Jump to content

Auf AUTODOC finden Sie viele nützliche Dinge für ihr Motorrad

Wer fährt den Quattrini M1-L-60 und was kommt raus...


Recommended Posts

Nun tust du das auch noch konsumfreundlich bearbeiten, legst die Portmaps übereinder (hochauflösend) und mit Bemaßung.....dann hier posten oder ich bewerfe dich mit Kaddsenkagge!

  • Haha 2
  • Sad 1
Link to post
Share on other sites
  • Replies 5k
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

So mal nach Jahren mal wieder am alten einzeiligen quattrini rumgebastelt . Denke das kann sich sehen lassen   m1l 60 Einteiler   Sip motor block  Orginal Membran  keihin 41 e

Hab ne Coole Lösung gefunden fürs Rahmenloch und ASS. Wofür Achsmanschetten doch gut sind.  

Motor im Stand laufen lassen mit voller Drehzahl bis derKrümmer rotglühend (kirschrot) ist------>dann mit dem Hammer vorsichtig die betreffende Stelle eindellen.

Posted Images

Am 7.3.2021 um 10:35 hat volker folgendes von sich gegeben:

Bin an dem Thema gerade mit dem Polini Evo direkt dran. Es geht da ziemlich eng zu, aber ich habe esmal mit 2 O-Ringnuten versucht... Mal sehen, ob das noch von der Stabilität funktioniert...

IMG_20210305_131606.thumb.jpg.b28b9625a0582fe190cd18c6b797ea3b.jpgIMG_20210305_131635.thumb.jpg.c39842fa6cc71adce48e08d48764a608.jpg

Die O-Ringe sind 60x1,5 und 65x1,5 Viton. 

 

Der Ring ist ca. 2,2mm geworden, aber das kack Blechmaterial schmiert ganz mächtig beim Drehen und Einstechen... :sneaky:

 

Wären die 1,1mm Quetschen auch beim Polini sinnvoll? Dann würde ich mir noch ne dünnere Fußdichtung schneiden.

 

/V

 

OK, wenn's so ein schmaler Ring ist, baut den besser aus Stahl. Das Aluteil aus Kaugummi-Legierung hat nach 60km 0,2mm nachgegeben. Die Muttern am Kopf waren nur noch "leicht aus dem Handgelenk" angezogen. ...aber immerhin war der Kopf noch dicht.:whistling:

 

/V

Link to post
Share on other sites

Mein zylinder ist zurück vom @powerracer. Danke nochmal für die schnelle Bearbeitung.

Es wurde gepanzert, gehont und vermessen. Dabei wurde festgestellt das der zylinder untermass hatte, was vermutlich auch zu dem Klemmer geführt hat. Ist aber nicht bei mir passiert. Hab den zylinder so gekauft.

Was für ein kolben wird denn empfohlen. Hab das topic hier gelesen, und denk es wird n polini rotax kolben. Hat jemand ne adresse wo man den günstig bekommt?

Oder gibt s alternativen?

hier noch bilder vom zylinder. Wie er vorher ausgesehen hat sieht man ein paar posts weiter vorne.

 

gruss bernd

 

0740D556-9B40-4250-B690-DD6044C20879.jpeg

7256FE9F-71E2-4192-8892-767C54F14711.jpeg

1EBE0297-9C25-445E-B8ED-0777227FE2F7.jpeg

Link to post
Share on other sites
vor 16 Minuten hat bernd82 folgendes von sich gegeben:

Mein zylinder ist zurück vom @powerracer. Danke nochmal für die schnelle Bearbeitung.

Es wurde gepanzert, gehont und vermessen. Dabei wurde festgestellt das der zylinder untermass hatte, was vermutlich auch zu dem Klemmer geführt hat. Ist aber nicht bei mir passiert. Hab den zylinder so gekauft.

Was für ein kolben wird denn empfohlen. Hab das topic hier gelesen, und denk es wird n polini rotax kolben. Hat jemand ne adresse wo man den günstig bekommt?

Oder gibt s alternativen?

hier noch bilder vom zylinder. Wie er vorher ausgesehen hat sieht man ein paar posts weiter vorne.

 

gruss bernd

 

 

 

 

 

Wenn du jetzt einen neuen Kolben besorgst, wäre es eigentlich klüger gewesen diesen schon vorher zu besorgen und danach zu vermessen und auf richtige Maß zu honen. mfg

Link to post
Share on other sites

Der zylinder hat im mittel 60,00 also im endeffekt original mass. Ich weiss auch nicht in wieweit bei der vorhandenen beschichtung und beschädigung auf ein bestimmtes mass x gehont werden kann. 
ich hab mir halt gedacht das man vorher nicht genau sagen kann was zum schluss rauskommt, und dann der kolben entsprechend bestellt wird. Gibts ja in 0,01mm Abstufung.

da kann aber bestimmt der helmut was zu sagen.

 

ps. bei meinem letzten zylinder hab ich das auch so gemacht und hat alles top funktioniert.

 

Link to post
Share on other sites
vor 45 Minuten hat bernd82 folgendes von sich gegeben:

Hab das topic hier gelesen, und denk es wird n polini rotax kolben.

Achtung: Der Rotax Polini Kolben hat 1mm weniger Kompressionshöhe als der Quattrini Kolben

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden hat bernd82 folgendes von sich gegeben:

 denk es wird n polini rotax kolben. Hat jemand ne adresse wo man den günstig bekommt?

Oder gibt s alternativen?

 

 

 

Alternativ zum Rotax ( jolles Hinweis beachten!!)

Gibt's auch den tollen wössner kolben by overrev.

Aber da es günstig sein muss, bleibt nur Rotax

Link to post
Share on other sites

Warum nicht den Quattrini Kolben? 

Overrev ist vermutlich die beste Variante.

Welchen braucht es denn? Also welches Übermaß zB? Vom Polini AF1 (Rotax) gibts glaub 3 Varianten ( a, be oder ce)

Link to post
Share on other sites
vor 36 Minuten hat vespetta folgendes von sich gegeben:

Alternativ zum Rotax ( jolles Hinweis beachten!!)

Gibt's auch den tollen wössner kolben by overrev.

Aber da es günstig sein muss, bleibt nur Rotax

Der ist mir bekannt. Ist mir aber zu teuer.

 

vor 24 Minuten hat AUGUST folgendes von sich gegeben:

Warum nicht den Quattrini Kolben? 

Overrev ist vermutlich die beste Variante.

Welchen braucht es denn? Also welches Übermaß zB? Vom Polini AF1 (Rotax) gibts glaub 3 Varianten ( a, be oder ce)

Mir ist jetzt kein vorteil vom quattrini kolben bekannt. Deswegen würd ich halt den günstigeren polini rotax nehmen.  
ich hab mal gelesen das der A kolben wohl  59,94mm im durchmesser hat.

Link to post
Share on other sites

Polini Rotax Kolben hat wie schon angemerkt 1mm weniger Kompressions Höhe, ist aber auch schwerer.

Mit Kuwe ohne Wolfram hatte der gefühlt einiges mehr Vibrationen bei meinem Setup, trotz 1400g Lüra.

War auf Dauer Recht nervig, Wellenupdate hat's dann gerichtet.

Link to post
Share on other sites

Baue mir gerade einen M1L 60 mit 54mm Hub auf. Steuerzeiten werden wieder Richtung 126/188 gehen. Auspuff vermutlich Franz/Ares/was vom Egig mit ähnlichem Charakter.

 

Da ich meine Runnerwelle lieb gewonnen habe, ich sie mit der 2.56 aber zu kurz fand zum Touren, stelle ich mir die Frage ob der Motor auch die 2.46, also mit 28er Ritzel, in dieser Kombination zieht. Hat das schonmal jemand verbaut?

 

Gruß, Ralf

Link to post
Share on other sites

Mit 126-186, 2.34, Franz und Runner war's am Berg Recht zäh.

Mit ner Matrix geht der vierte immer egal wie steil.

Mit Syncro wurds dann auch wieder zäh.

 

Wenn du nicht HM orientiert unterwegs bist funzt die 2,46 mit Runner bestimmt gut. Auf der Ebene ziehts den 4ten locker.

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

Moin,

nach 4 Jahren auf der Straße habe ich es endlich auch mal auf die Rolle geschafft...

Motor hat 10.000 auf der Uhr, einmal neuen Kolben nach fiesem Klemmer im ersten Jahr.

~ 125/187, Ori-Membran, Falc-Welle 54Hub, 35AS, Overrev GPOneFlügel, Ares Doppelwandig.

Quasi von der Straße auf die Rolle, noch ein bisschen Vorreso durch Zündung gefunden.

Kolben hatte bei der letzten Messung schon gut 1/10 Spiel, bekommt dann nächsten Winter mal eine neue Beschichtung und den Overrev-Kolben, ansonsten mag ich da gar nichts ändern. Fährt top und ist wirklich tourenfest.

Danke an die Ponyzuchtstätte und Falk für die Prüfstandsbetreuung, und den geilen Auspuff natürlich:-)!

 

IMG_20210410_160142.thumb.jpg.7f68b5e29b4c84cb31c32592b82ed69c.jpg

 

 

 

 

 

  • Like 6
Link to post
Share on other sites
Am 16.4.2021 um 21:55 hat Baltimo folgendes von sich gegeben:

Mit 126-186, 2.34, Franz und Runner war's am Berg Recht zäh.

Mit ner Matrix geht der vierte immer egal wie steil.

Mit Syncro wurds dann auch wieder zäh.

 

Wenn du nicht HM orientiert unterwegs bist funzt die 2,46 mit Runner bestimmt gut. Auf der Ebene ziehts den 4ten locker.

Hä heißt das dass meine 2,61 Übersetzung mit kurzem 4 DRT  viel zu kurz ist oder wie verstehe ich das jetzt . Motor ist noch in der mache :sigh:

Link to post
Share on other sites

Hatte auch so einen Motor. Malossi 136 mit 2.54, Runner Welle und Banane. Hatte bei uns 14,xx gedrückt. Ließ sich sehr spritzig bewegen. Allerdings lag vmax bei 102 und das fühlte sich ungesund an. Liegt jetzt nach 8000km auf der Werkbank und da kommt jetzt das 28er DRT rein. Also 2,46. Nächsten Samstag steck ich den wieder zusammen. Darauf die Woche wird er eingebaut.

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Puhhh, ich empfand alles ab 2,65 als extrem zäh und lahm beim M1L und Malossi. Erst letztens hatten wir 2,46 beim @Bastik drauf und das ist schon relativ langweilig gewesen.

 

Edit: alles mit 3.5er / 100/80er / 90/90er Reifen und Franz/Ares/Taipan

Edited by Elias
Link to post
Share on other sites

Kommt halt echt auf den Auspuff an. Ich hab den ein oder anderen Falc oder  M1L60 gebaut mit 2,54, Runner und Reso Auspuff. Das macht dann Spaß. Mit Box oder Banane ist das echt zu kurz.

Link to post
Share on other sites

Bin das ganze mit dem Taipan gefahren und da war der 4te schon müde mit 2.46.

2.56 war dann eigentlich echt optimal da ich eher auf der Landstraße unterwegs bin und gemütlich 100 fahren will.

Ansonsten würde ich vermutlich auch etwas kürzer als 2.56 gehen.

Link to post
Share on other sites

Na das sind ja mal einige Erfahrungswerte, bin mal gespannt werde berichten wie e bei meiner ist mit 2.61.

 

Aber die Setups zogen mir das es gar nicht so schlecht ist.

 

Danke.

Link to post
Share on other sites
Am 17.4.2021 um 12:42 hat McGregor folgendes von sich gegeben:

Moin,

nach 4 Jahren auf der Straße habe ich es endlich auch mal auf die Rolle geschafft...

Motor hat 10.000 auf der Uhr, einmal neuen Kolben nach fiesem Klemmer im ersten Jahr.

~ 125/187, Ori-Membran, Falc-Welle 54Hub, 35AS, Overrev GPOneFlügel, Ares Doppelwandig.

Quasi von der Straße auf die Rolle, noch ein bisschen Vorreso durch Zündung gefunden.

Kolben hatte bei der letzten Messung schon gut 1/10 Spiel, bekommt dann nächsten Winter mal eine neue Beschichtung und den Overrev-Kolben, ansonsten mag ich da gar nichts ändern. Fährt top und ist wirklich tourenfest.

Danke an die Ponyzuchtstätte und Falk für die Prüfstandsbetreuung, und den geilen Auspuff natürlich:-)!

 

IMG_20210410_160142.thumb.jpg.7f68b5e29b4c84cb31c32592b82ed69c.jpg

 

 

 

 

 

 

Mit welchem Getriebe und Übersetzung wird der Motor betrieben? Wieviel Zündung bekommt der Motor jetzt? 

 

Schöne Kurven :-)

Link to post
Share on other sites
vor 19 Stunden hat Rode folgendes von sich gegeben:

Hä heißt das dass meine 2,61 Übersetzung mit kurzem 4 DRT  viel zu kurz ist oder wie verstehe ich das jetzt . Motor ist noch in der mache :sigh:

Ist sehr Topagraphie abhänig das ganze.

Meist wird die Reuse ja um 90- 100 rum bewegt wenn, alles über 130 Vmax macht in meinen Augen kein Sinn. Nehmen wir mal an mit 25Ps fährt die Reuse 150 also Teoretisch, verschenkt man ne Menge Leistung Übersetzungstechnisch am Hinterrad wie wenn Sie 130Vmax läuft.

Bedeutet 25Ps mit kurzer übersetzung sind am Hinterreifen weit mehr Leistung als mit lang.

Mann hat 4 Möglichkheiten die zu beeinflussen, Reifen, Primär, Nebenwelle, Gangräder.

Wenn man mit der Primär lang geht hat das wesentliche vorteile, Kulu wird entlastet, Erster zweiter dritter vierter werden länger Motorbremse wird geringer. Macht man hinten dann 3ter 4ter wieder kurz egal wie kann man den ersten 2ten schön drehen lassen also später schalten.

Alle szenarien halt mit nem getrieberechner durchgehen.

 

Edited by Baltimo
  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

Ich persönlich finde eine lange primär am besten .

Und dann über die Nebenwelle einen kurzen 3/4 Gang einbauen .

Dann hast du einen langen 1-2 Gang und kriegst die Leistung auf die Straße und im 3/4 Gang hast einen sehr guten ganganschluss.

Einwände :sigh:?
 

  • Like 2
Link to post
Share on other sites

Moped vom Bekannten, erst mit 2,56er mit NW kurzer 3. & 4., Bertha 128/192 -- jetzt 2,46er, ich zitiere ihn mal:

 

"Kurzer Fahrbericht mit längerer Übersetzung. 1Gang nicht mehr ganz so nervös, also sehr angenehm aber trotzdem noch steigbar 2Gang dann geht's ab 3Gang vorher ca 98 kmh jetzt ohne zu murren locker 105 kmh 4Gang auf der geraden bei 130kmh aufgehört. Bergauf musst a bisserl länger im 3 bleiben dann erst 4 Gang aber logisch da länger übersätzt. In der Stadt schön zufahren im 4 bei 50 kmh. Alles im allem voll cool

 2 und 3 Gang ist der Wahnsinn bist schaust hast 100 drauf kommen nicht viele Verkehrsteilnehmer mit"

 

Denke letzendlich spielt Motorleistung, der eigene Geschmack und die Gegend wo man rumfährt eine Rolle.

 

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.




×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.