Jump to content

4. Gang springt kurzzeitig raus


Recommended Posts

Ja saß stramm, hab ich dann nachgearbeitet bis es flutschte. V50 Gehäuse v5a4m, getriebe komplett aus pk Xl gekauft bei northern classics. Ich muss gestehen dass ich Das Gewinde der Öl ablassschraube hab ausdrehen lesen und nen heli coil gesetzt wurde aber die ausgeschlagene Buchse der Schaltwelle hab ich übersehen. Sifft da raus..Gabel selbst sah gut aus..Lager muss ich mal schauen weiß nicht mal ob ich nen 6204 drin hab..

F98A7BD1-7D6D-4D06-AAE9-57CEFBDF57D3.jpeg

F2895405-0111-44F3-9528-35AE0D03550B.jpeg

E14426A4-B84B-4165-9F07-F31F567AFF53.jpeg

Link to comment
Share on other sites

Am 29.8.2020 um 16:44 hat MartyMcFly folgendes von sich gegeben:

Hi hat da evtl jemand nen tip? Habe eine bgm klaue mit Original Feder, pk Zahnräder auf pk Welle, Züge mal gelockert, da wurde es eher schlechter als. Besser. Das kurzzeitige raus und Wiederreinspringen passiert kurz vor maximaldrehzahl aber auch ab und an wenn ich den 3. sehr hoch ziehe. Setup 125 ETS Zylinder, 19er, Banane...

vielen Dank für ne Info ! 


Ich hab bei mir genau exakt das gleiche Problem mit der Bgm Klaue. Hab ein Xl Getriebe mit runder Klaue, ausdistanziert auf 3 zehntel, Züge neu, Original Feder mit Kugel und im dritten oder 4ten bei Topspeed fliegt er raus und wieder rein! 
 

Was mir jetzt aufgefallen ist das das Hinterrad axial Luft hat! Ist die Normal? Oder soll ich versuchen die Dichtung der Bremstrommel zu entfernen und nur mit Dichtmasse? 
 

Bin für eure Hilfe sehr Dankbar :sigh:

Link to comment
Share on other sites

vor 18 Stunden hat MartyMcFly folgendes von sich gegeben:

Das axialspiel des Hinterrades hab ich auch. Mutter ist mit korrektem Drehmoment angezogen. 
Kann das axialspiel für das Springen verantwortlich? 


Das Spiel entsteht zwischen Bremsankerplatte und Lager, hat mit dem Anzugsdrehmoment von der Bremstrommel nichts zu tun. Ist jetzt halt noch immer die Frage ob das so sein soll oder nicht?? :sly:

Link to comment
Share on other sites

Gute Frage, das weiß ich auch nicht.

 

Hatte vorher nen 3 Gang Getriebe (also ne andere Hauptwelle) da war das Axialspiel ebenfalls da. Dann nen neuwertiges 4 Gang PK Getriebe inklusive Hauptwelle rein und es ist immer nich leichtes AxialSpiel da. Bremsankerplatte ist V50. Wenn  man die Bremse tritt, bewegt sich nix mehr...

Link to comment
Share on other sites

  • 9 months later...

Ich habe auf drt Klaue gewechselt mit härterer Feder und auf knapp 0,1mm ausdistanziert. Es springt in allen Lagen gar nichts mehr auch mit jetzt stärkerem Zylinder. Das leichte axialspiel ist auch mit nochmal Neuem Lager noch da. Soll wie man hier so liest aber normal sein 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.