Jump to content
T5Pien

Malossi - MHR 1 - 211 ccm - 2 Ringversion

Recommended Posts

vor 10 Stunden schrieb Sieger Bitburg:

37 er fliegen gerne mal Zähne weg. Ich Race Tannenbaum DRT 19/35 u das ist perfekt u stabil.

 

Ich verstehe deinen Satz nicht ?!

Original 37 bekommt gerne Zahnausfall ?!

 

 

Share this post


Link to post

original 4. gangrad px200 35 zähne

original 4. gangrad px125 36 zähne

DRT 4. gangrad für kurzen 4. gang 37 zähne - bricht anscheinend gern mal ein zahn oder mehrere aus laut erfahrungen

 

alle 3 können beliebig mit px200 und px125 getriebe kombiniert werden

 

so schwer ist das nicht ;-)

Edited by Motorhead
  • Like 1

Share this post


Link to post
vor 8 Minuten schrieb Motorhead:

original 4. gangrad px200 35 zähne

original 4. gangrad px125 36 zähne

DRT 4. gangrad für kurzen 4. gang 37 zähne - bricht anscheinend gern mal ein zahn oder mehrere aus laut erfahrungen

 

alle 3 können beliebig mit px200 und px125 getriebe kombiniert werden

 

so schwer ist das nicht ;-)

 Z37 ist teurer. Das Argument hätte ich jetzt von deiner Seite schon noch erwartet ;-)

Share this post


Link to post

Fahre das Drt Ritzel 37 schon recht lange, kenne nur die Ausfälle in einer Serie (1.?).

ja es kostet Geld und nen T5/PX125 36er reicht meistens auch, aber generell sollte man es nicht verteufeln finde ich...:sigh:

  • Like 1

Share this post


Link to post
vor einer Stunde schrieb Motorhead:

original 4. gangrad px200 35 zähne

original 4. gangrad px125 36 zähne

DRT 4. gangrad für kurzen 4. gang 37 zähne - bricht anscheinend gern mal ein zahn oder mehrere aus laut erfahrungen

 

alle 3 können beliebig mit px200 und px125 getriebe kombiniert werden

 

so schwer ist das nicht ;-)

Jetzt hab ich s verstanden .

 

ich hab n 37 drin , werde es mal so verbauen ...

 

Merci

Share this post


Link to post
vor 1 Stunde schrieb treppe:

Hat jemand nen Tipp für mich, wo ich Zylinderfuß-Spacer in dicker als 2mm her bekomme? Am besten 5 oder 6mm..

Schreib den Bast von MRP an, oder Stahlfix. Da sollte dir geholfen werden :cheers:

Share this post


Link to post

Ok, danke euch schonmal. 

Das mrp Set hab ich bereits. Hab mal den stahlfix angeschrieben.  Wenn das nix wird,  nehm ich 2x die 3mm von mr Parts :thumbsup:

Share this post


Link to post

Fährt hier jemand VHSH30 CS? Ich wäre über eine Startbedüsung sehr dankbar, gerne auch mit Nadel- und Schieberempfehlung :-)

Share this post


Link to post
vor 15 Stunden schrieb Lenki:

Fährt hier jemand VHSH30 CS? Ich wäre über eine Startbedüsung sehr dankbar, gerne auch mit Nadel- und Schieberempfehlung :-)

@xflexx Kannst du ihm da helfen? Hattest den ja früher vor deinem 36er VHSH drauf ;-)

Share this post


Link to post

Brauche mal einen Erklärungsversuch meiner Kurven.

Es ist ein Drehschieber MHR, 60mm Hub, 35er Airstriker, habe leider die Einlasszeit nicht gemessen.:rotwerd:

 

Kurve blau: SundS, 1,5mm Fudi, Gravedigger Kopf, Steuerzeiten 134ÜS 191AS 28,5VA

Kurve rot: SundS, 2mm Fudi, Malossi Kopf, Kytronic Kurve 7, 137ÜS 194AS 28,5VA

Ich habe nicht umgedüst, daher kommt sicher der Einbruch in Vorreso. Was ich aber nicht so ganz verstehe ist das kleine Plateau bevor der Motor nochmal an Leistung drauflegt.

Kann das Plateau nur aus einer zu großen HD resultieren und beim korrekten Abdüsen verschwinden?

 

FUDI_2mm_zu1_5mm (724x1024).jpg

Share this post


Link to post

Habe nochmal versucht, auf der Strasse ein wenig mit den Düsen zu spielen.

Im 2ten Gang stottert der Roller deutlich obenrum, im dritten Gang dreht er aber aus, was mich schon etwas verwundert, denn das Drosseln ist hier nicht mehr bemerkbar.

 

Generell mal zum Höhersetzen: Wie ist hier die Erfahrung auf dem MHR, wenn höhere Steuerzeiten, dann auch magerer bedüsen?

Share this post


Link to post

Warst du nochmal am Auslaß dran ansonsten ist der VA nicht identisch wenn du ohne Bearbeitung 0,5mm hoch oder runter setzt.

ND35 finde ich zu mager. Nadel solltest du ebenfalls mal mit angeben. 

Share this post


Link to post

Nadel habe ich grad nicht im Kopf.
ND hab ich ne 38 drin gehabt. Da ist er untenrum noch fetter gewesen. Denke ich bin mit der 35er immer noch n Tacken zu fett.
Weiß nicht, ob es der Drehschieber etwas magerer mag...

Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk

Share this post


Link to post

Haben heute nach ein paar Prüfstandläufen im Februar und nicht mehr als 20km auf der Straße den Zylinder mal gezogen. Zylinder und Kolben waren neu. Kann es sein das die falschen GS-Ringe verbaut wurden? 

 

IMG_4927.JPG

IMG_4928.JPG

IMG_4933.JPG

IMG_4936.JPG

IMG_4935.JPG

Edited by turtleharry

Share this post


Link to post

Die Riefen sind meist nicht sehr tief, aber vom Kreuzschliff nicht mehr viel zu sehen. Man sieht auch das teilweise schon etwas Beschichtung ab ist :-(

Muss auch dazu sagen, das es nicht mein Motor ist, sondern vom Werstattkollegen. Hatte wenig Kompression, lief aber gut (40PS/35Nm). Mich wundert was den Zylinder nach so kurzer Zeit so zugerichtet hat. Sieht ja sehr danach aus als ob da Kolben und Zylinder, oder eben die Ringe nicht zusammenpassen. Zylinder geht jetzt mal nach Holland. Die Frage ist nun ob die Komponenten stimmen bzw. was man am Besten mitschickt. GS Ringe oder orig. Ringe.

Share this post


Link to post

Also entweder hat es da böse was durchgezogen oder / und die Beschichtung ist zu dünn ... anderst kann ich mir das nicht erklären... die Ringe alleine waren das sicher nicht!

 

Neuen Kolben + Ringe + gewünschtes Laufspiel mit schicken, dann kann fast nichts schief gehen!

Share this post


Link to post

Nikasil sollte ja eigentlich ziemlich hart und verschleißfest sein und daher würden wohl eher die ringe verschleißen, bevor die Beschichtung aufgibt. Sieht ja fast aus, als ob da Sand oder irgendwas anderes fleißig im zylinder gewerkelt hätte. Zu dünne Beschichtung wäre auch eine möglichkeit

Share this post


Link to post

Danke für eure Einschätzung.

Ob Ringstoß beim Einbau kontrolliert wurde kann ich nicht sagen. Ich war zu der Zeit an meinen Kisten am Schrauben, da wir mit drei Roller parallel bei Tobi am P4 waren.

Der Zylinder wurde dort neu raufgesteckt und nach ein paar Prüfstandläufen sah er schon nicht mehr ganz so prickelnd aus.

Denke nicht das da was durchgezogen hat. Zu dünne Beschichtung oder Probleme mit den Ringen klingt für mich plausibel.

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.