Jump to content

GOLF 2 - Das Topic


Recommended Posts

  • Replies 725
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

endlich fertig und mit tüv . sogar  olack

Vor ca einem Jahr in eher schlechtem Zustand gekauft. So ziemlich alles neu gemacht inkl Innenraum, Karosse, Fahrwerk, Felgen....macht jetzt echt Spass !!

Der G60 wurde gekauft. Ehrliches Kfz, zwar mit Handlungsbedarf, aber ziemlich original, erst nachweisbare 107tkm, 2. Hand seit ca `92 oder `93. Rot, 3-trg. Schiebedach. Mehr brauchts nicht

Posted Images

  • 4 months later...

Wie siehts eigentlich mit der Zuverlässigkeit/Langlebigkeit des G60 aus (meine jetzt keine gaytunten Kisten, alles Serie)? Kann das jemand sagen? Gibts ne Möglichkeit den Spirallader bei einer Besichtigung mit einfachen Möglichkeiten auf seinen Zustand hin zu prüfen?

Link to post
Share on other sites

Ich könnte mir vorstellen, dass die meisten, die ihren G60 länger fahren, den Lader irgendwann mal überholen lassen haben. Ich würde den Verkäufer einfach mal nach einem Beleg fragen. Eventuell hat der ja seit der letzten Revision noch nicht viel gelaufen. Willst du dir einen Golf G60 kaufen? 

Link to post
Share on other sites
vor 8 Stunden hat kuchenfreund folgendes von sich gegeben:

....

 

Willst du dir einen Golf G60 kaufen? 

 

Mein Sohn hat da Ambitionen. Geht um einen G60, komplett original, unverbastelt. Zweitbesitzer hat das Auto seit 1994, ging jetzt nicht mehr durch den TÜV. Wurde als ganz normales Auto gefahren (so wie man das sonst nur mit nem Standard Golf macht, sommers wie winters). Dass der Lader da mal überholt wurde bezweifle ich eher.  Aber so wie das Auto aussieht wurde das nicht gescheucht. Hat natürlich jetzt nach der Zeit einige Defizite wie ziemlich rostige Achsen, Bremsleitungen, man weiß auch nicht wie es unter den Radlaufblenden aussieht. Wenn er gescheit werden soll, dann darf man quasi jedes Teil in die Hand nehmen. Innen sieht er gut aus, auf den Sitzen waren dicke Lammfellbezüge drüber. Originale Räder sind drauf, kein Sportauspuff oder sowas.

 

Ist halt schon nicht an jeder Ecke anzutreffen, von daher möglicherweise ein lohnendes Projekt ?!?

Link to post
Share on other sites

Klingt doch ganz gut. :-) Die meisten dieser Kisten sind übelst verbastelt, da ist ein etwas verlebtes originales Fahrzeug sicher das kleinere Übel. 

 

Einen Radlauf zu schweißen, rostige Querlenker zu tauschen usw. ist sicher weniger Aufwand, als irgendwelche Tuning-Sünden rückgängig zu machen. 

 

Und teuer genug, dass es sich lohnt, da etwas Blut, Schweiß und Geld zu investieren, ist so ein G60 ja inzwischen auch. 

Link to post
Share on other sites

Ja, mit dem Preis hast du wohl recht. Jedenfalls wird das wohl jetzt was, er wird das Auto nehmen. Hat orig. 107tkm drauf, alleine das ist schon recht wenig. Machen müssen wird er wohl alles, aber ich denke die Basis passt. Und Kernschrott scheint es nicht zu sein.

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
  • 3 months later...

*hochkram*

 

On 8/31/2020 at 9:18 PM, *Wolfgang* said:

Hoffentlich klappt alles!

 

Und - was macht der G60?!?

 

Ich hätte noch eine andere Frage: es gab mal (über etsy) blueprints vom Golf 2 zu kaufen. Leider scheinen die dort aber nicht mehr verfügbar zu sein...

Dies da hab ich auf DoppelWOBer gefunden:

 

wvw_golf_ii.thumb.jpg.e8b1ba49060adf6c163e84ce54048606.jpg

 

Leider sind da Wasserzeichen drin :-(

Wollte das der Frau gerne gerahmt zu Weihnachten schenken und da wäre es schön, ohne...

Hat hier jemand sowas ohne WZ?

 

Grüße,
Al.

Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde hat wasserbuschi folgendes von sich gegeben:

*hochkram*

 

 

Und - was macht der G60?!?

 

Ich hätte noch eine andere Frage: es gab mal (über etsy) blueprints vom Golf 2 zu kaufen. Leider scheinen die dort aber nicht mehr verfügbar zu sein...

Dies da hab ich auf DoppelWOBer gefunden:

 

wvw_golf_ii.thumb.jpg.e8b1ba49060adf6c163e84ce54048606.jpg

 

Leider sind da Wasserzeichen drin :-(

Wollte das der Frau gerne gerahmt zu Weihnachten schenken und da wäre es schön, ohne...

Hat hier jemand sowas ohne WZ?

 

Grüße,
Al.

 

Der G60 wurde gekauft. Ehrliches Kfz, zwar mit Handlungsbedarf, aber ziemlich original, erst nachweisbare 107tkm, 2. Hand seit ca `92 oder `93. Rot, 3-trg. Schiebedach. Mehr brauchts nicht :inlove:

20201202_131759[1].jpg

20201202_131736[1].jpg

Edited by *Wolfgang*
  • Like 9
Link to post
Share on other sites
vor 43 Minuten hat M210 folgendes von sich gegeben:

Was ist ein bezahlbarer Preis (aus meiner Interessentensicht) für einen türkisfarbenen Madison mit Originaldekor in Note 2 - 3 mit u100Tkm?

 

Mittlerweile gehen die Preise sogar für "Kassenmodelle" ziemlich durch die Decke....denke mal realistisch und fair ~1500-2000€, allerdings rufen viele das Doppelte dafür auf. Um die Verkäufer erstmal wieder auf den Boden der Tatsachen zu holen muss man einiges anstellen (ggf. die Farbe). Die Zeiten sowas für 800-1000€ zu bekommen sind leider vorbei. Wichtig ist auch nicht die Laufleistung, eher der Lackzustand und wieviel Rost.

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

Das ist der feiner Herr mit seinem 1,6 Benziner. Mit Unterdruck-geregeltem Vergaser. Ständig hat der nicht richtig funktioniert. Besonders bei Regen.

Sondermodell Madison von glaub 1990. Bild ist ca. von 2008.... 

Der ist 2009 der Abwrackprämie zum Opfer gefallen. 

DSC00605.JPG

DSC00602.JPG

Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden hat *Wolfgang* folgendes von sich gegeben:

Ich persönlich würde auch kein Vergasermodell wählen, lieber 90PS oder GTI. Ansonsten wie geschrieben: Karrosseriezustand sollte den wesentlichen Ausschlag geben, lieber nen tausi mehr ins bessere Auto investieren.

 

Auf jeden Fall! Ich hatte mal den PN mit dem Pierburg 2EE (Pierburgs Rache). Der Vergaser hat ständig irgendwelchen Ärger gemacht. Mal hat die Leerlaufdrehzahl extremst geschwankt, mal ging die 2. Stufe nicht auf und der Wagen hatte kaum Leistung, mal ging er stumpf aus, wenn man langsam auf rote Ampeln zugerollt ist. Gerne hätte ich auf Weber umgebaut, aber das ging nicht, da die Kiste mit G-Kat ausgeliefert wurde. 

Letztendlich stand ich vor der Wahl Motortausch oder verkaufen. Hab mich dann genervt fürs Verkaufen entschieden. Ich würde mir nie wieder ein Auto kaufen, dass einen Vergaser mit Lambda-Regelung hat. 

Beim GTI dürfte ein dicker Sportmodell-Bonus fällig sein. Der mit 90PS ist sicher deutlich günstiger und hat auch schon eine Spritze. 

 

Glückwunsch zum G60, der sieht echt lecker aus! 

Edited by kuchenfreund
Link to post
Share on other sites
26 minutes ago, kuchenfreund said:

 

Auf jeden Fall! Ich hatte mal den PN mit dem Pierburg 2EE (Pierburgs Rache). Der Vergaser hat ständig irgendwelchen Ärger gemacht. Mal hat die Leerlaufdrehzahl extremst geschwankt, mal ging die 2. Stufe nicht auf und der Wagen hatte kaum Leistung, mal ging er stumpf aus, wenn man langsam auf rote Ampeln zugerollt ist. Gerne hätte ich auf Weber umgebaut, aber das ging nicht, da die Kiste mit G-Kat ausgeliefert wurde. 

Letztendlich stand ich vor der Wahl Motortausch oder verkaufen. Hab mich dann genervt fürs Verkaufen entschieden. Ich würde mir nie wieder ein Auto kaufen, dass einen Vergaser mit Lambda-Regelung hat. 

Beim GTI dürfte ein dicker Sportmodell-Bonus fällig sein. Der mit 90PS ist sicher deutlich günstiger und hat auch schon eine Spritze. 

 

Glückwunsch zum G60, der sieht echt lecker aus! 

 

Kann ich so nur unterschireben. G-Kat geregelter Vergaser. Grausames Teil. Siehe vorheriger Post.... 

Link to post
Share on other sites

Hmmmm, sowas hatte ich auch mal. War ein 72PS Vergaser (besser: Versager) und Automatic.  Das Auto war an sich vom Karosseriezustand her nicht schlecht. Aber der Vergaser hatte ein größeres Problem. Ansaugflansch (bekannte Schwachstelle) hatte ich bereits erneuert und noch einiges mehr, trotzdem: er lief bescheiden, hat relativ viel Sprit gebraucht. Hab ihn dann für kleines Geld verkauft weil ich keinen Bock mehr hatte.

Link to post
Share on other sites

Ich leide auch seit 10 Jahren unter diesem Motor und habe das Gefühl, dass die Grenze überhaupt funktionierende Ersatzteile zu bekommen, vorüber ist. Noch nie habe ich so stark das Verlangen gehabt, einfach einen 8V GTI reinzuwerfen. Im Frühjahr mache ich die H Abnahme und dann sehen wir mal.

Link to post
Share on other sites

Es gibt auch viele, die bauen auf den 2E um. Hat den Vorteil, daß Du einen motortechnisch noch tauglichen Golf 3 dafür nehmen kannst. Also kpl. Auto kaufen, dann hast Du ein funktionierendes System. Sollte auch H-tauglich sein, da der Umbau innerhalb von 10 Jahren nach EZ des Empängerfahrzeugs möglich gewesen wäre.

 

Ich hab vor diesen Motor in meinen T3 umzubauen, hier hat der Diesel-Motor sein Leben ausgehaucht.

Edited by *Wolfgang*
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.




×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.