Jump to content

Metal Flake Lackierung, 80er Nostalgie


Recommended Posts

www.petzoldts.de, ansässig in Hagen/NRW und auch bei Google bekannt... :-D

Kenn ich aber welchen Erkenntnisgewinn erziele ich da, außer das eine Dose Flip Flop Blue Velvet 49,90€ kostet?

Ich hab vor drei Jahren selbst Metalflakes lackiert.

Grundierung, schwarzer Lack, Klarlack mit goldenen Flakes und dann nochmal Klarlack.

Respekt sowas selbst zu machen, oder bist du auch vom Fach? Wieviele Schichten insgesamt?

Man man man, wenns nach manchen hier geht kann man die GSF Seite auch einfach auf Google umleiten.

Dazu kommen dann noch die "PORNO", "Gabs schon, benutz die Suche" und "kauf dir ein Sticky" Schreier.

Dachte immer der Sinn eines Forums besteht darin, aus dem Erfahrungsschatz anderer Gleichgesinnter

zu profitieren. Wohl mein Fehler...

Vielleicht hätte mein alter Account das verhindert. Mitglied seit 2004 und 4stellige Posts. Leider

ist der Zugriff weg und kommt nicht wieder. Vielleicht war das aber auch einer der Gründe, eine

ganze Zeit nicht mehr hiergewesen zu sein.

Das kann ich dir leider nicht sagen, bin nicht so der Lackexperte. Ich würde aber schon sagen, das die Flakepartikel recht groß sind und auch den Vergleich zu den richtig geilen 80er Jahren Metal Flake Lackierungen nicht scheuen müssen.

Kostet das weniger als Lackieren, ähnlich wie bei "normalen" Beschichtungen?

Link to post
Share on other sites
  • Replies 93
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Man man man, wenns nach manchen hier geht kann man die GSF Seite auch einfach auf Google umleiten. Dazu kommen dann noch die "PORNO", "Gabs schon, benutz die Suche" und "kauf dir ein Sticky" Schreier.

Es gibt hier Lacktopics, es gibt metal flake Topics und es gibt komplett resistente Leutchen hier. Sorry, Markus.

Hier wirds eindeutig Zeit, die Olack Mode zu beenden 

Posted Images

Kostet das weniger als Lackieren, ähnlich wie bei "normalen" Beschichtungen?

Das Material ist schon teurer als das normale einfarbige Pulver. Auch sind es zwei Arbeitsgänge, erst das Effekt Pulver, danach noch eine zweite Schicht durchsichtiges Pulver. Im Vergleich zu einer Metal flake Lackierung sollte das aber schon deutlich preisgünstiger sein.

Link to post
Share on other sites

...Toll wäre es irgendwohin gehen zu können, wo es Farbkarten oder sowas gibt, am besten von verschiedenen Anbietern.

...

.... Oder ein Händler, wo ich mir Farbkarten ansehen kann, die größer sind als mein RAL-Fächer.

www.petzoldts.de, ansässig in Hagen/NRW und auch bei Google bekannt... :-D

Kenn ich aber welchen Erkenntnisgewinn erziele ich da, außer das eine Dose Flip Flop Blue Velvet 49,90€ kostet?

Jetzt überleg mal, warum ich den Hinweis auf den Laden gegeben haben könnte...

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Respekt sowas selbst zu machen, oder bist du auch vom Fach? Wieviele Schichten insgesamt?

War meine erste Lackierung... ich bin nicht vom Fach.

Ich hab nur eine Schicht Flakes drauf gemacht und anschließend noch eine Schicht Klarlack ohne Flakes.

Das Ergebnis ist nicht perfekt. Man spürt auf der Oberfläche die Unebenheit der Flakes. Ein paar weitere Klarlack-Schichten wären wohl noch nötig.

Für meinen Zweck war das Ergebnis aber ausreichend.

Link to post
Share on other sites

www.petzoldts.de ist schon die richtige Adresse, ich wüßte sonst keinen anderen Händler für Deutschland.

Mustertäfelchen gibt es nicht, die müssten angefertigt werden.

Falkes wirken auf jeder Farbe unterschiedlich und die Menge der Flakes bestimmst ja Du.

Dann gibt es noch diverse unterschiedliche Flakes, die untereinander gemischt werden können.

Mit einer Dose von Petzoldts könnte man locker 10-15 Roller lackieren, also mächtig teuer und keiner braucht den Rest der Dose.

Kleiner Geheimtipp von mir, nur unter uns, oder ist das hier öffentlich? :-D

Die Cosmetikabteilung Deiner Drogerie, Nagellack mit Hologramm-Flakes.

Das Fläschchen kostet ca. 2,00€, davon reichen für einen ganzen Roller 5 Stück.

Ist kein Witz, habe ich selbst schon gemacht für einen Roller (Last Unicorn, hier im Norden bekannt)

Das Trennen von Nagellack und Flakes ist ein bisschen tricky, aber es funzt.

Link to post
Share on other sites

Jetzt überleg mal, warum ich den Hinweis auf den Laden gegeben haben könnte...

Sorry, ich geb mir Mühe, komme aber beim besten Willen nicht drauf.

Auf der Seite sind, keine Farbfächer im Angebot (gibts ja auch scheinbar nicht),

keine Referenzen von Fahrzeugen oder Klobrillen die mit dieser oder jener Farbe lackiert wurden,

keine Links zu das Material verarbeitenden Betrieben. Kein einziges Bild, was in irgendeiner Form

inspiriert.

War meine erste Lackierung... ich bin nicht vom Fach.

Ich hab nur eine Schicht Flakes drauf gemacht und anschließend noch eine Schicht Klarlack ohne Flakes.

Das Ergebnis ist nicht perfekt. Man spürt auf der Oberfläche die Unebenheit der Flakes. Ein paar weitere Klarlack-Schichten wären wohl noch nötig.

Für meinen Zweck war das Ergebnis aber ausreichend.

Ich kaufte meinen Roller damals von einem Mod(!), der mir was von jede Menge Lackschichten erzählt hat.

Bei Dir fehlt etwas die Tiefe, dachte ich als ich die Bilder gesehen habe. Aber trotzdem: Für selbst gemacht

finde ich das toll. Und für ein QM Teil sicher ausreichend. :cheers:

www.petzoldts.de ist schon die richtige Adresse, ich wüßte sonst keinen anderen Händler für Deutschland.

Mustertäfelchen gibt es nicht, die müssten angefertigt werden.

Falkes wirken auf jeder Farbe unterschiedlich und die Menge der Flakes bestimmst ja Du.

Dann gibt es noch diverse unterschiedliche Flakes, die untereinander gemischt werden können.

Mit einer Dose von Petzoldts könnte man locker 10-15 Roller lackieren, also mächtig teuer und keiner braucht den Rest der Dose.

Kleiner Geheimtipp von mir, nur unter uns, oder ist das hier öffentlich? :-D

Die Cosmetikabteilung Deiner Drogerie, Nagellack mit Hologramm-Flakes.

Das Fläschchen kostet ca. 2,00€, davon reichen für einen ganzen Roller 5 Stück.

Ist kein Witz, habe ich selbst schon gemacht für einen Roller (Last Unicorn, hier im Norden bekannt)

Das Trennen von Nagellack und Flakes ist ein bisschen tricky, aber es funzt.

Kann man nicht in "Petras Bastelstube" gehen und Flakes in kleineren Gebinden kaufen?

Mal unter uns Pfarrerstöchtern: Angenommen ich stelle Dir einen gestrahlten Rahmen

und ein paar Bremstrommeln und Kleinkramm hin. In welchem €-Rahmen bewegt sich

das, wenn ich was wieder mitnehmen will, was ungefähr so aussieht wie meine Rally

von damals?

Link to post
Share on other sites

.....wir reden doch nicht hier öffentlich über Schwarzarbeitpreise die sich um die 1000€ belaufen. Geht's noch. Das Finanzamt ließt doch mit. ;)

Der Preis erscheint mir angemessen. Ich schreibe am Wochenende mal eine PM,

um Details abzuklären.

Danke für den Link. Wenn man sich umschaut findet man noch andere

Anbieter außer Petzolds, mit nicht weniger professionellen Webseiten.

:cheers:

Link to post
Share on other sites
  • 5 months later...

Hat jemand Erfahrung mit solchen Metal Flake Dry Guns?

Bei meinem Roller haben wir die Flakes in den Klarlack gemischt. Ging soweit ganz gut aber wenns mal Nasen gibt laufen da auch die Partikel zusammen und das sieht nicht gut aus....

Link to post
Share on other sites

So ne Dryspray Pistole würd ich auch gern mal ausprobieren. Ich seh einen klaren Vorteil darin viele Flakes mit geringstmöglichem Lackauftrag aufzubringen. Um so eine Flächendichte hinzubekommen bedarf es bestimmt X Schichten an Klarlack/Flakes-Gemisch, mit der Gefahr zu überschichten und hübsche Läufer zu kreieren...

Hab noch so ein Ding in der Garage rumfliegen, ich glaub das teste ich einfach mal aus :wheeeha:

Einhell-Spruehpistole-mit-Saugbecher-ESP-2005.jpg

Link to post
Share on other sites

Hab mir sowas auch aus einer Saugbecher Pistole gebaut.

Düse ist 1,2mm. Sieht aus wie eine normale Lackierpistole also ohne dem langen Sprührohr.

Das Saugrohr ist gekürzt damit das schön zum Marmeladenglas passt.

Habs jetzt nur mal kurz in der Werkstatt ausprobiert.

Klarlack aus der Dose auf ein Blech und dann mit ganz wenig Druck die Flitter darüber regnen lassen.

Sieht gut aus, Flitter sind gleichmässig verteilt.

:thumbsup:

Link to post
Share on other sites

ja so hab ich mir das auch gedacht. Nur noch nicht in die Garage gekommen um mir meine Kanone genau anzugucken. Das lange Sprührohr werd ich natürlich kürzen und einen kleineren Behälter drunterbasteln. Und dann erstmal nen Testschuß machen.

Habe bei diversen DIY Anleitungen gesehen, das manche ein 2. Rohr und eine Stauscheibe zwischen die beiden setzen (siehe technische Zeichnung :-D ). Somit drückt die Luft die Flakes aus dem Behälter anstatt sie zu saugen. Ist eventuell noch leichter zu dosieren, oder?

post-8289-0-20906500-1364385339_thumb.jp

Link to post
Share on other sites
  • 4 weeks later...

So, endlich gesagtes umgesetzt. Habe oben gezeigte Pistole genommen und zunächst das Sprührohr gekürzt. Anschliessend wollte ich ein kleines Schmalzglas druntersetzen. Hierzu ein Tip: Erst den Deckel abschrauben, dann ein Loch reinbohren :wallbash:

 

post-8289-0-83959000-1366608926_thumb.jp post-8289-0-40147400-1366608931_thumb.jp

 

Gut das Mama noch mehr von den Dinger im Schrank stehen hatte... :whistling:

 

Anschliessend den Deckel erstmal russisch an die Pistole geklebt, Glas mit Flakes befüllt, druntergeschraubt, und......nix. Kacke, anstatt zu saugen wirbeln die Flakes munter im Glas herum, werden aber nicht angesaugt. Irgendwie fehlt da was. Im Originalzustand hat die Pistole im Sprührohr ein weiteres welches bis fast zum Griff reicht. Ich gehe davon aus das dadurch der Saugeffekt entsteht. Da ich das Rohr aber nicht mehr verbaue, muß es anders gehen.

Also habe ich ein weiteres Röhrchen drangefummelt wo nun die Flakes quasi rausgedrückt werden. Und was soll ich sagen: Es funzt.

 

 

 

Aaaaaaaber: Zum Einen ist die Pistole total undicht (russisch halt), so das die Flakes nicht nur aus der Düse kommen, sondern auch am Deckel. Und zum Anderen ist das schon eine totale Sauerei. Jetzt weiß ich warum die Profis das nur ungerne machen. Die Glitzerkacke hat man überall und ich habe nur drauf gewartet das mich meine Frau fragt ob ich im Puff gewesen wäre....

 

Ich werd das Thema erstmal auf Eis legen da ich aktuell eh kein Projekt habe wo Metal Flakes ins Spiel kommen, und mach mir mal Gedanken wie ich das Problem mit der Sauerei aus der Welt schaffe.

post-8289-0-44207700-1366608935_thumb.jp

post-8289-0-17104300-1366608942_thumb.jp

Link to post
Share on other sites

Sehr cool, Arthur. Machen !!!

 

Mein erster Roller war auch grün mit silbernen Flakes. Das war 1986/87 als ich meine PX zum Lackierer rollte. Der herzliche Mann war total genervt, als ich den Roller wieder abholte... er erwähnte was von 9 Klarlackschichten ... (entsprechend oft nass geschliffen). Gut das ich den Preis (DM 250,00) voher ausgehandelt hatte ... :-D

 

Ich hatte mir damals den Lack im Ruhrgebiet geordert. Die Adresse ist mir entfallen (von Petzolds habe ich aber auch schon mal etwas gehört). Die Lacktafel müsste Krusspeed noch haben... (der ja kürzlich auch Candy green gelackt hat) :thumbsup:

Link to post
Share on other sites

Sehr cool, Arthur. Machen !!!

 

Find ich auch geil. Den Roller, für den ich im Herbst das Topic aufgemacht habe,

musste ich aber in der Zwischzeit gegen was anderes tauschen.

 

 

Der bleibt erstmal so. :sigh:

post-43951-0-90353300-1366988405_thumb.j

Link to post
Share on other sites

:thumbsup:

( Dann lernste ja bald den T5R kennen. (examiniertes Google- Substitut bei den Männerrollern) :-D

 

 

Schon geschehen, der ist bestimmt schon genervt von mir. Aber ich habe Fern- und Fahrlicht

und, wenn der liebe Gott will, nächste Woche deutsche Papiere, ohne dafür Blinker angeschraubt

zu haben.

Link to post
Share on other sites
  • 9 months later...

Seit ich nach 22 Jahren wieder einen Rally Rahmen besitze,

spiele ich mit dem Gedanken, meine erste Reuse wieder

auferstehen zu lassen.

attachicon.gif6611_101360706542248_7504438_n.jpg attachicon.gif6611_101360709875581_4542758_n.jpg

attachicon.gif26514_111843325493986_8250997_n.jpg

Damals wurden rote und silberne Flakes in Klarlack eingerührt

und viele, viele einzelne Schichten auf die schwarze Grundfarbe lackiert.

Wird das heute immer noch so aufwendig gemacht oder geht das

heute einfacher? Wo in Deutschland gibt es einen Lackierer, der

sich mit sowas auskennt?

Ich habs gemacht ... selbst lackiert von der Grundierung bis zur letzten 6 Schicht Klarlack und ja man hat durchgeschmiergelte Finger vom Nassschleifen.

 

Macht aber mächtig Spass den Effekt in der Sonne zusehen.

post-41610-0-44373000-1393196176_thumb.j

post-41610-0-99622900-1393196194_thumb.j

post-41610-0-72881000-1393196223_thumb.j

post-41610-0-11643500-1393196279_thumb.j

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.




×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.