbei, den Kilometer schaffste ja mit zwei Kerzen,

:-D  eine für hin und eine für zurück

Hab auch noch Kabel zum löten da

Link to post
Share on other sites
  • 2 years later...

Ich häng mich mal hier dran, auch wenn die Zündkerzen bei mir länger halten, aber meinem Befinden nach immer noch viel zu schnell kaputt gehen.

 

Die letzte hat 1x Gardasee hin und zurück und ein bisschen was gehalten. Also in Summe so 1500km.

Allerdings bin ich mit etwas magerer Abstimmung mit der Einstellschraube gefahren. (Nur eine Umdrehung)

 

Trotzdem erscheint mir das etwas kurz.

 

Ich habe immer folgende Symptome:

Mit neuer Kerze springt die PX125 original (seit neustem mit Polini Box) mit dem ersten Kick mit Choke an.

 

Mit der Zeit springt sie immer schlechter an. Dann muss ich sie auf Drehzahl halten bis sie etwas warm ist und dann geht sie ohne Probleme.

 

Der Totalausfall ist immer bei kaltem Roller. D.h. am Vortag noch 100km ohne Probleme gefahren, aber am nächsten Tag springt sie nicht an.

Es fühlt sich so an als wäre zu wenig Sprit im System, d.h. sie zündet ein paar Umdrehungen und geht aus.

 

Anschieben etc bringt dann nix mehr.  Kerze ist auch nass, d.h. es ist kein Sprit Thema.

 

Neue Kerze rein und sie läuft super, aber das Spiel geht langsam von neuem los.

 

Kerzen waren Beru, Bosch und NGK - die letzte war eher auf der kälteren Seite also 7er Wärmewert.

Jetzt ist gerade eine NGK mit Wärmewert 6 drin.

 

Was meint ihr?

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.