Jump to content

VB1 / VM / VL / MV Sicke / ACMA - jetzt wird getunt


Recommended Posts

vor 40 Minuten hat Dudenhofenssohn folgendes von sich gegeben:

Ja, mit den zylindrischen Gummis 

Die zylindrischen sind die kleinen Gummis. Die großen sind die konischen.

 

Schau, dass du eine Schwinge mit konischen Gummis auftreibst!

Link to comment
Share on other sites

vor 22 Stunden hat Crank-Hank folgendes von sich gegeben:

Hat jemand schon mal festgestellt dass der Sip Road Sport (Doppelflöte) für Vibrationen verantwortlich ist?

 

Ich bin gerade auf meinem 60Hub Pinasco 23CP auf statische Zündung gegangen und die Vibrationen sind besser geworden: aber jetzt ist nur noch der Sport im Verdacht

 

Will jetzt mal den normalen Sip Road probieren oder was habt ihr für Alternativen?

Fahre mit bgm Kit und umgeschweißten Polini Pott. Keine Vibrationen. Läuft ohne Probleme

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde hat grua folgendes von sich gegeben:

Die zylindrischen sind die kleinen Gummis. Die großen sind die konischen.

 

Schau, dass du eine Schwinge mit konischen Gummis auftreibst!

Ei, ich depp, meinte ich:muah: hab die konischen…..

Link to comment
Share on other sites

vor 10 Stunden hat Corleone folgendes von sich gegeben:

wurde der Motor überholt....

Moin, wie meinst du das? Am Motor habe ich alles gemacht von Ansauger bis Zündung und wie gesagt, den Rundlauf der Welle geprüft. 

Link to comment
Share on other sites

vor 5 Minuten hat Corleone folgendes von sich gegeben:

Und die Lagersitze?

... die habe ich vermessen und die warne top. Hatte die Hälften auch vor dem Zerlegen erhitzt, so dass die Lagersitze geschont wurden. Daher würde ich das ausschließen. Ich fahre die Widebox (vom Nagy), ist der Auspuff für Vibrationen bekannt? 

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

gestern ist mir bei meiner VB1 die Kurbelwelle bzw. das Kurbelwellenlager abgeraucht.

 

Roller lief gut mit original Zylinder, Sip elektronischer Zündung, SIP Rennauspuff Road, 19.19er Vergaser

 

Ich hab hier schon einiges gelesen, aber noch nicht alles. Ich will den Motor neu machen und dann soll er wieder 60 Jahre laufen und auch nur ca.  4 Liter Sprit brauchen.

 

Habe zu den Zylindern ein paar fragen.

 

Die SIP und BGM 151 Zylinder sind wohl, wenn ich richtig gelesen habe indische Zylinder mit schlechten Kolben, Kolbenbolzen.

 

Ist der Originale Bollag 151 Zylinder, Kolben von bessere Qualität und kann man den Plug und Play verbauen ohne Nacharbeit am Zylinder bzw. Kolben?

 

http://www.baritaliaclassics.com/catalog/product_info.php?products_id=1314

 

Oder gleich auf den Pinasco Zylinder gehen?

 

https://www.sip-scootershop.com/de/product/tuningkit-pinasco-160-ccm_84123J00?q=zylinder

 

Danke für Antworten

 

 

 

Link to comment
Share on other sites

Geht mir genauso wie Jörg. Seit ca 6 Jahren fahre ich den 151er vom Ralph ohne Probleme. Ich hatte ihn direkt bei Ihm gekauft.

 

Gruß Elmar

 

Link to comment
Share on other sites

Posted (edited)

Hallo Leute 

ich fahren nun auch schon über 10TKilometer mit dem Pinasco Kit ohne Probleme. Da mir gerade etwas Geld zur Verfügung steht und ich was Investieren möchte wollte ich fragen was ihr so davon haltet eine King Welle zu verbauen. Mir geht es da Hauptsächlich um die Laufruhe und natürlich um die Dichtringe die man ja dann einfach von Außen wechseln könnte. Wie sind die erfahrungen damit? Zahlt es sich aus so eine Welle zu verbauen? Und würde es sinn machen gleich auf eine 60er Welle umzusteigen? Will nicht unbedingt den Zylindinder zusätzlich bearbeiten. Ich habe das ganze nach Zini Prinzip damals Aufgebaut Kolben gekürzt und Nase nachgearbeitet.   Nachtrag 😃 hat schon jemand Erfahrung gesammelt mit den Wellen von sip?

Edited by oporius
Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Hallo,

 

ich habe mich für den Pinasco entschieden, da passt hoffentlich bis auf das Kolbenhemd (laut SIP eventuell kürzen) alles.

 

ich habe noch 2 kurze fragen.

 

Die Lagerschraube Platte an der Antriebswelle ist das rechts oder links Gewinde?

 

Kopiert von Alteroller.de

 

Das innere Lager ist ein konventionelles Kugellager und identisch mit dem äußeren Radlager der V50 (ausnahmsweise ein Normlager, Bezeichnung 6204). Es wird von einem verschraubten Ring in seinem Sitz gehalten. Diesen kann man entweder dilletantisch mit einem Durchschlag öffnen oder sich einen passenden "Schlüssel" basteln. Meiner entstand ganz primitiv aus einem alten Zahnrad (zufällig der richtige Durchmesser), vier Schrauben und einer Nuß. Funktioniert.

http://www.alteroller.de/helferlein/gs3_motor/gs3_werkzeug.jpg

 

So einen Schlüssel habe ich mir gebaut aber die "Schraube" ist so fest und ich will nichts kaputt machen.

 

Ich habe versucht rechts und links zudrehen da bewegt sich aber nichts.

 

die zweite Frage ist, das Kickstarterritzel ist nicht mehr so schön an den Zähnen gibt es das noch irgendwo neu, oder kann das jemand nach arbeiten?

 

Ich habe leider nichts gefunden.

 

Danke

 

 

Link to comment
Share on other sites

Posted (edited)
vor 23 Minuten hat HansDampf folgendes von sich gegeben:

Die Lagerschraube Platte an der Antriebswelle ist das rechts oder links Gewinde?

Normales Rechtsgewinde

Durchschlag & Hammer und auf gehts!

 

Vorher anwärmen.

Edited by grua
Link to comment
Share on other sites

vor 24 Minuten hat HansDampf folgendes von sich gegeben:

[...]

 

die zweite Frage ist, das Kickstarterritzel ist nicht mehr so schön an den Zähnen gibt es das noch irgendwo neu, oder kann das jemand nach arbeiten?

[...]

 

Das gibt's nicht mehr neu, entweder gebraucht oder mit Glück NOS - wenn das wirklich nötig ist. "nicht mehr so schön" ist ja kein Argument wenn "funktioniert noch problemlos" zutrifft :-)

 

Zu der Lagerabdeckung: Gehäuse warm machen hilft

Link to comment
Share on other sites

Posted (edited)

Danke, werde ich später probieren.

 

Noch mal ein paar Bilder zum Zahnrad, ist ab und zu schon gerutscht.

 

Würde zur Not schon gehen.

 

Ein neues oder überarbeiten lassen wäre mir lieber.

 

Falls jemand was weiß bitte melden.

 

Ist das Zahnrad gehärtet? Ich habe mit einer Feile die Flanken etwas entkratet und das Material kam mir nicht so hart vor.

 

Könnte man mit einer Fräse und einem Teilkreis 0,2 bis 0,3mm an den Kanten abnehmen? Oder ist dann das Material zu weich?

 

Danke

 

IMG_20220522_114742.thumb.jpg.376d9ed99bbdd3e93dfd52699c512af3.jpgIMG_20220522_114801.thumb.jpg.491eea21170178578e02e363576f42f7.jpgIMG_20220522_114810.thumb.jpg.ac66c4b6cb9cfade105341e260d92f88.jpgIMG_20220522_114813.thumb.jpg.4c2d4873151f9c8f3f7461721318290a.jpg

IMG_20220522_114820.jpg

IMG_20220522_114818.jpg

IMG_20220522_114753.jpg

Edited by HansDampf
Link to comment
Share on other sites

Am 2.5.2022 um 09:23 hat pv211 folgendes von sich gegeben:

Fangen 0,15 ned zu Klappern an? 
hab mit einem ganz anderen Motorkonzept ev das selbe Problem.  Der Kolben klemmte seitlich nach ca 7km.  

Nein!

Link to comment
Share on other sites

Ich habe die schrauben mit erwärmen herausbekommen.

 

Die ersten Teile sind gekommen. Wollte warten, bis ich die Sachen habe, um den Laden zu empfehlen.

 

Pinasco Teile sind  dort günstig.

 

https://www.lavespadue.it/de/ersatzteilzubehor-fur-vespa-ape/motorenteile/thermische-gruppen/tuning-kit-racing-laminiert-pinasco-26361002-faro-basso-thermal-gruppe-mit-baum-26031001-25080903-motor-fa-r-vespa-faro-low-struzzo-v.5.25.1051.gp.14943.uw

Link to comment
Share on other sites

Am 9.5.2022 um 21:27 hat Dudenhofenssohn folgendes von sich gegeben:

... die habe ich vermessen und die warne top. Hatte die Hälften auch vor dem Zerlegen erhitzt, so dass die Lagersitze geschont wurden. Daher würde ich das ausschließen. Ich fahre die Widebox (vom Nagy), ist der Auspuff für Vibrationen bekannt? 


nachdem ich ich Stunden darin investiert habe, die Ursache der Vibrationen zu finden, war ich nun erfolgreich. Es war tatsächlich der Auspuff, die widebox, die keine 500km auf der Uhr hat, war am Krümmer gerissen:sneaky:

gemerkt habe ich das erst, als ich eine dickflüssige schwarze Suppe unter dem Roller gefunden habe…. Ich habe jetzt den sip Road verbaut und siehe da, läuft alles so wie es soll. Zusätzlich habe ich noch 4.00er Reifen verbaut, ich bilde mir ein, dass die Kiste jetzt noch etwas stabiler rollt. 
das mit dem Auspuff ist zwar schon ärgerlich aber es tröstet mich, dass es letztendlich „nur“ das war. 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...
  • 2 weeks later...
Am 27.9.2017 um 21:41 hat Sprint_Cruiser folgendes von sich gegeben:

Guten Abend...

wollte noch eben den "Abschlussbericht"

verfassen...

Das Gangspringen ist im Griff! Schaltraste mache ich trotzdem die Tage nochmal.

Mich stört dieses "weiche" unpräzise.

...

zum klingeln:

ich habe die Zündung statisch auf 21grad gestellt... was an popometerleistung nichts geändert hat! Im Gegenteil... es hat den Motor wesentlich entspannter bzw. ruhiger gemacht. Genau wie die Kopfdichtung! Das quentchen weniger Verdichtung ist eher positiv aufgefallen.

Kriegsentscheidend war aber die Wahl der hlk! Die 0,0 ist unfahrbar... auch mit einem Schieber mit großem cut (zini) und Nadelclip ganz oben fuhr es einfach beschissen! Mit der hlk 0,6 war es mit 40iger Schieber ok... kein klingeln... aber recht nervöser motorlauf...die Kombi hlk 0,6 und zini Schieber ging garnicht. Bei gaswegnahme und richtig heißem Motor Stocken und leichtes klingeln!

perfekte Kombi meiner Meinung nach ist der zini Schieber mit hlk 0,3...dazu nd36 und Nadel 2te Clip von oben... hd 96...

Der Motor ist richtig am Drücken und zieht sauber durch! Ganz minimales sprotzen knapp über standdrehzahl!

 

Habe hier auch einen 160er Pinasco L mit 60Hub. Mit QK von 1,8mm komme ich auf eine Kompression von 1:13. Nun das kommt mir viel zu Hoch vor. Bei welcher Kompression bist du nun gelandet?  Wunsch wären 1:10,5. Möchte noch die QK auf 2,2mm erhöhen, dann komme ich mit Glück auf 1:12,5...

 

Oder benötigt es noch mehr QK? Hat schon mal wir den Brennraum vergrössert beim Pinasco Kopf?

Link to comment
Share on other sites

Habe nun mal die QK auf 1,85 und den Brennraum vergrössert. Da bei 60Hub 170ccm anliegen und durch die niedrigen AS SZ sehr hohe Komp. entsteht, habe ich mich an Polini 177 Kopf orientiert. Bin nun bei 1:12 gelandet.

IMG_0122.JPG

IMG_0125.JPG

Link to comment
Share on other sites

Am 12.6.2022 um 07:09 hat ferno folgendes von sich gegeben:

Hat jemand schonmal die neue SIP 60Hub 115 Pleule Kurbelwelle mit Conversion Lager mit eine Pinasco 160 Kolben verbaut?  Die mögliche Distanz des Kolbenbolzenlager scheint mir doch sehr gross.

 

Müssen hier noch Schulterringe verwendet werden, oder mache ich mir nur unnötig Sorgen, dass das Lager wandert? 

Danke für eure Erfahrungen.

Leider keine Erfahrung zu dem, aber ist mir auch aufgefallen, wieviel seitliches Spiel da vorhanden ist. Echt keiner hier, der mal zu dem was schreiben kann?

 

Link to comment
Share on other sites

Am 28.6.2022 um 10:05 hat ferno folgendes von sich gegeben:

Habe nun mal die QK auf 1,85 und den Brennraum vergrössert. Da bei 60Hub 170ccm anliegen und durch die niedrigen AS SZ sehr hohe Komp. entsteht, habe ich mich an Polini 177 Kopf orientiert. Bin nun bei 1:12 gelandet.

IMG_0122.JPG

IMG_0125.JPG

Wenn auch hier ein 160er mit nur 57mm Hub grade gestern verbaut wurde, so ist es bei dem ähnlich brutal, was die Kompression angeht.

Dass kann doch nicht Gesund sein und selbst wenn das läuft, so wird doch das Kickstarter Segment bei jedem Kick derart belastet, was sicher zu erhöhten Verschleiß führt.

Bitte, kann mal jemand aus der Praxis hierzu was beitragen?

 

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.

Hello,

 

the GSF ist funded by Ads. By using an adblocker, you deprive the GSF of its livelihood.

 

Please deactivate your adblocker for the GSF in order to have access to the GSF again.

In the adblocker settings you can specify certain pages where advertisements may continue to be displayed.

OK