Jump to content

Recommended Posts

vor 7 Stunden schrieb Stefan_73:

Ich habe hier eine deutsche Vespa Rally 200 mit Batterie, Lenkerendenblinkern und Killschalter stehen. Laut dem Schaltplan vom SCK lässt sich der Lichtschalter allerdings nicht anschließen. Bei mir kommen da weiß, braun, violett, grün, rot, grau und gelb raus. Die beiden letzten sind miteinander verbunden. Das ist bei meiner anderen zerlegten auch so. Was stimmt denn da nicht?

 

Der Lichtschalter? Ist der neu oder wie?

 

:-)

 

d.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hm. Dann bleibt nur erst mal durchmessen. Das ist nicht schwer. Ich hab zwar auch mal kurz nach Schaltplänen gestöbert, aber eine hundertprozentige Entsprechnug nicht gefunden. Vielleicht hat ja hier einer noch was.

 

Kommst du mit messen selber weiter oder soll ich dir ein paar erste Schritte vorgeben?

 

:-)

 

d.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sehr eigenartig, dass es keinen passenden Schaltplan dazu gibt, zumal es ja bei beiden Rallys, die ich habe, so ist...wie gehe ich denn am besten vor?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also:

 

Scheinwerfer raus - welche Farben schalten die Biluxbirne um und evtl. das Standlicht und Tachobeleuchtung/Kontrollbirnchen?

Rücklicht ab - Welche Farben an Fahr- und Bremslicht? -> Rücklicht bei Rally oft bis immer über Batterie!!

Hupe raus - Welche Farben?

Bremslichtschalter raus - Welche Farben?

Kabelfarbe(n), die bis hierhin noch nicht dabei waren auf Gleich- oder Wechselspannung messen.

 

Die Zuordnung der vorgefundenen Farben im Schalter kannst du dir dann meistens schon denken, bzw. im Zweifelsfalle Kabel an beiden vermeintlichen Enden einzeln nehmen und mit Piepser bzw. Birnchen und Batterie auf Durchgang prüfen, damit du sicher das Richtige hast. Darf dann gegen Masse/Karosserie bzw. an anderen (gleichfarbigen) Kabeln nichts anzeigen.

 

>>> Ggf. übrigens Lichtmaschine und/oder Fahrzeugbatterie abklemmen, um versehentliche Kurzschlüsse bzw. Fehlspannungen beim Durchgangsmessen zu vermeiden!!

 

Hoffe, das hilft erst mal.

 

:-)

 

d.

 

Bearbeitet von dirchsen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Moin,

 

kurzer Erfahrungsbericht von mir. Hatte in meiner Sprint Veloce bisher die harte Stoffi Feder und einen originalen Nachbaustossdämpfer verbaut.

Bei aller Freude über den tollen BGM Motor, das Fahrwerk ging gar nicht. Federkomfort gleich null. Das Teil hüpfte nur so über die Strasse.

 

Nach meiner Frage hier im Forum und den entsprechenden Antworten entschied ich mich für die Sip 25% Feder und den Perfomance Stossdämpfer mit

60 PSI.

 

Vor dem Einbau graute mir schon vorher. Nachdem meiner Nerven früher bei meiner GS und Rally 180 arg strapaziert worden waren. Gefühlt kam es noch

schlimmer. Erst ging die ober Stossdämpferschraube nicht raus. Lösen ja aber das Teil wollte nicht rauskommen (verkantet). Also Koti lösen und so konnte man

von der anderen Seite nachhelfen. Dann die Stoffifeder (superhart) raus. Erster Wutanfall. Am Ende hat sie dann doch verloren. Neuer Feder rein ging eigentlich

ganz gut. Super nur noch den neuen Stossdämpfer rein, dachte ich. Kurz meine 12 Jährige Tochter dazu geholt und ihr erklärt das sie nur die Schraube reinstecke

muss, während ich die Gabel belaste. Das war die Theorie. Keine Chance mit meinen 73 Kilo die beiden Öffnungen nur annähernd übereinander zu bringen.

 

Kurzerhand meinen Schwager (hat richtig Schraubererfahrung mit Autos.....) dazu geholt. Am Ende haben wir beide auf der Gabel gehangen, den Stossdämpfer mit einer

Schraubzwinge zusammen gehalten und irgendwann dann die Schraube reinbekommen. Nie wieder mach ich das.

 

Danach Probefahrt und was soll ich sagen es hat zumindest richtig was gebracht. Gabel taucht beim Bremsen gut ein, schlägt aber nicht durch und Bordsteine kann man

nun gut hoch und runterfahren.

Ende gut alles gut.

 

Creni

  • Thanks 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 31 Minuten schrieb dirchsen:

Also:

 

Scheinwerfer raus - welche Farben schalten die Biluxbirne um und evtl. das Standlicht und Tachobeleuchtung/Kontrollbirnchen?

Rücklicht ab - Welche Farben an Fahr- und Bremslicht? -> Rücklicht bei Rally oft bis immer über Batterie!!

Hupe raus - Welche Farben?

Bremslichtschalter raus - Welche Farben?

Kabelfarbe(n), die bis hierhin noch nicht dabei waren auf Gleich- oder Wechselspannung messen.

 

Die Zuordnung der vorgefundenen Farben im Schalter kannst du dir dann meistens schon denken, bzw. im Zweifelsfalle Kabel an beiden vermeintlichen Enden einzeln nehmen und mit Piepser bzw. Birnchen und Batterie auf Durchgang prüfen, damit du sicher das Richtige hast. Darf dann gegen Masse/Karosserie bzw. an anderen (gleichfarbigen) Kabeln nichts anzeigen.

 

>>> Ggf. übrigens Lichtmaschine und/oder Fahrzeugbatterie abklemmen, um versehentliche Kurzschlüsse bzw. Fehlspannungen beim Durchgangsmessen zu vermeiden!!

 

Hoffe, das hilft erst mal.

 

:-)

 

d.

 

 

Danke, aber gibt es denn hier niemanden, der auch eine deutsche Rally hat und mal gerade checken kann, wo was hingehört?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke @dirchsen, Fotos sind ja immer ganz nett - bin hier besonders penibel, wenn man mal schon so ein Modell restauriert, wo alle nach O-Lack schreien, muss es dann halt auch sehr gut werden.

Aber ja, die Lenkanschläge sind auf jeden Fall hin, das hat diese Verformungen erzeugt.

 

@Stefan_73: Die Suche nach dem richtigen Schaltplan hat mich auch in den Wahnsinn getrieben, da es für gefühlt das gleiche Modell schon einige unterschiedliche gibt - ich habe den für mich passenden zum Glück schlussendlich gefunden (habe aber mit Zündschloss).

Ist der Rest bis auf den Lichtschalter denn schon verkabelt oder hast du einen neuen Kabelbaum und musst nun das Puzzle lösen?

 

Ich hab bei Kabel Schute oder scooterhelp nach den Plänen geschaut - aber auch da geht violett zum Zündschloss und macht nix am Lichtschalter (ich weiß, kein Killschalter...)

Wenn man die Pläne vergleicht, kommen eigentlich immer die gleichen Farben am Lichtschalter an und violett gehört nicht dazu - auch sind grau-grau und nicht grau-gelb verbunden.

 

Hab noch einen Schaltplan gefunden, wo zumindest alle deine Kabelfarben am Lichtschalter ankommen, aber auch der ist für "Zündschloss" (s. Anhang)

VSE1T_Batterie-Blinker-Zündschloss.pdf

Bearbeitet von spa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 31 Minuten schrieb Stefan_73:

 

Danke, aber gibt es denn hier niemanden, der auch eine deutsche Rally hat und mal gerade checken kann, wo was hingehört?

Der SC Schaltplan liest sich für mich erst mal so:

grau/grau an Rücklicht/Kontrollbirne

rot und violett von bzw. in Richtung Hupe (violett liefert den Gleichstrom)

grün Wechselstrom für Bilux

bleiben weiß/braun für Abblend-/Fernlicht

 

Ist aber erst mal nur ne Vermutung. Schau es kurz nach, dann siehst du ja, ob ich da schon halbwegs richtig liege. Die Kabelfarben haben ohnehin immer mal spontan gewechselt, da wird es immer Unterschiede geben.

 

Gerade eben schrieb Stefan_73:

Bei meinen beiden Karren sind gelb und grau verbunden...ich mache gleich mal ein Bild.

ich denke, dass das Rücklicht und Kontrollicht ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da hastes doch, Mensch!

 

Das Gelbe ist das was vom Lichtschalter gelbgrau weggeht. Grau verschwindet vorher nach hinten zum Rüli.

 

Das Schwarze mit Ringöse und Kabelschuh ist die Masse und die beiden Übrigen sind Auf/Abblendlicht. Die kannst du am Schalter jetzt auch schon mal zuordnen. Die Ringöse gehört unter eine der Schrauben der Blinkerinnenrohrhalterung.

 

Jetzt noch die Hupe.

Bearbeitet von dirchsen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Hupe ist das rote Kabel und kommt an den Lichtschalter an die Nummer sechs und klappt auch, nur wohin mit den anderen?

 

 

schaltplan_sc5002_.jpg

IMAG0785.jpg

lichtschalter_grabor_vespa_rally200_deutsche_modelle_7672337_2_.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Stefan_73

 

Vielleicht hilft dir dieser Plan:

 

20131016_202256.thumb.jpg.d80ec31484ba15b955631bc50b1a4444.jpgDSCN7351.thumb.JPG.483b36ee20e3802dd2271dde4d3a500a.JPG

 

Und noch einer in schlechter Auflösung:

446478895_Rally200Schaltplan.thumb.JPG.e3cb51d400cbb4758f27ce01d44f1d52.JPG

 

Bearbeitet von wladimir

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der obere von @wladimir ist der, der auch bei meiner passt mit allen Kabelfarben, aber der ist halt auch für "mit Zündschloss".

Hatte auch schonmal bei den Sprint (Veloce) Schaltplänen geguckt, aber auch nix gefunden, was exakt deinen Kabelfarben entspricht...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Stunden schrieb Stefan_73:

Die Hupe ist das rote Kabel und kommt an den Lichtschalter an die Nummer sechs und klappt auch, nur wohin mit den anderen?

 

 

schaltplan_sc5002_.jpg

 

 

Laut diesem Plan ist Violett Dauerplus von Batterie über Bremslichtschalter und Hupe hoch zum Schalter. Mit dem roten wird dann "gehupt". Im Zweifelsfall mal messen!!

 

So langsam musst du doch mal alle verteilt haben.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe eine österreichische Rally 200 mit Zündschloss, Lichthupe, Femsa, 6 V und Batterie.

Kann mir bitte jemand sagen welchen Lichtschalter ich hier brauche? Derzeit ist ein Schalter verbaut der mir sehr nach Sprint aussieht - hat seitlich einen kleinen Abstellknopf und als Hupenknopf einen Öffner.

 

Würde der passen?: https://rollerladen.com/de/Elektrik/Schalter/Lichtschalter-Rally200-I-D.html?x4b994=94e3616ce0d7991cbcadaaa4466ca575

 

bzw. der: https://www.sip-scootershop.com/de/products/lichtschalter+fur+vespa+125_89471000

 

Diesen Schaltplan verwende ich, der passt auch von den Kabelfarben her.
 

Rally200 Femsa mit Bat + Lichthupe + Zündschloss (Ö-Modell).pdf

 

Vielen Dank im Voraus!

Bearbeitet von shamane

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Elektrik klappt nun, allerdings habe ich festgestellt, dass das Hinterrad ziemliches Spiel hat. Ich habe auch schon mehrere Bremstrommeln ausprobiert, allerdings ohne nennenswerte Änderung. Was kann ich tun?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie groß ist denn das Spiel? So groß, dass die Unterlegscheibe unter der Radmutter fehlen könnte?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Naja, man muss immer bei den groben Dingen anfangen - hab mir auch schon oft an den Kopf gefasst ;-)

Ich hab vorhin mal an der Hauptwelle der Rally gezogen, die ist bei meiner axial zumindest fest - bei meiner PX kann ich die Felge auch leicht axial bewegen, stört aber im Fahrbetrieb nicht. :sly:

Aber wie groß ist das Spiel denn nu? Eher "fühle ich" oder schon "sehe ich"?

 

Ich grätsch hier mal dazwischen: Lackierer hat gerade die Traversenstreben unterm Trittblech abgeflext, Teile des Blechs ausgetrennt und ich hab ihm die neuen vom Scooter Center mitgebracht.

a) haben die aber leider nicht die Aussparungen für das Halteblech vom Hauptständer und sonstige vorher existente Bohrungen wie im Bild und b) hat er sich die Positionen nicht aufgeschrieben. Laut meinem "Auseinanderbau"-Bild liegt anscheinend aber das vordere Ständerhalteblech dort an? Kann mir einer die Positionen der Traversen messen von einer reproduzierbaren Position am Rahmen? Besten Dank!

1909488307_Rally_untenTraversenbleche_Anm.thumb.jpg.b67b80dac7a43d39ae545a12a1ee1029.jpg

Bearbeitet von spa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.



×

Wichtiger Hinweis

Wir haben einen Cookie auf deinem Endgerät abgespeichert, um dein Benutzererlebnis zu optimieren. Du kannst deine Cookie Einstellungen ändern, falls du dies nicht wünscht. Ansonsten gehen wir davon aus, dass es OK für dich ist.
Weiterhin ist auf dieser Webseite Google Analytics aktiviert. Hier kannst du für alle Webseiten verhindern, dass du durch Google Analytics erfasst wirst: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout.
Mit der Nutzung des GSF erklärst du dich mit unseren Datenschutzerklärung und unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.