Jump to content

Recommended Posts

  • Replies 160
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Hallo ,ich hab schon einige non der Light Version verbaut und bin von der Kupplung begeistert auch Preis Leistung ist hier Top.    Das Problem ist zu 90 % der Sip Deckel ..........  steck do

Wenn Sip daran Interesse hätte....                                   ...am Sankt Nimmerleinstag...Ostern, Weih

Posted Images

  • 2 weeks later...

so jetz hab ich alles zerlegt, fuck, muste de schrauben alle aufbohren weil die alle ausgelutscht waren.

de lässt sich irgendwie nicht drucken, nur mit ner mega schraubenzwinge..vieleicht is da beim einbau

was schief gelaufen und alles verbogen , keine ahnung.

hatt jemand ne neue für mich?

Link to post
Share on other sites
  • 3 months later...

hallo ... habe auch eine gp one kupplung!

im kalten zustand trennt die perfekt, warm rupft sie dann...

 

an was könnte das liegen?

 

öl ist das famose castrol MTX drin auf kork scheiben...

 

falsches öl?

 

habe auch zur not noch alu zwischenscheiben lasern lassen, und carbon beläge liegen auch da...

will aber wenn geht nicht den alu abrieb im motor haben, wenn nicht unbedingt nötig!

 

zweifel momentan stark ob die kork scheiben für den Qm einsatz nicht verkohlen, bei mir als

langsam auskuppler...

 

luk

Link to post
Share on other sites

Morgen Luk,

 

das Problem was Du beschreibst ist definitiv ein Problem zu weicher Korkbeläge! Schau mal, ob Du noch irgendwo

Beläge bekommst mit sehr dünnem, hartem Belag. Mit diesen Belägen wirst Du das Problem nicht mehr haben, spreche

da aus eigener Erfahrung. Leider gibt es fast nur noch dicke, weiche Korkbeläge, ansonsten halt Carbon mit mehr Federkraft!

Link to post
Share on other sites

Fahre auch ne gpone. Mit originalen cosa belägen ist langsam einschleifen kein ding. Kann ich fast den ganzen Tag machen ohne rupfen. Auch mit hoher Drehzahl und Automatik feeling.

Öl ist billigeres sae30 300ml.

Ich würde nochmal originale cosa Beläge testen

Gesendet von meinem Nexus 4 mit Tapatalk

Link to post
Share on other sites

Fahre auch ne gpone. Mit originalen cosa belägen ist langsam einschleifen kein ding. Kann ich fast den ganzen Tag machen ohne rupfen. Auch mit hoher Drehzahl und Automatik feeling.

Öl ist billigeres sae30 300ml.

Ich würde nochmal originale cosa Beläge testen

Gesendet von meinem Nexus 4 mit Tapatalk

 

Ich fahr meine K&G auch mit original Cosa Kork Belägen und SAE30 Rasenmäheröl von LiquiMoly.

Hat so in meinem Quartermilemotor funktioniert, und fahre ich jetzt seit über 5000 km problemlos auf der Straße.

Link to post
Share on other sites

Danke...

fährt denn jemand auf kork das MTX castrol oder alle SAE 30 ?

 

Wie verhalten sich denn die carbon beläge auf stahl zwischenscheiben?

da würde das Mtx öl sicher gut passen...

 

nutzt denn diese kupplung auch jemand in der Qm? oder schmort das mit hohen startdrehzahlen die kork zu?

ich werd jetzt erst die carbon scheiben in verbindung mit stahl zwischenscheiben testen....  wenn nicht brauchbar,

denn halt die gelaserten alu ...  die sollen ja mehr wärme abnehmen! leider dieses drecksöl immer wie bei der flac...

 

luk

Link to post
Share on other sites

fährt denn jemand auf kork das MTX castrol oder alle SAE 30 ?

 

 

Auf meinen Hinweis, dass ich noch ne halbe Flasche MTX hätte entgegnete mir Vespetta entgeistert:

"Das stinkt nicht nur fürchterlich, sondern hat in einer Nasskupplung nichts zu suchen. MTX ist Getriebeöl."

 

Danach hab ich dann ein Fläschchen Fuchs irgendwas für Nasskupplung mitgenommen. 

 

LG Al

Edited by spanier8877
Link to post
Share on other sites

das MTX gibts auch mit JASO Ma norm!! das hab ich...

 

ausserdem noch da ...  fuchs silkolene pro srg 75  für carbon beläge

und SAE 30...

 

warscheinlich hab ich den fehler dass ich nicht n gutes SAE 30 er öl genommen habe...

die kupplung hatt der  leistung nicht mehr standgehalten, also hab ich 5 xxl cosa federn getauscht!

waren 41ps , 25Nm....   leider hatt der verlegte auspuff jetzt nur mehr 36... :crybaby:

 

 

also nochmal auf das ding...  carbon scheiben mit silkolene!

 

luk

Link to post
Share on other sites

Fahre auch ne gpone. Mit originalen cosa belägen ist langsam einschleifen kein ding. Kann ich fast den ganzen Tag machen ohne rupfen. Auch mit hoher Drehzahl und Automatik feeling.

Öl ist billigeres sae30 300ml.

Ich würde nochmal originale cosa Beläge testen

Gesendet von meinem Nexus 4 mit Tapatalk

Ich hatte wiederum probleme mit dem SAE30. Rupfen bei hohen Drehzahlen.

Hat sich mit Castrol MTX wieder gelegt.

Link to post
Share on other sites
  • 3 weeks later...

Ich pack das mal hier hin...

 

Ich fahre auch eine GP One und würde gerne die gelben DRT Federn verbauen. 

Hat die jemand drin? Ich fand das schon ein ordentliches gefrickel mit den Originalen. Im Repkit und dem Zahnrad hab ich schon Platz gemacht .... 

 

Bin für jeden Hinweis dankbar. 

 

LG AL

Edited by spanier8877
Link to post
Share on other sites
  • 7 months later...

musst du an der seite etwas anschleifen, dann passen die optimal ist nur minimal.

 

was ich mich aber grad frage ist die konusverbindung kupplungskorb-tannenbaum.

sollte man die, zb mit so ventil-einschleif-paste, aufeinander passend machen. oder passt das so?

hab den tip heute bekommen, kanns auch nachvollziehen. weil die gp ist ja ohne keil.

aber schlussendlich kann man über so nen konus auch so richtig gut saft übertragen. dazu muss er aber gut sitzen.

 

hat da jemand erfahrungen zu?!

wäre cool wenn mir da jemand n tip geben könnte...

 

danke und grüße

Edited by phonkie
Link to post
Share on other sites

musst du an der seite etwas anschleifen, dann passen die optimal ist nur minimal.

 

was ich mich aber grad frage ist die konusverbindung kupplungskorb-tannenbaum.

sollte man die, zb mit so ventil-einschleif-paste, aufeinander passend machen. oder passt das so?

hab den tip heute bekommen, kanns auch nachvollziehen. weil die gp ist ja ohne keil.

aber schlussendlich kann man über so nen konus auch so richtig gut saft übertragen. dazu muss er aber gut sitzen.

 

hat da jemand erfahrungen zu?!

wäre cool wenn mir da jemand n tip geben könnte...

 

danke und grüße

Ein Einschleifen ist im Normalfall nicht nötig!

Der Keil überträgt nichts... durch den Konus entsteht ein Kraftschluss - der überträgt!

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
  • 3 years later...

Hallo ,ich hab schon einige non der Light Version verbaut und bin von der Kupplung begeistert auch Preis Leistung ist hier Top.

 

 Das Problem ist zu 90 % der Sip Deckel ..........  steck doch mal einen Zentrierdorn für die Kupplung in ein Motorgehäuse und steck dann mal 

einen Sip Deckel drauf dann wirst du sehen wo das Problem ist !  

Auf einer Seite liegt er Gehäuse an  auf der anderen ist er 3mm in der Luft , die Löcher passen überhaupt nicht zusammen , noch dazu kommt das die Sip Hebel mit den dazugehörigen Druckpilzen nicht schön arbeiten das verkantet sich immer wieder . 

 

Beste Lösung ist original XL2 oder anderen Ori Deckel auf Crimaz umbauen .

 

20181006_142522.thumb.jpg.578aa0c94ab29c47de3c9fefb1184408.jpg

 

  • Like 1
  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.




×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.