Jump to content
Don

Feuerzeugfreunde hier?

Recommended Posts

vor 53 Minuten schrieb Don:

...und es ist auch mit 750 punziert.

 

 

 

Wo sitzt denn der Stempel? Mach doch mal ein Foto.

Normalerweise sitzt die Prägung auf der Gehäuseunterseite. Aber da sehe ich nichts.

Nach den filigranen Steinfassungen zu urteilen, sieht das Teil jedoch hochwertig aus.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 5 Stunden schrieb SpecialHeizer:

Größe etwa 1mm...

 

IMG_9257.thumb.JPG.72331e8b885ef4793dc73ac8123e1c31.JPG

 

IMG_9262.thumb.JPG.89bcedf5bf592f1c5e79a4a853296b62.JPG

Ich lehne mich Mal weit aus dem Fenster. Ein Schmuckstück nur auf dem Foto zu bewerten bzw. einzuschätzen kann natürlich auch Mal ins Auge gehen.

Ich bin mir aber ziemlich sicher, das es sich bei den Steinen um Diamanten im Achtkant Schliff handelt. Bei einem Durchmesser von 1mm dürfte es sich somit um1 Punkter Handeln. Macht insgesamt 0.58ct. Kleiner wurden diese Steine nicht geschliffen.

 

 

 

Bearbeitet von olegna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 7 Stunden schrieb olegna:

Ich lehne mich Mal weit aus dem Fenster. Ein Schmuckstück nur auf dem Foto zu bewerten bzw. einzuschätzen kann natürlich auch Mal ins Auge gehen.

Ich bin mir aber ziemlich sicher, das es sich bei den Steinen um Diamanten im Achtkant Schliff handelt. Bei einem Durchmesser von 1mm dürfte es sich somit um1 Punkter Handeln. Macht insgesamt 0.58ct. Kleiner wurden diese Steine nicht geschliffen.

 

 

 

 

Danke. Was haben die Steine denn in etwa an Wert? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@SpecialHeizer

Wow. Immer schöne Apothekerschränke und anderes geiles Bauhaus-Zeugs am Start haben und nu das Feuerzeug hier.

Wo findest du so Juwelen? Für drei Euro aufm Flohmarkt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 3 Stunden schrieb SpecialHeizer:

Also es sind def. Diamanten, hab´s gerade testen lassen. Mehr wollte/konnte die Dame dazu aber nicht sagen...

 

@olegna Was meinst du, haben die Steine an Wert? Sind insgesamt 58 Stück.

Ich hoffe du bist nicht entäuscht wenn ich jetzt den Wert der Steine mit 100 - 150 € angebe. Damit ist aber die Arbeit nicht mit eingerechnet.

Jetzt weiß ich natürlich nicht ob es für diese Feuerzeuge einen Markt gibt, daß würde bedeuten du kannst einen viel höheren Preis erzielen als nur den Materialwert.( Altgold + Diamanten )

Ich würde mich an deiner Stelle an ein seriöses Auktionshaus wenden.

Bei uns in Stuttgart z.B Eppli...

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Och nen bisken mehr hätte es ruhig sein dürfen :-D

 

Ich werde das Feuerzeug jetzt erstmal vom Profi restaurieren lassen.

Und ein paar Angebote aus der Dunhill Community liegen auch schon vor..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

In wie weit lässt sich denn das reine Gewicht des Goldes messen. 1 gr. 750er wird so um die 24€ bringen ... (Abhängig vom Ankäufer, die Bescheisser sind in nicht unerheblicher Anzahl vorhanden !). 100 gramm sind schnell zusammen ---> 2.400 €

 

Diamanten würde ich unbedingt von einen seriösen Juwelier prüfen lassen. Auch wenn sie klein sind, ein lupenreiner Diamant bringt reichlich mehr als einer mit (wenn auch kleinen) Einschüssen. Ok, sie sind klein, dennoch, es sind immerhin viele.

 

Könnte mir vorstellen, dass der reine Goldwert zzgl. Diamanten die Angebote aus der Dunhill Community übersteigt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Jetzt ich nochmal,

bei deinem Feuerzeug oder auch eine golden Uhr geht es nicht nur um den Materialwert, sonder auch darum ob es einen Markt oder Sammler gibt die bereit sind dafür mehr zu bezahlen.

 

Eine golden Uhr aus dem Otto Katalog ( Amazon von Oma und Opa ) wird auch nicht den Preis einer alten goldenen Rolex erreichen. Die eine wird auf die Waage gelegt und man bekommt den Altgoldpreis.

Bei der Rolex gibt es genügen Sammler die eben bereit sind viel mehr als den Altgoldpreis zu bezahlen.

 

Die Diamanten in deinem Dunhill Feuerzeug könnten natürlich auch Lupenrein ( if ) und in der besten Farbe  

( River ) sein. Das vermute ich aber eher nicht, weil diese Steine meistens aus Reststücken und unsauberen Rohsteinen geschliffen wurden. Besser Steine wurden im Rosenschliff geschliffen. Heute werden Diamanten auch in der Größe 0.005ct im Vollschliff geschliffen und werden durch diesen Schliff Brillanten genannt.

 

Jetzt noch was zur Arbeit.

Wenn ein Schmuckstein Fasser für das Fassen eines Steins 4€ möchte, sind das schon 232€ Plus den Steinen 150€.

Jetzt kommt der Juwelier oder Händler und kalkuliert das mit einem Faktor von z.B. 2,3 dann landen wir schon bei fast 600€. Und jetzt kommt noch der Goldwert Plus Arbeitszeit. Du siehst, jetzt landen wir ganz schnell auch bei einem Wert von ca. 2000€. Zur Fasser Arbeit muß ich aber noch sagen, dass er nicht sehr sauber gearbeitet hat. zu sehen an den Ecken die nicht sauber gestochen wurden. Die Körner wiederum sehen sehr gut aus.

 

So und jetzt noch zum guten Schluss, behalte das schöne Stück und ganz wichtig benütze es, freue dich jedes mal wenn du dir eine gute Zigarre damit anzündest.

 

 

 

 

 

Bearbeitet von olegna
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.



×

Wichtiger Hinweis

Wir haben einen Cookie auf deinem Endgerät abgespeichert, um dein Benutzererlebnis zu optimieren. Du kannst deine Cookie Einstellungen ändern, falls du dies nicht wünscht. Ansonsten gehen wir davon aus, dass es OK für dich ist.
Weiterhin ist auf dieser Webseite Google Analytics aktiviert. Hier kannst du für alle Webseiten verhindern, dass du durch Google Analytics erfasst wirst: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout.
Mit der Nutzung des GSF erklärst du dich mit unseren Datenschutzerklärung und unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.