Jump to content

Nur mal schnell 'ne Lambretta-Technikfrage


poppa
 Share

Recommended Posts

vor 15 Stunden hat Brauny-RE folgendes von sich gegeben:

 

Der Kompressor ist von K2 Customs und  nur in den einschlägen GB Shops oder direkt bei ihm zu bestellen.

 

https://k2customs.co.uk/products/fork-spring-compressor-tool

 

 

Das funktioniert bei Ihm direkt auch wirklich gut und fix, wenn der deutsche Zoll dann nicht ewig und drei Tage braucht :repuke:

Link to comment
Share on other sites

So wie halt serienmäßig bei den Spanierinnen ;-)

 

DSC_0236.thumb.jpg.02500675d50bb128f465804b106f6328.jpg

 

Du musst durch die Stange ein Loch bohren und einen Splint durchstecken. In das Auge des Splintes hängst du das frei Ende der Feder ein. Das andere Ende verschraubst Du wie am Bild. Achtung Beachte Bei der Wahl der Position für die Bohrung, dass die Feder sich zusammen zieht beim Spannen.

Edited by Friseur
Link to comment
Share on other sites

Ich hatte die Feder auch mal bei meiner Special verbaut. Der Aufwand lohnt aber nicht.

 

Lieber Gasgriff ordentlich säubern, freigängig machen und ein wenig schmieren. Gaszug ordentlich verlegen. So hab ich das letztendlich gemacht. Funzt 1a, auch ohne zusätzlicher Feder

Link to comment
Share on other sites

Hat jemand eine günstige Bezugsquelle für M7 Messing-Quetschmuttern für die Auspuffbolzen? Ich find da nix außerhalb der einschlägigen Shops, hätte sie aber gerne billiger als für 0,90€/St gekauft.

Link to comment
Share on other sites

Link to comment
Share on other sites

vor 40 Minuten hat benji folgendes von sich gegeben:

Hat jemand eine günstige Bezugsquelle für M7 Messing-Quetschmuttern für die Auspuffbolzen? Ich find da nix außerhalb der einschlägigen Shops, hätte sie aber gerne billiger als für 0,90€/St gekauft.

wenn ich die originalen von Vespa im 100er Tütchen bestelle 

67ct netto Händler EK.....

wieviele brauchst Du denn??

 

Rita

Link to comment
Share on other sites

@Rita:

Keine 100 :-D dachte eher so an 20-30 stück.  Aber wenn du als Händlerin schon 67ct EK zahlst, dann klingen die 90ct nicht mal mehr so teuer. 

 

@Fox: Durch den Bund dürften die bei einem TS1-Auslass nicht passen. oder?

Link to comment
Share on other sites

vor 6 Stunden hat benji folgendes von sich gegeben:

Ich hatte die Feder auch mal bei meiner Special verbaut. Der Aufwand lohnt aber nicht.

 

Lieber Gasgriff ordentlich säubern, freigängig machen und ein wenig schmieren. Gaszug ordentlich verlegen. So hab ich das letztendlich gemacht. Funzt 1a, auch ohne zusätzlicher Feder

Was bedeutet ordentlich verlegen?

Ich hab’s jetzt wie im Sticky beschrieben gemacht. Gaszug ist kpl. neu. 
Ich schau mir nochmal den Griff an. Der geht nicht besonders leicht.

Link to comment
Share on other sites

Ordentlich verlegen trifft natürlich nur zu, wenn du einen anderen Vergaser als original vorgesehen verbaut hast (und ich denke, bei den meisten hier trifft das zu). Dann lässt sich mit dem Verlauf des Gaszugs spielen und zum Beispiel ein schön großer Bogen zwischen Bridge Piece und Vergaser verlegen. An der Stelle lag es bei mir meistens.

 

Wenn du einen Vergaser gleich/ähnlich original hast, hast du beim Verlauf ja nicht viel Spielraum. Da würde ich dann so wie du mehr auf den Griff achten. Daß der so flutschig geht wie möglich.

Link to comment
Share on other sites

vor 7 Stunden hat benji folgendes von sich gegeben:

Ich hatte die Feder auch mal bei meiner Special verbaut. Der Aufwand lohnt aber nicht.

 

Hab es jetzt an jedem Roller nachgerüstet und würde es sofort wieder machen.

Ich mag es aber auch nicht, wenn das Gas nicht vernünftig zurück läuft. nix nerviger wie ein paar mm die zum Leerlauf fehlen.
Loslassen und...zack Gas zu!

 

Ich hab es nie dauerhaft geschafft, die Kabel im Griff so zu verlegen, dass die nicht an der Stange schubberten.

Link to comment
Share on other sites

vor 7 Stunden hat benji folgendes von sich gegeben:

Ich hatte die Feder auch mal bei meiner Special verbaut. Der Aufwand lohnt aber nicht.

 

Hab es jetzt an jedem Roller nachgerüstet und würde es sofort wieder machen.

Ich mag es aber auch nicht, wenn das Gas nicht vernünftig zurück läuft. nix nerviger wie ein paar mm die zum Leerlauf fehlen.
Loslassen und...zack Gas zu!

 

Ich hab es nie dauerhaft geschafft, die Kabel im Griff so zu verlegen, dass die nicht an der Stange schubberten.

Link to comment
Share on other sites

vor 13 Stunden hat Friseur folgendes von sich gegeben:

Hab es jetzt an jedem Roller nachgerüstet und würde es sofort wieder machen.

Ich mag es aber auch nicht, wenn das Gas nicht vernünftig zurück läuft. nix nerviger wie ein paar mm die zum Leerlauf fehlen.
Loslassen und...zack Gas zu!

 

Ich hab es nie dauerhaft geschafft, die Kabel im Griff so zu verlegen, dass die nicht an der Stange schubberten.

Deshalb drehe ich die Stange im Kabelbereich immer ab.

Durchmesser 4mm kleiner.

  • Like 4
Link to comment
Share on other sites

Die Feder ist ja auch nicht das beheben des Problems. Ein Gasgriff sollte auch beim öffnen des Schiebers leicht gehen. So musst du ja beim Gas geben die Kraft für den schwergängigen Gasgriff und die Feder aufbringen. Zudem hängt da ja ein ZUG dran, der eigentlich nur in eine Richtung funktioniert. 

Link to comment
Share on other sites

vor 17 Stunden hat Friseur folgendes von sich gegeben:

Ich hab es nie dauerhaft geschafft, die Kabel im Griff so zu verlegen, dass die nicht an der Stange schubberten.

Hab’s mir nochmal genau angesehen. Scheuert am Kabelbaum :-(. Hab schon hin und her gedrückt, geschoben und gezogen. Nix besser.

Ohne das Kabel dreht der Griff astrein leicht.

Was kann man tun, außer Abdrehen?

Link to comment
Share on other sites

vor 4 Stunden hat Lambrettaman folgendes von sich gegeben:

kannst mal versuchen die Stange ordentlich zu fetten- wobei ich die Idee das ganze abzudrehen deutlich besser finde weil es wohl nachhaltiger ist ;-)

Da wo das Kabel lang läuft ein paar mm abdrehen. Gaszug anständig verlegen und der Griff geht schneller zurück als das einem manchmal lieb ist :-D

840118CA-8A63-4672-AE16-BD0274DB0382.png

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Am 9.11.2021 um 14:06 hat benji folgendes von sich gegeben:

Ich hatte die Feder auch mal bei meiner Special verbaut. Der Aufwand lohnt aber nicht.

 

Lieber Gasgriff ordentlich säubern, freigängig machen und ein wenig schmieren. Gaszug ordentlich verlegen. So hab ich das letztendlich gemacht. Funzt 1a, auch ohne zusätzlicher Feder

mit dem indischen Blinkerschalter?

 

vor 5 Stunden hat Hjey folgendes von sich gegeben:

Hab’s mir nochmal genau angesehen. Scheuert am Kabelbaum :-(. Hab schon hin und her gedrückt, geschoben und gezogen. Nix besser.

Ohne das Kabel dreht der Griff astrein leicht.

Was kann man tun, außer Abdrehen?

Ohne Abdrehen...hm

Mit den zusätlichen Kabeln für die Blinker und dem dicken Bougierrohr bleibt nur ein kleineres Bougierrohr suchen wenn das noch passt oder halt die Feder verbauen.

Fett hilf jedenfalls nicht oder nur kurzfristig.

 

vor 3 Stunden hat Friseur folgendes von sich gegeben:

Mir erschließt sich grade nicht, was gegen eine Lösung spricht die Serienmäßig in den spanischen Modellen verbaut war.

Die Diskussion hatten wir ja schonmal, Ursache oder Symptom...

Ja mit der Feder wird das funktionieren aber die Kabel scheuern immer noch an der Gaswelle.

 

 

 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Kurze Frage, ich habe derzeit einen Seitenhaubenverschluss mit Rollen. Ich steige immer noch nicht durch wie die Rolle plaziert werden muss ...

Vermutlich simple, aber irgendwie passt das nicht. Gibt es dafür eine Anleitung für Dummies ?

 

Überlege daher bereits den auf die Rolle folgenden Verschluss zu verbauen. Ist das mit der originalen Feder möglich ?

Link to comment
Share on other sites

Es fällt mir zwar etwas scher, zu verstehen, wo das Problem liegt, es sei denn du hast falsche Teile. Ich probiere es mal kurz:

 

Die Rolle kommt zwischen die zwei Bleche des Verschlusshebels, Achse durch, fertig. Dann die Welle des Hebels von Innen durch das dafür vorgesehene Loch in der Seitenhaube. Von Außen kommt das der Griff/Hebel aus Aluminium drauf, und wird dann mit einer Linsensenkkopfschraube mit Zahnscheibe gesichert

 

Wenn man beim Verriegeln den Griff von der Senkrechten in die Waagerechte dreht, greift die Rolle unter die am Heckblech verbaute Feder und rastet in der Vertiefung ein.

 

Die Hebel und auf die Alu-Griffe sind links und rechts unterschiedlich (gespiegelt). Wenn man da  was vertauscht passt es nicht.

  • Thanks 2
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden hat klugscheißer folgendes von sich gegeben:

Kurze Frage, ich habe derzeit einen Seitenhaubenverschluss mit Rollen. Ich steige immer noch nicht durch wie die Rolle plaziert werden muss ...

Vermutlich simple, aber irgendwie passt das nicht. Gibt es dafür eine Anleitung für Dummies ?

 

Überlege daher bereits den auf die Rolle folgenden Verschluss zu verbauen. Ist das mit der originalen Feder möglich ?

Mach mal ein Bild von deinem Problem 

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.