Jump to content

SCOOTER CENTER Conversion Vespa PX80 auf 125ccm


Recommended Posts

Ggf. fährst du den Zylinder auch erstmal mit dem im Kit beiliegenden Zylinderkopf und stellst ihn damit sauber ein.

Damit sollte es thermisch absolut stabil laufen.

Erst danach würde ich den PX80 Kopf nehmen und weiter auf Leistungssuche gehen.

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites
  • Replies 599
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Er wurde für 40,69€ eingetragen! Bei den technischen Daten hat der TÜVler anscheinden die Daten des Originalzylinders verwendet. Ich hatte eine Freigabe (wie vom Scooter-Center empfohlen) für einen or

@BFC: wenn man dir da irgendwie helfen kann, lass es mich wissen. wir haben ja etliche selber verbaut und getestet. das lief eigentlich immer recht zufriedenstellend. (sonst für die zukunft: vielleich

Ich finde die letzten 15 Seiten beweisen eher das nicht jeder Bäcker oder Verwaltungsfachangestelter oder Yogatrainer automatisch Zweiradmechaniker ist. Die "technischen" Herausforderungen dieses Kits

Posted Images

vor 43 Minuten hat Angeldust folgendes von sich gegeben:

Ggf. fährst du den Zylinder auch erstmal mit dem im Kit beiliegenden Zylinderkopf und stellst ihn damit sauber ein.

Damit sollte es thermisch absolut stabil laufen.

Erst danach würde ich den PX80 Kopf nehmen und weiter auf Leistungssuche gehen.

Klingt vernünftig. Den bin ich bisher gar nicht gefahren. Stattdessen habe ich direkt den 80er Kopf verwendet, da der Mindestabstand von 0,8mm (wie vom SCK angegeben) zwischen Kolben und Zylinderkopf gepasst hat. 

Dank dir für den Hinweis. :thumbsup:

Link to post
Share on other sites

Mit neuen Kolbenringen und beseitigten Fressspuren läuft das Kit wieder :-) 

Momentan ist noch der 125er Kopf verbaut.

Wird der 80er Kopf auch mit einer B7 bzw W4 Kerze gefahren muss dann was anderes rein? Vielleicht hat da jemand Erfahrungen?

Edited by discoblumentopf
Link to post
Share on other sites
  • 1 month later...

Kurzes Update:

Motor läuft bisher ohne Probleme. Es ist zwar kein Leistungswunder aber macht mir deutlich mehr Spaß als vorher. Das Plus an Drehmoment ist spürbar und Steigungen kommt man entspannter hoch. 70-80 zum cruisin sind gar kein Problem. Topspeed liegt mit meinen 100kg Kampfgewicht bei ca. 93 km/h (Tacho).

Aktuelles Setup:

* PX 80 Kopf

* 0,15mm Papierdichtung zwischen Motorblock und Spacer

* Polini Box

* 105er HD

* 22er Kupplungszahnrad

* Lüfterrad mit 1800gr

* 19,5° Zündung

* Zündkerze NGK B8HS

* Malossi Sport Kupplungsbeläge mit DR Federn

Edited by discoblumentopf
  • Like 1
Link to post
Share on other sites
  • 5 months later...

Hallo zusammen,

 

ich wollte mal fragen, ob jemand schon über Lnagzeiterfahrungen mit dem PX80 Kopf berichten kann? Ich überlege diesen einzubauen, aber damit sollte der Motor auch langstreckentauglich sein. Kann jemand berichten?

 

Und... hat jemand mit de 80er Kopf mal ein Kulu Ritzel mit 23 Zähnen probiert? Ich denke, da der 80er Kopf deutlich Drehmoment bringen sollte, könnte ein 23er Ritzel gut funktionieren, oder?

 

Danke und Gruß!

Link to post
Share on other sites
  • 1 month later...

Guten Abend.

 

Ich brauche noch mal etwas Expertise von euch...

 

Ich habe auch das Conversion Kit verbaut. Mittlerweile ca 450km gefahren auch über längere Vollgaspassagen.

 

Jedoch komme ich im 4. Gang nicht über 83km/h laut Tacho. Was mich irritiert ist, dass ich den Motor im dritten Gang bis 75km/h (laut Tacho) ziehen kann. Demnach müsste er doch von der Drehzahl im 4. Gang schneller als 83 km/h fahren oder? Selbst bergab fährt er nicht schneller.

Die Beschleunigung finde ich für einen 125er Zylinder sehr gut.

Woran kann das liegen? Zu fette Düse? Aber dann dürfte er doch im dritten Gang auch nocht so hoch drehen, oder?

 

Aktuelles Setup:

 

PX80 Lusso Bj 93

 

- BGM Kurbelwelle (originale Steuerzeiten)

- Motor neu revidiert

- Polini Box

- 22er KuLu Ritzel

- 20/20 Vergaser mit 112 HD (mit einer 108er hatte ich vor 300km einen Klemmer. Ließ sich vollständig wieder beheben)

- Zündzeitpunkt 21° vOT (abgeblitzt)

- Kerze NGK (Wärmewert 8)

- beiliegender 2mm Spacer verbaut.

- Kerze Isolierkörper dunkel  braun

- Zylinder oben um 1mm abgedreht. QK 1,5mm

- Auslass auf beiden Seiten um 1mm verbreitert (bringt spürbar besseren Durchzug)

 

 

Ich habe noch vor den 80er Kopf zu verbauen. Habe festgestellt, dass im aktuellen Zustand der Kolben an den 80er Kopf stößt.

Mir schweben 2 ideen vor:

 

1. Zu dem Spacer nochmal eine 1mm Dichtung packen. Dann kommt der Zylinder nochmal 1mm höher. Zudem müsste ich dann eine Zylinderkopfdichtung von 1mm einbauen um auf eine QK von ca 1mm zu kommen.

 

oder...

 

2. Ich baue direkt eine 2mm Kopfdichtung ein, ohne den Zylinder zusätzlich zu unterfüttern.

 

Wie ist eure Meinung/Erfahrung dazu?

 

 

 

Wäre für Tipps dankbar.

 

 

 

Edited by calmato60
Link to post
Share on other sites
  • 2 months later...

Moin Forum,

 

ich habe, setdem ich den 80er Kopf montiert habe, ein Geräusch im mittleren und oberen Drehzahlbereich festgestellt, was ich nicht richtig zuordnen kann. Es hört sich an wie ein rattern bzw rasseln oder nageln. So wie aus verschlissenes Nadellager im Pleuel bei alten Motoren. Es klingt nicht "hell". Besonders gut zu hören, wenn man an parkenden Autos vorbei fährt. Im Stand ist es besonders zu hören, wenn man kurz vollgas gibt, und der Motor dann wieder mit der Drehzahl runter geht.

 

Das kann ich aber ausschliessen. Motor ist neu revidiert, mit Kurbelwelle und allen Lagern.

 

Könnte es sein, dass das ein "Kolbenklingeln" ist, auf Grund der höheren Verdichtung mit dem 80er Kopf? Ich weiß nicht wie sich ein Kolbenklingeln anhören kann? Man liest darüber viel, aber scheint nicht so ein eindeutiges Geräusch zu sein...

 

 

QK: 0,8mm wie vom SC angegeben.

Zündung 19° vOT

Kerze NGK BR8

HD 108

 

Danke und Gruß

Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 11 Minuten hat calmato60 folgendes von sich gegeben:

Man liest darüber viel, aber scheint nicht so ein eindeutiges Geräusch zu sein...

Klingeln ist schon ein ziemlich eindeutiges Geräusch. Klar, es singt nicht "ich bin das Klingeln", aber Du dürftest jetzt wissen was mit den wagen Beschreibungen tatsächlich gemeint ist.

 

Edit meint, SC schreibt doch eher was von 1,1 mm …

Edited by Motorhuhn
Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 57 Minuten hat calmato60 folgendes von sich gegeben:

neu revidiert, mit Kurbelwelle und allen Lagern

Entweder ist die Verdichtung zu hoch, oder du hast ein Rasseln, das vielleicht vom Pleukopflager kommt. Wurde das Lager gewechselt/überprüft?

Dies hört man, wenn man im Stand Gas gibt und denn beim von der Drehzahl kommend Geräusche macht? Grüße

Edited by 2Manni
Link to post
Share on other sites

Ein 80er Kopf, dessen Dichtfläche ringförmig waagerecht in den Brennraum ragt, ist für den Verdichtungs- und Verbrennungsablauf nicht gerade eine Erleichterung, und die Verdichtung ist dabei unkontrolliert hoch. Probiere 19° Vorzündung, bau den anderen Kopf wieder drauf und messe dabei mal die Steuerzeiten und Quetschkante.

Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden hat Motorhuhn folgendes von sich gegeben:

 

 

Edit meint, SC schreibt doch eher was von 1,1 mm …

Zitiert aus der Artikelbeschreibung... "Wer deutlich mehr Leistung und Drehoment möchte kann das einfach mit dem originalen Zylinderkopf der PX80 erreichen. Durch den kleineren Brennraum steigt die Verdichtung nochmals deutlich und die Leistung/Drehmoment steigt um mindestens 1PS/1NM. Dafür sollte allerdings auch hier der Abstand zwischen Zylinderkopf und Kolben geprüft werden (mind 0,8mm) um mechanische Schäden zu vermeiden."

Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden hat 2Manni folgendes von sich gegeben:

Entweder ist die Verdichtung zu hoch, oder du hast ein Rasseln, das vielleicht vom Pleukopflager kommt. Wurde das Lager gewechselt/überprüft?

Dies hört man, wenn man im Stand Gas gibt und denn beim von der Drehzahl kommend Geräusche macht? Grüße

Das obere Pleuellager würde mich wundern, weil ich auch die Kurbelwelle mit Kolbenbolzenlager erneuert habe. Bei der BGM Kurbelwelle war ein neues Lager dabei. Aber ausschliessen kann man auch das nicht...

 

Ja, das Geräusch ist deutlich zu hören, wenn man im Stand Gas gibt. Es ist 1:1 Drehzahlabhängig. Mal angenommen, es wäre das Kolbenbozenlager, wäre es bedenklich, abgesehen von den nervigen Geräuschen? Das Lager hat erst 300km gelaufen...

Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden hat makro folgendes von sich gegeben:

Ein 80er Kopf, dessen Dichtfläche ringförmig waagerecht in den Brennraum ragt, ist für den Verdichtungs- und Verbrennungsablauf nicht gerade eine Erleichterung, und die Verdichtung ist dabei unkontrolliert hoch. Probiere 19° Vorzündung, bau den anderen Kopf wieder drauf und messe dabei mal die Steuerzeiten und Quetschkante.

Quetschkante beim original 125er Kopf weiß ich... 1,5mm.

19° vOT habe ich jetzt schon.

 

Den 125er Kopf wieder einbauen hatte ich auch vor. Ist auch thermisch und mechanisch vermutlich nicht so eine starke Belastung für Zylinder, KW und Lager. Soll ja etwas länger laufen...

Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde hat calmato60 folgendes von sich gegeben:

Es ist 1:1 Drehzahlabhängig.

Moin, ist alles Glaskugeldenken, da ich nicht am Roller vor Ort dabei bin!

 

vor 7 Stunden hat calmato60 folgendes von sich gegeben:

sich ein Kolbenklingeln anhören kann?

Sowas hat man nicht aus dem Standgas?! Den Kolben und Zylinder hast du nicht vermessen? Macht ja fast keiner, hi. Spiel zu groß zwischen Kolben - Zylinder?

  1. Dann könnte da was anschlagen? Kopf/Kolben?
  2. Nicht alles glauben was Händler schreiben?
  3. Pleulkopflagerrasseln hat man meistens, wenn man von der Drehzahl runter geht!
  4. Ob das Lager paßt, kann ich nicht fühlen, nicht da! Bei originalen Wellen sind an der Kurbelwelle und Pleullager Markierungen/Farben drauf! Zubehör meißtens nicht! Lieber den Kopf wechseln und beobachten, ob das Geräusch dann noch da ist! Grüße
Link to post
Share on other sites
vor 21 Minuten hat 2Manni folgendes von sich gegeben:

Moin, ist alles Glaskugeldenken, da ich nicht am Roller vor Ort dabei bin!

 

Sowas hat man nicht aus dem Standgas?! Den Kolben und Zylinder hast du nicht vermessen? Macht ja fast keiner, hi. Spiel zu groß zwischen Kolben - Zylinder?

  1. Dann könnte da was anschlagen? Kopf/Kolben?
  2. Nicht alles glauben was Händler schreiben?
  3. Pleulkopflagerrasseln hat man meistens, wenn man von der Drehzahl runter geht!
  4. Ob das Lager paßt, kann ich nicht fühlen, nicht da! Bei originalen Wellen sind an der Kurbelwelle und Pleullager Markierungen/Farben drauf! Zubehör meißtens nicht! Lieber den Kopf wechseln und beobachten, ob das Geräusch dann noch da ist! Grüße

Anschlagen kann ich ausschliessen. Habe die QK rundherum mit 2mm Lötzinn gemessen.

 

Aber ich werde jetzt systematisch vorgehen. 125er Kopf wieder drauf und hören was passiert.

 

Vorsichtshalber habe ich mir schonmal 3 Kolbenbolzenlager bestellt (1. - 3. Übermaß). Werde testen in welches der Bolzen wirklich saugen hinein gleitet (jetzt habe ich Kopfkino...  :muah:)

 

Danke für die Infos / Ideen...:cheers:

Link to post
Share on other sites

Wenn der 125er Kopf schon angepasst ist, würde ich das mit dem 80er Kopf lassen. Alternativ halt mal rantasten und erstmal eine 0.5er Kopfdichtung zusätzlich einbauen. Dann siehst du ja ob das Geräusch weg ist und es kompressionsbedingt war.

Link to post
Share on other sites
vor 17 Stunden hat eye.dee folgendes von sich gegeben:

Wenn der 125er Kopf schon angepasst ist, würde ich das mit dem 80er Kopf lassen. Alternativ halt mal rantasten und erstmal eine 0.5er Kopfdichtung zusätzlich einbauen. Dann siehst du ja ob das Geräusch weg ist und es kompressionsbedingt war.

Bei den neueren Conversion Kits ist der mitgelieferte Kopf schon deutlich runter geplant. Ich hatte noch zusätzlich die Kopdichtfläche am Zylinder 1mm abdrhen lassen und bin so auf eine QK von 1,5mm gekommen.

 

Bei dem 80er Kopf musste ich eine 1mm Kopfdichtung einbauen, um auf die 0,8mm QK zu kommen, sonst wäre der Kolben angestoßen.

 

Ich denke der 125er Kopf ist die bessere Wahl. Und ich merke nicht wirklich viel Unterschied in der Leistung.

 

Habe den Kopf gestern montiert. Geräusch ist etwas leiser.

Vermutlich ist es doch in erster Linie das Kolbenbolzenlager was zuviel Spiel hat.

Freitag kommen die 3 Lager mit den Übermaßen,... dann weiß ich mehr...

 

Danke euch!

Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde hat makro folgendes von sich gegeben:

Wie sind jetzt die Steuerzeiten des Zylinders?

Die habe ich nicht gemessen. Der Zylinder ist, was die Steuerzeiten betrifft, verbaut wie geliefert.

Da dieses Geräusch nicht vorhanden war als alles neu war, wird es damit auch nichts zu tun haben.

Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute hat calmato60 folgendes von sich gegeben:

Da dieses Geräusch nicht vorhanden war als alles neu war, wird es damit auch nichts zu tun haben.

....aber eventuell damit, dass du im 4. Gang auch bergab nur auf 83km/h kommst.

Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten hat makro folgendes von sich gegeben:

....aber eventuell damit, dass du im 4. Gang auch bergab nur auf 83km/h kommst.

ahhh, du hast weiter vorne gelesen....;-)

 

Das hat sich relativiert. Nachdem ich nun nach einiger Einfahrzeit die Bedüsung etwas abgemagert habe (aktuell 108er HD, vorher noch 112er) kam ich doch tatsächlich letzte Woche im Windschatten eines PKW auf ca 95km/h laut Tacho. 

Ich werde in Abhängigket zum Kerzenbild noch schauen, ob ich auf eine 105er Düse runter kann. Mit der 108er war die Kerze von der Farbe wie eine Haselnussschale. Also so rötlich braun. Das sieht prinzipiell schonmal gut aus.

Link to post
Share on other sites
Am 28.2.2021 um 18:26 hat calmato60 folgendes von sich gegeben:

beiliegender 2mm Spacer verbaut.

Moin, kleiner Hinweis, durch höhersetzen nimmst du dem Motor Drehmoment, was dann im 4. Gang sich besonders bemerkbar macht!

Am 28.2.2021 um 18:26 hat calmato60 folgendes von sich gegeben:

dritten Gang bis 75km/h (laut Tacho) ziehen kann.

Entsprechen ca.: 6500 U/min im 3. Gang.

 

Am 28.2.2021 um 18:26 hat calmato60 folgendes von sich gegeben:

BGM Kurbelwelle (originale Steuerzeiten)

Zu meinem Verständnis, ist das eine 80er Welle?

Verstehe nicht, wieso du auf eine 125er Welle mit originalen 125 oder 150er Zylinder gegangen bist, oder mehr?

 

Zu deinen Geräuschen, kannst du da vielleicht ein Video vom Gasgeben einstellen, dann kann man sich besser darunter was vorstellen? Grüße

Link to post
Share on other sites
Am 13.5.2021 um 13:27 hat 2Manni folgendes von sich gegeben:

Moin, kleiner Hinweis, durch höhersetzen nimmst du dem Motor Drehmoment, was dann im 4. Gang sich besonders bemerkbar macht!

Entsprechen ca.: 6500 U/min im 3. Gang.

 

Zu meinem Verständnis, ist das eine 80er Welle?

Verstehe nicht, wieso du auf eine 125er Welle mit originalen 125 oder 150er Zylinder gegangen bist, oder mehr?

 

 

Das war eine Verkettung von unvorhersehbaren Gegebenheiten. Ich wollte preisgünstig auf 125cc. Hatte das Conversion Kit gekauft und verbaut. Dann stellte sich heraus, dass die KuWe Wedis undicht waren. Habe den Motor komplett revidieren lassen und in dem Zuge noch die alte KuWe rausgeschmissen, damit es auch dauerhaft hält. Die KuWe war im SC im Dezember für 127€ im Angebot. 

Hätte ich das vorher gewusst mit dem revidieren, wäre ich vermutlich direkt auf einen original Zylinder umgestiegen.

 

Nun bleibt´s erstmal so....

Link to post
Share on other sites
Am 12.5.2021 um 11:49 hat makro folgendes von sich gegeben:

Wie sind jetzt die Steuerzeiten des Zylinders?

So, ... habe jetzt mal die Steuerzeiten gemessen. Weichen irgendwie von denen der Kollegen hier etwas ab. Vor allem der Unterschied zwischen Auslass und Überströmer.

 

2mm Spacer unterm Zylinder verbaut (im Lieferumfang vom Kit)

 

Hub: 48mm

Pleuel Länge: 105mm

Kolbenunterstand: 1mm

Abstand Zylinderoberkante bis Auslassoberkante: 31,83mm

Abstand Zylinderoberkante bis Überströmeroberkante: 37mm

 

Ergibt:

Auslass: 160°

ÜS: 132°

VA: 14°

 

 

 

Ich überlege jetzt ob ich nur einen 1mm Spacer einbaue und den Auslass dafür 1mm höher fräse. Dann wäre ich ca bei 155/120.

 

Was denkt ihr? Oder wäre das kontraproduktiv?

 

Gruß!

Link to post
Share on other sites

Moin zusammen,

 

Ich korrigiere nochmal die Angaben zu den Steuerzeiten...

wenn ich den 1mm Spacer einbaue und den Auslass 1mm höher fräse komm folgendes heraus:

 

AS: 160

ÜS: 127

VA: 16,5

 

Gleichzeitig würde ich auch die QK von 1,5mm auf 1,1mm verringern (habe verschieden dicke Kopfdichtungen da zum einstellen).

 

Was denkt ihr? bringt das Besserung in der Endgeschwindigket? Oder lohnt sich der Aufriss nicht?

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.




×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.