Jump to content

Quattrini M1-60 OHNE L (Was kann der?)


Recommended Posts

vor 1 Stunde schrieb BerntStein:

ich drück Dir die Daumen.

wird das mit den niedrigen ÜS gut laufen ?

hat das sonst schonmal wer gewagt, auf 120 od 122 ÜS runterzugehn ?

 

Wie geht sich das mit dem Kolbenring aus, also irgendwann federt der ja oben aus?

Link to comment
Share on other sites

Dass das so läuft, ist die Aussage von Pipedesign. Dass das auch mit anderen, höheren Steuerzeiten läuft, haben diverse Leute aber auch schon bewiesen. Die Charakteristik wird sich etwas verschieben, aber der Nitro wird nicht gleich den Dienst quittieren bei höheren als den vom Hersteller angedachten Zeiten.

 

Bei den niedrigen Zeiten, wie vom Hersteller angegeben, erhöht sich halt der Nutzhub und sofern auch die Auslasszeit human ausfällt, ist der Vorauslass eher gering. Beides sollte hoffentlich für schön fahrbaren Druck von unten sorgen mit einem frühen Einstieg. Dadurch kann man auf etwas Spitzenleistung verzichten, weil auch der Ganganschluss besser wird.

 

Bei 119/172 federt da noch nix aus, der Kolben steckt komplett im Zylinder. Allerdings ist der Kolbenunterstand so gerng, dass er eben am Kopf anschlägt.

Über die Zentrierung bei 1,4mm KoDi mache ich mir keinen großen Kopp, der Fuß ist ja auch nicht mehr zentriert. Durch die enge Passung an den Stehbolzen geht das schon so.

 

Zur Erklärung: mein Gehäuse ist 1mm geplant, die Welle ist eine Falc 51/105 Drehschieberwelle. Der Zylinder sitzt auf 8mm Distanz, ist also in Summe 1mm tiefer gelegt. Daher die niedrigen gesteckten Zeiten. Allerdings werden weder die ÜS noch der Auslass komplett geöffnet in UT, was aber aufgrund der sehr kurzen Verweildauer des Kolben in diesem Zustand wohl zu vernachlässigen ist.

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

So, Motor ist fertig und wurde heute das erste Mal gefahren. Macht Spaß!:thumbsup:

Spürbar mehr Drehmoment im Vergleich zum Polini Evo, beides über Drehschieber auf demselben Motor, nur Zylinder getauscht.

Steuerzeiten sind jetzt 119/178° mit 1,05mm QS bei einer 51/105er Falc Drehschieberwelle. Einlass hat 199° Gesamteinlasszeit. Vor oder nach OT interessiert mich hier nicht, kann ich eh nicht ändern.

Der Evo hatte etwas höhere Auslasszeiten, d.h. mehr VA und gleichzeitig weniger Nutzhub. War deutlich drehzahllastiger mit spürbar späterem Einstieg.

 

Interessant war, dass ich mit der ND beim 33er Keihin von 42 auf 40 runter musste, bei der HD jedoch von 155 auf 160 hoch. Nadel scheint gut zu passen, wie sie bisher war.

 

Doof war, dass Quattrini einen anderen Winkel am Auslassflansch hat. Mein Nitro war perfekt auf den Polini angepasst, da musste ich schon etwas zaubern, um den spannungsfrei und ohne anzuecken montiert zu bekommen.

Wäre echt klasse, wenn sich die Hersteller da auf einen Winkel einigen könnten.:sly:

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

schweisse auch grad um für m1....

 

freut mich, dass Dein Motörsche hinhaut !!

wie macht er sich untenrum ?

Die ÜS funktionieren ja untenrum nicht bei jedem, wie gewünscht, heisst es.

 

wenn Du die Kurven die nächsten Tage noch hättest...

ich will eher so 123 178 oder so. d.h. AS Fräsen...bin aber noch unschlüssig. wird die belfastmaschine. das muss heben !

Link to comment
Share on other sites

Aussagen immer im direkten Vergleich zu meinem Evo, der vorher drauf war:

untenrum durch Drehmomentzuwachs spürbar zugelegt, sehr linearer Anstieg vom Gefühl her. Allerdings wohl auch noch eine Delle obenrum.

 

Kurven derzeit keine, wohne im P4 Niemandsland. Ist aber angepeilt irgendwann.

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb loslowrider:

Ich halte 1:40 auf allen Motoren egal ob direkt- oder gehäusegesaugt für einen vernünftigen Konsenz. Bin meinen M1 60 mit PM am WE mal was gefahren und war nach dem Winter echt positiv überrascht. Der dreht jetzt mit Mini Tassi und 2,88 9700 im 4.

 

Hast Du am PM was geändert?

Ich komm nicht über 9200 U/min

Link to comment
Share on other sites

vor 20 Stunden schrieb alfonso:

 

Hast Du am PM was geändert?

Ich komm nicht über 9200 U/min

Nein der PM ist nicht geändert. Motor peak ist bei 7400 aber der dreht dann halt schon im overrev weiter. Mit originaler Polini Membrane war bei ca 9400 Ende und mit der neuen Membrane halt 300 später. Scheint halt übers band etwas mehr Leistung zu generieren. Auslass sind 180°.

Link to comment
Share on other sites

@loslowrider

auf die Gefahr hin, dass ich was überlesen habe:

magst das ganze setup nochmal auflisten ?

hört sich ja schon recht schick an.

ich habe nur noch kurz Zeit, um das setup fertig zu stellen...und habe pm sowie nitro da.

sz und as bin ich noch frei von 122- 127 grob... und das läuft mit tm28.

ziel ist n traktor mit 18 19 ponies für Tour und Alltag.

 

Link to comment
Share on other sites

Ich bin auf der Suche nach einem M1-60-mit 3 teiligem Auslass. 

ist das was besonderes? wo kann ich sowas kaufen? 

(bei einem ren. shop hab ich einen zyl. M1-60-GTR erhalten. mit einem Single auslass. in der webshop darstellung war/ist das 3-teilig.  

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.