Jump to content
KingOfBurnout

Wer fährt den Quattrini M1-L-60 und was kommt raus...

Recommended Posts

HI, reicht es eigentlich, wenn ich den Kodi für den M1l60  mit dem Würth Dichtmasse Nr. 250  abdichte , geht kurzeitig bis 300 Grad, gibt es Erfahrungen damit oder was nehmt ihr da.

Ich benutze die Kupfersilikon Dichtmasse von loctite, andere schwören auf das giftgrüne Opel GM Zeugs. Ich habe Mal das Würth Zeug benutzt, das hat auch gehalten. Ich hatte noch nie Probleme mit den Dichtheit der Quattrinis...

Also drauf damit...

Edit... Ich rede Hier von Kopfdichtung..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hab gestern Abend mal bisschen am Motor gefummelt weil mein Kopf mit der Dirko HT bisschen angefangen hat zu blasen nach 2tkm...... Habe jetzt die Würth zum testen da ... Dabei habe ich mal die QK gemessen und festgestellt das ich die ganze Zeit mit 0,88mm unterwegs war....  Das ist ar+++ wenig oder? Werde wohl noch ne Papierdichtung drunter legen um auf 1,1 zu kommen. Habt ihr nen Kontakt für Papierdichtungen (fertig ausgestanzt ) ===?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Hab gestern Abend mal bisschen am Motor gefummelt weil mein Kopf mit der Dirko HT bisschen angefangen hat zu blasen nach 2tkm...... Habe jetzt die Würth zum testen da ... Dabei habe ich mal die QK gemessen und festgestellt das ich die ganze Zeit mit 0,88mm unterwegs war....  Das ist ar+++ wenig oder? Werde wohl noch ne Papierdichtung drunter legen um auf 1,1 zu kommen. Habt ihr nen Kontakt für Papierdichtungen (fertig ausgestanzt ) ===?

Naja 0,88 ist schon etwas wenig, je nach hub. Mann sagt ja 2 Prozent vom Hub ist die sichere Seite. ich fahre den m1l mit 51hub auf 0,9 und es funktioniert.. mit mehr hub würde ich wohl 1mm max. 1,1 gehen.

 

Edith: sagt dass es jemandem im Dienstleitungsbereich gibt der die verkauft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

wenn das ganze aber doch schon 2t km so fährt besteht doch eigentlich keine notwenigkeit zur veranlassung....klar weng wenig isses, aber scheint ja gut zu gehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 6 Stunden schrieb tarek85:

Papierdichtungen


Papierdichtungen sind meiner Meinung nach scheiße!
 ... die letzte orig. Quattrini Papierdichtung hat sich um 0,2mm gesetzt und dann hat es sie weggedrückt :repuke:

Aludichtung selber schneiden ist keine Hexerei und geht in der Stärke sogar mit einer Nagelschere.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 58 Minuten schrieb Han.F:


Papierdichtungen sind meiner Meinung nach scheiße!
 ... die letzte orig. Quattrini Papierdichtung hat sich um 0,2mm gesetzt und dann hat es sie weggedrückt :repuke:

Aludichtung selber schneiden ist keine Hexerei und geht in der Stärke sogar mit einer Nagelschere.

Ich gehe davon aus, das dies der Grund für meine 0.88mm ist. was nimmst du denn als ausgangsmaterial bzw wo bekomme ich 0.2mm blech her? Cola Dose!?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 23 Stunden schrieb tarek85:

Hab gestern Abend mal bisschen am Motor gefummelt weil mein Kopf mit der Dirko HT bisschen angefangen hat zu blasen nach 2tkm...... Habe jetzt die Würth zum testen da ... Dabei habe ich mal die QK gemessen und festgestellt das ich die ganze Zeit mit 0,88mm unterwegs war....  Das ist ar+++ wenig oder? Werde wohl noch ne Papierdichtung drunter legen um auf 1,1 zu kommen. Habt ihr nen Kontakt für Papierdichtungen (fertig ausgestanzt ) ===?

M R Partsstyle http://www.mr-partsandstyle.de/epages/63328880.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/63328880/Products/FDPM1L60 hat gute Abil verstärkte bereits fertig geschtanzte Quattrini Dichtungen in verschiedenen stärken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 23 Stunden schrieb tarek85:

wo bekomme ich 0.2mm blech her


0,3mm gibts z.B. beim Conrad .... 0,2er hab ich noch nie gebraucht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 10 Stunden schrieb Findetnemo:

Servus...jemand den PM40 auf M1 60 GTR getestet auf 51/105 ....original Steuerzeiten.....??

Danke für die Info

M1 oder M1L ?

 

Auf dem M1L-56 GTR hatte ich schon einen PM40.

Fährt sich sehr entspannt.

Viel Vorreso, sehr früher Einstieg, wenig Spitze, schönes Band.

 

Details und Kurve im 56er Topic.

 

Grüße,

Arne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 10 Stunden schrieb alfonso:

M1 oder M1L ?

 

Auf dem M1L-56 GTR hatte ich schon einen PM40.

Fährt sich sehr entspannt.

Viel Vorreso, sehr früher Einstieg, wenig Spitze, schönes Band.

 

Details und Kurve im 56er Topic.

 

Grüße,

Arne

Wär der M1 60 GTR......

Danke für die Info... Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 21 Stunden schrieb Findetnemo:

Servus...jemand den PM40 auf M1 60 GTR getestet auf 51/105 ....original Steuerzeiten.....??

Danke für die Info

 Das ist das Topic für den M1-60. Da gibts auch ein paar Diagramme mit PM40.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

SERVUS

 

Mal eine bescheidene Frage habe die 360 Pro Zündung mit 1,6 Kg, Quattrini sagt maximal 1,6 Kg verwenden beim m1l.

 

Wie seht ihr das ist leichter besser oder sind 1,6 Kg was ja max wäre zu vernachlässigen. Ich hätte halt schon gerne einen laufruhigen und Tourigen Zylinder meine Steuerezeiten sind sehr Bescheiden.

 

Übrigens die 360 Pro Zündung hat meinem Kumpel nur Probleme bereitet sollte ich auf eine andere Zündung umsteigen Daanke.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich wollte fragen welche Übersetzung ihr empfehlen würdet:

Ich rüste gerade von M1L56 mit 51mm Hub und Franz mit Ori Getriebe auf den M1L60 mit 54mm Hub und FalkR Ares mit kurzem 4ten um. Ich habe eine DRT Cobra Primär mit den Wechsel-Ritzeln: das 21 (2,85) war recht kurz (aber Spaßfaktor), das 22 (2,72) war zum touren und Stadt fahren das Beste, das 23 (2,61) war auf dem 56iger etwas lang (wer braucht schon 145km/h??) - da fehlte (mir persönlich) auch Dampf untenrum.

Welche Übersetzung würdet ihr bei dem neuen Setup für sportliche Stadt- und Landstraßenfahrten empfehlen?

BG & Dank

Julian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 7 Minuten schrieb julianneubert:

Ich wollte fragen welche Übersetzung ihr empfehlen würdet:

Ich rüste gerade von M1L56 mit 51mm Hub und Franz mit Ori Getriebe auf den M1L60 mit 54mm Hub und FalkR Ares mit kurzem 4ten um. Ich habe eine DRT Cobra Primär mit den Wechsel-Ritzeln: das 21 (2,85) war recht kurz (aber Spaßfaktor), das 22 (2,72) war zum touren und Stadt fahren das Beste, das 23 (2,61) war auf dem 56iger etwas lang (wer braucht schon 145km/h??) - da fehlte (mir persönlich) auch Dampf untenrum.

Welche Übersetzung würdet ihr bei dem neuen Setup für sportliche Stadt- und Landstraßenfahrten empfehlen?

BG & Dank

Julian

 

Gefräster M1 60 ohne L, 54mm, minitassi, Ares, TMX30. Bei mir mit 69/27, langem ersten und kurzem vierten Gang. Ich empfinde das als sehr gut passend, auf jeden Fall als nicht zu lang.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi, eure Erfahrung / Meinung ist nun gefragt, ich habe die LTH 360 Plus Zündung mit 1,6 KG. Die finde ich aber nach allem was ich hier gelesen habe kacke(Anschluss ist Kacke, abbrechen des stumpfes , lüfterrad fliegt um die Ohren , 17 Grad Vorzündung braucht man nicht wirklich und so weiter.

 

Will mir jetzt eine andere holen Set up 54105 Kurbelwelle/ M1L 60 unbearbeitet /Franz /kurzer 4.

 

Frage welche zündung sollte ich einbauen die Frage geht mehr auf wie viel KG sollte das Polrad eurer Meinung nach haben , sind 1,6 KG zu schwehr oder für Touring ok .

sollte ich auf jedenfall ein 1,1 KG Polrad lieber holen.

 

Was meint ihr.

 

 

Daaaanke.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich Bau egal wo so leicht ein wie es geht !

mir würde es nie in den Sinn kommen ein 1,6 kg Lüfterrad einzubauen

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 29 Minuten schrieb ludy1980:

Ich Bau egal wo so leicht ein wie es geht !

mir würde es nie in den Sinn kommen ein 1,6 kg Lüfterrad einzubauen

Ja das mag sein aber, bin dadurch aber nicht schlauer:cheers:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 38 Minuten schrieb Rode:

Ja das mag sein aber, bin dadurch aber nicht schlauer:cheers:

 

Gewicht ist Geschmacksache, im Endeffekt kann man sagen, desto leichter, desto weniger hoch das Risiko dass es einem die Welle verdreht! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor einer Stunde schrieb Rode:

Ja das mag sein aber, bin dadurch aber nicht schlauer:cheers:

Es gab von Amazombi und mir mal einen Test hier , Motor mit leichterem Lüfterrad bei gleich eingestellter Zündung auf 19 grad fest.

 

motor mit leichterem Lüfterrad hatte überall mehr Leistung.

 

ich fand das bis jetzt auch beim fahren nie störend , selbst mit pvl zündung 600 Gramm mit Lüfterrad .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.



×

Wichtiger Hinweis

Wir haben einen Cookie auf deinem Endgerät abgespeichert, um dein Benutzererlebnis zu optimieren. Du kannst deine Cookie Einstellungen ändern, falls du dies nicht wünscht. Ansonsten gehen wir davon aus, dass es OK für dich ist.
Weiterhin ist auf dieser Webseite Google Analytics aktiviert. Hier kannst du für alle Webseiten verhindern, dass du durch Google Analytics erfasst wirst: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout.
Mit der Nutzung des GSF erklärst du dich mit unseren Datenschutzerklärung und unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.