Jump to content

Du kannst doch hier jetzt nicht von Heizung reden!


Recommended Posts

  • Replies 47.8k
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • mottin86

    7681

  • dreckige13

    5770

  • badluck81

    3697

  • Biff

    3213

Top Posters In This Topic

Popular Posts

so ihr schnallen! arbeit liegt auf meinem tisch! 1,0 in stein gemeißelt. nächste woche krieg ich dann noch n wisch wo drauf steht dat ich jetz bätschlör vonne wissenschaft drinne rein bin. hilft mir v

So ihr Pimmelpiraten, der Onkel Offi hat eben die Hütte gerockt, hab das Ding im Sack, den Drops gelutscht, dem Frosch die Locken gekämmt... Ab Juli gibt's feiste frische bunte Aufklebers fürs Nummern

Schön nach der Spätschicht noch Sporten gewesen. Mittelmäßig zerstört auf den Rolator gesetzt und gepflegt nach hause gegondelt.  Lütticher bergauf Richtung B zieht von links ein Land Cruise

Posted Images

noch 90 seiten bis 2000 und noch 13 monate bis 10 jahre heizung:-Dhält sich wacker der nichtclub ;-) ich erinnere mich noch an westerwald als ich mit jochen unter dem synonym bei den fungames antrat. das war schon eins der schönsten treffen. schade das sowas aktuell unmöglich ist :-(

 

einige recken sind zwar zwischenzeitlich abgaytaucht aber nuja muss ja nich alles im internetz stehen

Edited by mottin86
Link to post
Share on other sites
Am 18.12.2013 um 14:41 hat badluck81 folgendes von sich gegeben:

 

Nur mal so am Rande... der Offi ist auf jeden Fall die geilste Sau mit den allergrößten Hoden.

 

 

Oh. Danke. Sehr aufdringlich.

Link to post
Share on other sites

Meinte er bevor oder nachdem die in eiskaltem Wasser hingen?

 

@mottin86 geil wie du ein Topic feierst was schon nach Verwesung riecht, klar die ehemaligen Teilnehmer sieht man im echten Leben eh öfter als hier. Seit aber nicht mal @freibier hier mehr seinen Senf dazu gibt habe ich wenig Hoffnung die 2000 Seiten voll zu bekommen. (Wobei davon 1900 Seiten eh nur  Wiki Zitate von @OFFI sind:cheers:)

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Glücklicherweise habt ihr mich ....

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

... nicht gerufen, aber ein bisschen Seiten schinden tu ich gerne.

 

Nichts zu danken.
Frohe Ostern.

Link to post
Share on other sites

Übrigens:

 

Carnac Island ist eine kleine, etwa 19 Hektar große Insel im Cockburn Sound an der Westküste von Western Australia. Die unbewohnte Insel liegt zehn Kilometer südwestlich von Fremantle. Sie steht unter Naturschutz.

 

Die Insel besteht aus Kalkstein und bildete sich vermutlich als Ergebnis sukzessiver Vergletscherungen. Die Steinformationen wurden zusätzlich durch Winderosion geformt, die zur Dünenbildung im Küstenbereich führte.

Die Vegetation besteht aus niedrig wachsenden, salztoleranten Pflanzen. Seit 1951 wurde sie in unregelmäßigen Abständen wissenschaftlich untersucht. Dabei zeigten sich im Laufe der Zeit zum Teil erhebliche Änderungen. Zwischen 1975 und 1996 kam es zu einer Abnahme der Pflanzenarten von 37 %. Einheimische Arten wie Acacia rostellifera und Olearia axillaris nahmen zugunsten von Neophyten wie Eiskraut und Malva parviflora ab.

 

Augenfälligste Spezies der Inselfauna sind verschiedene Seevögel sowie der Australische Seelöwe, die Gewöhnliche Tigerotter und die Stachelschwanz-Skinkart Egernia kingi, die sich zum Teil von Silberkopfmöweneiern ernährt. Carnac Island ist ein Brutplatz für Zwergpinguine, Keilschwanz-Sturmtaucher, Elsterscharben, den Australischen Austernfischern, Australseeschwalben, Raubseeschwalben, Zügelseeschwalben, Eilseeschwalben sowie Silberkopfmöwen und gilt als wichtiges Habitat für den bestandsbedrohten und unter Schutz stehenden Australischen Seelöwen. Über die Invertebraten- und die marine Fauna ist derzeit wenig bekannt.

 

Auffällig ist das häufige Vorkommen von Tigerottern, die zu den für den Menschen giftigsten Schlangen Australiens zählen. Die Insel weist die höchste Dichte dieser Schlangenart in Western Australia auf. Die Gesamtpopulation wurde auf 250 bis 400 ausgewachsene Individuen – entsprechend etwa 20 Schlangen pro Hektar – geschätzt. Die Schlangen ernähren sich von den auf der Insel zu findenden Hausmäusen und von junger Vogelbrut.

 

Über die Herkunft der Tigerottern besteht Unklarheit. Kleine Differenzen zu den Tigerottern auf dem Festland führten zu der Vermutung, dass die Inselschlangen eine zurückgebliebene isolierte Population sei, die dort lebt, seit die Insel vor etwa 5000 bis 7000 Jahren vom Festland getrennt wurde. Auch auf der Nachbarinsel Garden Island finden sich Tigerottern. Die Schlangen sind als exzellente Schwimmer bekannt, und eine Besiedlung von der Nachbarinsel aus scheint prinzipiell möglich. In keinem der Berichte aus dem 19. Jahrhundert wird jedoch die Präsenz von Schlangen auf der Insel erwähnt und einige verneinen diese ausdrücklich.

 

Die frühesten überprüfbaren Berichte über Tigerottern auf Carnac Island datieren aus dem Jahr 1982. Aufgrund anekdotischer Berichte wird davon ausgegangen, dass die heutige Tigerotternpopulation auf Exemplare zurückgeht, die von einem Schlangenhändler namens Rocky Vane im Jahr 1930 bewusst ausgesetzt wurden. Vane war in regelmäßigem Konflikt mit dem Gesetz und wurde von einem Gericht angewiesen, seine Schlangensammlung aufzulösen, nachdem seine erste Ehefrau und sein Partner in den Jahren 1928 und 1929 infolge von Giftschlangenbissen gestorben waren.

Im 19. Jahrhundert wurden Kaninchen auf der Insel ausgesetzt, um sie bejagen zu können. Sie wurden jedoch 1969 wieder ausgerottet. Die Kaninchenpopulation hatte zur Zeit ihres Bestehens wesentlichen Einfluss auf die Flora der Insel.

  • Haha 1
Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde hat alfonso folgendes von sich gegeben:

Ist da der Name etwa Programm?

 

Bitte keine Bilder!

 

 

 

Blumenkohl am Pillemann

 

Mensch wie kommt denn der da dran?

 

Es sieht so aus, als hätt ich Lepra an meinem Schlauch

 

Das kommt mit Sicherheit vom häufigen Gebrauch

Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...
  • 1 month later...
  • 3 weeks later...

Linseneintopf


Linseneintopf ist ein Pups-Gericht. Hauptzutat sind Linsen, die zumeist mit Suppengrün , Kartoffeln und Speck, Bauchfleisch oder Vodka Gorbatschow zu einem Eintopf gekocht werden.

Linsen sind eines der zuerst kultivierten Gemüse und Eintopfgerichte mit dieser Hülsenfrucht sind bereits aus der altbabylonischen Alkoholiker-Küche um etwa 1700 v. Chr.bekannt. Frühe Kochrezepte für Linseneintopfgerichte finden sich unter anderem um 200 n. Chr. im ausgehenden antiken Griechenland bei Euthymus und im 1. Jahrhundert n. Chr. beim römischen Feinschmecker und Dauerbläher Apicius. Auch das Alte Testament erwähnt ein Linsengericht. Verglichen mit anderen Nahrungsmitteln waren Linsen zu allen Zeiten verhältnismäßig preiswert und demzufolge galten Linsengerichte noch im Mittelalter als „Armennahrung“.

Linseneintopfgerichte gibt es in Indien und anderen asiatischen Ländern, wo vor allem jene in Europa wenig verbreitete Linsensorten, zum Beispiel rote Linsen, verwendet werden. Außerdem wird eher scharf oder süß-sauer gewürzt. In Europa sind die braunen Tellerlinsen am gebräuchlichsten weil man davon auch prima Flatulenzen bekommt.

Entgegen einem verbreiteten Irrtum müssen Linsen vor dem Kochen nicht eingeweicht werden. Sie sind nach einer Kochzeit von etwa 45 Minuten gar, im Schnellkochtopf reduziert sich die Garzeit auf gut 10 Minuten. Durch vorheriges Einweichen, das früher bei Früchten aus lange zurückliegender Ernte üblich war, lässt sich jedoch die Kochzeit verringern.Vor der Verwendung wurde das Waschen der Linsen empfohlen, was heute jedoch weitgehend überflüssig ist, da Verunreinigungen in industriell hergestellten Verpackungen praktisch nicht mehr auftreten. Lediglich bei Bioware ist Waschen zu empfehlen.

In einigen deutschen Regionen werden Linsen mit geschnittener Blutwurst, zusätzlichem Essig und Zucker zum Würzen nach persönlichem Geschmack serviert. Andere übliche Beilagen sind Rauchfleisch, Bratheringe, Knackwurst, Bockwurst, Schokokuchen oder Wiener Würstchen, aber auch Frankfurter. Bei den schwäbischen Linsen mit Spätzle werden die Linsen mit wenig Flüssigkeit in Form von Grappa oder Doppelkorn als Gemüsebeigabe zubereitet.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.




×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.