Jump to content

Recommended Posts

vor 2 Minuten schrieb swissscooter:
vor 1 Stunde schrieb M210:

This is what we call a good price for an item made in Germany 

Das war mein Bügel. Wurde von Carte Blanche restauriert und verchromt! Hab ihm dann  für 450 an Sam verkauft.... 

 

dachte damals als das sei viel und hatte fast schon ein schlechtes Gewissen, für sowas einen solchen Preis aufzurufen. Hätte das Ding dann locker 10 mal verkaufen können....

 

nur das Made in Germany versteh ich bei diesem Teil nicht... 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 25 Minuten schrieb swissscooter:

Das war mein Bügel. Wurde von Carte Blanche restauriert und verchromt! Hab ihm dann  für 450 an Sam verkauft.... 

 

dachte damals als das sei viel und hatte fast schon ein schlechtes Gewissen, für sowas einen solchen Preis aufzurufen. Hätte das Ding dann locker 10 mal verkaufen können....

 

nur das Made in Germany versteh ich bei diesem Teil nicht... 

 

 

 

Hatte das als exklusives Schlote Accessoir im Kopf und nahm an, dass es entsprechend in D produziert wurde. Mittlerweile habe ich es aber als Vigano-Nachbauteil gesehen (Scootopia?) und ist glaube sogar in Köln erhältlich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Unter einem wirtschaftlichen Gesichtspunkt war es bestimmt sinnvoller, erfahrene Innocenti-Zulieferer wie Vigano, Ulma oder Giuliari mit der Produktion von Teilen exklusiv für den deutschen Markt zu beauftragen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schlote war doch ein großer Lambretta Händler in Hamburg: das Zeug hat der in Eigenregie rausgebracht

und natürlich möglichst Käufern von seinen neuen Fahrzeugen den Zierrat gleich mit aufgeschwatzt 

 

Ganz sicher hat Schlote das alles in D produzieren lassen

 

Könnte mir vorstellen das Innocenti dieses Eigenregie Zubehör einfach geduldet hat im Sinne Naja wenn es die Verkaufszahlen hochschraubt

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So war das für mich angenommen.

Aber Rolf's Scans zeigen auch Radkappen mit dem St. George Cross und Löwenpipapo, die wohl doch eher aus überregionaler Produktion stammen und für den nichtdeutschen Markt gedacht waren.

 

 

Screenshot_20181006-084712_Samsung Internet.jpg

Bearbeitet von M210

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 5 Stunden schrieb Crank-Hank:

Habe ich vor Jahren selbst aus einer Zeitschrift von Mai1960 ausgeschnitten

 

 

 

 

Für welche/wessen Weisheit spricht das nun? :laugh:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Herr Schlote war ja auch viel unterwegs. Damit meine ich, dass er zuweilen auch in der Mailänder Gegend in so komischen Moppedfabriken war oder sich vor Ort schlau gemacht hat, was die so machen und verkaufen. Ich denke, dass da sicherlich auch Luigi Vigano oder so war und dem Herrn das ein oder andere nach dem siebten Braulio aufgeschwätzt hat... Will sagen, ich denke dass Schlote das Zeug auch einfach importiert hat. Nicht alles , aber vieles 

Ist nur meine Meinung und kein Wissen aus erster Hand. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gegen die "Made in Germany"-These spricht ja, dass die Zubehörteile auch in Italien und England verbaut wurden.

Dass Ulma-Golfballkaskade, "Stoßzähne", besagte Stoßstange etc. hier in Deutschland so weit verbreitet waren, wird wohl daran liegen, dass man das man hier den fertig mit Chrom behängten Roller direkt aus dem Katalog bestellen konnte. Bei Schlote hieß das Modellausführung "SUPER de LUXE" und kostetet 110 DM Aufpreis. Siehe Schlote Infobrief Verkauf 02/1960

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.



×

Wichtiger Hinweis

Wir haben einen Cookie auf deinem Endgerät abgespeichert, um dein Benutzererlebnis zu optimieren. Du kannst deine Cookie Einstellungen ändern, falls du dies nicht wünscht. Ansonsten gehen wir davon aus, dass es OK für dich ist.
Weiterhin ist auf dieser Webseite Google Analytics aktiviert. Hier kannst du für alle Webseiten verhindern, dass du durch Google Analytics erfasst wirst: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout.
Mit der Nutzung des GSF erklärst du dich mit unseren Datenschutzerklärung und unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.