Jump to content
heizer

das grosse SHB vergaser Topic

Recommended Posts

Dieses "kleiner 38" ist im Eingabefeld so drin. Wenn man da nix Anderes einträgt, dann wird das so angegeben - sagt also nur aus, daß da eigentlich keine Angabe zur ND ist.

Lass die ND mal bei 45.

Share this post


Link to post

Entspricht ja auch grob dem was die Leute drüben im Polini Grauguss Topic mit ihren 19.19er SHB fahren. Der Polini Membranstutzen hat ja eh nur einen Durchlass von 19mm also tut sich da nicht allzuviel zwischen dem 20.20 und dem 19.19 in Verbindung mit diesem Ansaugstutzen denke ich mal.

Share this post


Link to post

Sooo, wollte mich nochmal zu Wort melden. Hoffe ihr vergebt mir den Doppelpost. :rotwerd:

Soweit jetzt knapp 500km unterwegs gewesen mit dem Setup. HD etwas magerer auf 92 dafür die ND etwas höher auf 48. Endgeschwindigkeit mehrfach bei knapp 99km/h gewesen laut GPS logger. Reicht mir mit dem 19er SHB dicke. Chocketest sagt mir das die HD also grob richtig sein muss da der Choke mich bei Vollgas mit dieser HD weder beschleunigt noch abwürgt.

Nun hab ich noch zwei kleinere Verständnisprobleme oder auch anders gesagt Dinge die ich nicht ganz verstehe.

Erstens kommt die kleine nach einer Vollgasrunde so 20-30 Sekunden schlecht ins Standgas zurück. Fällt erst ganz gut ab, aber erst nach genanntem Zeitraum fällt die Drehzahl ganz. Deutet ja auf eine zu magere Nebendüse wenn ich mich richtig belesen habe. Deswegen auch jetzt die 48er ND. Hatte auch gut geholfen.

Zweitens habe ich massives Blowback/Sprayback aus dem Vergaser raus. Nach ca. 100Km habe ich knapp 5ml feinstes 2T-Öl in einer kleinen Plastikschale die ich unter den Vergaser mit Malossi Filter gelegt habe. Ich habe den Vergaser mal runtergenommen und er ist wirklich nur VOR dem Schieber sehr siffig. Hinter dem Schieber und vor allem im Ansaugstutzen ist alles gut trocken und nicht so sehr ölig wie vor dem Schieber!

Diese beiden Tatsachen in Verbindung mit einem starken viertakten bei 1/8 Gasschieberstellung zum Städtischen dahintuckern haben mich zum mageren Schieber mit großem Cutout getrieben. Das hat das Viertakten bei Minimalgas ganz gut behoben.

Das führt jetzt aber wieder stark dazu das die kleine schlecht ins Standgas zurückfindet. Wirklich nur nach einer langen Graden mit viel Halb- und Vollgas. Sollte ich nun die ND nochmal auf z.B. 50 erhöhen? Würde das nicht wieder noch mehr Blowback erzeugen?

Edited by TomDoe

Share this post


Link to post

Wo steht die Leerlaufgemischschraube und ist das Standgas nach Lehrbuch eingestellt?

Zitat

Zuerst muss der Motor warm gefahren werden (mind. 3km).
Roller gerade aufbocken (Hauptständer).
Die seitliche Leerlaufgemischschraube ganz herein drehen, Motor geht aus.
Schraube wieder 3 Umdrehungen rausdrehen. Motor starten, obere Standgasschraube etwas reindrehen, bis man leicht erhöhtes Standgas hat.
Seitliche LLG ganz langsam reindrehen. Die Drehzahl sollte sich langsam erhöhen. So lange reindrehen, bis der höchste Punkt bei der Drehzahl erreicht ist und diese nicht mehr steigt, auch bei weiterem Reindrehen.
An diesem Punkt wieder 1/4 Umdrehung rausdrehen.
Nun die obere Standgasschraube langsam rausdrehen, die Drehzahl sinkt. So weit herunter regulieren, bis der Motor schön ruhig und gleichmäßig das Standgas hält. Zwischendurch mit dem Gas spielen, um zu prüfen, ob er sauber von der Drehzahl runter kommt und nicht gleich ausgeht, sondern weiter das Standgas hält. Hier können auch 1/8 Umdrehungen viel ausmachen.

Richtig eingestellt hat man einen ruhigen Leerlauf und der Motor verschluckt sich nicht beim Hahnaufreißen.

Die Einstellung bezieht sich nur auf das Standgas, Startverhalten (warm und kalt) und den unteren Lastbereich.

 

Share this post


Link to post

Ich würde mit der HD noch eine Nummer höher gehen, wenn die Drehzahl nach längerem Vollgas nicht richtig runter geht. Choketest spricht ja dafür.

ND 48 ist schon extrem fett, höher würde ich da definitiv nicht mehr gehen, eher auf 45, dann geht evtl. auch das Viertakten weg.

 

Share this post


Link to post
vor 39 Minuten schrieb Spiderdust:

Wo steht die Leerlaufgemischschraube und ist das Standgas nach Lehrbuch eingestellt?

 

So knapp 5/8 herausgedreht. Mit der 45er ND musste ich für die schraube entsprechend weiter rausdrehen. Da war es fast 1 ganze Umdrehung. Alles nach Lehrbuch. Warmfahren! Dann Standgasgemischschraube 1,5 Umdrehungen rausdrehen, Standgas leicht anheben über die Schieberverstellung dann mit Standgasgemischschraube die möglichst höchte und gleichmäßigste Drehzahl suchen und dann leicht fetter drehen zur Sicherheit. Standgas mit Schieberverstellschraube wieder runterregeln. Denke das passt dann so? Ich habs nur nochmal mit meinen Worten hier reingeschrieben zur Gegenkontrolle. Komischerweise hatte der magere Schieber da jetzt keinen Einfluss drauf. Der Cutout soll aber erst ab 1/8 bis 1/4 Schieber offen greifen wenn ich das richtig im Kopf hab.

Weiter bin ich mir halt unsicher warum ich so viel Blowback habe, hatte die Membran schon kontrolliert und der Vergaser ist wirklich nur vorne rum siffig/ölig.

Kann es sein das sich das Gemisch "vor" dem Schieber und im Luftfilter so anfettet weil alles zu fett eingestellt ist und der Motor deswegen so schlecht ins Standgas findet?

vor 29 Minuten schrieb Marty McFly:

Ich würde mit der HD noch eine Nummer höher gehen, wenn die Drehzahl nach längerem Vollgas nicht richtig runter geht. Choketest spricht ja dafür.

ND 48 ist schon extrem fett, höher würde ich da definitiv nicht mehr gehen, eher auf 45, dann geht evtl. auch das Viertakten weg.

 

Ich hatte vorher eine 95er HD drin weil das schon mit die fettesten Düsenangaben bei smallframe-setup waren und mit einer 100er Düse hat es obenraus schon wieder die VMax gedrosselt. Würde dann jetzt wieder auf HD95 und ND45 gehen aber mit dem mageren Schieber...

 

Alles in allem aber bleibt das Problem mit der "Ölpfütze" unter meinem Karren wenn ich keine Plastikschale unter den Vergaser stelle. :baaa:

Edited by TomDoe

Share this post


Link to post

Die ND klingt schon recht groß. Dass die eigentlich zu groß ist, zeigt die LLG mit nur 1/2 Umdrehung raus.

 

Allerdings würde ich die Polini-Airbox mal rauswerfen und stattdessen einen originalen Piaggio-Filter nehmen, falls nicht schon geschehen. Das Polini-Dings kann nix außer laut sein. Ich wette, dass mit Piaggio-Filter auch wieder normalere Düsen passen und somit sollte auch das Sprayback weniger werden.

Share this post


Link to post

Gestern Abend versucht den Vergaser auszubauen ohne das Öl großartig zu verschmieren oder das Benzin aus der Schwimmerkammer rauslaufen zu lassen. Habe festgestellt das scheinbar aus den beiden Öffnungen die ich markiert habe alles raussifft. Deswegen ist auch nur die Front am Vergaser und der Luftfilter so siffig. Wie kann man dagegen angehen? Anzumerken ist das der Karren stundenlang stehen kann und mit offenem Benzinhahn nix aus oder überläuft. Ich werd mir jetzt erstmal den originalen Luftfilter bestellen.

1E8B2EB6-FE00-48A0-8E55-F08AA31A7A68.jpeg

 

EDIT: Grade gesehen, das sind die "Luftregler" der Haupt und Nebendüse. Wenn es da im Fahrbetrieb raussifft sind HD und ND doch eigentlich deutlich zu groß oder wie? Schwimmerkammer hält dicht, hab ich grade extra nochmal kontrolliert auch im Stand (Motor aus, Benzinhahn auf, Luffi ab) läuft da aus den beiden Luftreglern kein Gemisch raus.

Edited by TomDoe

Share this post


Link to post

Moin, hab zwei verschiedene SHB Setups laufen:

PK125 Zylinder auf ETS Mazzu Rennwelle und ET3 Banane mit 30er Krümmer ohne Flöte mit 19er SHB mit dieser leeren Polini Airbox mit den zwei weißen Stopfen.

HD 85

Geht auf gerader Strecke 95km/h GPS, vollgasfest. Fühlt sich hervorragend abgestimmt an der Motor.

 

Dann mein neuestes Projekt.

Polini 133 out of the box mit identischer ETS Mazzu Rennwelle, SCK Road Banane mit 20er SHB mit Malossi Luftfilter (der mit dem roten Schaumstoff).

HD105, momentan noch zu fett.

Geht auf gerader Strecke 92 km/h.

Wenn ich den Lufi abziehe, ist die Chose bei Vollgas deutlich zu mager. Heisst für mich, dass der Malossi LuFi deutlich drosselt. Seht ihr das auch so?

ich überlege jetzt, ohne den Moror fertig abgestimmt zu haben, auf die o.g. Polini Airbox oder deren höherwertige Alternative umzusteigen. Meinungen?

Share this post


Link to post
vor einer Stunde hat Mike folgendes von sich gegeben:

Heisst für mich, dass der Malossi LuFi deutlich drosselt.

 

Das Teil genießt keinen guten Ruf. Falls da kein Marchald passt, Polini Airbox und gut is.

Share this post


Link to post
vor 6 Stunden hat Mike folgendes von sich gegeben:

Moin, hab zwei verschiedene SHB Setups laufen:

PK125 Zylinder auf ETS Mazzu Rennwelle und ET3 Banane mit 30er Krümmer ohne Flöte mit 19er SHB mit dieser leeren Polini Airbox mit den zwei weißen Stopfen.

HD 85

Geht auf gerader Strecke 95km/h GPS, vollgasfest. Fühlt sich hervorragend abgestimmt an der Motor.

 

Dann mein neuestes Projekt.

Polini 133 out of the box mit identischer ETS Mazzu Rennwelle, SCK Road Banane mit 20er SHB mit Malossi Luftfilter (der mit dem roten Schaumstoff).

HD105, momentan noch zu fett.

Geht auf gerader Strecke 92 km/h.

Wenn ich den Lufi abziehe, ist die Chose bei Vollgas deutlich zu mager. Heisst für mich, dass der Malossi LuFi deutlich drosselt. Seht ihr das auch so?

ich überlege jetzt, ohne den Moror fertig abgestimmt zu haben, auf die o.g. Polini Airbox oder deren höherwertige Alternative umzusteigen. Meinungen?

 

Luftfilter entfernen und HD klassisch runterdüsen.

 

Fang wirklich beim viertakten an.

 

Du merkst es, wenn die Düse stimmt!

 

Nimm mal die et3 Anlage mit 30er Krümmer und vergleiche die Leistung mit der SCK!

 

 

 

 

 

 

Share this post


Link to post
vor 16 Stunden hat Mike folgendes von sich gegeben:

Meinungen?

 

Kann nix schlechtes über den Malle Filter berichten, nur mir der HD bist in Verbindung mit diesem Filter sicher 10Nummern zu groß.....mfg 

Share this post


Link to post

@Mikeversuch dich mal an der neuen Polini AirBox. kostet ja nicht die Welt. Hab schon mehrfach bei Italienern gesehen.. Selber aber noch nie verbaut!

Share this post


Link to post
vor 3 Stunden hat ganja.cooky folgendes von sich gegeben:

Kann nix schlechtes über den Malle Filter berichten, nur mir der HD bist in Verbindung mit diesem Filter sicher 10Nummern zu groß.....mfg 

 

Ich auch nicht. Hab nen identischen Motor gebaut nur mit 19.19 Dello. Habe den roten Filtereinsatz

gegen ein Stück Marchald Filtermatte getauscht wie es der Herr wheelspin im 133er Grauguß Topic empfohlen hatte.

Läut sauber und war super abzustimmen. Gelandet bin ich bei HD96, ND45 und original Schieber.

 

Edited by Ralle9

Share this post


Link to post
vor 3 Stunden hat eye.dee folgendes von sich gegeben:

Wo gibts denn diese Filtermatte? Wollte das auch mal ausprobieren.

 

vor 1 Stunde hat Ralle9 folgendes von sich gegeben:

Hatte die vom @wheelspin

Evtl hat er noch welche?

 

 

 

Hatta. Bitte den Rest per PN

Share this post


Link to post
vor 9 Stunden hat ganja.cooky folgendes von sich gegeben:

 

Kann nix schlechtes über den Malle Filter berichten, nur mir der HD bist in Verbindung mit diesem Filter sicher 10Nummern zu groß.....mfg 

 

Sag ich ja, is momentan deutlich zu fett. Soße läuft hinten am Auspuff raus :-D

Aber diese rote Filtermatte scheint echt Leistung zu kosten wenn ich dann ohne Lufi deutlich zu mager bin.

 

vor 8 Stunden hat vnb1t folgendes von sich gegeben:

@Mikeversuch dich mal an der neuen Polini AirBox. kostet ja nicht die Welt. Hab schon mehrfach bei Italienern gesehen.. Selber aber noch nie verbaut!

 

Too late, hab jetzt wieder das Ding mit den weißen Stopfen bestellt. :lookaround:

Share this post


Link to post
Am 18.9.2019 um 18:59 hat Mike folgendes von sich gegeben:

Moin, hab zwei verschiedene SHB Setups laufen:

PK125 Zylinder auf ETS Mazzu Rennwelle und ET3 Banane mit 30er Krümmer ohne Flöte mit 19er SHB mit dieser leeren Polini Airbox mit den zwei weißen Stopfen.

HD 85

Geht auf gerader Strecke 95km/h GPS, vollgasfest. Fühlt sich hervorragend abgestimmt an der Motor.

 

Dann mein neuestes Projekt.

Polini 133 out of the box mit identischer ETS Mazzu Rennwelle, SCK Road Banane mit 20er SHB mit Malossi Luftfilter (der mit dem roten Schaumstoff).

HD105, momentan noch zu fett.

Geht auf gerader Strecke 92 km/h.

Wenn ich den Lufi abziehe, ist die Chose bei Vollgas deutlich zu mager. Heisst für mich, dass der Malossi LuFi deutlich drosselt. Seht ihr das auch so?

ich überlege jetzt, ohne den Moror fertig abgestimmt zu haben, auf die o.g. Polini Airbox oder deren höherwertige Alternative umzusteigen. Meinungen?

 

Polini 133, Mazzu  ETS-Race, SHB19 auf DS, bgm Touring Banane, Malossi air  Box mit Marchald Filter, 2.56, 3.00x10

 

IMG-20190914-WA0009.thumb.jpg.807956784198c0d31144ef0a687148b5.jpg

  • Like 1

Share this post


Link to post

Good solution! I saw several motors that are the screw of the adapter (last one with a screw in the membrane was a few days ago here in Smallframe)

Share this post


Link to post
Am 19.9.2019 um 21:30 hat wheelspin folgendes von sich gegeben:

 

Polini 133, Mazzu  ETS-Race, SHB19 auf DS, bgm Touring Banane, Malossi air  Box mit Marchald Filter, 2.56, 3.00x10

 

IMG-20190914-WA0009.thumb.jpg.807956784198c0d31144ef0a687148b5.jpg

Zylinder/ Drehschieber bearbeitet oder out of the box?

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.