Jump to content

Recommended Posts

In der Rally 10 Zoll Feder gekürzt .

Bremstrommel wird ausgedreht.

 

In der VBB 8Zoll Feder nicht gekürzt

Fährt sich toll

 

 

Edited by Pez

Share this post


Link to post

Ok, danke - ich hab gerade die STO 33 u den SIP 60psi drin, das ist mir noch viel zu unruhig und hart. 

Dann werde ich die Feder auch mal 5mm kürzen und bin gespannt.

Share this post


Link to post

BGM verbaut in Bajaj. Kein Vergleich zum Escort, zumal das Gummi schon zu wandern begann. Dazu noch SIP Bremsbeläge vorne, bin sehr zufrieden.

 

Allerdings klingts mittlerweile etwas komisch.

 

Wenn se ma kurz hören könnten?

https://videobin.org/+12dk/184w.ogg

 

Edited by Magomann

Share this post


Link to post

Umbau auf den BGM F16 Competition hat sich gelohnt.

Fährt sich richtig super Sowohl auf 8Zoll wie auch auf 10 Zoll.


Setup 10 Zoll: 5mm gekürzte 25% SIp mit BGM F16 Comp.  Sip Bremsbeläge und ausgedrehter Trommel. Bremsleistung noch nicht so ganz perfekt (wird aber noch)

Setup 8 Zoll: 25% Sip mit BGM F16 Comp. Strohspeeed Trommel mit NOS Piaggio Backen. Bremsleistung Top

 

 

  • Like 1

Share this post


Link to post

Hallo Alle

 

Ich muss an meiner Veloce die Dämpfer und Federn wechseln vorne. Die schnappen so nach unten beim bremsen das es fast gefährlich ist.

 

Irgendwie verliere ich aber den Überblick mit all den verschiedenen Längen der Feder und der Dämpfer vorne. Kann mir jemand sagen welche Länge ich benötige und eine gute Kombination angeben die es bei Sip gibt? (ich mag es eher sportlich-komfortabel, bin selber jedoch ca. 100kg schwer daher vermutlich eher etwas in verstärkte Richtung). Bitte aber nicht dass das Ding springt, fahre ab und zu gepflästerte Strassen. Jedoch eine Dämpfer und Federkombination welche um die 100 Teuros kostet nicht mehr. Im Idealfall in Schwarz, muss aber nicht sein!

 

Stoffi Feder +33% (welche Länge?) mit Carbone Stossdämpfer? Sip Performance M25% in Schwarz mit Carbone Dämpfer? Oder als Set Kaufbar Stossdämpferset Carbone-Hitech  inkl. Federn mit 155 oder 165mm Länge der Feder (bei Sip als Set zu kaufen um die 100 Euro). Hier mit Link https://www.sip-scootershop.com/de/products/stodampfer+carbone+hitech+_30001h20

 

Habe irgendwie nicht so ganz den Durchblick mit den Längen und eben Härtegraden in Kombination zum Dämpfer.

 

Hinten möchte ich den Stoßdämpfer YSS Mono X-Pro verbauen. Der sagt mir bis jetzt sehr zu.

 

Für eine ehrliche Antwort und euren Erfahrungen wäre ich euch sehr dankbar. Möchte die Sache nicht zweimal kaufen sondern beim ersten Mal richtig :)

 

Merci im Voraus aus der Schweiz

Share this post


Link to post

Hi Jungs

 

Ich habe ne Sprint Veloce bin 1.86m gross und knapp 100kg schwer. Beim Bremsen knickt das vorne so ein das es mir Angst macht. Nun möchte ich Dämpfer und vermutlich Feder ersetzen damit es mir mehr Spass macht. Meine Freundin ist ab und an Beifahrerin. Ich möchte nicht günstig, jedoch auch nicht weit mehr als 100 Euro investieren.

Nun hab ich bei SIP etwas durchgeschaut und habe zwei Set Kombis gesehen von Carbone- Hightech mit 155 oder 165mm oder die SIP Feder in schwarz +25% 165mm (hier jedoch welchen Dämpfer dazu??).

 

Jetzt Frage was empfehlt ihr mir aus diesen 3 Varianten? Da ich noch Neuling bin, zähle ich gern auf eure Erfahrungen und Tipps.

 

Unten stehend die Links dazu und eben bei der schwarzen Feder letzter Link einen guten Tipp für einen passenden Dämpfer dazu.

 

Merci für eure Beihilfe

https://www.sip-scootershop.com/de/products/stodampfer+carbone+hitech+_30001h20

 

https://www.sip-scootershop.com/de/products/stodampferkit+carbone+hitech+_6030001h

https://www.sip-scootershop.com/de/products/feder+sip+performance+lenksa_6030001b

 

Share this post


Link to post

Das einknicken wirst du bei der Gabel nie ganz wegbekommen. 

Für den Preis von Carbone bekommst du auch den Dämpfer von BGM, sprich SCK. Der ist nicht nur meiner Erfahrung nach sehr gut. Wenn nicht sogar der Beste im Moment.

Ob die SIP oder die Stoffi Feder ist jetzt Geschmackssache. Ich fahre die SIP und bin zufrieden.

Share this post


Link to post
vor 17 Minuten hat Ale folgendes von sich gegeben:

hier jedoch welchen Dämpfer dazu??

 

Kommst du aus der Schweiz? (Vespaclub CH)
Ich hätte ich hier einen SIP-Dämpfer - bei Interesse PN

Share this post


Link to post

 

 

vor 39 Minuten hat TobiPr folgendes von sich gegeben:

Das einknicken wirst du bei der Gabel nie ganz wegbekommen. 

Für den Preis von Carbone bekommst du auch den Dämpfer von BGM, sprich SCK. Der ist nicht nur meiner Erfahrung nach sehr gut. Wenn nicht sogar der Beste im Moment.

Ob die SIP oder die Stoffi Feder ist jetzt Geschmackssache. Ich fahre die SIP und bin zufrieden.

 

Hi Jungs

 

Ja bin aus der Schweiz genau.

Nun das Carbone Hightech wäre ja komplett mit Feder, daher wohl etwas günstiger wie separat die Geschichte zu kaufen. Sprich eben BGM und mit zb. der SIP Feder oder Irre ich mich?

 

Möglichst originales Aussehen wäre super, aber kein Muss!

Share this post


Link to post

Du sagtest doch, dass du den SIP für unter 90€ neu bekommst?
Dann nimm doch den in der 60 PSI-Variante und die SIP-Feder.

 

Aber ob es wirklich sinnvoll ist immer nur günstig zu kaufen? Geiz ist nicht geil.

Edited by Tanatos

Share this post


Link to post
vor 6 Stunden hat Ale folgendes von sich gegeben:

 

 

 

Hi Jungs

 

Ja bin aus der Schweiz genau.

Nun das Carbone Hightech wäre ja komplett mit Feder, daher wohl etwas günstiger wie separat die Geschichte zu kaufen. Sprich eben BGM und mit zb. der SIP Feder oder Irre ich mich?

 

 

 

Möglichst originales Aussehen wäre super, aber kein Muss!

Ich kann dir aus eigener Erfahrung sagen das man am Fahrwerk nicht sparen sollte. Da bekommt man meist das was man bezahlt.

 

Von den SIP Dämpfern kann ich nur abraten.

  • Like 1

Share this post


Link to post
vor 1 Stunde hat TobiPr folgendes von sich gegeben:

Von den SIP Dämpfern kann ich nur abraten.

 

vor 1 Stunde hat Tobi Wan Kinobi folgendes von sich gegeben:

Würde auch keinen SIP Dämpfer mehr verbauen...

 

Weshalb? Man muss die Feder halt ca. 10 mm kürzen bzw. eine um ca. 10 mm kürzere als normal verwenden, weil der SIP länger baut als ein originaler Dämpfer, aber dann ist der meines Erachtens in Kombination mit einer 25% härteren Feder top!

 

(Und sieht nebenbei etwas originaler als jeder einstellbare aus...)

Share this post


Link to post
vor 1 Stunde hat grua folgendes von sich gegeben:

 

 

Weshalb? Man muss die Feder halt ca. 10 mm kürzen bzw. eine um ca. 10 mm kürzere als normal verwenden, weil der SIP länger baut als ein originaler Dämpfer, aber dann ist der meines Erachtens in Kombination mit einer 25% härteren Feder top!

 

(Und sieht nebenbei etwas originaler als jeder einstellbare aus...)

Ich hatte den 100 PSI, der war einfach nur knüppelhart. Weshalb? Einfach gefühlter Fahrkomfort...die Einstellung vom bgm ist genial. So kann ich, je nachdem ob ich im Stadtverkehr unterwegs bin mit viel Stop n Go oder eben auf langen Strecken, den Dämpfer ideal einstellen.

Share this post


Link to post
vor einer Stunde hat Tobi Wan Kinobi folgendes von sich gegeben:

Ich hatte den 100 PSI, der war einfach nur knüppelhart. Weshalb? Einfach gefühlter Fahrkomfort...die Einstellung vom bgm ist genial. So kann ich, je nachdem ob ich im Stadtverkehr unterwegs bin mit viel Stop n Go oder eben auf langen Strecken, den Dämpfer ideal einstellen.

Ok, 100psi schon möglich. Ich fahre den 60psi. Der fährt sich m.E. super (sogar bei meinem Fliegengewicht von deutlich unter 70kg...)

Share this post


Link to post
vor 15 Stunden hat grua folgendes von sich gegeben:

 

Man muss die Feder halt ca. 10 mm kürzen

 

Hatte den auch aber finde es schon etwas Fragwürdig, wenn man erstmal an der der Feder was "absägen" muss... 

 
Nach diversen Berichten über gebrochene Schwingen im Zusammenhang mit dem SIP Teil war mir das dann doch etwas zu heikel. Aus meiner Sicht eine gefährliche Fehlkonstruktion. 

Verstehe bis heute nicht, warum das Ding weiter verkauft wird?   

  • Like 1

Share this post


Link to post
vor 43 Minuten hat Scooterist folgendes von sich gegeben:

 

Hatte den auch aber finde es schon etwas Fragwürdig, wenn man erstmal an der der Feder was "absägen" muss... 

 
Nach diversen Berichten über gebrochene Schwingen im Zusammenhang mit dem SIP Teil war mir das dann doch etwas zu heikel. Aus meiner Sicht eine gefährliche Fehlkonstruktion. 

Verstehe bis heute nicht, warum das Ding weiter verkauft wird?   

Genau aus dem Grund habe ich mir auch Gedanken gemacht...bei SIP hat man manchmal das Gefühl, dass das Product Management einfach nicht hinhören möchte. Habe denen zB auch schon vor Jahren gesagt, dass das Geflecht des T5 Luftfilters viel zu engmaschig ist und zu wenig Luft durchlässt. Tja, wird einfach weiterverkauft mit Problemen.

Share this post


Link to post

Gebe euch ja grundsätzlich Recht. Aber die Feder zu kürzen ist ja nun echt kein Aufriss. Und dann hat man mit dem 60 psi meines Erachtens einen sehr guten Dämpfer im annähernd Original-Look 

Share this post


Link to post
vor 24 Minuten hat grua folgendes von sich gegeben:

Gebe euch ja grundsätzlich Recht. Aber die Feder zu kürzen ist ja nun echt kein Aufriss. Und dann hat man mit dem 60 psi meines Erachtens einen sehr guten Dämpfer im annähernd Original-Look 

Evtl doofe Frage: man hat doch beim Kürzen der Feder überhaupt keine vernünftige Auflage der "Federwicklung". Oder ist dies zu vernachlässigen!?

  • Like 1

Share this post


Link to post
vor 2 Minuten hat Tobi Wan Kinobi folgendes von sich gegeben:

Evtl doofe Frage: man hat doch beim Kürzen der Feder überhaupt keine vernünftige Auflage der "Federwicklung". Oder ist dies zu vernachlässigen!?

Das habe ich mir damals auch gedacht. Für mich ist das Pfusch! 

Share this post


Link to post

Bitte wieso? Mit der Trennscheibe (Winkelschleifer vulgo Flex) einen Schnitt parallel zur originalen Auflagefläche und alles ist wie vorher, nur kürzer. Wo liegt das Problem?

Feder-Schnitt.jpg.d88ffb73254d7ae897bbdaae1a7ce970.jpg

Share this post


Link to post
vor 3 Stunden hat Tobi Wan Kinobi folgendes von sich gegeben:

Evtl doofe Frage: man hat doch beim Kürzen der Feder überhaupt keine vernünftige Auflage der "Federwicklung". Oder ist dies zu vernachlässigen!?

 

 

natürlich sorgt Man(n) bei vernünftiger Arbeit auch wieder für eine vernünftige Auflagefläche... :-)

  • Like 2

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.