Jump to content

Recommended Posts

Es gibt unzählige kleine Topics über die Rally , die teilweise keine Fotos mehr enthalten ,auch gestaltet sich die Suche nach detailinfos aufgrund der vielzahl an topics eher schwierig

deshalb soll hier alles zusammengetragen werden

Welche Farben gabs bei der Rally ,interessant sind vorallem abseits der Standardtöne orange, rot und gelb auch die skandinavischen, amerikanischen und britischen Farbetöne

Unterschiede zwischen den einzelnen Serien , Schaltpläne (auch die Ösimodelle mit Lichthupe)...etc

Die Schweizer & Skandinavischen Modelle, was hats mit denen auf sich

also ran an die Tastatur :wacko:

----------------------------------------------------------

Rally-Sammel-Links:

Unterschiede der verschiedenen Scheinwerferringe Rally180/200

Problem bei nichtdrehenden Vorderrad

Rally umbau auf 12 V

Rally Farben

Monoschlitzrohr 044

Rally-Schaltpläne

Dekorset 1:1 für Ausdruck

Bearbeitet von rally221
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine Schweizerin:

Hier mal die Unterschiede zur deutschen 180er

Bohrung 62mm

Elektrik wie die italienischen, keine Batterie, kein Zündschloss, keine Blinker

Farbe Rosso canyon

http://www.germanscooterforum.de/Galerie_Vespa_PX_Cosa_Rally_f59/Vespa_Rally_aus_Schweiz_VRD1T_t191277.html

Bearbeitet von mantamanta

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe mir auch eine Rally zugelegt.Denke es ist ein Österreicherin.Sie hat einen Knopf über dem Tacho.Denke dieser ist als Lichthupe gedacht.Farbe rot vermutlich Bj 1976 keine Blinker keine Batterie kein Zündschloß.

Werde Sie zerlegen und komplett aufbereiten.Auch wenn Sie Beulen Kratzer und Rost hat.Ich möchte mit der Rally fahren und möchte kein Museums Stück.

Ich möchte gerne Blinker und ein Zündschloß nachrüsten und eine Vespatronic.

Gibt es dafür einen Schaltplan?

Kann man den Schalter für die Lenker Blinker nachrüsten?Oder kann Ich den Schalter am Gasgriff so belegen das Ich diesen als Blinker Schalter benutzen kann?

Danke für Eure Antworten.

Kann ja gerne mal Fotos einstellen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe mir auch eine Rally zugelegt.Denke es ist ein Österreicherin.Sie hat einen Knopf über dem Tacho.Denke dieser ist als Lichthupe gedacht.Farbe rot vermutlich Bj 1976 keine Blinker keine Batterie kein Zündschloß.

Werde Sie zerlegen und komplett aufbereiten.Auch wenn Sie Beulen Kratzer und Rost hat.Ich möchte mit der Rally fahren und möchte kein Museums Stück.

Ich möchte gerne Blinker und ein Zündschloß nachrüsten und eine Vespatronic.

Gibt es dafür einen Schaltplan?

Kann man den Schalter für die Lenker Blinker nachrüsten?Oder kann Ich den Schalter am Gasgriff so belegen das Ich diesen als Blinker Schalter benutzen kann?

Danke für Eure Antworten.

Kann ja gerne mal Fotos einstellen!

Vespatronic brauchst Du nur, wenn Du sehr hohe Drehzahlen fährst. Die Femsa ist eigentlich OK, im Gegensatz, was man teilweise hier liest.

Blinker nachrüsten geht mit dem entsprechenden Zubehör, wurde hier schon mehrmals behandelt. Einfach mal die Suche benutzen. Als Schalter würde ich den originalen verwenden und am Schaltrohr befestigen (wie auch im Original). Hat Deine Rally eine Batterie? Sonst Blinker parallel zum Hauptscheinwerfer betreiben und Hauptlicht auf 12V 35/35 Watt ändern. Ggf. 3-poligen Regler einbauen. Blinkerbirnchen 12 Volt / 10 Watt nehmen. Grünes Lusso Relais nehmen.

Würde heute keine Blinker mehr einbauen... die sieht man eh tagsüber nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke für die Antwort.Ich finde die Blinker optisch sehr schön.

Kann Ich dazu ein Zündschloß einbauen?Batterie hat Sie nicht?

Wenn Ich den Schalter verbaue wie verläuft der Kabel? Muss Ich in den Lenker ein durchgehendes Loch Bohren wo das Kabel durch kommt? Denke mal ja

Danke!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bevor jemand das Topic als Anhaltspunkt für eigene Basteleien nimmt:

Blinkersofitten bei der Femsa-Rally 200 haben 6 V/18 W. Die Lichthupe bei den österreichischen ist am rechten (einzigen) Schalter, nicht oberhalb des Tachos. Dort ist bei späten 200ern ein Zündschloß angebracht. Frühe Modelle haben an der Karosserienase in der Nähe des Benzinhahns einen Kill-Schalter, oftmals nachträglich durch ein Zündschloß ersetzt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bevor jemand das Topic als Anhaltspunkt für eigene Basteleien nimmt:

Blinkersofitten bei der Femsa-Rally 200 haben 6 V/18 W. Die Lichthupe bei den österreichischen ist am rechten (einzigen) Schalter, nicht oberhalb des Tachos. Dort ist bei späten 200ern ein Zündschloß angebracht. Frühe Modelle

haben an der Karosserienase in der Nähe des

Benzinhahns einen Kill-Schalter, oftmals nachträglich durch

ein Zündschloß ersetzt.

Bei meiner Rally 180 aus Österreich befindet sich der Lichthupenschalter aber auf der linken Seite rechts neben dem Schaltgriff

Bearbeitet von atebraucherweg
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Lichthupe bei den österreichischen ist am rechten (einzigen) Schalter,

die ösisprint hatte den lichthupentaster am schaltrohr in einem eigenen chromgehäuse.

für das chromgehäuse befindet sich im aluguss ein mitgegossener sockel.

sollte doch bei der rally genauso sein.

Bearbeitet von RATTENMOPPET

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Rally 200 gabs hier in Dänemark in ROT

haste nen Farbcode von dem Rot ?? eventuell sogar Bildmaterial??

was hat es den mit den unterschiedlichen Menge an Quertraversen auf sich ?? Frühe modelle hatten ja 3stk davon ,ab wann und weshalb die reduzierung auf 2 stk

Bearbeitet von rally221

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

die ösisprint hatte den lichthupentaster am schaltrohr in einem eigenen chromgehäuse.

für das chromgehäuse befindet sich im aluguss ein mitgegossener sockel.

sollte doch bei der rally genauso sein.

so schaut das dann aus

post-30531-089053700 1316443150_thumb.jp

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich muss mich korrigieren.Meine Rally ist nicht original.Sie hat einen Not Aus Knopf nachträglich eingebaut anstelle des Zündschloßes.

Also ist es ein Rally mit Zündschloß Bj 1976.Kein Lichthupenschalter am Schaltrohr?

Kann mir jemand sagen woran man erkennen kann ob meine Rally eine Batterie hatte.Kabel liegen keine dort?

Denke Blinker wird Sie keine gehabt haben.

Kann man irgendwie feststellen woher die gute kommt?

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Schweizer Modelle was hats mit denen auf sich

Die 175 Rally wurde extra für die Schweiz gebaut.

Zu der Zeit waren die Versicherungsprämien oder die Strassen-Steuer* ab 180 ccm um einiges höher, als von 125 bis 179 ccm.

Rahmen Präfix VRD1T

Senfgelb oder? ... das was davon übrig geblieben ist :wacko:

Bearbeitet von vespahansi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hi

ich hab eine 76er rally 200.

ist ne deutsche u ich hab die aus 1.hd gekauft

...seltsam ist ,dass sie ien zündschloss u einen killschalter am rahmen hat...hab ich so noch nie gesehen,...

zuerst dachte ich,der lenker wurde mal getauscht,war aber im gleichen o-lack.

auch der kabelbaum war nicht selber umgebaut

anbei ein bild nach der restauration,wieder in o-lack farbe gelb

post-23943-084717400 1316884427_thumb.jp

post-23943-012457000 1316884468_thumb.jp

post-23943-085200600 1316884491_thumb.jp

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine Rally ist von 1976

diese hat 2 Traversen ist das original?

Ich lasse Sie im O lAck ist noch recht gut erhalten,nur das Trittblech hat ein Paar Roststellen.

Was würdet Ihr machen.

Einfach bearbeiten und so lassen oder die Stellen nachlackieren?

Das Schlitzrohr ist mit Schrauben geklemmt ist das das richtige oder wurd das mal erneuert? Weiß Jemand das ?

Danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine Rally ist von 1976

diese hat 2 Traversen ist das original?

Ich lasse Sie im O lAck ist noch recht gut erhalten,nur das Trittblech hat ein Paar Roststellen.

Was würdet Ihr machen.

Einfach bearbeiten und so lassen oder die Stellen nachlackieren?

Das Schlitzrohr ist mit Schrauben geklemmt ist das das richtige oder wurd das mal erneuert? Weiß Jemand das ?

Danke

Rally 200 2 Traversen

Rally 180 3 Traversen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine Rally ist von 1976

diese hat 2 Traversen ist das original?

Ich lasse Sie im O lAck ist noch recht gut erhalten,nur das Trittblech hat ein Paar Roststellen.

Was würdet Ihr machen.

Einfach bearbeiten und so lassen oder die Stellen nachlackieren?

Das Schlitzrohr ist mit Schrauben geklemmt ist das das richtige oder wurd das mal erneuert? Weiß Jemand das ?

Danke

Das mit den Traversen ist baujahrabhängig, die späteren hatten nur noch 2.

Schlitzrohr ist mit passenden kopflosen Schkitzschrauben aus Edelstahl geklemmt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine Rally ist von 1976

diese hat 2 Traversen ist das original?

Ich lasse Sie im O lAck ist noch recht gut erhalten,nur das Trittblech hat ein Paar Roststellen.

Was würdet Ihr machen.

Einfach bearbeiten und so lassen oder die Stellen nachlackieren?

Das Schlitzrohr ist mit Schrauben geklemmt ist das das richtige oder wurd das mal erneuert? Weiß Jemand das ?

Danke

Ein Monoschlitzrohr Rally Topic

Meine '73er 200 Rally hat zwei Traversen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Moin also meine beiden haben 2 Traversen

Rally 200 1.serie - 1972, Deutsches Modell mit Killschalter und LEB, Schrifzug vorne Classic - hinten ARIAL groß

Rally 200 1.serie - 1975, Deutsches Modell mit Killschalter und LEB, Schriftzug Modern - hinten ARIAL klein

vielleicht auch interessant. Die Fahrgestellnummern von 1972 bis 1975 befinden sich bei meinen beiden zwischen:

1972 - 00855x

1975 - 01524x

Bearbeitet von Vespania
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Moin also meine beiden haben 2 Traversen

Rally 200 1.serie - 1972, Deutsches Modell mit Killschalter und LEB, Schrifzug vorne Classic - hinten ARIAL groß

Rally 200 1.serie - 1975, Deutsches Modell mit Killschalter und LEB, Schriftzug Modern - hinten ARIAL klein

vielleicht auch interessant. Die Fahrgestellnummern von 1972 bis 1975 befinden sich bei meinen beiden zwischen:

1972 - 00855x

1975 - 01524x

Ist halt genau die Zweiradkrise gewesen.... Kommt schon hin.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine 180 Rally Bj.1968

ist die Nr. 71 die vom Band gelaufen ist, absolute Erstserie

Sie hat noch den Tank von der 180 SS. und die kleine Lichtkontrolle am Lenker

gabs nur bei den ganz ersten.

post-34682-032913900 1317059995_thumb.jp

post-34682-046093500 1317060022_thumb.jp

post-34682-033591400 1317060059_thumb.jp

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

...vielleicht auch interessant. Die Fahrgestellnummern von 1972 bis 1975 befinden sich bei meinen beiden zwischen:

1972 - 00855x

1975 - 01524x

Ich hab eine "Erstserie mit Batterie, Lenkerblinkern, eckigem Hupknopf, ohne Zündschloss und dessen Loch im Lenker, Ausknopf unterm Sitz, Antikschriftzug waagerecht vorne und RALLY200-Schild hinten:

1973 - 0057xx

War das ein Ladenhüter, oder wie passt das zum Baujahr?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.



×

Wichtiger Hinweis

Wir haben einen Cookie auf deinem Endgerät abgespeichert, um dein Benutzererlebnis zu optimieren. Du kannst deine Cookie Einstellungen ändern, falls du dies nicht wünscht. Ansonsten gehen wir davon aus, dass es OK für dich ist.
Weiterhin ist auf dieser Webseite Google Analytics aktiviert. Hier kannst du für alle Webseiten verhindern, dass du durch Google Analytics erfasst wirst: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout.
Mit der Nutzung des GSF erklärst du dich mit unseren Datenschutzerklärung und unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.