Jump to content

DBM News


Recommended Posts

  • Replies 3.4k
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Gratulation an Gerhard zum 1. Platz. Und das ganze ohne sinnloses vorheriges profilieren, Bilder und Diagramme Posten. Da sieht man das es auch anders geht. Leistung ist nicht alles wenn eine das

Hallo Alle Lieben!   bin raus aus KH.  Alles gut. Schulter ist gebrochen, aber zum Glück ist das nur die Rechten schulter das auch eigentlich nicht wirklich belastet werden beim Vollgas

Strohballen helfen. Kann ich aus eigener Erfahrung Berichten. Rest ist mittlerweile wie im normalen Arbeitstag. Bürokratie wird mehr. Auf Rennen bezogen, erhöht sich scheinbar der Aufwand enorm.

Posted Images

vor 7 Stunden hat pv211 folgendes von sich gegeben:

Es gab keine Fehlstarts. Bei einem Fehlstart wurde ne Strafsekunde dazu gerechnet.  Sowas wär doch für die DBM was.  0,5 Sec dazu zB.  Das würde den Ablauf erheblich vorantreiben und BOA hätte mal Zuschauer. :-D

 

oder die Fahrer würden dann eben 0,8s zu früh starten. Mit 0,5s dazu ergibt das immer noch 0,3s Vorteil :-D

 

  • Haha 1
Link to post
Share on other sites
Am 18.10.2020 um 07:21 hat pv211 folgendes von sich gegeben:

Coole Veranstaltung.  :) Auslauf war Grenzwertig.  Bin 2x in der Wiese gelandet.  Das ist nicht ganz das Endergebnis.   Sause wurde noch von Bernd überholt und ich kam auf 5,59 mit 104km/h.

5AC5A61A-5614-48A5-839D-12D694D884F1.jpeg

B053A554-7037-47C5-8667-6F4ADD493E41.jpeg

 

 

 

 

 

 

das is ja meine reuse auch oben

war eine geile geschichte mit dem beschleunigungsrennen

mit 6,266 bin ich auch zufrieden

  • Like 2
Link to post
Share on other sites
  • 1 month later...
  • 1 month later...

Liebe Freunde der (p)flegelhaften Beschleunigung!

 

In dieser langen Zwangspause haben sicher alle von Euch schon mehrfach an die „guten alten Zeiten“ gedacht, in denen wir noch ungezwungen Strecken und Straßen mit Qualm und Gummi anreichern durften.

 

Auch wir sind Gott sei dank nicht von diesem 2-Takt-Virus geheilt und suchen nach Möglichkeiten im kommenden Jahr wieder eine komplette Meisterschaft unseres entspannten Motorsports auf die Räder zu stellen.

 

Die DBM wird weiterhin gerne Gast bei Club Events sein, wenn es möglich ist. Da aber im Moment nicht abzusehen ist, ob Club Veranstaltungen im gewohnten Format im nächsten Jahr überhaupt möglich sind, haben wir in Betracht gezogen DBM-Läufe als Ein-Tages-Veranstaltung ohne Publikum selber zu organisieren.

 

Hierzu will die DBM versuchen, abgesperrte Rennstrecken, Privatgelände oder Verkehrsübungsplätze sowie die nötige Infrastruktur anzumieten, um unabhängig von den Club Events zu werden.

 

Allerdings birgt dieses neue Konzept eine Kostenstruktur, die noch nicht zu überschauen ist. Kosten und Einnahmen müssen erst mal zusammengetragen und gegeneinander aufgerechnet werden. Somit ist auch die Höhe der zukünftigen Nenngelder noch nicht abzusehen.

 

Klar ist aber, das ohne Zuschauer auch die Sponsorensuche schwieriger und sicher nicht so ertragreich wird wie in den letzten Jahren. Insofern werden die Kosten für jeden einzelnen Fahrer sicherlich steigen.

 

Wir überlegen deswegen eine Art „Mitgliedschaft-Jahresbeitrag-Abo-Lösung“ zu generieren. Hierzu müssen wir aber erst mal die konkreten Kosten ermitteln. Dazu vielleicht später mehr!

 

Bezüglich des Reglements und der Anlage bleibt nur zu sagen, das beides zum Saisonstart 2020 stand und in 2021 Bestand haben wird.

 

Wartet ab und bleibt dran – wir starten neu und geben Euch zeitig Bescheid!

 

C U on track

Edited by DBM
Absatzkorrektur
  • Like 2
Link to post
Share on other sites
vor 6 Minuten hat DBM folgendes von sich gegeben:

Wir überlegen deswegen eine Art „Mitgliedschaft-Jahresbeitrag-Abo-Lösung“ zu generieren. Hierzu müssen wir aber erst mal die konkreten Kosten ermitteln. Dazu vielleicht später mehr!

 

Wie war das noch gleich:

 

Würde man die DBM in eine Genossenschaft überführen und die Fahrer zu deren Mitgliedern machen, dann könnte man sogar noch die Anfahrts- und Verpflegungskosten (ja, auch die Getränke) steuerlich absetzen.

 

Oder hab' ich da was verwechselt? @Steuermann?

 

https://www.gesetze-im-internet.de/geng/

 

 

 

Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden hat gertax folgendes von sich gegeben:

 

Wie war das noch gleich:

 

Würde man die DBM in eine Genossenschaft überführen und die Fahrer zu deren Mitgliedern machen, dann könnte man sogar noch die Anfahrts- und Verpflegungskosten (ja, auch die Getränke) steuerlich absetzen.

 

Oder hab' ich da was verwechselt? @Steuermann?

 

https://www.gesetze-im-internet.de/geng/

 

 

 

Ich freue mich schon; Habe mir extra für 2020 einen Roller zusammen gestrickt. Bin gespannt 

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.




×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.