Jump to content

195er/225er MBGM Racetourkits - Daten, Zahlen, Fakten


BFC2
 Share

Recommended Posts

Die Fräserei am Gehäuse kannst du dir sparen. "Maximale Leistung" erreichst du mit am Besten mit einer gut eingestellten statischen Zündung und einer nicht zu fetten Abdüsung. Wenn noch Spielraum vorhanden ist, macht die BGM Sport Box Sinn.

 

Link to comment
Share on other sites

vor 49 Minuten hat ringring folgendes von sich gegeben:

Die Fräserei am Gehäuse kannst du dir sparen. "Maximale Leistung" erreichst du mit am Besten mit einer gut eingestellten statischen Zündung und einer nicht zu fetten Abdüsung. Wenn noch Spielraum vorhanden ist, macht die BGM Sport Box Sinn.

 

Das geht runter wie Öl.

 

Habe gar nichts gefräst, geglättet oder sonst was. Alles ist so rauh wie meine Kehle.

Stumpf den RT195 draufgesteckt, die QS ist auf 1,1mm, die BGM-Zündung auf 19° gestellt und den BGM Clubman V4 verbaut. Dazu wird der 28. Keihin-PWK über Schaumstofffilter ansaugen.

 

Damit muss WORB 9 rauskommen.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 11 Minuten hat Dirk Diggler folgendes von sich gegeben:

Das geht runter wie Öl.

 

Habe gar nichts gefräst, geglättet oder sonst was. Alles ist so rauh wie meine Kehle.

Stumpf den RT195 draufgesteckt, die QS ist auf 1,1mm, die BGM-Zündung auf 19° gestellt und den BGM Clubman V4 verbaut. Dazu wird der 28. Keihin-PWK über Schaumstofffilter ansaugen.

 

Damit muss WORB 9 rauskommen.

Zündung und QK habe ich genau so, läuft wunderbar. Die Startbedüsung von MB und BGM finde ich extrem fett. Demnach bin ich beim Phbh mit Nd 50, Hd 115 und Nadel X13 (mit Remote Filter) auf der mageren Seite. 

 

 

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde hat Dirk Diggler folgendes von sich gegeben:

Das geht runter wie Öl.

 

Habe gar nichts gefräst, geglättet oder sonst was. Alles ist so rauh wie meine Kehle.

Stumpf den RT195 draufgesteckt, die QS ist auf 1,1mm, die BGM-Zündung auf 19° gestellt und den BGM Clubman V4 verbaut. Dazu wird der 28. Keihin-PWK über Schaumstofffilter ansaugen.

 

Damit muss WORB 9 rauskommen.

ich fahr das gleiche setup mit den Bedüsungstips von MB für den 28 Keihin, bisher ca 700 km ohne Probleme. Zündung ist bei mir auf 18°

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Guten Morgen,

 

Vor einigen Wochen habe ich ein Paar Fragen bezüglich der Leistungsausbeute des BGM RT225 gestellt (23.10.2022)und ein Paar nützliche Antworten von euch bekommen.

Nach dem ich die Antworten von euch verdaut habe und mir einen Plan für den Jet200 gemacht hatte wurde der Motor von mir und einem Freund ausgebaut.

Als erstes haben wir den Motor zerlegt, die Überströmer im Motorgehäuse vergrößert und auf den RT225 Zylinderübertragen.

Motor mit neuen Lagern und Wellendichtringen und der Tameni Racing 60/110 Kurbelwelle zusammengebaut und die Originalsteuerzeiten vom RT225 mit der 60/110 KW gemessen (172°; 126°; 23°). Da die Steuerzeiten sehr niedrig sind haben wir uns für eine Kombi aus Unterlegen Auslass Bearbeitung entschieden, am Ende auf folgende Werte zum kommen Auslass 181,5°, Einlass 128°, Vorauslass 26,75° mit einer Quetschkante von 1,21mm.

Erste Probefahrt gemacht und wir waren beide sehr überrascht wie gut der Motor jetzt am Gas hängt im Vergleich zum gesteckten RT225! Mit dem gesteckten RT225 und der Original KW hat der Motor im 4. Gang nicht mehr beschleunigt und an einem guten Tag die 95km/h geschafft… jetzt könnte man im 4. Gang aus 60km/h bis Tacho Anschlag beschleunigen und die ersten 3 Gänge machen jetzt auch richtig Spaß im Straßenverkehr.

Um unsere Wurfbedüsung und Zündungseinstellung zu Überprüfen sind wir mit der Jet 200 noch auf den Prüfstand gegangen und haben noch was an den Düsen und der Zündung geändert und sind mehr als zufrieden mit dem Ergebnis.

 

Am Ende sind wir bei 28,4Nm bei 6.240rpm mit 26PS gelandet, womit wir mehr als zufrieden sind.

 

VG,

Volker

Marco_Jet 200_26PS.PNG

Marco Jet 200_26PS.PNG

  • Like 5
  • Thanks 2
Link to comment
Share on other sites

vor 54 Minuten hat MGB_73 folgendes von sich gegeben:

Guten Morgen,

 

Vor einigen Wochen habe ich ein Paar Fragen bezüglich der Leistungsausbeute des BGM RT225 gestellt (23.10.2022)und ein Paar nützliche Antworten von euch bekommen.

Nach dem ich die Antworten von euch verdaut habe und mir einen Plan für den Jet200 gemacht hatte wurde der Motor von mir und einem Freund ausgebaut.

Als erstes haben wir den Motor zerlegt, die Überströmer im Motorgehäuse vergrößert und auf den RT225 Zylinderübertragen.

Motor mit neuen Lagern und Wellendichtringen und der Tameni Racing 60/110 Kurbelwelle zusammengebaut und die Originalsteuerzeiten vom RT225 mit der 60/110 KW gemessen (172°; 126°; 23°). Da die Steuerzeiten sehr niedrig sind haben wir uns für eine Kombi aus Unterlegen Auslass Bearbeitung entschieden, am Ende auf folgende Werte zum kommen Auslass 181,5°, Einlass 128°, Vorauslass 26,75° mit einer Quetschkante von 1,21mm.

Erste Probefahrt gemacht und wir waren beide sehr überrascht wie gut der Motor jetzt am Gas hängt im Vergleich zum gesteckten RT225! Mit dem gesteckten RT225 und der Original KW hat der Motor im 4. Gang nicht mehr beschleunigt und an einem guten Tag die 95km/h geschafft… jetzt könnte man im 4. Gang aus 60km/h bis Tacho Anschlag beschleunigen und die ersten 3 Gänge machen jetzt auch richtig Spaß im Straßenverkehr.

Um unsere Wurfbedüsung und Zündungseinstellung zu Überprüfen sind wir mit der Jet 200 noch auf den Prüfstand gegangen und haben noch was an den Düsen und der Zündung geändert und sind mehr als zufrieden mit dem Ergebnis.

 

Am Ende sind wir bei 28,4Nm bei 6.240rpm mit 26PS gelandet, womit wir mehr als zufrieden sind.

 

VG,

Volker

Marco_Jet 200_26PS.PNG

Marco Jet 200_26PS.PNG

Kannst Du evtl. noch dazu schreiben mit welchem Auspuff und welchem Vergaser der RT betrieben wird?

Link to comment
Share on other sites

Moin,

 

Vergaser 30 TMX Mikuni Original Nadel 3. Clip ohne Powerjet HD230 ND20 Ohne Luftfilter, Alu BGM Ansauger auf den Zylinder angepasst, ohne Membrane, Zündung Vape Road 17° 1.660g, Auspuff JL Franspeed supertourer Flansch auf den Zylinder angepasst, Übersetzung 15/47 mit Original Getriebe mit BGM Kupplung.

 

Das müsste so alle Daten sein...

 

VG,

Volker

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden hat MGB_73 folgendes von sich gegeben:

Motor mit neuen Lagern und Wellendichtringen und der Tameni Racing 60/110 Kurbelwelle zusammengebaut und die Originalsteuerzeiten vom RT225 mit der 60/110 KW gemessen (172°; 126°; 23°). Da die Steuerzeiten sehr niedrig sind haben wir uns für eine Kombi aus Unterlegen Auslass Bearbeitung entschieden, am Ende auf folgende Werte zum kommen Auslass 181,5°, Einlass 128°, Vorauslass 26,75° mit einer Quetschkante von 1,21mm.

Hallo Volker,

 

die 128° sind bestimmt Überströmer,oder?

Wieviel ° Einlass hast Du dann?

 

THX!

Link to comment
Share on other sites

Hi Big L,

 

Ja wir haben nur die Überströmer gemessen und nicht den Einlass.

 

Am Einlass haben wir nichts gemacht, bis auf die Anpassung des Ansauger auf den Zylinder, sodass da keine Kannte im Strömungsbereich ist.

 

VG,

Volker

 

 

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Kurzer 4.Gang rein und das Ding schiebt wie im 2 und 3.Gang..... ;-) ist das Problem beim SX200 Getriebe, es sei denn man möchte den 4. als Overdrive-Gang. Ist sicher nicht die schlechteste Möglichkeit.... 

 

Luftfilter würde ich trotzdem für den täglichen Gebrauch montieren... 

 

Trotzdem wäre es interessant zu wissen was an Einlasssteuerzeit anliegt... Um die 150° werden es wohl sein... 

Edited by dolittle
Link to comment
Share on other sites

vor 26 Minuten hat MGB_73 folgendes von sich gegeben:

Der Besitzer des Roller ist super zufrieden bis jetzt, der Roller schiebt schon ganz gut an.

 

Glaubt man gerne. Ich war mit meinem auch zufrieden das traurige bei mir war aber der Verbrauch, wie sehr da meine Fahrweise daran schuld war ....

Was nimmt sich das aktuell auf 100km?

Link to comment
Share on other sites

Guten Morgen,

 

Wir sind letztes Wochenende eine Runde mit Jet200 und ich mit meiner Vespa mit Quattrini 252 mit 33er Gaser gefahren und die Jet200 hat auf 50Km ca. 3,5 bis 4 Liter gebraucht und ich so 2 bis 2,5 Liter. Die Fahrt war schon sehr sportlich, um zu sehen was die Jet200 so kann, dabei war der Tacho sehr oft bis Anschlag.

 

Ja die Lambretta verbraucht gut 2 Liter mehr als meine Vespa.

 

VG,

Volker  

Link to comment
Share on other sites

Moin C-H,

 

Nach den 15 Prüfstandläufen wo der Roller immer schön ran genommen wurde , haben wir uns das Kerzenbild mal angeschaut und das war recht schwarz...

 

Wir haben mit HD245 und ND22,5 angefangen und dann haben wir uns auf HD230 und ND20 runter gearbeitet mit verschieden Clip Positionen und fanden, dass der Motor sehr sauber mit der Bedüsung lief.

 

Gestern auf der Straße getestet und sie geht obenrum viel besser als vorher, kommt viel besser im 4. Gang in den Resobereich und schiebt ohne Probleme bis Tacho Ende

 

VG,

Volker

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Am 3.12.2022 um 19:53 hat JanineJ folgendes von sich gegeben:

Moin, heute mal bei schönem Wetter so 35-40 km gefahren. Auch ein langes Vollgasstück auf der Autobahn, es war arschkalt. Danach zu Hause in der Garage sofort die Kerze rausgedreht und ich würde sagen sie läuft nicht zu mager. 

IMG_0725.jpg

 

 

@MGB_73

 

Ist das die Karre mit dem RT225cc? 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Am 3.12.2022 um 19:53 hat JanineJ folgendes von sich gegeben:

Moin, heute mal bei schönem Wetter so 35-40 km gefahren. Auch ein langes Vollgasstück auf der Autobahn, es war arschkalt. Danach zu Hause in der Garage sofort die Kerze rausgedreht und ich würde sagen sie läuft nicht zu mager. 

 

Wenn Du nicht gerade direkt an der Autobahnabfahrt wohnst, ist das Kerzenbild dann genau gar nicht aussagefähig.... nur mal so.... ;-)

 

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.

Hello,

 

the GSF ist funded by Ads. By using an adblocker, you deprive the GSF of its livelihood.

 

Please deactivate your adblocker for the GSF in order to have access to the GSF again.

In the adblocker settings you can specify certain pages where advertisements may continue to be displayed.

OK