Jump to content

Wer fährt den Quattrini M1-L-60 und was kommt raus...


Recommended Posts

  • 2 weeks later...

Ape M1L60 vom Kollege (Handstarter)

 

54 Hub 105 Pleul

QK 1,15

125-184 (Nebenauslässe 179)

Hauptauslass gerade oberkante mit bauchigen Nebenauslässen

VHSA 32

Vmc Zündung mit VT Lüfter

Egig Mamba Auspuff um 15mm gekürzt

IMG-20190411-WA0058.jpg

  • Like 3
Link to comment
Share on other sites

Hallo Freunde,

baue gerade meinen neuen Motor auf. Bin in der Welt der Steuerzeiten noch nicht wirklich sattelfest, habe mit Gradscheibe 126/180 gemessen.

- M1L

-bgm 54/105

- 8 mm Spacer

- Soll ein egig taipan dran

- Mikuni 30 tmx

- Benelli 27/69 mit kurzem 4.

 

So, was empfehlen gestandene M1L- Piloten? 

Decken sich meine rookie-mäßig gemessenen SZ sich mit euren Erfahrungen?

Link to comment
Share on other sites

Bevor ich irgendwas fräse baue ich das so zusammen und schaue was passiert.

Vielleicht ist das schon gut und bereitet Froide..... danach kann man bei Bedarf nachlegen.

Erstens weiß ich wie es vorher, also unbearbeitet war, und zweitens weiß ich ob es danach besser oder schlechter ist.

 

Jetzt nix gegen die oben vorgeschlagenen SZ. Die sind schon okay. 

Ich mach es halt wie von mir angesprochen.

 

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Theoretisch geb ich dem Kobaltb. recht, erst mal schauen was so rauskommt

 

nur bei 180er auslass, das wäre für mich ein wert, der viel zu niedrig ist.

also für mich werte die zu einer banane oder ähnliches passt, aber weniger zu einem reso pott.

 

Der erich kann sicherlich dir sagen, was für steuerzeiten sein puff braucht, um am besten arbeiten zu können.

Edited by vespetta
Link to comment
Share on other sites

Ich kann eine Kurve von 127-190 einstellen oder auch eine P&P Kurve.

Der höhere VA kommt ihn aber auf jeden fall zu gute. Würde nur den Hauptauslass hochziehen, dann liegen die NA etwa 8 Grad darunter was einige Vorteile mit sich bringt. Die Nebenauslässe lediglich etwas ausräumen

 

 

20181220_154908.jpg

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 13 Stunden schrieb egig:

dann liegen die NA etwa 8 Grad darunter was einige Vorteile mit sich bringt. Die Nebenauslässe lediglich etwas ausräumen

Warum genau 8°?

Hast du Versuche gemacht mit z.B. 6°, 8° und 10° und die 8 waren am besten? Lässt sich das auf andere Zylinder übertragen?

Edited by AK200
Link to comment
Share on other sites

vor 4 Stunden schrieb AK200:

Warum genau 8°?

Hast du Versuche gemacht mit z.B. 6°, 8° und 10° und die 8 waren am besten? Lässt sich das auf andere Zylinder übertragen?

Auf ein und den selben zylinder nicht direkt durchgetestet aber ist ein idealer Wert der mir immer wieder gute Ergebnisse eingebracht hat. Hab auch versuche von mehr und weniger gemacht, aber wie gsagt nie auf ein und den selben Setup. Auf keinen Fall kann man sagen das ist "DER" Wert den man machen muss, aber liefert gute Ergebnisse egal welche Anlage

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb AK200:

@egig besten Dank! 

 

Die Aussage kommt mir entgegen. Da ich mit meinem Werkzeug sowieso nicht richtig in die Nebenauslässe komme, werde ich beim M200 mal nur den Hauptauslass machen. Auch wenn's dann 10* Differenz sind

 

 

Ich mach das auch beim m200 und auch der egig250 kommt den ähnlich ;-)

Ob du jetzt 7 oder 9 Differenz hast sollte ja kaum ins Gewicht fallen

Link to comment
Share on other sites

Am 20.4.2019 um 23:51 schrieb egig:

Ich kann eine Kurve von 127-190 einstellen oder auch eine P&P Kurve.

Der höhere VA kommt ihn aber auf jeden fall zu gute. Würde nur den Hauptauslass hochziehen, dann liegen die NA etwa 8 Grad darunter was einige Vorteile mit sich bringt. Die Nebenauslässe lediglich etwas ausräumen

 

 

20181220_154908.jpg

 

Ich wundere mich darüber dass die NA besser 8° nach HA öffnen sollen weil bei einem unbearbeiteten Zylinder liegen die NA ca. 1mm höher. Kann mir jemand die Theorie dazu erklären?

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Hallo, würde einmal Tipps und Hilfe von euch benötigen.

 

Setup:

  • Quattrini M1L-60 mit geteiltem Auslass
  • BGM Vollwangenwelle 51 Hub ETS konus
  • 30er PWK Polini Nachbau
  • Passender Ansauger von MR-Parts
  • Standard Membran ohne Stuffer
  • Marchald Luftfilter
  • Vespatronic auf 24 Grad geblitzt
  • 2,56 Übersetzung mit kurzen 4.ten von BGM
  • Steuerzeiten 126-188
  • LTH Midrange Curly
  • Schwimmerstand mit transparenter Kammer eingestellt

Aktuelle Bedüsung beim 30er PWK , HD 140, ND 58, Nadel JJK Clip 2 v.O,

 

Habe bei einer 45 ND begonnen, doch war sie unten immer zu mager,

beim Choke ziehen lief sie immer hoch und mit größerwerdender ND ging das auch weg und von unten bis 1/4-1/2 Gas wurde es auch besser,

wenn ich von der 1ten bis zur 4ten voll durch beschleunige läuft sie super, außer das sie in der 1ten bis 1/4 Gas noch einwenig stottert,

aber dann bis zur 4ten geht's super,

wenn ich aber dann mit der 3ten oder 4ten auf etwa 1/2 Gas zurück gehe und beschleunigen will,

komm ich nicht mehr raus und sie sprotzt und stottert nur rum, will nicht beschleunigen.

Vielleicht hat noch wer ein paar Tipps für mich, außerdem wundert es mich schon sehr,

dass ich so eine große ND brauche, wollte auch noch eine größere probieren, habe aber keine mehr.

 

Bitte, danke

 

Lg

 

Andi

Link to comment
Share on other sites

58er ND ist heftig.

 

hast du denn gasgriffmarkierungen und die nadel im bereich 8tel und 4tel gas so abgestimmt, das du jeden bereich grad eine stufe vor zu fett bist? es könnte sein, dass du mit der fetten ND einen mageren berich bei der nadel kompensierst.

 

probier doch mal ND 45 und 43/. clip JJK oder eine JJJ (sofern das vorhanden bzw verfügbar).

kann aber sein dass es dann auch schlimmer wird, dann muss man anderes versuchen.

Edited by Motorhead
Link to comment
Share on other sites

Danke schon mal für den Tipp, ich hab da von Polini so ein PWK Nadelset mit zehn verschiedenen Nadeln,

ich frag mich schon ob die Bezeichnungen der Nadeln mit den Abmessungen von originalen Keihin Nadeln,

mit diesen Bezeichnungen, überhaupt sich ansatzweise decken oder komplett daneben sind,

werde aber mal eine Nadel raus suchen, welche untenrum magerer ist.

 

Danke und werde berichten!

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.