Jump to content
primavera76

Das ultimative A.C.M.A Topic

Recommended Posts

gibt es für die normale Kupplung von einer v55 ein 23 ziger Kupplungsritzel finden tue ich das nicht. Möchte den Viktor Zylinder ,ander Welle mit 57 mm Hub usw. verbauen jetzt fehlt noch das 23 Kupplungsritzel, oder muss da eine andere Kupplung rein.

Wenn jemand den Viktor Zylinder fährt  wäre es schön das ganze Setup zu erfahren.

Danke

 

Gruß Dieter

Share this post


Link to post
Am 30.6.2018 um 15:52 schrieb Roymia:

Hallo

Hab mal eine Frage zur Tankentlüftung der ACMA bei meinem Tankdeckel ist da garnichts gebohrt , soll das so sein oder ist es Ratsam eine Entlüftung zu bohren.Soll die Entlüftung ganz durchgebohrt werden oder reicht es wenn eine Öffnung nur innerhalb des Deckels gebohrt wird wie auf dem Bild hier.

2006569826_tankdeckel-eco-qualitaet-passt-fuer-alle-big-frame-modelle-ab-1948-bis-zur-px2.jpg.32c0c018f497350aab3486e4948949a1.jpg

Hallo,

 

davon ausgehend dass Dein Tankdeckel original ist muss ich Dir widersprechen, die Deckel sind alle gebohrt. Ähnliche Stelle wie auf Deinem Beispielbild, allerdings nur eine Bohrung und viel kleiner. Du solltest die Querspange oben mal abnehmen, darunter befindet sich das zweite Loch in der Mitte des Deckels. Durch diese beiden Bohrungen, die bewusst nicht auf der selben Flucht liegen - es würde sonst Benzin herausspritzen - kann sich der Tank ohne Unterdruck zu bekommen entleeren. Diese beiden Bohrungen setzen sich gerne nach den Jahrzehnten zu und die Belüftung funktioniert nicht mehr, ein möglicher Grund für nen Klemmer da das Gemisch durch Spritmangel schleichend abmagert.

 

Gruß, Udo 

Share this post


Link to post
Am 17.7.2018 um 10:36 schrieb hydro:

Sprich, was kostet so ein Teil - hab mich schon mal hingesetzt.....

Am besten einen alten vergammelten aber passenden suchen und neu verspiegeln lassen, es gibt verschiedene Firmen die das so ab 25€ aufwärts machen.

 

Viel Erfolg

 

Share this post


Link to post
Am 17.7.2018 um 19:07 schrieb Roymia:

gibt es für die normale Kupplung von einer v55 ein 23 ziger Kupplungsritzel finden tue ich das nicht. Möchte den Viktor Zylinder ,ander Welle mit 57 mm Hub usw. verbauen jetzt fehlt noch das 23 Kupplungsritzel, oder muss da eine andere Kupplung rein.

Wenn jemand den Viktor Zylinder fährt  wäre es schön das ganze Setup zu erfahren.

Danke

 

Gruß Dieter

Hallo,

 

es gibt für die alten Kupplungen kein 23er Ritzel! 

 

Die alte Kupplung hält dem stärkeren Drehmoment eh nicht stand. Ich baue immer die Kupplungen von BollagMotos ein, gefräster Korb, PX Standard Beläge, ein Traum!

 

Am Motorgehäuse muss ein Ölleitkanal etwas gekürzt werden https://bollagmotos.ch/produkt/kupplung-komplett-mit-23z-drt/

Zusätzlich brauchst dann noch ein Deckelspacer Kit https://bollagmotos.ch/produkt/einbaukit-px-kupplung-128/

 

Und einen etwas längeren Druckpilz, der von unten her an den Füßchen so gekürzt wird dass kein Spiel zwischen Betätigungsärmchen und dem Pilz mehr ist.

 

Am Kupplungsarm muss auch etwas verändert werden, Details gerne im Telefonat...

 

Grüße, Udo

Share this post


Link to post

Frage zur vorderen Bremse der ACMA v55, ich kann die Bremse am Bremshebel am Lenker bis zum Anschlag ziehen, stell ich die Stellschraube am Bremszug fester ein  schleift die Bremse innen aber änder tut sich nichts.

Was kann den die Ursache sein oder ist das so?

 

Gruß Dieter

Share this post


Link to post

HI Dieter, sorry war im Urlaub:-P

 

Das 23er, das musst du von DRT nehmen und evtl. umnieten wenn es nicht passt.

 

Die Kurbelwelle von der GS hat doch einen anderen Konuns für das Polrad.

Nimm die Pinasco und mach die PX Kupplung drauf.

 

Grüße

 

 

 

Share this post


Link to post
vor 10 Stunden schrieb thisnotes4u:

Vielleicht die Schuhe auf den Bremsbacken vergessen?

Nein die sind drauf wenn Du diese im Bild meinst? hab jetzt mal andere Bremsbelege bestellt vieleicht ändert sich dann was.

Bremse.JPG.b0e2dda2a1c97b656bbe55be7bbab6b4.JPG

Share this post


Link to post

Hallo Carlo

 

Hab das DRT Ritzel auf der PX 80 Kupplung drauf musste aber am Kupplungsarm und an dem einen Steg am Deckel was abnehmen weil die Federteller geschliffen haben.

Hab den Motor fertig  es fehlt nur noch der Ansaugstutzen den bekomme ich von Andreas Naggy nach seinem Urlaub .Das ist ein Originaller von einer 150 ziger.

hab dann folgendes:

Zylinder 150 ziger Viktor mit Kolben und Kopf

Welle 57mm von einer T2

23 DRT Kupplungsritzel mit PX 80 Kupplung

Sip Road 2.0

Vergaser Ori TA18C mit 90 HD

ZZP 22° bis 23° wurde mir Empfohlen (Kontakt Zündung)

mal schauen wie die ACMA dann läuft, aktuell hab ich den Sip Road auf dem ori Motor drauf mit 85 HD 7 Punkte mehr da läuft die Tacho 75 kmh

 

Gruß Dieter

Share this post


Link to post
Am 6.8.2018 um 11:24 schrieb Roymia:

Frage zur vorderen Bremse der ACMA v55, ich kann die Bremse am Bremshebel am Lenker bis zum Anschlag ziehen, stell ich die Stellschraube am Bremszug fester ein  schleift die Bremse innen aber änder tut sich nichts.

Was kann den die Ursache sein oder ist das so?

schau mal ob das teil wo der seilzug geklemmt wird richtigrum drinne ist. kann man schnell übersehen wenn man mal alles ausseinander hat.

 

Share this post


Link to post
vor 10 Stunden schrieb Corleone:

schau mal ob das teil wo der seilzug geklemmt wird richtigrum drinne ist. kann man schnell übersehen wenn man mal alles ausseinander hat.

 

wie meinst Du das Carlo ich verstehe das jetzt nicht richtig meinst du das Teil im Bild mit dem grünen oder roten Pfeil? kann man doch nicht falsch rein machen oder steh ich jetzt auf dem Schlauch hab leider keine anderen Bilder bin im Geschäft, mach aber gleich welche wenn ich zu Hause bin.

  • fourche-amortisseur-vespa-acma-1955-1958-gl-gs.thumb.jpg.55b2d772a6245553ddf537f3c568767a.jpg
  • IMG_0101.thumb.JPG.f79e4dc825fb76dbd1dca23a7468e8a4.JPGa71e246a-23e8-48a4-981b-1e8f8a26ca4e.thumb.JPG.72189944262eb56f27e2b43ded806e76.JPG

Share this post


Link to post

Sollte passen.

Wenn die Trommel schon echt abgelutscht ist, dann kann das mit den AntiAqua ein Problem sein.

Der Belag liegt dann nur sehr nahe am Drehpunkt auf und daher drückst Du viel weg über die Verformung ins System.

Vielleicht einfach mal eine neue Trommel vorne drauf werfen und noch mal versuchen.

Die üblichen Verdächtigen wie eine leicht gereckte Außenhülle hast Du sicher schon kontrolliert oder?

Share this post


Link to post

Die Aussenhülle und Züge sind neu , werde eine neue Trommel besorgen, hatte bis Gestern noch neue normale Bremsbeläge drauf dann hab ich diese bestellt mit der Hoffnung es würde besser werden ist aber nicht.

 

Edited by Roymia

Share this post


Link to post

Ok ich habe heute nochmal eine neue Aussenhülle rein gemacht weil ich auf Nummer sicher gehen wollte brachte auch nichts, habe mir jetzt die gute Bremstrommel von BGM bestellt mal schauen was dann ist, werde berichten sobald die Trommel da und eingebaut ist. Die soll ja sehr gut sein wie ich hier gelesen habe.

 

Gruß Dieter

Share this post


Link to post

Hallo nochmal

hab seit heute die BGM Trommel auf der ACMA ist besser geworden aber nicht so wie ich erwartet habe, jetzt ist mein Latein am Ende was die vordere Bremse angeht. Zug getauscht , Außenhülle, andere Beläge jetzt die Trommel und ich kann den Hebel immer noch bis Anschlag ziehen.

A518B3E0-AB05-4001-BD1F-9E26D0FFC069.thumb.jpeg.71247684c73b3ced31050e1ba525296d.jpeg

Edited by Roymia

Share this post


Link to post
vor 21 Minuten schrieb Roymia:

Hallo nochmal

hab seit heute die BGM Trommel auf der ACMA ist besser geworden aber nicht do wie ich erwartet habe, jetzt ist mein Latein am Ende was die vordere Bremse angeht. Zug getauscht , Außenhülle, andere Belähe jetzt die Trommel und ich kann den Hebel immer noch bis Anschlag ziehen.

 

 

Okay,

was passiert denn wenn Du den Bremhebel am Lenker bis zum Anschlag im Fahrbetrieb durch ziehst? Also Bremst das vorne oder passiert da eher wenig?

Ich tippe nach Deiner Beschreibung immer noch auf ein Problem bei der Verlegung des Zuges oder aber beim Zug selbst.

 

Andere Möglichkeit wäre nur ein Lagerschaden der Radwelle oder aber eine beschädigte Schwinge.

 

 

Share this post


Link to post

wenn ich die Bremse bis Anschlag ziehe bremst die Vespa schon, es ist auch mit der BGM Trommel um einiges besser geworden als vorher.

Lager usw. ist alles neu an der Schwinge das die Schwinge selbst was hat kann natürlich auch sein aber wie stelle ich sowas fest.

Ich bin es von meiner GS3 gewohnt das ich die Bremse ziehe ich aber nicht bis Anschlag ziehen kann.

Den Bremszug falsch verlegen kann eigentlich fast nicht sein ,an der Lenker unterseite ist eine Öffung wo Zug mit Hülle durch muss und der Bremszug kommt ja durch das Gabel Rohr bis hoch eine andere Möglichkeit gibt es ja nicht denk ich mal. Ich glaub ich fahr die neue Bremstrommel erst mal der Belag schleift noch etwas dann werd ich ja sehen  ob es besser wird.

Auf alle Fälle  ist die BGM Trommel zur Ori Trommel ein Unterschied wie Tag und Nacht.

Werde wieder berichten wenn sich was neues ergibt.

Könnte jetzt nochmal die Aqua Beläge runter machen und die normalen drauf aber ob das weiter hilft.

 

Gruß Dieter

Share this post


Link to post
vor 11 Stunden schrieb Roymia:

 

Könnte jetzt nochmal die Aqua Beläge runter machen und die normalen drauf aber ob das weiter hilft.

 

Dazu hab ich keine Erfahrung.

Also der direkte Vergleich zwischen den Anti Aqua und etwas anderem.

Bei der Bremstrommel haben sich wohl original Piaggio und Malossi "gelb" bewährt.

Share this post


Link to post

Danke weelspin

 

muss erst wieder Teile bestellen , mir ist Gestern abend beim schrauben noch die Bremsnocke abgerissen da wo Messing in Stahl übergeht Bild kommt noch.

Besser beim schrauben wie beim fahren, so ein Sch......

 

 

 

DE848C7F-73DE-42F2-B8D7-D3D433966CEB.jpeg

Edited by Roymia

Share this post


Link to post

hi dieter,

 

wenn das teil gewechslt ist wird es mit der bremse funktionieren.

es sieht aus als wäre es falschrum verschweisst worden sein.

 

bin gespannt. :-)

Share this post


Link to post

leider nein, die neue Bremsnocke ist eingebaut, aber der Zustand so wie vorher auch werde jetzt die neue Trommel mal fahren und schauen was die Zeit oder km so bringen vielleicht wird es ja noch und es spiel sich ein.

Die Beläge schleifen an einer Stelle mal schauen ob ich da an den Belägen noch etwas schleife.

 

Share this post


Link to post
Am 8.7.2018 um 08:05 schrieb Roymia:

 

5.thumb.jpg.6ae42df55e2ee906a2863573f827429d.jpg

 

 

Ich kann mir den Effekt, dass sich der Bremshebel bis zum Anschlag durchziehen lässt und die Bremsbacken aber beim nachstellen des Zugs schleifen dann eigentlich nur noch mit einer zu langen Bowde erklären. Auf dem Bild sieht es auch so aus, als ob die Bowde unten aus dem Lenkrohr in einem recht großzügigen Bogen kommt. Da würde ich nochmal drüber schauen, ob sich die Außenhülle noch etwas kürzen lässt und trotzdem noch press in den Anschlägen sitzt. Endhülsen hast Du drauf?

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.