Jump to content

Einspritzung....greifen wir es an


gravedigger
 Share

Recommended Posts

so vom absoluten laien in den raum geworfen: wie ist es mit piezo-einspritzdüsen? die machen beim diesel mit zugegeben niedrigen drehzahlen meines wissens nach bis zu 8 einspritzungen pro takt (voreinspritzung, haupteinspritzung usw.). und das mit jeweils einstellbarer einspritzdauer und menge.

 

geht nicht weil direkteinspritzung oder weil nicht zu bekommen oder weil zu teuer oder weil steuerung zu kompliziert?

 

ach ja, schönes projekt! bitte nicht aufgeben und wenns läuft bausatz anbieten für vergaser- und elektrik-linkshänder wie mich  :lookaround:

Edited by menke
Link to comment
Share on other sites

so vom absoluten laien in den raum geworfen: wie ist es mit piezo-einspritzdüsen? die machen beim diesel mit zugegeben niedrigen drehzahlen meines wissens nach bis zu 8 einspritzungen pro takt (votreinspritzung, haupteinspritzung usw.). und das mit jeweils einstellbarer einspritzdauer und menge.

 

geht nicht weil direkteinspritzung oder weil nicht zu bekommen oder weil zu teuer oder weil steuerung zu kompliziert?

 

ach ja, schönes projekt! bitte nicht aufgeben und wenns läuft bausatz anbieten für vergaser- und elektrik-linkshänder wie mich  :lookaround:

das megaspuirt system basiert mit zündung und einspritzung auf teilen von mitte der 90er bis ca. ende 2000er jahre. also vor der direkeinspritzer zeit und ohne diesel.

diese technik ist überschaubar, relativ kostengünstig und für saugrohreinspritzung nach meiner meinung ausreichend. alles neuere wäre cool, aber keine ahnung ob man das als laie so umsetzen kann.

ich habe so ein spritze schon länger im käfer verbaut und es ist ein riesen fortschritt im vergleich zu den 45er weber vergasern, aber halt trotzdem nicht ganz vergleichbar mit modernen motoren.

so siehts im vw aus

 

hier ist die entstehung von dem ding

http://megasquirt.de/msforum/viewtopic.php?f=18&t=1273

 

sowas fürn roller in klein und als einzeldrossel bastle ich grad

 

hier ein rd350 umbau

http://megasquirt.de/msforum/viewtopic.php?f=18&t=784

http://rd350.gmxhome.de/

post-1567-0-11526800-1379995563_thumb.jp

post-1567-0-74373800-1379995843_thumb.jp

Edited by gravedigger
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Sorry für OT aber bevor das hier in eine "Warum kein DI wenn man schonmal dabei ist" Diskussion ausartet greife ich dem ganzen mal ein wenig vor:

 

Direkteinspritzung halte ich für unsere Zwecke für nicht tauglich, nicht sinnvoll und auch nicht durchführbar.

Durchführbarkeit: Die Steuergeräte von modernen Schneemobil-DI-2T Motoren sind nicht ohne Grund Wassergekühlt... Die haben schon eine Menge zu tun. Das Steuergerät muss aufs Grad genau wissen wo der Motor im Moment steht... 

Weitergehend sehe ich nicht, dass man da ohne Zylinderdruckindizierung und gebremsten Prüfstand sinnvoll mit arbeiten kann.

Dieses Mess- und Prüfequipment kann niemand bezahlen der nicht VW oder Audi mit Nachnamen heißt.

 

Sinn:

Leistungsmäßig kann das auch kein PS mehr als eine Saugrohreinspritzung. In unserem Fall wahrscheinlich sogar deutlich weniger, da man ja erst Einspritzt wenn der Auslasskanal zu ist - da wären also maximal 90°KW an Zeit zur Gemischbildung. Beim 4T Motor hat man da immerhin grob 180° Zeit für. Wenn man sich die Peakdrehzahlen nun vergleicht wird man feststellen, dass da eigentlich keine Einspritzdüse aus dem PKW Bereich auch nur annhähernd für geeignet sein kann.

 

Bei einer Saugrohreinspritzung hat man zur Gemischaufbereitung deutlich länger Zeit, nämlich den ganzen Zeitraum in dem der Motor ansaugt. Also gut und gern +170°, mit Schwingrohraufladung sicherlich auch um die +180°.

 

Abgasemissionen ist das Einzige was DI besser kann - und da auch nur wenn der Motor warm ist, da im kalten Zustand das Benzin an der Zylinderwand kondensiert. Audi hat in einem Motor DI und Saugrohreinspritzung kombiniert um das schlechte Kaltstartverhalten in den Griff zu bekommen. So mancher brandneue DI Motor wirft am Start schon mal eine mächtige schwarze Wolke um die ihn ein Deutz-Trecker beneiden würde

 

Also vergesst DI. Das sieht nur in der Marketingabteilung gut aus.

 

Edith:

DI braucht außerdem noch abartig hohen Kraftstoffdruck. Dazu haben die meisten Automotoren eine mechanische Spritpumpe an der Nockenwelle sitzen, da wüsste ich jetzt auch nicht, wo man die unterbringen soll.

Edited by Tim Ey
  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

 

 

was kann die spritze mehr als ein vergaser?

 

-luftdruck- und temperaturanpassung der einspritzmenge

-kaltlauf

-ggf. zusatzsaft bei höherer abgastemperatur zur kühlung

-nachregeln über lambdasonde im betrieb, wenn man das will

-leerlaufsteller ansteuern

-kennfeld für zündung

-kennfeldumschaltung auf "eco mode" über taster.

 

Klingt alles superfein! Nur weiter so! :thumbsup:

 

Was hast Du da eigentlich für eine Drosselklappengrösse geplant? Ersatz für den gängigen TM35?

Ist geplant dass das Teil dann direkt auf Deine Ansaugstutzen drauf passt? Von unter der Haube samt Luffi/Airbox Platz haben geh ich ja ohnehin aus bei Dir.

Link to comment
Share on other sites

Was hast Du da eigentlich für eine Drosselklappengrösse geplant?

Von unter der Haube samt Luffi/Airbox Platz haben geh ich ja ohnehin aus bei Dir.

 

Ginge da (hauptsächlich zum Platzsparen) auch ein Schieber mit Linearpoti statt Drosselklappe?

 

Ist mit der Mini-MS auch eine Klopfsensorik / Klopfregelung machbar?

Link to comment
Share on other sites

Klingt alles superfein! Nur weiter so! :thumbsup:

 

Was hast Du da eigentlich für eine Drosselklappengrösse geplant? Ersatz für den gängigen TM35?

Ist geplant dass das Teil dann direkt auf Deine Ansaugstutzen drauf passt? Von unter der Haube samt Luffi/Airbox Platz haben geh ich ja ohnehin aus bei Dir.

-klappe hat 40mm, aber der effektive querschnitt ist 35mm und das ist auch der durchmesser hinter der klappe.

-flanschbild wie mikuni gummi, aber isolierplatte zwischen klappe und vergaser. so zumindest die planung. kommt drauf an wie vibrationsänfällig das ganze ist.

-länge und flanschdurchmesser auf luffiseite wie 35 tmx.

 

so ähnlich wird es aussehen, aber eine serie ist nicht geplant.

post-1567-0-26657100-1380010226_thumb.jp

Edited by gravedigger
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

sehr fein! Mit Sicherheit absolut ausreichend von der Größe her.

 

 Ist mir schon klar daß Du das (erst) mal nur für Dich baust. Aber wer weiß, vielleicht werdens ja doch mehr als nur 1 Prototyp; dann bin ich sicherlich ein williger Abnehmer. Irgendwie finden sich in jedem meiner Mopeds Teile von Dir (nur das Ciao ist noch unberührt)

Link to comment
Share on other sites

Ginge da (hauptsächlich zum Platzsparen) auch ein Schieber mit Linearpoti statt Drosselklappe?

 

Ist mit der Mini-MS auch eine Klopfsensorik / Klopfregelung machbar?l

linear ginge auch, ist mir aber zu aufwendig.

 

klopfregelung geht auch. entweder über externe hardware oder bei neuen ms platinen onbaord (glaub ich zumindest).

https://www.google.de/search?q=knockblock&client=firefox-a&hs=Kf4&rls=org.mozilla:de:official&tbm=isch&tbo=u&source=univ&sa=X&ei=OUpBUu2gH8bGswaxvoDIBw&ved=0CEkQsAQ&biw=1920&bih=866&dpr=1

http://www.phormula.co.uk/knockmonitor-ks-4.aspx

http://www.msextra.com/doc/ms1extra/MS_Extra_Hardware_Manual.htm#knock

http://www.viatrack.ca/

 

http://www.ms2tuning.com/products.html

Edited by gravedigger
Link to comment
Share on other sites

Der Einspritzzeitpunkt erfolgt wie beim 4Takter nach grad Kurbelwinkel und eine Zündspule nimmst auch eine aus dem Autobreich?

- Gibt es da viel was von der Baulänge her bis zum Rahmen hin passt?

Mit welchen Komponenten wirst du das Drehzahlsignal generieren?

Auf welchen Zylinder eigentlich, 1er?

Grüsse

Edited by DropGear
Link to comment
Share on other sites

Der Einspritzzeitpunkt erfolgt wie beim 4Takter nach grad Kurbelwinkel und eine Zündspule nimmst auch eine aus dem Autobreich?

- Gibt es da viel was von der Baulänge her bis zum Rahmen hin passt?

Mit welchen Komponenten wirst du das Drehzahlsignal generieren?

Auf welchen Zylinder eigentlich, 1er?

Grüsse

1er ,eh klar.

 

einspritzzeitpunkt muss ich erst checken, weil die frühen versionen der ms können nicht sequenziell, was aber für ein altes auto ohne euro4 nicht wichtig ist.

wie es beim einzylinder/zweitakter aussieht wird sich zeigen.

 

 

vorerst will ich nur spritzen ohne zünden,

meine zündung liefert ein positives signal je umdrehungen was fürn anfang reicht.

 

dann werde ich mal testen ob die ms was mit dem pickup signal der zündung anfangen kann, falls das nicht funzt bastle ich ein 36-1 triggerrad auf das lüfterrad.

Edited by gravedigger
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.

Hello,

 

the GSF ist funded by Ads. By using an adblocker, you deprive the GSF of its livelihood.

 

Please deactivate your adblocker for the GSF in order to have access to the GSF again.

In the adblocker settings you can specify certain pages where advertisements may continue to be displayed.

OK