Jump to content
DBM

DBM News

Recommended Posts

vor 3 Minuten schrieb audi6075:

vom wem kommen eigentlich die Reglungsänderung ??? Vorstand ??? einzelperson 

 

wird da abgestimmt ??? 

 

oder einfach eingereicht dann -- beschlossen 

 

Das weiß niemand so genau! :-D

 

In der Vergangenheit war es aber durchaus gegeben, dass begründete und mit Daten und Fakten belegte Vorschläge Gehör fanden und auch umgesetzt wurden.

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Am 9.12.2018 um 12:15 schrieb DBM:

Wir haben in der kommenden Woche nochmal eine Telko, auf der wir Eure Einwände diskutieren, und den einen oder anderen sicherlich berücksichtigen.

 

Die Woche ist vorbei. Dann lasst mal hören.

 

-------------------

 

Zitat

Da ist schon was dran an dem was Matze schreibt. 

Ich fasse meine Punkte (nicht alle der Unterpunkte sind von mir) hier nochmal zusammen damit ihr @DBMbesser nachschauen könnt:

 

Am 9.12.2018 um 12:15 schrieb DBM:

Kurze Info an ALLE:
Genauso wie es jetzt ist, haben wir uns die Diskusionen vorgestellt! :thumbsup:
Wir haben in der kommenden Woche nochmal eine Telko, auf der wir Eure Einwände diskutieren, und den einen oder anderen sicherlich berücksichtigen. Also:

Je mehr Vorschläge und Einwände eintrudeln, desto besser.

 

Wir werden uns am Ende sicherlich zu allen Änderungsgründen äussern.
Das wäre im Vorwege aber vergebene Zeit, da nicht überall das letzte Wort gesprochen ist.

 

Sicherheit:

Am 4.12.2018 um 20:41 schrieb gertax:

Nachdem mich der Aufruf zu Vorschlägen und Wünschen für das kommende Reglement soweit ich mich erinnere nicht erreicht hat, Folgendes:

 

Wenn ich mich so die letzten Abstiege in der DBM zurückerinnere, möchte ich den Vorschlag machen folgende Punkte (so oder so ähnlich) im Reglement zu verankern:

  • Hose und Jacke zweiteiliger Schutzkleidung müssen im Rennbetrieb zwingend über einen Reißverschluss o.Ä. miteinander verbunden sein.

 

Da darf beim Fahren keine Haut rausschauen. Wenn man so bei 120 absteigt kommt man um ne Hauttransplantation wahrscheinlich nicht herum.

 

Des Weiteren kann ich jedem nur empfehlen einen Brustprotektor zu tragen, gerade weil man sich beim Sturz oft mit dem Brustbereich in Lenkernähe befindet. Das Ding kostet nen Zwani und macht im Fall der Fälle den Unterschied zwischen einer Rippenprellung und gebrochenen Rippen.

  • ein zusätzlicher Brustprotektor, z.B. (Marke und Typ, ggf. Preis) wird empfohlen (wenns nach mir persönlich ginge wäre das verpflichtend)

 

weiterhin gibt es seit ner Weile einen neuen Schutz- / Teststandard bei Protektoren. Alles was hiernach geprüft wurde lässt nur noch die Hälfte dessen durch was der alte Standard können musste:

  • es werden Protektoren nach Klasse xyz (weiß nicht mehr wie das heißt, lässt sich schnell finden) empfohlen

Und wer wissen möchte welcher Helm die Norm nicht nur gerade so erfüllt, sondern welcher Helm sie übererfüllt hat, kann dem Link in meiner Signatur folgen.

 

 

Am 9.12.2018 um 12:15 schrieb DBM:

Die Streichung der externen Kühlung haben wir beschlossen, damit die Pausen zwischen den Rennen nicht unnötig in die Länge gezogen werden. Bei direkt aufeinander folgenden Rennen ist eine Tank- und Beruhigungspause für den Fahrer natürlich möglich. 

 

Die weiter oben gezeigte Lösung einer Kühlung steht noch zur Debatte, ist aber aussichtsreich, da wir ein ähnliches Prinzip 2018 schon bei Matze gesehen und genemigt haben.

 

Wenn bei direkt aufeinander folgenden Rennen getankt und beruhigt werden kann / soll / darf, dann bringt das doch gar keine Zeitersparnis, denn gekühlt wird eh direkt nach dem Lauf.

 

zwei Punkte zu Erichs und Matzes Kühllösung:

1. das kann nie und nimmer soviel und so schnell kühlen wie ein Laubbläser. Daher werden auch so nach wie vor 2/3 des Feldes (geschätzt - oder sind es sogar mehr?) zur neuen Saison gegenüber den Wassergekühlten benachteiligt. Selbst wenn das die ganze Zeit durchläuft.

 

2. Ich finde das widersinnig dass sich jetzt quasi jeder so ein Gebilde bauen "muss"

 

Am 4.12.2018 um 08:01 schrieb DBM:

Wir hatten Euch alle im letzten Jahr schon aufgerufen, uns Eure Änderungswünsche zuzutragen.
Da war die Resonanz eher schwach!

 

 

Mich hat das nicht erreicht. Und ich könnte mir vorstellen andere auch nicht. Man sieht ja dass den Fahrern so einiges aufgefallen ist. Nicht nur am Neuen, sondern auch am Bestehenden! Wann und wo wurde das denn kommuniziert?

 

-----------------------

 

zur Abschaffung der Klasse 1

 

1) die Klasse ist kerngesund, siehe Faktenlage. Es gibt überhaupt keinen Grund zur Abschaffung.

2) 1a und 1 sorgen für ca. 23% aller Nennungen, das muss man mit der neuen 1 mindestens erreichen, sonst wars ein Griff ins Klo.

3) bei der aktuellen Reglementierung werden sich auf Dauer ein paar Wenige das Podest aufteilen und ähnlich wie in Italien (C5GP) mit GP Zylindern fahren. Der Rest (sozusagen die 1a'ler die nun "befördert" wurde) wird chancenlos sein und fernbleiben.

4) die Attraktivität sinkt weiterhin dadurch, dass keine Doppelstarts mehr in konkurrenzfähigen Klassen möglich sind (1a / 1 ist eine beliebte Kombination). Gleicher Aufwand mit dem Fahrzeug, gleicher Anreiseweg, aber nur halbe Rennanzahl? Nicht sexy.

5) Zeitgründe  zur Abschaffung lasse ich nicht gelten, denn wir sind in den letzten Jahren trotz Regenpausen etc. immer fertig geworden ohne dass es knapp geworden wäre. Zudem bestimmt nicht die Klassenanzahl die Dauer, sondern die Anzahl der Teilnehmer über alle Klassen. Und die ist in den letzten Jahren jeweils leicht zurück gegangen.

6) Um die Attraktivität der alten 1er zu steigern und etwas mehr zur Kl4 abzugrenzen hätte man sich vielleicht überlegen können ein Hubraumlimit einzuführen. Vielleicht auch zwei, eins für H2O und eins für Luftgekühlte. Aber das wäre auch schon alles gewesen was man da aus meiner Sicht - vielleicht - hätte tun sollen.

 

--> die 1er muss bleiben, alles andere ist ein Schuss ins Knie. Man könnte über leichte Änderungen (Hubraum) nachdenken um die Klasse etwas stärker zur pro-sports abzugrenzen

 

Am 6.12.2018 um 23:44 schrieb gertax:

 

Hier die Statistik welche die Aufteilung der Teilnehmer auf die Klassen im Zeitraum 2012 bis 2018 zeigt.

 

Nachdem die Klasse 6 deutlich nachgelassen hat, war es wohl genau die richtige Entscheidung die Fremdzylinder, M200 und Egig Zylinder etc. in die 6a zu verschieben.:thumbsup:

 

Wenn man sich das dann weiter anschaut, fragt man sich aber zwangsläufig, wieso denn die Klasse 1 abgeschafft wurde?:blink:  Könnt ihr das näher erläutern? Die Klasse war von der Teilnehmerzahl her prozentual wie auch absolut gesehen konstant und in 2018 sogar besser besucht als in den letzten 3 Jahren!

 

image.thumb.png.2cbd8c76df322adc37c2b495f2ee8ccb.png

 

image.thumb.png.e8486c81ea3bc85e2c62ffe06a5d7599.png

 

Wenn die "neue" Klasse 1, die nun aus 1 und 1a besteht, in 2019 nicht mindestens 20% aller Nennungen erzielt (und damit in etwa so beliebt wird wie die Pro-Sports Klasse), dann war das ein Griff ins Klo.

 

 

Vorschlag zur Klassenreihenfolge:

Zitat

Klassenreihenfolge 2019 (vorläufig)

6, 1b, 3, 6a, 5, 1, 4 BoA

 

Klassenreihenfolge2018 gefahren:

1b, 5, 1a, 6, 1, 3, 4, BoA

 

Klassenreihenfolge2019 Vorschlag (Kl 1+1a bleiben):

6a, 1b, 5, 3, 1a, 6, 1, 4, BoA

 

6a an den Anfang für die Zuschauer, 3 nach vorne, ich meine mich an Beschwerden über die lange Wartezeit zu erinnern.

Muss jetzt noch wer notfalls 4 Klassen am Stück fahren? (und wäre das auch realistisch bei jeder ins Halbfinale oder Finale zu kommen?) Dann bitte Bescheid sagen.

 

Das wären für mich derzeit in 2019 besten- / schlimmstenfalls 4 Klassen am Stück. Und das nachdem der halbe Tag mit Warten verbracht wurde. 3 Klassen am Stück schaffe ich noch, aber 4 sind eher über dem Limit. Ich habe daher im Vorschlag versucht alle Wünsche so gut es ging einzubinden (Zuschauer, LF-Fahrer, Vielfahrer)

 

1b Reglement:

Fahrzeuge die technisch bedingt z.B. im erzielbaren Hubraum begrenzt sind (old school SF), oder im Radstand benachteiligt (PX und SF) sollten in einer Art balance of power (BOP) angepasst werden um konkurrenzfähiger zu werden (zB Radstand auf Laminiveau, evtl. Sitzposition frei, 3 Auslasskanäle bis 155cm³ (Kl1 Grenze), 123 Polini Rotax Zylinder mit Adapterplatte zugelassen - wenn der Umbau nicht old school ist dann weiß ich auch nicht mehr :-) ).  Nachbauten der Originalgehäuse mit nur geringen Veränderungen wie z.B. SIP, PL150, LML, Malossi, Pinasco etc. sollten zugelassen werden, da sie - anders als beispielsweise Quattrinigehäuse (breitere Welle) oder CNC Gehäuse (z.B. bessere Einlassposition, breitere Welle) keinen Vorteil bringen.

 

vorherige Änderungen:

haben die Änderungen vom letzten und vorletzten Jahr funktioniert? Muss man überarbeiten? Kann das weg? Einmal musste ich zu Fuß zum Auto laufen um Werkzeug zu holen (el. Luftpumpe). Nachdem das Fahrzeug im Vorstartbereich bleiben musste und das Auto ganz hinten stand, hat es in diesem Fall natürlich viel länger gedauert als wenn ich mit dem Fahrzeug kurz zum Auto gefahren wäre und die 12V Pumpe dort angesteckt hätte.

 

Share this post


Link to post

Gibt wohl wieder erst Ansagen wenn man fertig ist mit basteln. Mir auch Käse. Jetzt ist Urlaubs und Bastelzeit und net 1 woche vor dem ersten Rennen. Und zur Not für die  Verstoßenen  die .. Einäugige Piraten :gsf_tumbleweed:Klasse..am see.   

Share this post


Link to post

Geht mal wieder nicht schnell genug oder was?!

 

Gibt es einen Grund warum man es so eilig hat? Es wurde und werden doch bereits eure Stimmen gehört sowie berücksichtig.

Vielleicht sollte man sich auch ein wenig in Geduld üben um alle Einflüsse, Meinungen und Vorschläge zu sortieren.

 

Vorschlag von meiner Seite: 

Ihr legt jetzt erstmal das Werkzeug bei Seite und wartet mal ab was sich verändert, dazu kommt oder weg fällt.

Man sollte jetzt nicht davon ausgehen, das bereits alles unter Dach und Fach ist.

 

Und hört auf, euch gegenseitig an´s Bein zu pissen.

Ich hatte mich bereits schon gefreut, das sich alle wieder einer Meinung sind. Auch wenn das Komitee nun der schwarze Peter ist, so sind die Fahrer

wenigstens wieder eine Familie.

 

PS: ich hab keine Probleme, gegen jemanden zu fahren, der 10PS mehr hat als ich :-D

  • Like 2

Share this post


Link to post
58 minutes ago, Nico said:

Auch wenn das Komitee nun der schwarze Peter ist

Von mir aus ist es ja ganz klar, 

die Komitee sind ja die wenige die für unser Gemeinschaft zeit und Mühe gebe die Rennen zu veranstalten. Dafür bin ich auch dankbar!

 

aber wenn es kommt zu solche banale Sachen wie Trainingszeiten, an bereits stehende regeln die auch respektiert werden wie auch subjektive Meinungen warum einige Rollern mehr wackeln als andere dann finde ich zumindest einige aus der Komitee soll sich vorab die Aufgabe berücksichtigen was das für eine Verantwortung mitführt in eine Komitee zu sein (jetzt ohne weitere Beispiele)

ich werde da auch, wenn ich überhaupt wieder fahre noch mehr kritisch an Bestimmungen auch von die organisation.

 

es ist mittlerweile so viel Mühe und Geld reingesteckt um überhaupt zu fahren.

 

zur Sache kühlung... 

muss ich meine Motor jetzt auf Wasserkühlung umbauen?

ist mir letztendlich auch egal 

aber wenn dann heißt es für DBM es wird wahrscheinlich 1 Fahrer weniger 

 

wenn Mann es so addiert die Leute das nur wenig Zeit hat alles umzusetzen 

wenn es zu krasse Änderungen wird 

 

letztendlich ist es dann für alle schieße weil es kommt wenigere Fahrer und es wird dann auch ekonomisch unmöglich eine rennen zu veranstalten. Da muss ich keine Veranstalter aus der Vergangenheit jetzt zitieren.....

 

also es ist für alle ein großen Vorteil,

komitee sowie Fahrer und Zuschauer je früher die Sachen festgestellt werden .. 

 

gruss

Truls

 

 

Share this post


Link to post
vor 1 Stunde schrieb Nico:

Geht mal wieder nicht schnell genug oder was?!

 

Gibt es einen Grund warum man es so eilig hat? Es wurde und werden doch bereits eure Stimmen gehört sowie berücksichtig.

Vielleicht sollte man sich auch ein wenig in Geduld üben um alle Einflüsse, Meinungen und Vorschläge zu sortieren.

 

Vorschlag von meiner Seite: 

Ihr legt jetzt erstmal das Werkzeug bei Seite und wartet mal ab was sich verändert, dazu kommt oder weg fällt.

Man sollte jetzt nicht davon ausgehen, das bereits alles unter Dach und Fach ist.

 

Nunja, die DBM hat von einer Telko in der letzten Woche geschrieben, bis zu derer man Anregungen posten sollte. Demzufolge ist es für mich logisch dass es dann auch eine Rückmeldung gibt wenn die TelKo statt gefunden hat.

 

Zudem: 

die Saison ist jetzt seit DREIEINHALB MONATEN vorbei, und die Zeit um den Jahreswechsel ist ein Zeitraum in welchem nahezu jeder die Möglichkeit hat mal was zu schrauben. Wenn es nicht möglich ist das Reglement bis dahin auf die Reihe zu kriegen, dann verschiebt es doch einfach um ein Jahr und sprecht bei den Rennen solange mit den Fahrern bis ein Konsens erzielt wurde.

 

Schreibt die drei Sachen zur Sicherheit und Schutzkleidung noch dazu, sowie die Punkte zu denen sich keiner beschwert hat (Aufteilung der Klasse 6 in 6a und 6b?), verankert im Reglement noch dass die Fassung für das kommende Jahr jeweils zum letzten Rennen fertig zu sein hat, lasst den Rest gut sein und genießt die Feiertage.

Share this post


Link to post
vor 26 Minuten schrieb gertax:

 

dann verschiebt es doch einfach um ein Jahr und sprecht bei den Rennen solange mit den Fahrern bis ein Konsens erzielt wurde.

 

Share this post


Link to post

Genau das meinte ich ja damit, Änderungen analog zur ESC im übernächsten Jahr durchzusetzen...

 

da bleibt dann auch mehr zeit, sich beispielsweise um die Ringe und Pokale zu kümmern. Oder gibt es eh wieder keine Verleihung?  *salzindiewunde*

Edited by Stuhlmann

Share this post


Link to post
vor 2 Stunden schrieb Stuhlmann:

Pokale

Das Thema ist doch schon lange durch.

Oder gibt es wieder jemanden der sich in den letzten 2 Jahren über die Pokale beschwert hat?

Muss mir entgangen sein. 

Share this post


Link to post
7 minutes ago, scholle said:

Das Thema ist doch schon lange durch.

Oder gibt es wieder jemanden der sich in den letzten 2 Jahren über die Pokale beschwert hat?

Muss mir entgangen sein. 

 

Ach scheisse, hab noch 3 Pokale beim mir stehend die noch nicht geliefert würde

aber ich dachte wenn niemand sich gemeldet ist es auch nicht dringendes ...

 

bring ich die Woche nach 

aber ich weiß nicht mehr welche Klassen das war???

 

der eine war beste bauchklatschen glaub ich und der andere glaub ich klasse acht kann das sein und dann noch welche von best of all, aber das kann ja nicht Dir sein Stuhli?! Die bring ich mit nächstes mal ich fahr an die Nordsee..

 

was heisst noch mal der mit den gelben Roller aus Aurich das immer best of Fall gewinnen? Lordoftherings oder so irgendetwas??? 

Share this post


Link to post

Aber mal ganz ehrlich.

Ich mach das weil ich Spaß an der Sache habe. Während meiner Freizeit mach ich mir Gedanken um das was geändert werden soll und was vielleicht besser doch nicht. Zwischendurch schreib ich dann die ganzen Änderungen nieder und überlege mal wieder weiter, Pokale, Sponsoren, Merchandising...

Die Roller in der Garage winseln auch noch nach Zuneigung, bleibt aber öfters auf der Strecke, so wie heute.

Dann hab ich noch 2 Kinder und ne Frau. 

Run und Rennen für 2019 noch vorbereiten....

Mehrere Telefonateauserhalb der Telko  mit Nico, Helge usw. während der Arbeitszeit führen.

Ach ja ,arbeiten geh ich auch noch.

 

Ich glaube ich spreche hier nicht nur für mich alleine.

Wir machen uns wirkich ne Menge Gedanken, nicht nur über die einzelnen Klassen, sondern auch über die Veranstalter ohne die es das ganze nur schleppend zu Stämmen wäre.

 

Mein persönlicher Vorschlag wäre auch eine 2 Jahresregelung zu finden.

 

Für nächste Saison geht morgen gegen 7:30  noch eine weitere Überarbeitung des Regelwerk auf der letzten Seite hier online.

Macht euch mal Gedanken wie wir vielleicht in eurem Sinne und dem der Veranstalter, wie und was an den Klassen ändern können.

Aber realistisch und auf einem schmierzettel zu Papier gebracht. 

Mag euch trotzdem ihr Homos 

  • Like 4

Share this post


Link to post
29 minutes ago, scholle said:

Aber mal ganz ehrlich.

Ich mach das weil ich Spaß an der Sache habe. Während meiner Freizeit mach ich mir Gedanken um das was geändert werden soll und was vielleicht besser doch nicht. Zwischendurch schreib ich dann die ganzen Änderungen nieder und überlege mal wieder weiter, Pokale, Sponsoren, Merchandising...

Die Roller in der Garage winseln auch noch nach Zuneigung, bleibt aber öfters auf der Strecke, so wie heute.

Dann hab ich noch 2 Kinder und ne Frau. 

Run und Rennen für 2019 noch vorbereiten....

Mehrere Telefonateauserhalb der Telko  mit Nico, Helge usw. während der Arbeitszeit führen.

Ach ja ,arbeiten geh ich auch noch.

 

Ich glaube ich spreche hier nicht nur für mich alleine.

Wir machen uns wirkich ne Menge Gedanken, nicht nur über die einzelnen Klassen, sondern auch über die Veranstalter ohne die es das ganze nur schleppend zu Stämmen wäre.

 

Mein persönlicher Vorschlag wäre auch eine 2 Jahresregelung zu finden.

 

Für nächste Saison geht morgen gegen 7:30  noch eine weitere Überarbeitung des Regelwerk auf der letzten Seite hier online.

Macht euch mal Gedanken wie wir vielleicht in eurem Sinne und dem der Veranstalter, wie und was an den Klassen ändern können.

Aber realistisch und auf einem schmierzettel zu Papier gebracht. 

Mag euch trotzdem ihr Homos 

Muss Mann ja nicht rechtfertigen Scholle!

dein Einsatz für die Gemeinschaft sind Wir ja auch unglaublich dankbar

 

sber es geht teilweise um sehr banale Sachen und auch recht einfache Fragestellungen und dann noch antworten von der Dbm Profile die Mann gar nicht nachvollziehen kann. 

Meine vorschlag wäre 

lass Jesco den DBM Profil steuern und die Aussagen machen in der Öffentlichkeit 

 

schreib wenigstens Hier ins gsf 

und lieber ich ein festes Datum für Freigabe und eine Deadline für Einwendungen 

 

das ist ja alles was gefragt ist 

 

außer Gerhard Vorschläge und dann noch die leistungsfreigabe für mazze dann ist gut

 

aber sei ehrlich wie oft schaut jeder Mitglied von die komitee hier nach oder liest die Beiträge hier ins gsf? Das ist nicht Jede Woche?

 

 

Share this post


Link to post

Wie die Pokale waren kann ich nicht sagen, dafür bin ich zu schlecht. Zumindest am Schraubenschlüssel.

 

Ich empfand nur die „Zeremonie“ der Vergabe als Tritt in die Eier derer, die das ganze Jahr einer Meisterschaft nachjagen.

 

Manch einer mag davon ja schon gelangweilt sein, andere freuen sich drauf.

 

Den persönlichen Einsatz spricht dir niemand ab, Scholle. Und ja ich weiß sehr genau dass es immer einige gibt die mehr machen als der Rest. Ist bei unseren eingenen Rennen im Vorfeld auch manchmal so. Obwohl die Entwnfamioie da inzwischen schon ganz hervorragend funktioniert. :inlove:

Also bitte nur den Schuh anziehen, der Dir auch passt.

 

 

  • Like 1

Share this post


Link to post

Ist es nicht möglich, Vorschläge zur Reglement-Änderung bspw. Bis 31.12. bei euch schriftlich einzureichen. Diese müssen dann eben besprochen werden ( mit einigen aktiven Fahrern und dem Einreicher ) und evtl Änderungen werden jeweils zum ersten Rennen im Rahmen der Pokalverleihung/Ringübergabe aus dem Vorjahr bekanntgegeben. Bei der Fahrervesprechug sind ja meist alle anwesend. Änderungen greifen dann ab der folgenden Saison.

Edited by Stuhlmann

Share this post


Link to post

Na ja, so banal sind manche Dinge gar nicht.

Die Kühlungsgeschichte ist so ein Beispiel. 

Mag ja sein das einige es nicht so sehen wie ich, es ist aber aus sicht der Veranstalter schon so, das es zum Ende des Renntages schon zu Zeitverzögerung kommt. Wenn doch alle nicht mehr von außen kühlen dürfen, gibt es ja eigentlich nur einen Vorteil für die H2O Zylinder, den habe sie aber so oder so von der Kühlleistung her.

Für alle anderen gibt es ja Lüfterräder.

Das ist zwar nicht gerecht, aber sonst müssten wir eine eigene Luft und H2O Klasse machen.

Die Klasse 1 bestand in der Saison 2018 aus durchschnittlich 4,8 Fahrern zumal sie ja auch noch eine eigene sf pro Sport Klasse war. Braucht also keiner, weil wir ne pro Sport schon haben.

Alles meine Meinung.

Die Sicherheits Aspekte vom Gerhard sind mit ins Regelwerk eingeflossen, aber nicht zu 100% umsetzbar. 

Matze hat wieder einen Zylinder gefunden, für den er eine Klasse braucht, haben wir aber zur Zeit nicht. Sorry, vielleicht 2020 wenn genug konstruktive Vorschläge kommen, was wir wo und wie ändern können.

Die Öffentlichkeits Arbeit unterliegt eigentlich, wie ihr auch nachlesen könnt dem Helge. 

Ich benutze lediglich zum Regelwerk hochladen den DBM Account. 

Und vielleicht bin ich der einzige, der fast täglich hier liest, glaube ich aber nicht.

Auf jeden Post muss man ja nicht antworten und manchmal ist es besser eine Diskusion mal ohne Komitee laufen zu lassen.

 

  • Like 2

Share this post


Link to post

Bis wann können wir mit einer endgültigen Version für 2019 rechnen?

Bis das Reglement nicht fix ist, bleibt mein Motoraufbau leider liegen und ich kann nicht weiter machen.

Share this post


Link to post

Aber egal Kühlung oder nicht 

 

wenn nicht extern gekühlt werden dürfen

(Gilt die wassergekühlte Motoren auch)

haben ja der stehende Gegner immer ein Vorteil 

 

das weiß ja Jesco auch 

weil der quasi hat die spritzflasche im dbm mit eingeführt

 

wenn diese zeitverzögerung zu groß ist sollte Mann vllt einen paar Klassen streichen statt mit die Regeln anpassen auf zeit

 

Was eilt dann am Renntag so? 

Das Argument das es zu viel

kostet falls der Rettungswagen länger bleiben muss können wir ja auch anderes lösen zb das alle Fahrer noch extra dazuzählt oder so

 

wenn es wieder kommt das die stecke hat eine großen Loch das ist frisch zugemacht und hat viele Wellen dann ist die Fahrwerke nicht im ordnung

wenn die Rettungsdienst abgeschickt werden muss und ihr setzt das Zeitdruck auf die Fahrer dann geht es auch über die Sicherheit hinüber 

 

sei bitte konzekvent zumindest 

die letzten 8 Jahren war es zumindest Kein problem mit extern Kühlung 

Eher häufiger gestrichene Training und zeitverzögerung wegen Aufbau, streckenabkürzung, regen oder Probleme mit die zeitmessanlage

 

 

 

 

Share this post


Link to post

Zeitgewinn ist doch ehrlich totaler Quatsch.

 

ihr sagt selber dass „verschnauft werden darf“.

 

in der Regel ist doch bei eng aufeinanderfolgenden rennen eh immer wer da, der bereits kühlt wenn der Fahrer noch nicht mal steht.

Share this post


Link to post
vor 12 Minuten schrieb Truls221:

Aber egal Kühlung oder nicht 

 

wenn nicht extern gekühlt werden dürfen

(Gilt die wassergekühlte Motoren auch)

haben ja der stehende Gegner immer ein Vorteil 

 

das weiß ja Jesco auch 

weil der quasi hat die spritzflasche im dbm mit eingeführt

 

wenn diese zeitverzögerung zu groß ist sollte Mann vllt einen paar Klassen streichen statt mit die Regeln anpassen auf zeit

 

Was eilt dann am Renntag so? 

Das Argument das es zu viel

kostet falls der Rettungswagen länger bleiben muss können wir ja auch anderes lösen zb das alle Fahrer noch extra dazuzählt oder so

 

wenn es wieder kommt das die stecke hat eine großen Loch das ist frisch zugemacht und hat viele Wellen dann ist die Fahrwerke nicht im ordnung

wenn die Rettungsdienst abgeschickt werden muss und ihr setzt das Zeitdruck auf die Fahrer dann geht es auch über die Sicherheit hinüber 

 

sei bitte konzekvent zumindest 

die letzten 8 Jahren war es zumindest Kein problem mit extern Kühlung 

Eher häufiger gestrichene Training und zeitverzögerung wegen Aufbau, streckenabkürzung, regen oder Probleme mit die zeitmessanlage

 

 

 

 

da hat er recht!!!

Share this post


Link to post
Am 16.12.2018 um 13:12 schrieb gertax:

zur Abschaffung der Klasse 1

 

1) die Klasse ist kerngesund, siehe Faktenlage. Es gibt überhaupt keinen Grund zur Abschaffung.

2) 1a und 1 sorgen für ca. 23% aller Nennungen, das muss man mit der neuen 1 mindestens erreichen, sonst wars ein Griff ins Klo.

3) bei der aktuellen Reglementierung werden sich auf Dauer ein paar Wenige das Podest aufteilen und ähnlich wie in Italien (C5GP) mit GP Zylindern fahren. Der Rest (sozusagen die 1a'ler die nun "befördert" wurde) wird chancenlos sein und fernbleiben.

4) die Attraktivität sinkt weiterhin dadurch, dass keine Doppelstarts mehr in konkurrenzfähigen Klassen möglich sind (1a / 1 ist eine beliebte Kombination). Gleicher Aufwand mit dem Fahrzeug, gleicher Anreiseweg, aber nur halbe Rennanzahl? Nicht sexy.

5) Zeitgründe  zur Abschaffung lasse ich nicht gelten, denn wir sind in den letzten Jahren trotz Regenpausen etc. immer fertig geworden ohne dass es knapp geworden wäre. Zudem bestimmt nicht die Klassenanzahl die Dauer, sondern die Anzahl der Teilnehmer über alle Klassen. Und die ist in den letzten Jahren jeweils leicht zurück gegangen.

6) Um die Attraktivität der alten 1er zu steigern und etwas mehr zur Kl4 abzugrenzen hätte man sich vielleicht überlegen können ein Hubraumlimit einzuführen. Vielleicht auch zwei, eins für H2O und eins für Luftgekühlte. Aber das wäre auch schon alles gewesen was man da aus meiner Sicht - vielleicht - hätte tun sollen.

 

--> die 1er muss bleiben, alles andere ist ein Schuss ins Knie. Man könnte über leichte Änderungen (Hubraum) nachdenken um die Klasse etwas stärker zur pro-sports abzugrenzen

 

Gerhard, sei doch mal ehrlich... 

die Klasse1 besteht doch zu 50% aus Fahrzeugen der Kl.1a

Im Grunde gibt es für diese Klasse lediglich nur 3-4 Starter die ein Fahrzeug für nur diese Klasse bauten.

 

Und abgesehen von der Tatsache, in möglichst vielen Klassen fahren zu können, gibt es keinen Grund, diese Klasse zu erhalten, da es für die Klasse1-Fahrzeuge die Klasse4 gibt.

 

Das mag jetzt seltsam klingen aber mein Vorschlag an das Komitee war: 

"warum erweitert man nicht die Klasse1 für Largeframe und Lammi mit Fremdzylindern?"

Antwort:

"Dafür gibt es doch die Klasse4!"

Gegenfrage: 

"Mit einer Largeframe und Rotax darf ich dann aber nur in einer Klasse fahren?"

Antwort:

"ja!"

 

Jetzt meine Frage an dich: Warum bedarf es eine Klasse für Smallframe mit Fremdzylinder?

Sei mal ehrlich zu dir selbst. Theoretisch geht es doch nur darum, das du mit 2 Fahrzeugen in 4 Klassen fahren kannst.

Wäre für mich absolut plausibel und habe ich vollstes Verständnis.

Trotzdem bleibt die Frage im Raum warum. Denn eine H2O-Lammi darf nur in einer Klasse fahren.

Was den Radstand angeht, so habt ihr ja mittlerweile ja auch schon nachgelegt.

 

Also was sind die Gründe für eine separate Klasse?

Tracktime?

 

Bekomme das jetzt nicht in den falschen Hals. Du weißt hoffentlich, das ich dich lieb hab.:inlove:

Aber entweder fallen dir Argumente bzw. Lösungen für "nichtsmallframe" ein oder die Klasse, wie sie ist, wird wegfallen.

 

Sehe es doch mal aus der Sicht der Zuschauer.

Die fragen sich doch auch was das jetzt wieder ist?! Zuerst Startet der eine in der 1a, dann in der 1 und der andere au der 1b fährt jetzt in der 1a mit etc... 

Edited by Nico

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.