Jump to content

SCOOTER CENTER Conversion Vespa PX80 auf 125ccm


Recommended Posts

Ggf. fährst du den Zylinder auch erstmal mit dem im Kit beiliegenden Zylinderkopf und stellst ihn damit sauber ein.

Damit sollte es thermisch absolut stabil laufen.

Erst danach würde ich den PX80 Kopf nehmen und weiter auf Leistungssuche gehen.

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites
  • Replies 555
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Ich finde die letzten 15 Seiten beweisen eher das nicht jeder Bäcker oder Verwaltungsfachangestelter oder Yogatrainer automatisch Zweiradmechaniker ist. Die "technischen" Herausforderungen dieses Kits

Er wurde für 40,69€ eingetragen! Bei den technischen Daten hat der TÜVler anscheinden die Daten des Originalzylinders verwendet. Ich hatte eine Freigabe (wie vom Scooter-Center empfohlen) für einen or

@BFC: wenn man dir da irgendwie helfen kann, lass es mich wissen. wir haben ja etliche selber verbaut und getestet. das lief eigentlich immer recht zufriedenstellend. (sonst für die zukunft: vielleich

Posted Images

vor 43 Minuten hat Angeldust folgendes von sich gegeben:

Ggf. fährst du den Zylinder auch erstmal mit dem im Kit beiliegenden Zylinderkopf und stellst ihn damit sauber ein.

Damit sollte es thermisch absolut stabil laufen.

Erst danach würde ich den PX80 Kopf nehmen und weiter auf Leistungssuche gehen.

Klingt vernünftig. Den bin ich bisher gar nicht gefahren. Stattdessen habe ich direkt den 80er Kopf verwendet, da der Mindestabstand von 0,8mm (wie vom SCK angegeben) zwischen Kolben und Zylinderkopf gepasst hat. 

Dank dir für den Hinweis. :thumbsup:

Link to post
Share on other sites

Mit neuen Kolbenringen und beseitigten Fressspuren läuft das Kit wieder :-) 

Momentan ist noch der 125er Kopf verbaut.

Wird der 80er Kopf auch mit einer B7 bzw W4 Kerze gefahren muss dann was anderes rein? Vielleicht hat da jemand Erfahrungen?

Edited by discoblumentopf
Link to post
Share on other sites
  • 1 month later...

Kurzes Update:

Motor läuft bisher ohne Probleme. Es ist zwar kein Leistungswunder aber macht mir deutlich mehr Spaß als vorher. Das Plus an Drehmoment ist spürbar und Steigungen kommt man entspannter hoch. 70-80 zum cruisin sind gar kein Problem. Topspeed liegt mit meinen 100kg Kampfgewicht bei ca. 93 km/h (Tacho).

Aktuelles Setup:

* PX 80 Kopf

* 0,15mm Papierdichtung zwischen Motorblock und Spacer

* Polini Box

* 105er HD

* 22er Kupplungszahnrad

* Lüfterrad mit 1800gr

* 19,5° Zündung

* Zündkerze NGK B8HS

* Malossi Sport Kupplungsbeläge mit DR Federn

Edited by discoblumentopf
  • Like 1
Link to post
Share on other sites
  • 5 months later...

Hallo zusammen,

 

ich wollte mal fragen, ob jemand schon über Lnagzeiterfahrungen mit dem PX80 Kopf berichten kann? Ich überlege diesen einzubauen, aber damit sollte der Motor auch langstreckentauglich sein. Kann jemand berichten?

 

Und... hat jemand mit de 80er Kopf mal ein Kulu Ritzel mit 23 Zähnen probiert? Ich denke, da der 80er Kopf deutlich Drehmoment bringen sollte, könnte ein 23er Ritzel gut funktionieren, oder?

 

Danke und Gruß!

Link to post
Share on other sites
  • 1 month later...

Guten Abend.

 

Ich brauche noch mal etwas Expertise von euch...

 

Ich habe auch das Conversion Kit verbaut. Mittlerweile ca 450km gefahren auch über längere Vollgaspassagen.

 

Jedoch komme ich im 4. Gang nicht über 83km/h laut Tacho. Was mich irritiert ist, dass ich den Motor im dritten Gang bis 75km/h (laut Tacho) ziehen kann. Demnach müsste er doch von der Drehzahl im 4. Gang schneller als 83 km/h fahren oder? Selbst bergab fährt er nicht schneller.

Die Beschleunigung finde ich für einen 125er Zylinder sehr gut.

Woran kann das liegen? Zu fette Düse? Aber dann dürfte er doch im dritten Gang auch nocht so hoch drehen, oder?

 

Aktuelles Setup:

 

PX80 Lusso Bj 93

 

- BGM Kurbelwelle (originale Steuerzeiten)

- Motor neu revidiert

- Polini Box

- 22er KuLu Ritzel

- 20/20 Vergaser mit 112 HD (mit einer 108er hatte ich vor 300km einen Klemmer. Ließ sich vollständig wieder beheben)

- Zündzeitpunkt 21° vOT (abgeblitzt)

- Kerze NGK (Wärmewert 8)

- beiliegender 2mm Spacer verbaut.

- Kerze Isolierkörper dunkel  braun

- Zylinder oben um 1mm abgedreht. QK 1,5mm

- Auslass auf beiden Seiten um 1mm verbreitert (bringt spürbar besseren Durchzug)

 

 

Ich habe noch vor den 80er Kopf zu verbauen. Habe festgestellt, dass im aktuellen Zustand der Kolben an den 80er Kopf stößt.

Mir schweben 2 ideen vor:

 

1. Zu dem Spacer nochmal eine 1mm Dichtung packen. Dann kommt der Zylinder nochmal 1mm höher. Zudem müsste ich dann eine Zylinderkopfdichtung von 1mm einbauen um auf eine QK von ca 1mm zu kommen.

 

oder...

 

2. Ich baue direkt eine 2mm Kopfdichtung ein, ohne den Zylinder zusätzlich zu unterfüttern.

 

Wie ist eure Meinung/Erfahrung dazu?

 

 

 

Wäre für Tipps dankbar.

 

 

 

Edited by calmato60
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.




×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.