Jump to content
ddog

PX 200 alt CNC Kupplungskorb

Recommended Posts

vor 15 Minuten schrieb DR. Cut:

Gerade den Ddog Korb verbaut und die Kupplung trennt überhaupt nicht!

Sind nur 3 Scheiben Surflex und DR Federn drin.

Korb schleift nirgends am Deckel, wenn der Motor läuft.

Kann es an den DR Federn liegen?

 

Beläge wurden 24 Stunden  SAE 30 Öl gelegt.

Mit den anderen Kupplungen har das immer bestens funktioniert, nur mit dem Ddog Korb nicht:wacko:.

Die Grundplatte lässt sich problemlos im Korb bewegen?

Share this post


Link to post

Belaglaschen nicht zu breit?

Die Beläge sind frei beweglich.

Bau doch mal das ganze ohne Federn zusammen und

schau ob sich da was bewegen lässt.

Share this post


Link to post
vor 2 Minuten schrieb discotizer303:

Belaglaschen nicht zu breit?

Die Beläge sind frei beweglich.

Bau doch mal das ganze ohne Federn zusammen und

schau ob sich da was bewegen lässt.


Sind alle frei beweglich, lassen sich so in den Korb reinfallen.

 

Share this post


Link to post
vor 1 Minute schrieb DR. Cut:


Sind alle frei beweglich, lassen sich so in den Korb reinfallen.

 

sicher das es DR Federn sind und nicht die von Malle :cool:

Share this post


Link to post

Ist ein 22er Sprint Ritzel drauf, was etwas höher baut, als das der PX.

Sollte dann damit aber wohl eher trennen. Hatte vorher noch das ÖLpumpenzahnrad von der PX Lusso unter Kulu, was bei den anderen Körben immer funtioniert hat. Beim DDog Korb hat dann allerdings schon der Kuludeckel die Kupplung zum Teiltrennen gebracht, so das die Kupplung durch gerutscht ist.

Habe dann die LML U-Scheibe unter die Kulu gemacht.

Share this post


Link to post
vor 3 Minuten schrieb discotizer303:

sicher das es DR Federn sind und nicht die von Malle :cool:

Ja, weil ich vorher schon Malle Federn und DR Federn abwechsend verbaut hatte und die da auch nicht getrennt hat und sauschwer zu ziehen war,

Danach sind die Malle Federn raus geflogen und nur noch DR drin. Dachte dann das Kulu trennt, wenn nur noch DR Federn drin sind.

War aber leider nicht so.

Share this post


Link to post

Die das Ritzel höher als die Grundplatte?? Schau dir mal die Seite zur Kurbelwelle an, das darf nicht sein

Share this post


Link to post
vor 11 Minuten schrieb Feindi:

Die das Ritzel höher als die Grundplatte?? Schau dir mal die Seite zur Kurbelwelle an, das darf nicht sein

Rizel und Grundplatte sind gleich, beides Sprint.

Share this post


Link to post

Sprint Ritzel auf PX Grundplatte ist nicht gut! Das gibt nen „Kurzschluss“ zwischen Grundplatte und Ritzel. Die alten Rotzel bauen nen Ticken höher.

Share this post


Link to post
vor 57 Minuten schrieb DR. Cut:

Belagdicke muß ich mal prüfen.

Weiß Jemand wie dick die Piaggio Beläge sind?

Hier steht was von den Belagstärken

 

 

Share this post


Link to post

"Sprint" heißt doch es ist der kleine Korb mit sechs Federn- richtig?

Bei mir haben da die Zwischenscheiben am Korb innen geschliffen, wenn sie auf Grundplatte und Ritzel steckten, musste die im Aussendurchmesser reduzieren.

Auch ein Schwachpunkt: schau Mal ob die Scheiben alle richtig plan sind.

 

Share this post


Link to post

Eines ist mir noch eingefallen. Da sind Federn am Markt die zu früh auf Block gehen. Kontrolliere mal ob die Federn nicht zu wenig Spiel zulassen, ob Du die Kupplung überhaupt komprimieren kannst.

Share this post


Link to post

Schau ich mir am samstag mal alles an. So weit ich das beim Zusammenbau gesehen habe, hatten die Zwischenscheiben genug platz zum Kulukorb.

Die Federn muß ich mal genmauer unter die Lupe nehmen.

Was mir aufgefallen ist, das beim Kupplungseinbau auf die Kurbelwelle, das Haltewerkzeug erst gar nicht in den Kulukorb ging.

Habe dann am Haltewerkzeug eine kleine Phase dran geschliffen und dann konnte ich das Haltewerkzeug erst in die Aussparung drücken.

Kam mir etwas sonderbar vor, hatte ich bei den anderen Kulukörben noch nie.

Share this post


Link to post

Habe Heute mal die Kupplung wieder ausgebaut und stehe ein wenig auf dem Schlauch.

In der Kupplung hat alles genügend Platz, nix schleift.

Ziehe ich den Kupplungskompressor nur ganz leicht an, so das er gerade anliegt, dann brauch ich die Mutter nur eine halbe Umdrehung fester anziehen und die Kuppluung trennt sofort, so daß man sie mit Daumen und Zeigefinger direkt bewegen kann.

 

Grundplatte und Ritzel fluchten auch miteinander.

 

Hatte die Kupplung vorher mit dem PX Lusso Ölpumpenritzel unter dem Korb verbaut und da hat der Kuludeckel schon die Kupplung zusammen gedrückt, so daß die Kupplung durchgerutscht ist.

Mit der LML Unterlegscheibe rutscht die Kupplung nun nicht mehr, aber trennt nun gar nicht.

Der Kupplungarm drückt auch den Kupplungspilz raus, alles getestet........man merkt auch den Widerstand am Kupplungkorb, aber die Kupplung trennt nicht im eingebauten Zustand.

IMG_20180713_141238.jpg

IMG_20180713_141106.jpg

IMG_20180713_145801.jpg

IMG_20180713_145757.jpg

Edited by DR. Cut

Share this post


Link to post
vor 41 Minuten schrieb tingeltangeltoll:

Wie weit steht denn die Nabe der Kupplungsgrundplatte über das Ritzel hinaus ? Auf den beiden unteren Fotos sieht es eher aus, als ob das Ritzel übersteht.

stimmt. jetzt sehe ich das auch. das kann so nicht funktionieren.

Share this post


Link to post

Würde auch sagen Dein Ritzel wird durch die Beilagscheibe auf der Kurbelwelle festgeklemmt, da es übersteht gegenüber der Grundplatte.

Was für eine Messingscheibe hast Du zwischen Grundplatte und Ritzel?

 

Wenn Du eine Sprint Grundplatte hast, die ja höher baut, hast Du auch nur Platz für die Sprint Beilagscheibe, 1,4mm dick, meine ich, gegenüber der PX von 3,5mm, sonst sitzt die Kupplung zu weit aussen und der Druckpilz hat keinen Freihub.

 

Die Belagstärke sieht gut aus im Korb sollte so genug Platz sein zum Trennen.

Meinen Hinweis zu den planen Zwischenscheiben muß ich korrigieren - mind. eine sollte leicht gewölbt sein als "Rüttelscheibe".

 

Bei meiner sieht es so aus:

Auch 22er-Sprint-Ritzel aber angepasst auf PX Grundplatte und 4-Scheiben-DR-Kit, - ja, nur ca. 50km gelaufen.

Noch sind die Nasen alle dran.

 

IMG_20161114_223848.thumb.jpg.6bfdac3fccdbf1c6caab75fff808e90a.jpg

 

 

IMG_20161114_223802.thumb.jpg.b8d707ad7613b7dff8cb92a295f7f34c.jpg

Share this post


Link to post
vor 9 Stunden schrieb tingeltangeltoll:

Wie weit steht denn die Nabe der Kupplungsgrundplatte über das Ritzel hinaus ? Auf den beiden unteren Fotos sieht es eher aus, als ob das Ritzel übersteht.

Steht nicht über, sind beide plan zueinander.

Aber eigentlich sollte die Grundplatte doch minimal länger sein, damit ich beim Festschrauben der Kupplung nicht das Ritzel auch festdrücke. Sehe ich das richtig?

Share this post


Link to post
vor 35 Minuten schrieb tifitune:

Würde auch sagen Dein Ritzel wird durch die Beilagscheibe auf der Kurbelwelle festgeklemmt, da es übersteht gegenüber der Grundplatte.

Was für eine Messingscheibe hast Du zwischen Grundplatte und Ritzel?

 

Wenn Du eine Sprint Grundplatte hast, die ja höher baut, hast Du auch nur Platz für die Sprint Beilagscheibe, 1,4mm dick, meine ich, gegenüber der PX von 3,5mm, sonst sitzt die Kupplung zu weit aussen und der Druckpilz hat keinen Freihub.

 

Die Belagstärke sieht gut aus im Korb sollte so genug Platz sein zum Trennen.

Meinen Hinweis zu den planen Zwischenscheiben muß ich korrigieren - mind. eine sollte leicht gewölbt sein als "Rüttelscheibe".

 

Bei meiner sieht es so aus:

Auch 22er-Sprint-Ritzel aber angepasst auf PX Grundplatte und 4-Scheiben-DR-Kit, - ja, nur ca. 50km gelaufen.

Noch sind die Nasen alle dran.

 

IMG_20161114_223848.thumb.jpg.6bfdac3fccdbf1c6caab75fff808e90a.jpg

 

 

IMG_20161114_223802.thumb.jpg.b8d707ad7613b7dff8cb92a295f7f34c.jpg

 

Die Anlaufscheibe ist zwischen Grundplatte und Ritzel.

https://www.scooter-center.com/de/kupplungsanlaufscheibe-oem-qualitaet-vespa-typ-px-messing-9020042?number=9020042&ftr=_48_167_90.24_1_48_48__

 

Und diese Scheibe zwischen Grundplatte und KW-Lager https://www.scooter-center.com/de/unterlegscheibe-auf-kurbelwelle-unter-kupplung-32-2x15-7x1-5mm-vespa-sprint150-vlb1t-ts125-vnl3t-gt125-vnl2t-gtr125-vnl2t-gl150-vla1t-super-vnc1t-vna2t-ab-081469-vnb-vba-vbb-vgla-vglb-7670012?number=7670012&ftr=_87_86_92.15_2_48_48__ , weil das Lusso Ölpumpenritzel zu dick ist und die Kupplung schon durch das draufbauen des Kuludeckels teilweise getrennt wurde und durch gerutscht ist.

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.