Jump to content

Einspritzung....greifen wir es an


gravedigger
 Share

Recommended Posts

wie lange dauert denn so ein einspritzvorgang maximal in grad kw um mal eine Vorstellung zu bekommen?

kommt auf die düsengröße an.

bei mir wäre es theoretisch so, dass die düse bei 10000 umdrehungen fast 360 grad offen ist.

baudrate ist bei der ms2 115200 und bei der ms1 19200.

Link to comment
Share on other sites

Wie machst du die Karre jetzt aktuell eigentlich aus? Klassisch über einen Killschalter der der CDI ~150V-Zweig auf Masse schließt? Wie macht man bei so ner Einspritzung normal aus? Saft weg und dann keine Zündung mehr, weil die HV-Coils keinen Saft mehr haben?(Zumindest schaut es in dem "External wiring diagram" so aus)

Link to comment
Share on other sites

einfach saft weg (  und keine signal mehr auf den pickup eingang).

 

ist ab und an etwas blöd wenn die spule noch geladen ist und man die zündung auf on dreht, weil die spritze  einen kurzen impuls auf den zündeingang gibt.

 

ich wollte schon mal ein relais verbauen um das abstellkabel auf masse zu legen, aber bisher sehe ich noch keine notwendigkeit.

Edited by gravedigger
Link to comment
Share on other sites

Hm, klar, der Motor dreht ja noch kurz und lädt den Kondensator in der CDI schön voll.

Spricht was gegen das Konzept der Batterie-PX, sprich, Doppelschalter im Zündschloss, der bei "ON" der Spritze Saft gibt und bei "OFF" keinen Saft und mit dem anderen Schalter die CDI auf Masse legt?

Oder hast du einfach aus anderen Gründen das so gelöst wie es bei dir jetzt ist?

Link to comment
Share on other sites

Oder hast du einfach aus anderen Gründen das so gelöst wie es bei dir jetzt ist?

ich mach das zum ersten mal an so einem teil und da muss man halt erst erfahrungen sammeln.

ausserdem bin ich der meinung, dass man es nicht unnötig kompliziert/aufwendig machen sollte.

Link to comment
Share on other sites

Was für eine Lieferrate hat dein Injector? Steht irgendwo, kann mich aber nicht erinnern. Ecotrons hat mir für 125ccm @ 14000rpm zu 2x 128g/min im Paralellbetrieb geraten , oder zu 80g/min und 190g/min, also 80g/min Idle, dann die 190g/min, und obenraus bis RevMax beide, also 270g/min max. Vielleicht bekommt deine Kiste auch mit 360° Öffnungszeit zuwenig Sprit?

Link to comment
Share on other sites

 

hab heute noch einen fehler* in den einstellungen gefunden und jetzt klappt das auch mit der gasannahme.

 

das abstimmen auf der straße kann beginnen...hoffentlich wird es bald wärmer.

 

 

 

 

 

 

 

*die höhenkorrektur hat 200% angefettet...muss da mal schauen was da falsch läuft und hab sie momentan deaktiviert.

aber bis zu EL muss die funzen, sonst kommt ich ja keinen berg hoch.

Edited by gravedigger
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

wieso muss das über die Höhenkorrektur gehen?

ist das so bei EFI Systeme??

also ich meine ob das z.B beim 4-Takter, also Auto oder Moped, auch gemacht wird mit der Höhenkorrektur/Anfettung?

oder läuft das alles so mager, das mehr Drosselklappenstellung nicht unbedingt mehr Sprit heißt?

Edited by mpq
Link to comment
Share on other sites

und welcher Sensor ist für die Höhenkorrektur verantwortlich, bzw. misst diese?

oder wie wird das gemacht?

 

Vereinfacht ausgedrückt, haben Luftdruck und Lufttemperatur den größten Einfluss auf die Bedüsung. Da der Umgebungsluftdruck mit der Höhe abnimmt, lässt sich das beispielsweise mit einem Sensor korrigieren der den Umgebungsluftdruck misst. Nachdem es in der Höhe meist auch kühler ist als im Tal, kann man die Korrektur der Kraftstoffmenge beispielsweise noch mit einem Temperatursensor für die Ansauglufttemperatur verfeinern. 

 

Die tatsächliche Höhe über NN kann dir ein Sensor für Umgebungsluftdruck nicht ausgeben, denn Luftdruckschwankungen gibt es in der Höhe genauso wie im Tal. Was mit den ganzen Sensoren und Korrekturkennfeldern erreicht werden soll, ist, dass der vorgegebene Lambdawert jeweils eingehalten wird. Sonst läuft die Kiste bei Bergfahrt immer fetter und fetter, je weiter man nach oben kommt. Die Bezeichnung "Höhenkorrektur" ist eigentlich etwas irreführend, "Umgebungsbedingungen-Korrektur" trifft es vielleicht besser (hört sich aber komisch an).

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.

Hello,

 

the GSF ist funded by Ads. By using an adblocker, you deprive the GSF of its livelihood.

 

Please deactivate your adblocker for the GSF in order to have access to the GSF again.

In the adblocker settings you can specify certain pages where advertisements may continue to be displayed.

OK