Jump to content

Radiale Bremspumpen


Mike
 Share

Recommended Posts

Bitte aufpassen wenn ihr über passende Kombinationen von Geber und Nehmerkolben redet.
Ne 13er Radial Pumpe fühlt sich bei gleichem Nehmerkolben komplett anders an als ne 13er konventionell usw.

Grund ist die Ausführung der Bremspumpe, eine konventionelle Billig-Grimeca Pumpe wie an der PX MY hat keinerlei Gelenk/Lagerung, womit sie auf den Kolben drückt. Eine gute konventionelle Pumpe wie zB Brembo meist schon, was eine viel höhere "Effizienz" (ich nenns jetzt einfach mal so) und Dosierbarkeit zur Folge hat -> man kann bei höherer Effizienz größere Geberkolbendurchmesser fahren. Radiale Pumpen haben eine noch höhere Effizienz.
Anfangs wusste ich das nicht und hab stupide meinen Wunschquotienten aus meiner Lieblingskombination ausgerechnet (Fläche Nehmerkolben / Fläche Geberkolben) und wollte mir so für ne andere Karre den passenden Geberkolben für meine neue Bremszange errechnen. Hat leider nicht funktioniert. Grund steht oben.

 

Somit vermute ich sehr stark:

Wenn hier manche ne 13er für die Stage6 R/T empfehlen: Die reden (meist) wohl von Radialpumpen
Wenn den Stage 6 R/T jemand mit 10 oder 11mm fährt, dann reden die (meist) wohl von konventionellen Pumpen

 

Meine derzeitigen Kombos:

PT Racing II (13mm Radial, erhältlich bei LTH) auf Polini Bremszange (32mm)

PT Racing II (13mm Radial, erhältlich bei LTH) auf SIP Bremszange (31,5mm)

 

Dosierbarkeit top.

Druckpunkt ist wie Salih schon schrieb Geschmackssache, wobei ich glaube dass es schon sowas wie ein Optimum gibt (mal Bremse an nem Superbike oder so betätigen, dann kriegt man ne Ahnung) und meine obigen Kombos kommen da sehr nahe dran. Bockharte Druckpunkte sind kaum dosierbar und ermüden im Rennbetrieb sehr schnell ( mich zumindest :-D ).

 

 

Cheers!
Mike

Link to comment
Share on other sites

Hab erst Erfahrung am Harzring sammeln können. Bisher nichts zu meckern bis auf den angesprochenen Belagswechsel (Abbau Zange nötig).

Beläge sind scheinbar kein Standard, jedenfalls hab ich noch kein passendes offizielles Modell dazu gefunden. Bremsen aber gut.

Link to comment
Share on other sites

In meinem Fall handelt es sich um "Die" italienische Vierkolben-Allerweltszange Brembo P4 mit 2x30 und 2x34 mm Kolben mit der Aprilia RS125 Extrema-Radialpumpe mit 12,7er Kolben - beides bei der RS 125/250 in der Serie verbaut und auch links und rechts auf der Ducati 749/999 und Husaberg/KTM/Husky in den Serienkarren usw. verbaut und damit günstig.

 

Geht auf ner Vespa PX mimimum eben nur mit 12 Zoll+ und da auch nur knapp, aber geht und bremst laut der GTS-Treiber selbst auf deren schweren Eimern mördergeil. Dazu aus dem RS125-Sektor sehr preiswert zu haben, aber erst bei der RS250 steht auch Brembo statt Aprilia drauf.

 

Ich muss mir übern Winter nur nen Bremszangenadapter aus AW7075 bzw. genauer Dural fräsen, damit die Zange auf dem kompletten 12"-Umbaukit von SIP paßt, ohne Umbaugabel und kräftig modifizierter GTS-/MP3-Nabe gehts leider nicht

 

Wie gesagt - "haben MÜSSEN"-Faktor - endlich giftig UND dosiert bremsen.

Link to comment
Share on other sites

In meinem Fall handelt es sich um "Die" italienische Vierkolben-Allerweltszange Brembo P4 mit 2x30 und 2x34 mm Kolben mit der Aprilia RS125 Extrema-Radialpumpe mit 12,7er Kolben

 

Hast da mal nen Link zu der Pumpe? Ich seh da nur axiale Pumpen.

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...
  • 6 months later...
  • 1 month later...

Habe die Pumpe montiert. Qualitativ sehr hochwertig. Passt ideal an einen XL2 Lenker ( man greift den Hebel wo man Ihn greifen sollte - "Zeigefinder") post-45235-14003322343062_thumb.jpg

In Kombination mit der SIP Bremszange habe ich keinen dauerhaft fixen Druckpunkt (manchmal perfekt, dann greife ich fast ins leere, 2 x Pumpen, Druckpunkt wieder da, und wieder von vorne).

Das Problem wird wohl eher an der SIP Bremszange liegen. Habe mir jetzt auf Anraten die originale bestellt.

post-45235-14003326625289_thumb.jpg

Hoffe, dass sich das Thema dann erledigt hat.

Link to comment
Share on other sites

Im Prinzip manuell. Hatte nen Batterieschlauch und ne riesen Spritze als Hilfmittel (etwas Unterdruck habe ich damit auch erzeugt).

Oben entlüftet = ja

Sattel gedreht = nein

Probiere ich auch noch mal.

Link to comment
Share on other sites

Da muss irgendetwas kaputt sein oder nicht kompatibel - wir haben heute zu dritt entlüftet ( und am Anfang waren wir noch nüchtern).

Werde morgen mal testweise eine andere Pumpe verbauen.

Link to comment
Share on other sites

Problem:

Setting: 11er Bremspumpe von Magura  mit SIP Bremssattel. Druckpunkt ist da. Im Stand bewege ich den Lenker schnell nach links und rechts – Druckpunkt weg. 2x pumpen, Druckpunkt ist wieder da.

Entlüftet erst oben an der Pumpe, dann unten an der Bremszange, Bremszange geschüttelt, alles was dazugehört. Keine Besserung (siehe oben).

 

Heute früh eine andere Bremspumpe verbaut (15mm Kolben). Druckpunkt ist da, und bleibt. Der Druckpunkt ist sehr schnell da / sehr hart und man muss deutlich mehr Kraft aufwenden. Für mich im Vergleich kein schönes Bremsen.

Der Test schließt jetzt aber eine defekte Bremszange aus. Die Stahlflexleitung ist demnach auch in Ordnung.

 

Frage: Ist die Bremspumpe kaputt oder ist die 11er Pumpe in Verbindung mit der SIP Bremszange so viel sensibler, dass man hier einen promovierten Entlüfter mit Vakuumpumpe braucht. Am Thema Entlüften haben sich mittlerweile 2 Experten probiert, ohne Erfolg.

 

Bin über jede Hilfe dankbar!  

Link to comment
Share on other sites

Fahre auch die Magure aber in Verbindung mit dem Standart Grimeca Sattel. Wunderbarer Druckpunkt und auch konstant ohne Kraftaufwand zu ziehen. Habs auch mit Druckluft entlueftet, war gar kein Problem damit.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.




×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.