Jump to content

Quattrini M232/M244 für Largeframes


Recommended Posts

Ja, ist halt nicht 100%, aber mit ein wenig Mühe was gemeint sein könnte und etwas Verständniss, klapp das sehr gut.

Klar sind manche Wörter "Sinnbefreit" übersetzt, aber im Zusammenhang  (Vespa, 2- Takt, etc) schon sehr gut erklärbar. Und darum geht es ja wenn du etwas wissen möchtest.

 

Link to comment
Share on other sites

Hallo GSF. Ich benutze Deep L translate, also entschuldigt bitte schlechte Übersetzungen. Dies ist mein erster Beitrag hier, nachdem ich viele Seiten über den M265 Quattrini durchsucht habe.

Ich beginne dieses neue Projekt und habe einige Fragen, auf die ich hoffe, einige Antworten zu bekommen. Jeder Rat, jeder Tipp und jede Anregung ist willkommen. 

 

Das Ziel ist es, ähnliche Ergebnisse wie auf dem Prüfstand von Seite 286 dieses Themas zu erzielen :sabber:, oder mindestens 35PS. Der Motor soll sowohl auf der Straße als auch auf der Autobahn eingesetzt werden, und das bei weit geöffneter Drosselklappe. 

 

Die Liste der Teile, mit denen ich arbeiten werde:

Malossi VR One 

65mm/ 128mm Königswelle Kurbelwelle

Tassinarri vforce 4

Mikuni 35 TMX mit Anfangseinstellungen: 20 Pilot, 340 Hauptdüse, 57 Nadel und Clip in der Mitte

SIP Viper Straße XL Box

Vape Zündung fest (nicht variabel 18 Grad)

DRT 62/24 Primärzahnräder

BGM Abtriebszahnräder und mit originaler Zähnezahl 1,2,3, und kurz 4=36

BGM 12,13,17,21 Eingangszahnrad 

DRT Schaltkreuz

Benelli Ausgangswelle

BGM Superstarke CNC CR80 Platten

Was sind die empfohlenen Übertragungs- und Auslasssteuerzeiten? Sollten 185/124 die gewünschten Zeiten sein, wie auf dem Prüfstandsblatt unten gezeigt? 
Muss der Auslasskanal gefräst werden, um die empfohlenen Zeiten zu erreichen, oder reicht der Zylinderfußdistanzring aus, um dies zu erreichen?
Welche Dicke der Zylinderfußdistanz wird empfohlen?
Welche Dicke der Kopfdichtung (Zylinderkopf) wird empfohlen (Kopfdistanzstück)?
Wie groß sollte das Spiel zwischen Kolben und Zylinder bei einem neuen Quattrini M232/244 sein?
Wie viele Millimeter von der Unterseite des Kolbens sollte die Mikrometer-Messung vorgenommen werden? Oder, wenn es einfacher ist, wie viel Prozent vom Boden des Kolbenmantels nach oben sollte die Messung erfolgen? Soll man nach japanischer Art (zum unteren Teil des Kolbenschafts) oder nach Piaggio-Art (zum oberen Teil des Kolbens) messen? 
Welches sind die empfohlenen Kolbenringabstände für den 1. und 2. Ring? Welche Formel verwenden Sie für diese Art von Motor? 
Ist die empfohlene Quetschung / Quetschkante 1,35 mm?
Welche Marke/welches Modell bevorzugen Sie für die Dichtungsflächen von Kurbelgehäuse, Lamellenventil, Zylinder und Zylinderkopf? 
Ich habe die standardmäßigen Malossi-Zylinderbolzen für das Kurbelgehäuse und habe auch diese konischen Piaggio-Bolzen von SIP (P1877285) gekauft. Welcher dieser Bolzen ist zu empfehlen? Besteht die Möglichkeit, dass der Zylinder mit den Malossi VR one Stehbolzen gequetscht wird? 
Ist es empfehlenswert, 10x BGM XL Kupplungsfedern zu verwenden? 
Verwendet jemand das Pinasco "Slider"-Lager an seiner Kupplung (SIP 59366000)? Wenn ja, was sind Ihre Erfahrungen damit? 
Nur so aus Neugierde: Was sind die Unterschiede zwischen dem M232 und dem M244 Kit? Ich scheine nicht viele Informationen darüber zu finden.
Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, diesen langen Beitrag zu lesen.


Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

VIPER BOX M265 42.1 PS.jpg

Edited by ClevTrev
added dyno sheet
Link to comment
Share on other sites

Gestern nochmals das Öl gewechselt - auf Castrol MTX 75-140..👌

Heute mit ein paar Kumpels ne Runde gedeht .. Sieht gut aus ! Kupplung funzt ! Quattrini 252 schiebt an... Ein Traum im 4ten Gang aus dem Drehzahlkeller ... trotz zu hoher Quetschkante (1,8 statt 1,3 -ich hoffe die Shops bekommen bald ne Lieferung 1,5 mm Kodis ) ..  

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

@ClevTrev

Der M244 hat eine längere Laufbahn. Für Projekte mit 64 oder 65 mm Hub, würde ich den M244 bevorzugen.

Bei meinem Motor brauche ich insgesamt 4,5 - 5 mm Dichtungen. Je nach angestrebten Quetschspalt.

Mit den Steuerzeiten kann man die Kurve in einem gewissen Rahmen von links nach rechts schieben. Für die Straße bevorzuge ich 0 mm Fußdichtung und 4,8 mm Kopfdichtung. Steuerzeiten liegen dann ca bei 120°/190°. Zum Abdichten verwende ich Dirko HT.

 

IMG_20220307_105729.thumb.jpg.03fb3f8eaf6fbdff9a3caff65c6d143e.jpg

 

Blau mit 0 mm Fudi und rot mit 2,5 mm Fudi.

 

Gibt dieses Mal nur ein Foto. Ich habe am Prüfstand vergessen die PDF auf den USB Stick zu speichern.:wallbash:

  • Like 2
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 26 Minuten hat Rocco Stifetty folgendes von sich gegeben:

@ClevTrev

Der M244 hat eine längere Laufbahn. Für Projekte mit 64 oder 65 mm Hub, würde ich den M244 bevorzugen.

Bei meinem Motor brauche ich insgesamt 4,5 - 5 mm Dichtungen. Je nach angestrebten Quetschspalt.

Mit den Steuerzeiten kann man die Kurve in einem gewissen Rahmen von links nach rechts schieben. Für die Straße bevorzuge ich 0 mm Fußdichtung und 4,8 mm Kopfdichtung. Steuerzeiten liegen dann ca bei 120°/190°. Zum Abdichten verwende ich Dirko HT.

 

IMG_20220307_105729.thumb.jpg.03fb3f8eaf6fbdff9a3caff65c6d143e.jpg

 

Blau mit 0 mm Fudi und rot mit 2,5 mm Fudi.

 

Gibt dieses Mal nur ein Foto. Ich habe am Prüfstand vergessen die PDF auf den USB Stick zu speichern.:wallbash:

Was für ’ne Peripherie hängt denn da am Quattrini? 

Link to comment
Share on other sites

vor 48 Minuten hat Carter folgendes von sich gegeben:

Diagramm 3 Posts drüber :whistling:

Hmm, dann liegst wohl an meinem Alter das ich im Diagramm von Rocco Stifetty nix lese zu Auspuff und Vergaser...

Und zählen kann ich auch nicht.

 

Da Du das aber offensichtlich kannst, bitte ich Dich mir altem Mann über die Straße zu helfen ...

Edited by schindol broer
  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

vor 46 Minuten hat schindol broer folgendes von sich gegeben:

Hmm, dann liegst wohl an meinem Alter das ich im Diagramm von Rocco Stifetty nix lese zu Auspuff und Vergaser...

Und zählen kann ich auch nicht.

 

Da Du das aber offensichtlich kannst, bitte ich Dich mir altem Mann über die Straße zu helfen ...

Jetzt klar  <- hier Bitte draufklicken 

Gerade die "älteren" Herren mussten doch in der Schule/Studium ohne dieses moderne :-D Internet auskommen. Alles verlernt ? :cheers:

Edited by Carter
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden hat Rocco Stifetty folgendes von sich gegeben:

@ClevTrev

Der M244 hat eine längere Laufbahn. Für Projekte mit 64 oder 65 mm Hub, würde ich den M244 bevorzugen.

Bei meinem Motor brauche ich insgesamt 4,5 - 5 mm Dichtungen. Je nach angestrebten Quetschspalt.

Mit den Steuerzeiten kann man die Kurve in einem gewissen Rahmen von links nach rechts schieben. Für die Straße bevorzuge ich 0 mm Fußdichtung und 4,8 mm Kopfdichtung. Steuerzeiten liegen dann ca bei 120°/190°. Zum Abdichten verwende ich Dirko HT.

 

IMG_20220307_105729.thumb.jpg.03fb3f8eaf6fbdff9a3caff65c6d143e.jpg

 

Blau mit 0 mm Fudi und rot mit 2,5 mm Fudi.

 

Gibt dieses Mal nur ein Foto. Ich habe am Prüfstand vergessen die PDF auf den USB Stick zu speichern.:wallbash:

Moin, dank dir für die Infos!

Die 4,5 bis 5 mm beziehen sich auf ne 65er Welle, oder? Ich habe gerade hier bei meinem Motor mit 64er Welle unten 2mm und oben 2mm gespacert und kam bei einer Quetschkante von 1,3 bei 128/181 raus. das müsste doch so hinkommen? 

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde hat schindol broer folgendes von sich gegeben:

Alter, das sind 3 Seiten, nicht 3 Posts und 1 Monat zurück!

Meine Frage bezog sich auf das Foto von vor 2 Stunden von ihm!

Echt jetzt...

Und ich habe dir den Hinweis mit dem Diagramm darüber gegeben,(ClevTrev) darauf hat Rocco(Moritz) geantwortet. Aber kann ja auch sein, dass du hier zum ersten mal reinschaust,(Entschuldige Bitte, mein Fehler).

Echt jetzt ...... alles gut.

Edited by Carter
Egal
Link to comment
Share on other sites

Am 5.3.2022 um 01:31 hat Rietzebuh folgendes von sich gegeben:

Heute endlich mal Zeit gehabt den seit Monaten neu gedichteten Motor zu testen. Motor war heftig undicht bei der ersten Ausfahrt und der drecks 35er Airstriker hatte auch rumgespackt :censored:

Inzwischen eine Vape  verbaut, Steuerzeiten sind auch anders, finde gerade den Zettel nicht mehr :wacko: Mehr VA auf jeden Fall. Vergaser ist wieder der 35er Keihin erstmal drauf.

Hatte zum Testen mitgenommen:

Fichtl Pott, alter verdellter PM20, Racing Resi, Newline, Sip Performance 2.0, Lara, uralter PEP200S (den konnten wir leider nimmer testen), alle mit der gleichen Bedüsung die wir mit der Racing Resi rausgefahren hatten.

Ganz klar die Überraschung des abends: PM20, tolle Kurve finde ich, schon echt geil :inlove:

Nächste Woche wollen wir dann die alte Vespatronic gegentesten und eine ViperBox und Resibox. Mal sehen ob es klappt. Dann auch mit niedrigeren SZ.

Edith sagt: Steuerzeiten gefunden, sind aktuell 126/193 

newline, PM20,Sip performance2.pdf 166 kB · 98 downloads Lara, Fichtl, Racing Resi.pdf 171 kB · 92 downloads

Gestern noch kurz einen uralten Pep200S Resopott @Melkfett und eine Resibox (die mit dem Enddämpfer dran) getestet:

ResiBox:

547337DE-3165-4445-B382-52ECBB6C1E7A.thumb.jpeg.9bc370c80a81993fe20590ba48bc0c84.jpeg

 

Pep200S:

6E0EA2A2-4E27-4DD0-97E6-5A43AB5FCCC8.thumb.jpeg.aa48f157cff90e6f7e74990d6886fac8.jpeg

 

Dann noch eine Vespatronic gegen die verstellende Vape gegengetestet auf 2 Anlagen: kein wirklicher Unterschied auf meinem Motor, hatte mir da aus der Erfahrung bei Clubkollegen was erwartet. 
Angeblich bekomme ich noch eine ViperBox und eine umgebaute BBS zum Testen, mal sehen.
Nächster Schritt dann SZ runter, die Kurve vom Rocco mit 120Überstrom is der Hammer :inlove:

Denke bei mir wird’s der PM20 werden im Alltag, SZ muss ich dann schauen welche am besten Harmonieren. Hat den Vorteil ich könnte eventuell doch ein Ersatzrad auf der SS180 fahren, das war doch grad so möglich wenn ich es noch richtig weis.

Edited by Rietzebuh
  • Like 1
  • Thanks 2
Link to comment
Share on other sites

Hat jemand die Gfk Zylinderhaube von Tomas Compositi auf einem 252er/260er verbaut?

Würde mich interessieren ob die auch wirklich länger ist?!

 

https://www.duepercento.com/it/cuffia-cilindro-tomas-compositi-candela-centrale-in-vetroesina-per-cilindro-quattrini-m232-m244-per-vespa-px200-p200e-9101018.html

Und ja, ich weiß das man eine originale bearbeiten kann...fahre ich auch so, aber gefällt mir nicht wirklich:-D

Edited by GT DRIVER
Link to comment
Share on other sites

vor 45 Minuten hat schalte folgendes von sich gegeben:

Nein, aber ich habe gestern mal die GFK Haube von BSK Probe gesteckt. Passt sehr gut.

 

 

 

 

D321FDB4-B423-4CD0-BB8E-EE299A015007.jpeg

Ok...danke:cheers:

Ist jedoch aktuell nirgends verfügbar.

Und kostet gut das doppelte!

Edited by GT DRIVER
Link to comment
Share on other sites

Moin!

 

Habe die BSK Haube auf einem 260er. Passt top! Allerdings steht der 35er Keihin an. Ich wechsle wieder zurück auf die umgeformte Plastikhutze.

 

Die BSK Hutze gibt’s demnächst hier im Verkaufstopic…


Grüße 

Link to comment
Share on other sites

So, war auch mal wieder am Basteln:

 

Das Puzzel:

 

1037960862_20220210_084300(Mittel).thumb.jpg.2c9425687835427cc4dfbc1f804015fb.jpg

 

Spindeln, Drehen, Fäsen:

 

1602382276_20220211_111605(Mittel).thumb.jpg.74a621c61ff8da07f19e4cb1fb86c9d2.jpg 1409496214_20220218_182742(Mittel).thumb.jpg.791ba9b7c184fb60566e5b266029beba.jpg

2057833862_20220218_182734(Mittel).thumb.jpg.4ecb5124f312e07205bdb03d1ba5f685.jpg219305072_20220228_204344(Mittel).thumb.jpg.e862e10bcb6383e271cefb397cc538fa.jpg

 

Zylinder Bearbeitung:

 

480410276_20220218_180148(Mittel).thumb.jpg.7c65ae75ae168b06d01b629bd698af99.jpg 944225629_20220218_182750(Mittel).thumb.jpg.1f84e62d22d794311e47e1c2c14c0de3.jpg

 

Auspuffbau:

 

1479328185_20220208_170600(Mittel).thumb.jpg.316dc2c3e5cf44b06e19a39e50a93ddb.jpg 1056169093_20220211_100026(Mittel).thumb.jpg.05a7a837221ccf6922c19d148c3cbd14.jpg

2078500137_20220211_103820(Mittel).thumb.jpg.0ffeb7cebce90bfd720acd2429c3783b.jpg 17834378_20220211_095300(Mittel).thumb.jpg.567c95a3e742384d8534583710d1cd77.jpg

155111769_20220211_095251(Mittel).thumb.jpg.46a00d84f04d641d87ffb536bb553ee6.jpg

 

Fertig:

 

1209433839_20220306_191809(Mittel).thumb.jpg.bd3c82da20be6dcf53db69dc25911a1a.jpg

 

 

Dann noch kurz zum Setup:

 

Es würde ein Malossi Gehäuse verwendet, was für die 62er Welle ausgespindelt wurde.

Die Welle hat ein 127er Pleul und ein Wuchtfacktor von 42%.
Der Zylinder wurde oben 1mm abgedreht Der Auslass wurde 1mm nach oben gefräst und seitlich auch je ca. 1mm breiter gemacht.
mit 3mm Fußdichtung komm ich so auf Steuerzeiten von 187/132 (Vorauslass 27,5)
Die Quetschkante liegt bei 1,2mm und die Verdichtung bei 12:1.
Verbaut wurde ein VAPE Zündung statisch auf 19° geblitzt.
Kupplung ist eine MMW SuperStrong mit Honda CR80 Beläge.
Ansuagstunten und Membran sind von Malossi, also wie im Gehäuse Kit enthalten.

Das ganze wird dann von einem 30mm Dellorto Vergaser versorgt. (HD128, ND60, Mischrohr AV264, X2 Nadel)
Der Auspuff ist die Nessi als Rhigth Hand, Doppelwandig mit Innnedämmung.
Getriebe ist ein Orginal Piaggio mit kurzen 4. Gang, sowie ein geradverzahntes Malossi Primär 24/64.
Ein 120er Breitreifen wurde noch verbaut und der Motor entsprechend versetzt.

Prüfstand:

 

1266699166_20220318_144627(Mittel).thumb.jpg.a6f71b8b31cbabda3e5fed111739067d.jpg 1783364627_20220318_144623(Mittel).thumb.jpg.923e4a6f839c952261c7894b3bca4aff.jpg

 

einmal mit der Nessi Rigth Hand Auspuffanlage (Doppelwandig mit Innedämmung)

 

430654470_QuattriniNessiinnendmmungrighthand.thumb.jpg.8d888c3f0a44cfb734dfd9dc615f67ee.jpg

 

und noch mit der Resi-Box:

 

851716063_QuattriniResi-Box.thumb.jpg.4d1a60d3147e1b284370fc6bdd08aae1.jpg

 

 

 

Edited by AIC-PX
  • Like 13
Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde hat DLbastard folgendes von sich gegeben:

 

Uiuiui, da geht ab 5000 die Post ab.

 

Ja, der Drückt schon gut. :devil:

bin mal gespannt wie sich das fährt.

 

vor einer Stunde hat px211 folgendes von sich gegeben:


 

Äußerst mutig wenn der drehmeissel mal kurz zwickt - Honschliff umlaufend 🤓

 

naja, ist ja bei mir schon ein Fortschritt.  Fürher hät ich den Zylinder oben einfach mit der Flex mal kurz abgezogen....  

:muah:

da war ich schon immer mutig.:rotwerd:

 

Wie Rainer immer sagte:

"Frisierer sind Reskierer" :cheers:

Edited by AIC-PX
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.

Hello,

 

the GSF ist funded by Ads. By using an adblocker, you deprive the GSF of its livelihood.

 

Please deactivate your adblocker for the GSF in order to have access to the GSF again.

In the adblocker settings you can specify certain pages where advertisements may continue to be displayed.

OK