Jump to content

Recommended Posts

Servus, und Danke schonmal für die Aufschlussreichen Fotos!

Ich werde am Wochenede mal Fotos von meiner Diana machen.

Hast du auch ersatzteillisten?

Mein lenker wurde leider etwas gekürzt, sprich die Stummel die rauskommen, dann hat irgend so ein Hirni den Chokehebel ans Lampengehuse gebohrt... 

könnte man aber lassen, sieht jetzt auf den 2ten Blick nicht soo schlimm aus!

mfg

Share this post


Link to post
Am 2.1.2020 um 20:35 hat Brauny-RE folgendes von sich gegeben:

Kannst Du etwas zu der Qualität der Nachfertigung sagen. Ich habe da extrem unterschiedliche Aussagen zu gehört und denk schon länger über eine alternative Fertigung nach.

 

Zur Qualität der Nachfertigung kann ich nichts sagen, habe den Original Gummi montiert.

Ich habe vor 1 Jahr diverse Zündapp Bella Gummiteile bei Magumtec bestellt, die sind qualitativ super.

Mit Gummis vom Magumtec Vorgänger Grimmer, gibt es nach einigen Jahren Probleme, die zerfließen wie ein Kaugummi. Betrifft die nicht schwarzen Gummiteile, sondern die in grau, blau und rot (NSU Prima).

Edited by soundjunkie

Share this post


Link to post

Hallo,

glückwunsch zur Diana, ich wünsch Dir viel Spass damit.

1:25 ist richtig, am besten mineralisches 2T Öl nehmen.

Batterien: ich kann die Tecno-Gel YB5L-B sehr empfehlen. 2 Stück und dann aber parallel verbinden (beide + an + und beide - an Masse. Original sind 2 St. 6 V Batterien in Reihe geschaltet.

Gruß,

Markus

Share this post


Link to post
Am 2.1.2020 um 20:35 hat Brauny-RE folgendes von sich gegeben:

Kannst Du etwas zu der Qualität der Nachfertigung sagen. Ich habe da extrem unterschiedliche Aussagen zu gehört und denk schon länger über eine alternative Fertigung nach.

 

Ich habe den Ansaugstutzen von Magnumtec montiert. Qualität und Passform sieht super aus. Aber da ich ihn erst seit einigen Monaten habe, kann ich noch nichts über die Langzeiteigenschaften sagen.

 

  • Thanks 1

Share this post


Link to post

Die neuen Kolben sind da und sollten für die nächsten Jahre reichen :)

 

IMG_6773.jpeg

IMG_6770.jpeg

IMG_6768.jpeg

Edited by Brauny-RE
  • Like 1

Share this post


Link to post

So, hier meldet sich noch ein Dürkopp Frischling. Letztes Jahr hatte ich das Glück eine Diana als echten Garagenfund zu ergattern, aber leider ist der Motor fest.

 

Ich brauche bitte dringend Hilfe für die Restauration. Wo bekomme ich Gummiteile, z.B. für die Seitenhauben, einen Motordichtungssatz und die Bowdenzüge her und wie ist die Farbnummer für das babyblau? RAL-Farbe?

 

Das sind nur mal die ersten Fragen, da ich mit der Zerlegung des Rollers erst begonnen habe, da werden bestimmt noch viele, viele folgen. Ich danke jetzt schon mal für jeden Tipp.

 

Gibt es eigentlich einen Diana Club, oder IG? Bei Google findet sich nicht wirklich etwas brauchbares.

Share this post


Link to post

Hi Fehri, gratuliere zur Diana. Wie du gemerkt hast, ist das nicht wie mit einer Vespa / Lambretta, wo man bei xPISx oder im Scootercenter alles bestellen kann. Bei der Diana muss man sich etwas durchfragen, aber alles ist mit etwas Engagement machbar.

Zu den Gummiteilen: viele Gummiteile hat die bereits weiter oben erwähnte Firma Magumtec. Die Gummis für die Seitenhauben im original Profil gibt es weder bei Magumtec oder sonstwo. Du kannst gut Vespa Gummies verwenden, die passen. 

Motordichtsatz gibt es bei mehreren Händlern die sich auf deutsche Motorräder spezialisiert haben. Z.B. http://www.kla-mot-te.de . 

Bowdenzüge am besten selbst machen, das ist kein Hexenwerk, in youtube findest du Anleitungen wie Bowdenzugnippel gelötet werden. Ich würde darauf achten, dass wie original, silberne Bowdenzughüllen verarbeitet werden. Sehr schöne hat Kabel Schmidt https://www.kabel-schmidt.de., dort gibt es auch die Nippel und Endhülsen. 

Von den Farben hat abgesehen von Schwarz und Postgelb und Polizeigrün kein Rolle RAL Farben. 

Schau mal bei Farbendoc, der ist äußerst kompetent, lt seiner Website bietet er das Diana blau an, https://www.farben-schiessl.de . 

Eine Diana IG gibt es. 1 x / Jahr findet ein Treffen statt. Dieses Jahr 19-21 Juni nördlich von Münster bei Tecklenburg.  Bei Facebook müsste es eine Präsenz geben. Online geht sonst gar nichts mehr, die Website ist tot.  Ich schicke dir eine PN mit den Kontaktdaten zur Diana IG.

Edited by soundjunkie

Share this post


Link to post

Hallo soundjunkie, 

 

vielen Dank für die Tipps, da bin ich jetzt schon mal einen großen Schritt weiter.

 

Ich bin seit der Restaurierung meiner Hoffmann Königin und der Progress Strolch schon sehr geduldig bei der Ersatzteilsuche geworden. Man kann halt nicht immer alles aus dem Katalog bestellen wie bei Heinkel oder Zündapp. 

 

Tecklenburg ist leider zu weit weg (620 km), aber ich denke ich bin beim Altrollertreffen in Sigmaringen mit dabei und hoffe dort noch auf ein paar Dürkopp Fahrer treffen zu treffen. 

Share this post


Link to post

Hi, ich bin auf der Suche nach einem Benzinhahn für meine Dürkopp Diana BJ 1955. Wenn jemand so ein Ding übrig hat und es verkaufen möchte, das wäre super klasse.
Meine Telefon Nummer lautet: 0162 732 1106
Liebe Grüsse an alle Scooter Fans, Stefan
 

Share this post


Link to post

Hallo fehri, Gummiteile gibt's beim magumtec (Martin Wild) => https://www.magumtec.de/default.htm. In Sigmaringen wirst Du sicherlich einige Diana-Fans treffen. Soweit ich weiß, waren mehr als ein Dutzend Dianas angemeldet. Ich habe Dir mal ein paar Farbwerte beigefügt. Die Infos sind zwar schon ordentlich alt. Sie stammten noch von der Diana-Seite. Ich hatte die Farbwerte mal beim Diana-Treffen von einem alten Diana-Hasen bekommen (keine Garantie auf Farbechtheit). 

Color1.PNG

Edited by andreas.beu@duerkopp.de
  • Like 1

Share this post


Link to post

Hallo, nochmals vielen Dank für die vielen Tipps, die mir schon weitergeholfen haben. 

Aber wie das so ist, kommen immer wieder neue Fragen auf. Dieses Mal eine Frage zu den Stoßdämpfern. Beide sind undicht und haben wahrscheinlich das gesamte Öl verloren. Auf dem vorderen steht die Marke Hemscheidt, Bauart Zense. Auf dem hinteren steht nichts. 

 

Gibt es die Möglichkeit die Teile aufbereiten zu lassen, bzw. gibt es eine Firma die Dämpfer restauriert? 

 

Wie immer bin ich für jeden Tipp dankbar. 

 

Viele Grüße 

Fehri

Share this post


Link to post
Am 27.3.2020 um 19:51 hat fehri folgendes von sich gegeben:

Hallo, nochmals vielen Dank für die vielen Tipps, die mir schon weitergeholfen haben. 

Aber wie das so ist, kommen immer wieder neue Fragen auf. Dieses Mal eine Frage zu den Stoßdämpfern. Beide sind undicht und haben wahrscheinlich das gesamte Öl verloren. Auf dem vorderen steht die Marke Hemscheidt, Bauart Zense. Auf dem hinteren steht nichts. 

 

Gibt es die Möglichkeit die Teile aufbereiten zu lassen, bzw. gibt es eine Firma die Dämpfer restauriert? 

 

Wie immer bin ich für jeden Tipp dankbar. 

 

Viele Grüße 

Fehri

Es gab mal eine Nachfertigungsaktion vor Jahren für das hintere Federbein. Ich hatten so einen bei meiner dabei. Das war vermutlich von der Diana-IG initiiiert.  Ich weiss allerdings nicht, ob davon noch welche irgendwo verfügbar sind. Welche Schwinge hast Du vorne? Ist das die einarmige oder die zweiarmige? Ich glaube, die Stoßdämpfer waren unterschiedlich. Ich habe aber im Moment auch keine Quelle dafür.

 

 

Share this post


Link to post

Kurze Farbfrage:

Meine TS ist schwarz-weiss und hat kein Gepäckfach.

Ich habe aber ein unlackiertes dazubekommen, was ich gerne montieren würde.

Ist das original dann schwarz oder weiss gewesen?

Ich habe Bilder mit beiden Varianten gefunden.

Schwarz finde ich aber passender....

 

2013-11-12_16_22_38.thumb.jpg.e75f0c95296d6e7762b5c5867fbcbcb0.jpg

Schwarz weiss mit schwarzem Gepäckfach...

 

36961317_1996786196998606_4014318318809776128_n.thumb.jpg.c74208bac20a53e4c50505971a24244a.jpg

Schwarz weiss mit weißem Gepäckfach...

Und ich suche immer noch einen Gepäckträger für die TS.

Überlege schon, mir einen selber zu bauen. Hat das schon mal jemand gemacht?

 

 

 

Share this post


Link to post

In den Prospekten hat das Gepäckfach immer die Farbe des Beinschildes, in deinem Fall schwarz.

Ich würde nicht ausschließen, dass die Regel bei Dürkopp in Stein gemeißelt war. TS Sport habe ich auch schon mit anderen Farbkombinationen gesehen (garantiert O-Lack) als die gängigen wie im Prospekt abgebildeten.

Wenn Du schwarz nimmst, liegst sicher nicht falsch.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Am 17.4.2020 um 21:53 hat soundjunkie folgendes von sich gegeben:

In den Prospekten hat das Gepäckfach immer die Farbe des Beinschildes, in deinem Fall schwarz.

Ich würde nicht ausschließen, dass die Regel bei Dürkopp in Stein gemeißelt war. TS Sport habe ich auch schon mit anderen Farbkombinationen gesehen (garantiert O-Lack) als die gängigen wie im Prospekt abgebildeten.

Wenn Du schwarz nimmst, liegst sicher nicht falsch.

Bei den aktuellen im Angebot bei Ebay und Konsorten scheint das Gepäckfach auch immer in der Beinschildfarbe zu sein. Dann wird es wohl schwarz :-) Jetzt muss ich nur mal rausfinden, was genau für ein Schwarz der Vorbesitzer genommen hat ;-) 

Share this post


Link to post
vor 13 Minuten hat 166er folgendes von sich gegeben:

Bei den aktuellen im Angebot bei Ebay und Konsorten scheint das Gepäckfach auch immer in der Beinschildfarbe zu sein. Dann wird es wohl schwarz :-) Jetzt muss ich nur mal rausfinden, was genau für ein Schwarz der Vorbesitzer genommen hat ;-) 

 

Meines Wissens nach waren die Gepäckfächer in Rahmenfarben, deshalb richtige Entscheidung. Ich finde es vom Gesamtbild auch stimmiger.

 

C2E6014A-B3C7-4C17-BC9B-83A2057DCF62_1_105_c.jpeg

414EE68F-2AFD-4E9C-8F90-50AA9C94BD67_1_105_c.jpeg

  • Like 1

Share this post


Link to post

Heute ist Zylinderkopftag :-)

 

Ich habe hier 2 Köpfe. Der eine soll ein 200er Standard-Kopf sein.

Dieser hier:

 

IMG_2786.thumb.jpg.655a7a83ef7c9054063f8f82d737ee60.jpg

 

Der andere ist bei mir verbaut und ich habe ihn leider nicht ausgemessen, als ich ihn draussen hatte.

Ich habe jetzt erfahren, dass es entweder ein TSE Kopf ist oder ein 200er Sport Kopf.

Die unterscheiden sich wohl in der Tiefe.  Kann anhand des Bildes jemand sagen, welcher das sein könnte?

 

IMG_9667.thumb.JPG.2c36e7888dcef48170b7b47c8523fca5.JPG

 

 

Da meine TS einen Motor mit 200er Zylinder (64er Bohrung) hat , denke ich dass das kein TS Kopf ist (175ccm 60mm)

 

 

 

 

 

 

 

Share this post


Link to post

Auf meiner TS Sport Nummer 2 ist dieser Kopf drauf gewesen. Tiefe 21,8mm. Kopf 1 bei dir hat ja eine richtige Kante (Quetschspalt) den hat mein TS Sport Kopf nicht und dein Kopf auf den ersten Blick auch nicht.

 

CB19E8CD-CBD7-4278-A571-2D0A18FAF02C.thumb.jpeg.63dcb18835273a9f17c078b66379e170.jpegDF23C09C-49CE-43B1-9483-CBA5E900E3FB.thumb.jpeg.0ac8d1894bdd5359777b1e0d277d1ab0.jpeg

 

Edited by matzmann

Share this post


Link to post
Am 22.5.2020 um 18:18 hat matzmann folgendes von sich gegeben:

Auf meiner TS Sport Nummer 2 ist dieser Kopf drauf gewesen. Tiefe 21,8mm. Kopf 1 bei dir hat ja eine richtige Kante (Quetschspalt) den hat mein TS Sport Kopf nicht und dein Kopf auf den ersten Blick auch nicht.

 

CB19E8CD-CBD7-4278-A571-2D0A18FAF02C.thumb.jpeg.63dcb18835273a9f17c078b66379e170.jpegDF23C09C-49CE-43B1-9483-CBA5E900E3FB.thumb.jpeg.0ac8d1894bdd5359777b1e0d277d1ab0.jpeg

 

 

Ja, komischerweise scheint mein "angeblicher" Standard-Kopf nicht nur eine Kante zu haben, sondern ist auch flacher, müsste also auch mehr Kompression haben. Es sei denn, die Standard Zylinder sind höher....

Deine TS Sport ist eine 200er, oder? Hatten die TS 175 und die TS Sport die gleichen Köpfe? Müsste man vielleicht mal über die Ersatzteilnummern vergleichen. Ich habe aber leider nur eine Liste für die TS (175) ...

 

Share this post


Link to post

Die TS Sport ist eine 200er ja. Da Sie aus England ist die Wahrscheinlichkeit groß das es kein 175er Kopf ist, ich meine die gabs nie auf der Insel.

Edited by matzmann

Share this post


Link to post
Am 23.5.2020 um 23:17 hat matzmann folgendes von sich gegeben:

Die TS Sport ist eine 200er ja. Da Sie aus England ist die Wahrscheinlichkeit groß das es kein 175er Kopf ist, ich meine die gabs nie auf der Insel.

 

Meinst Du mit der TS Sport die TSE? Oder ist das ein anderes Modell?

Share this post


Link to post

In der Zylinderkopffrage kann ich leider nicht helfen aber eventuell kann mir jemand bei meinem Diana Problem weiterhelfen. 

 

Meine 55er Diana mit Einarmschwinge federn beim starken Bremsen komplett ein und federt danach nur langsam wieder aus. Gefühlt ca 1 bis 2 Sekunden. 

 

Die Einarmschwinge ist ohne Dämpfer und Feder leichtgängig. Ich hatte schon mal eine "neue" Feder verbaut und das Problem damit auf den jetzigen Stand verbessert. Vorher hatte das ausfedern noch länger gedauert. 

 

Ich gehe jetzt also davon aus, das der Stoßdämpfer eine Macke hat. Aber da wäre es so, dass er in der Druckstufe fast gar nicht und in der Zugstufe zu stark dämpft. 

 

Gibt es den vorderen Stoßdämpfer noch irgendwo ? Oder bin ich hier ganz auf dem Holzweg und das Verhalten ist "normal" 

 

Ich bin für alle Tipps dankbar

 

 

 

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.