Jump to content

GSF goes Vegan - Treffpunkte und vegane Locations (Cafes, Veranstaltun


Recommended Posts

Sieht nicht aus wie Met und schmeckt auch nicht so. Aber das muss ja deswegen nicht schlecht sein. Mir hats geschmeckt!

uploadfromtaptalk1372615931730.jpg

Jups so seh ich das auch. Fand es frisch gemacht am besten, durchgeweicht wird es Brei und zum Kleber wie thisnotes4u schon sagt.

Grad bei ein paar Bier ein nettes Gespräch gehabt mit einem fleischersohn. Einfacher aber intelligenter Typ mit durchaus Verständnis für vegetarier. Wer dumm daher redet hat meist noch nie geschlachtet oder war dabei geschweigedem sich mit Massentierhaltung befasst.

Edited by scooteria frankonia
  • Like 1
Link to post
Share on other sites
  • Replies 528
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

kann geschlossen werden.   Bevor militante Veggis auftauchen.

Mit Herkunft meinte ich Lebewesen. Aber klar, wenn ich mal wieder Fleisch essen würde, was ich auch nach 18 Jahren "Abstinenz" nicht ausschließen möchte, würde ich schon gucken, dass nix drin is', was

Muss das mit der Sippenverhaftung eigentlich sein? Ich glaub' "den Veganer an sich" gibt's genau so wenig wie "den Fleischesser an sich". Meine Frau ist seit grob 24 Jahren Vegetarierin, geht damit ni

Posted Images

Wer dumm daher redet hat meist noch nie geschlachtet oder war dabei geschweigedem sich mit Massentierhaltung befasst.

 

Naja, früher beim Schlachten bei der Oma auffem Hof habe ich beinahe gekotzt als die Sau angestochen wurde und Cousinchen Blut gerührt hat das wie aus dem Wasserhahn aus der Schlagader raussprudelte. Die gute alte Frau, also die Omma, hat auch in alter Manier den Hühnern den Kopf mit dem Beil abgehackt und das Hühnchen ist wie irr über den Hof gerannt. Auf dem Schlachthof mit dem Onkel auch, als die Stiere den Bolzen abbekommen haben. Obs die Tiere da wesentlich besser hatten als in der Massentierhaltung? Trotzdem esse ich Fleisch, schmeckt mir halt, bin mir der Herkunft bewusst und akzeptiere das. Soll halt jeder mit sich aus machen. Dazu muss ich auch sagen, dass ich kürzlich erst beim Grillen vegetarische Würstl und so einen "Glutenlaib" verkostet habe. Sorry, nix für mich. Geschmacklich und von der Konsistenz her ein Desaster und das war nix billiges sondern so Demeter/Naturkind Kram von den Schwiegerleuten.

 

Lasst euch schmecken

 

HG

Link to post
Share on other sites

 Soll halt jeder mit sich aus machen.

 

Genau. Und Bilder von 'nem Stück Tier posten was man sich gerade zubereitet hat und das dann mit Texten die eigene aus der Ernährung resultierenden sexuellen Leistungsfähigkeit betreffend (mit in Frage stellen der diesbezüglichen Fähigkeiten derer, die sich "anders" ernähren) iss halt eigentlich genau das Gegenteil von dem Ansatz. Und deshalb maximal sacklos.

  • Like 2
Link to post
Share on other sites

Also mein Mett ist nicht wirklich streichfähig, obwohl ich nochmal einiges an Rapsöl nachgekippt habe. Das fühlt sich bei mir an, as ob das gerade abbindet und ich nur noch bisschen Kies und Baustahlmatten dazumischen müsste, um eine stabile Garage für die Roller zu bauen :alien: Schmecken tut's aber einigermaßen...

 

:-(

Verstehe ich gar nicht, denn bei mir passt die Konsistenz. Hier ein Foto von heute, hatte es letzte Mittwoch angesetzt. Es ist weder zu fest noch klebrig usw.

Ich bin süchtig! :cool::laugh:

post-25911-0-05605200-1372686927_thumb.j

Link to post
Share on other sites

Heute gab es Pizza mit Maispolenta. Cashewmus mit Gewürzen als Käseersatz.

Der Boden wird nicht richtig hart, aber er ist glutenfrei, lecker, kalorienarm und gesund.

Würde ich nicht täglich essen, und beim nächsten Mal etwas anders in der Zubereitung probieren, aber durchaus ausbaufähig.

post-16668-1372792394,5091_thumb.jpg

Link to post
Share on other sites

Danke Dani, wird heute oder morgen ausprobiert und berichtet.

 

:thumbsup:

Also ich habe improvisiert:

 

Reiswaffeln natur 700g

Wasser 700ml

Salz ordentlich (benutze ungereinigtes Meersalz mit Algen) - besser wäre geräuchertes Salz

Pfeffer EL

Majoran EL

Senf 2EL

Rapsöl 9EL

Knoblauch 2 Zehen

Ingwer 1 TL

grobe Pfefferkörner

Tomatenmark 2/3 Tube

Zwiebeln

Cayennepfeffer

Paprika scharf und Paprika edelsüß auch jeweils 1TL.

 

 

Reiswaffeln in einer Schüssel zerkleinern, Wasser aufgießen und die restlichen Zutaten unterheben. Am Besten 24h ziehen lassen. Ich packe die Zwiebeln immer erst auf die Brötchen oben drüber, dann hält sich das ganze 'ne Zeit.

Link to post
Share on other sites

Gestern Abend gabs nochmal das Met, dass wir Sonntag gemixt haben.

Schmeckt nochmal deutlich besser, wenn es ne Weile gestanden ist. Der Reisgeschmack ist nun verflogen.

Streichfähigkeit allerdings ebenfalls. :-D

 

Man, hab ich ne Zwiebelfahne!

  • Like 2
Link to post
Share on other sites

Heute habe ich Eiscreme nach dem Rezept von dem Stromberg seiner Hübschen gemacht. :inlove:

Ich habe gestern Bananen eingefroren. Heute habe ich die gefrorenen Bananen mit TK-Beerenfrüchte in den Mixer gehauen. Es war süß, cremig und das alles ohne Zucker, Sahne oder sonst was. Ich bin im mal wieder im Glück!

post-25911-0-26293400-1373050619_thumb.j

 

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Geiles Zeug die Tofurky Sachen: die http://www.alles-vegetarisch.de/supplier_show,9B8E73FA97C86317994546A7E7AB9B70.html

 

Leider nicht ganz so ökologisch, wenn man das aus den USA einfliegen lassen muss. Habe bis jetzt nur die

 

ARTISAN Andouille Sausages

 

http://www.alles-vegetarisch.de/Wurstalternativen-Koch---Bratwuerstchen-Tofurky-ARTISAN-Andouille-Sausages--397g-,art-4743

 

auf dem Grill probiert...ja leck mich doch am Zückerli, sind die geil !

Edited by Marc Werner
Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...

Meine Dame backt in letzter Zeit immer so ein übergeiles Brot, ohne böses Mehl. Also auch für die Leute mit Glutenunverträglichkeit geeignet.

 

Mega lecker - hab mir jetzt mal das Rezept geben lassen, um es hier einzustellen.

Ist eigentlich in Englisch, aber hier schon mal in übersetzter Form:

 

Das Leben verändert => 1 Brotlaib

Zutaten:
1 Tasse / 135g Sonnenblumenkerne
½ Tasse / 90g Leinsamen
½ Tasse / 65g Haselnüsse oder Mandeln
1 ½ Tassen / 145g Haferflocken
2 Essl. Chiasamen
4 Essl. Flohsamenschalen (3 Essl. bei Verwendung Psylliumhülsenpulver)
1 tsp. feinkörnige Meersalz (Add ½ tsp. wenn mit grobem Salz)
1 Essl. Agavendicksaft
3 Essl. geschmolzene Kokosöl oder Alsanbutter

1 ½ Tassen / 350ml Wasser

Beschreibung:
1. In einer flexiblen Laibwanne alle trockenen Zutaten, gut umrühren.

Agavendicksaft , Öl und Wasser zusammen in einen Messbecher geben.

Fügen Sie diese auf den trockenen Zutaten und mixen diese sehr gut, bis alles vollständig getränkt ist und d. Teig dick ist (falls der Teig zu dick um zu rühren ist , fügen Sie ein oder zwei Teelöffel Wasser hinzu , bis der Teig handlich ist ).

Glätten Sie die Oberseite mit der Rückseite eines Löffels.

Lassen Sie den Teig für mindestens 2 Stunden oder den ganzen Tag oder über Nacht.

Um sicherzustellen, dass der Teig fertig ist, sollte er seine Form beibehalten, auch wenn Sie die Seiten in der Kastenform wegziehen
2. Ofen vorheizen auf 175 ° C.
3. Kastenform im Ofen auf der mittleren Schiene setzen und 20 Minuten backen.

Entfernen Sie das Brot aus der Kastenform, legen Sie es auf den Kopf direkt auf das Rost

und backen es für weitere 30-40 Minuten.

Das Brot ist fertig, wenn es hohl klingt, wenn sie es antippen .

Vollständig abkühlen lassen, bevor Sie es schneiden (schwierig, aber wichtig…).
4. Bewahren Sie Brot in einem dicht verschlossenen Behälter auf ( ca bis zu fünf Tage )

Einfrieren geht auch gut – an besten in Scheiben 

 

noch ein Bildchen dabei:

 

 

post-16668-0-87252100-1375110275_thumb.j

Edited by Stromberg
  • Like 1
Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...

servus!

 

habt ihr mir gute tipps für nen käse-ersatz?

zum einen was, was man auf ner pizza machen kann,

zum anderen was parmesan-artiges.

 

gerne pre-fab, hab keine muse mir was aus hefeflocken & nüssen zu mahlen.

 

no-möh hab ich schon mal quer durchs sortiment probiert,

kann ich mir sogar noch gut auf nudeln vorstellen,

aber es hat halt eigentlich gar nix mit käse zu tun, rein geschmacklich.

 

danke schonmal und grüsse,

f

Link to post
Share on other sites

analogkäse?

 

das machen doch deine sizilianischen brüder immer auf die bringpizza..oder waren das doch die inder?

Ich empfehle an dieser Stelle den Friedberger Pizzaservice. Da sind Inder in der Küche und die Pizza ist der Hammer, ebenso die indischen Gerichte. Nicht so wie nebenan im "La Piazetta" - original Formfleisch und Analogkäse drauf :repuke:

Link to post
Share on other sites

servus!

 

habt ihr mir gute tipps für nen käse-ersatz?

zum einen was, was man auf ner pizza machen kann,

zum anderen was parmesan-artiges.

 

gerne pre-fab, hab keine muse mir was aus hefeflocken & nüssen zu mahlen.

 

no-möh hab ich schon mal quer durchs sortiment probiert,

kann ich mir sogar noch gut auf nudeln vorstellen,

aber es hat halt eigentlich gar nix mit käse zu tun, rein geschmacklich.

 

danke schonmal und grüsse,

f

 

 

 

Also Willmersburger wird von den meisten Veganern hochgelobt. Gibt es als Scheiben für die Käsestulle und/oder zum streuen. http://www.vegan-wonderland.de/Lebensmittel/Kaesealternativen-oxid/zum-streuen/Wilmersburger-Pizzaschmelz-1000g.html

Link to post
Share on other sites

War einkaufen und habe mir Wilmersburger Käsescheiben und Streukäse gekauft. Die Scheiben habe ich probiert und sind zu empfehlen. :thumbsup:

Streukäse wird die Tage mal ausprobiert.

Link to post
Share on other sites

War einkaufen und habe mir Wilmersburger Käsescheiben und Streukäse gekauft. Die Scheiben habe ich probiert und sind zu empfehlen. :thumbsup:

Streukäse wird die Tage mal ausprobiert.

cool!

wollte es bestellen,

aber entweder waren die lieferkosten nach CH 20 eur bei 55 eur bestellter ware (vegan wonderland),

oder bei nem anderen shop ging nur paypal, und den boykottiere ich. also den pay-huber.

 

werd das nächste mal wenn ich zu den eltern fahre mal vorbestellen,

und es dann bei den oldies abholen.

verdammich will endlich mal wieder pizza essen :crybaby: :crybaby: :crybaby:

 

 

 

ach ja gestern, vegan und lecker,

traditionell sizilianisch:

 

pasta aglio, olio, pepperoncino, tomatenwürfel, basilikum,

drüber geröstete knoblauch semmelbrösel...göttlich, so schmeckt der sommer.

heisst wahlweise "pasta a muddica" oder auch "a la madarocco".

eigentlich wurst weil  saugut.

Edited by fabrocker
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.




×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.