Jump to content

Recommended Posts

Versuche mich gerade bei den Lammy-Zylinder ein wenig zu orientieren und liebäugle mit dem RB25. Inzwischen habe ich einige Infos zusammen, aber ein paar offene Fragen bleiben noch. Vielleicht könnt ihr helfen...

- Zylinderkopf: was ist da "angesagt"?

- Membran: gibt es eine alternative zum AF-Block (ohne Rahmenänderungen)?

- Kolben: Wiseco oder Wössner? oder den AF?

 

Wenn es sonst noch Tipps gibt, bin ich sehr dankbar

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich geb' nicht auf und frage weiter.... später kommt dann mal ne Vorstellung des Ergebnisses. 

Wie passen die RB25 Überströmer zum 200'er Gehäuse? Ist am It. Gehäuse ausreichend Platz oder muss / sollte da geschweißt werden? 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 7 Stunden schrieb collyn:

 ich geb' nicht auf und frage weiter.... später kommt dann mal ne Vorstellung des Ergebnisses. 

Wie passen die RB25 Überströmer zum 200'er Gehäuse? Ist am It. Gehäuse ausreichend Platz oder muss / sollte da geschweißt werden? 

 

 

 

Da beim RB25 schon der Zylinderfuss nicht ohne zu Spindeln in ein originales 200er Gehäuse passt, kann man auch gleich in der selben Aufspannung über der Zylinderfuss drüber planen. Das wär also (m.E.) kein Argument. 

 

Wie weit man die Überströmer eines italienischen 200er Gehäuses an den Zylinder anpassen kann -ohne zu schweißen- habe ich keine Ahnung. (Dafür wärs mir persönlich aber auch zu schade. Da kann man allemal gegen ein neues indisches Gehäuse tauschen und das dann zerfräsen.)  

 

Wenn man aber mit dem RB25 „liebäugelt“, wird man sicher die Überströmer voll aufreißen! Weil einem dann ja offensichtlich die Leistung von allem anderen nicht ausreicht- was der Markt derzeit so hergibt...;-)

 

Am 31.12.2017 um 13:55 schrieb collyn:

Versuche mich gerade bei den Lammy-Zylinder ein wenig zu orientieren und liebäugle mit dem RB25. Inzwischen habe ich einige Infos zusammen, aber ein paar offene Fragen bleiben noch. Vielleicht könnt ihr helfen...

- Zylinderkopf: was ist da "angesagt"?

- Membran: gibt es eine alternative zum AF-Block (ohne Rahmenänderungen)?

- Kolben: Wiseco oder Wössner? oder den AF?

 

Wenn es sonst noch Tipps gibt, bin ich sehr dankbar

 

Zylinderkopf: Wenn man sich für einen Kolben (s.u.) entschieden hat, lässt man sich am Ende genau den einen zum Gesamtsetup passenden Kopf machen, dass man zumindest da oben keine Dichtungen oder ähnliches mehr braucht, um Quetschspalte einzustellen. Das setzt natürlich erst mal die Entscheidung für eine (am besten eine verfügbare) Welle voraus...

 

Zur Membran: es gibt die ein oder andere VForce3-Spielerei, die wegen der Packing-Plate(s) -die es braucht, um den Boost Port nicht zu blockieren- aber eher im, als unter dem Rahmenrohr sitzt. Ich baue hier gerade so einen Motor (nicht mein eigener) zusammen und würde das für mich so nicht haben wollen. Die AF-Membran (m.W. irgendwas von Minarelli) baut mit MMW-Ansauger dagegen verhältnismäßig flach. Ob Membran-Voodoo hier noch was hilft ist zumindest nicht erwiesen. 

 

Kolben: Da man bei einem RB25-Projekt die Taschen voller Geld hat (oder zumindest haben sollte), kann man auch gleich einen Schmiedekolben nehmen. Für mich sind Wiseco und Wössner gleichwertig. 

 

Das kann man aber auch alles anders sehen! Ich hab sowas nur grad zur Montage aufm Tisch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die AF Membran ist nur ~32mm hoch

Problem sind die Stehbolzen. TS1 oder RD 350 Membran würden auch so rein passen stehen dann von der Tiefe gänzlich in den Haupteinlass. Hier mal der verweis auf den CASA / RLC SS bzw auch zu Worb 5 wo man sieht das da dann auch ein kleinerer Membran rein kommt. Überlegung von AF/Airsal war vermutlich das die Boysen Ports  auch was vom Gas abbekommen.  

Idee hier war den Rechts abgebildeten NSR125 zu verbauen, der würde von der Grundplatte, mit Beschneidung, zwar rein passen, steht aber auch an den Stehbolzen an und dadurch an der Dichtfläche ~10mm über.

Mambran1.thumb.jpg.475acceb5d15dda3f29a620ee915d045.jpg

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich hatte mit der AF Membran 44,7 Ponies bzw. 42 mit dem Tourist, so schlecht ist die nicht. Zumindest nicht so, dass man da auf Druck was anderes reinpfriemelt und dafür den Rahmen zersäbelt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Moin Zusammen,

kann mir jemand eine Bezugsquelle für den RB25 mono (2016 Spec mit den Steuerzeiten für Hub > 60) sagen?

Bei AF antwortet keiner auf meine Mails oder muss man da anrufen?

VG aus dem Norden

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 5 Stunden schrieb Hjey:

Moin Zusammen,

kann mir jemand eine Bezugsquelle für den RB25 mono (2016 Spec mit den Steuerzeiten für Hub > 60) sagen?

Bei AF antwortet keiner auf meine Mails oder muss man da anrufen?

VG aus dem Norden

 

Hab da mal Membrane gekauft. Dauerte auch ewig. Anrufen hat geholfen :thumbsup:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 16.5.2018 um 08:48 schrieb Hjey:

Moin Zusammen,

kann mir jemand eine Bezugsquelle für den RB25 mono (2016 Spec mit den Steuerzeiten für Hub > 60) sagen?

Bei AF antwortet keiner auf meine Mails oder muss man da anrufen?

VG aus dem Norden

So, jetzt hat sich ein sehr freundliches Mädel von AF gemeldet und meine Bestellung aufgenommen.

RB25 mono 2016 Spec und einen Satz RB Membrane.

Wiseco Kolben liegt auch schon daheim.

 

Welchen Kopf kann man denn empfehlen bei 62 Hub? Geplant ist 185/125 mit 35er oder 38er Mikuni und Voyager.

Kann ich den auf 1:12 verdichten oder ist dann dauerklingeln angesagt?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 6.6.2018 um 13:53 schrieb Hjey:

Welchen Kopf kann man denn empfehlen bei 62 Hub? Geplant ist 185/125 mit 35er oder 38er Mikuni und Voyager.

Kann ich den auf 1:12 verdichten oder ist dann dauerklingeln angesagt?

Keiner ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

rein aus Interesse..

was für einen Motorsetup willst mit dem RB25 erzeugen..

zum Tourenfahren taugt ja aus eigener Erfahrung kein RB.. welcher auch immer...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor einer Stunde schrieb Uncle Tom:

rein aus Interesse..

was für einen Motorsetup willst mit dem RB25 erzeugen..

zum Tourenfahren taugt ja aus eigener Erfahrung kein RB.. welcher auch immer...

Eigentlich ein Tourensetup :-D

RB25 mono (2016er), 185/125, 62er Welle, Voyager.

Warum taugt der nicht? Interessiert mich jetzt auch brennend. Ist mein erster Lambretta Motor.

Bearbeitet von Hjey

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 15 Minuten schrieb Hjey:

Eigentlich ein Tourensetup :-D

Ist mein erster Lambretta Motor.

aha, dann bist Du ja sehr kreativ. Hast du dir auch Alternativen ausgedacht...?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi,

weil alle RB Zylinder, wenn man ehrlich ist, reine Zylinder sind um auf dem Prüfstand einen tolle Spitzenleistung zu erzeugen..

Aber eben kein Nutzband haben was ein entspanntes fahren erlaubt.

Ich hatte alle RB Zylinder mit allen möglichen Set-ups... und fahre nun seit 3 Jahren eine Monza 240 mit TSR Auspuff...

um das mit der Vespa Welt zu vergleichen.. Malossi 210 alt und Polini 207... beide gute Leistung..

Der Malossi alt wäre RB Zylinder.. der Polini wäre TS1 / Monza / SS...

Eventuell ist das auch ein Grund warum das Interesse an diesem Topic nicht wirklich groß ist und du lange auf Antworten warten musst..

Aber Versuch mach ja bekanntlich kluchhhh ;-)

*G* Tom

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 22 Minuten schrieb sliders013:

aha, dann bist Du ja sehr kreativ. Hast du dir auch Alternativen ausgedacht...?

Meinungsbildung hat HIER stattgefunden. 

 

vor 19 Minuten schrieb Uncle Tom:

Aber Versuch mach ja bekanntlich kluchhhh ;-)

Hast recht. Ist auch eh nicht mehr zu ändern, weil der Wiseco Kolben und ein gespindeltes Gehäuse schon auf der Werkbank liegen.

Ich hoffe einen zu harten Resoeinstieg mit einem moderaten Auspuff und Auslasszeit um 185 ein wenig nevelieren zu können,

zugunsten von höherer Vorresoleistung, breiterem Band aber weniger Spitzenleistung. Eventuell die gerade Auslassoberkante ein wenig entschärfen.

Wenn der Voyager nicht geeignet ist, dann spreche ich das Thema mal mit Marco durch. 

 

Das ganze Projekt ist auf einen Zeitraum von 2-3 Jahren ausgelegt. Erst kommt der Motor, dann wird der Rest von der LI fertig gemacht.

Ergebnisse werden also auf sich warten lassen. Wenn welche vorliegen, werde ich die hier aber posten.

Außerdem würde ich mich freuen, wenn ihr hier ab und zu mal reinschaut, falls ich eine Frage habe.

Danke schon mal.

Gruß aus dem Norden

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Tjo.. dann viel glück..

Ich habe zb beim RB22 Motor alles gemacht um ein touren set-up her zu bringen.. ohne erfolg.. da wurde am Auslaß gar nix gefäst.. hatte mit Franspeed Race Auspuff dann 28 PS Spitze.. und war trotzdem aus meiner Sicht nicht als tourenmotor total ungeeignet.. Einfach keine Leistung unten rum.. permanenstes Schalten zwischen 3 und 4 Gang.. Geschmäcker sind aber ja auch unterschiedlich...

Du hättest mal bei der 2-radscheune vorbei gegugt können..

Ich hab dem Andy einen 240er Monzamotor gebaut.

Also Gehäuse geschweiß/gespindelt für 62 hub und Zylinder gefräßt. Rest hat er dann selber fertig gemacht..

den hat er nun seit ner weile in Betrieb.. gute 28-30PS.. und halt gut zu fahren...

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 44 Minuten schrieb Uncle Tom:

Tjo.. dann viel glück..

Ich habe zb beim RB22 Motor alles gemacht um ein touren set-up her zu bringen.. ohne erfolg.. da wurde am Auslaß gar nix gefäst.. hatte mit Franspeed Race Auspuff dann 28 PS Spitze.. und war trotzdem aus meiner Sicht nicht als tourenmotor total ungeeignet.. Einfach keine Leistung unten rum.. permanenstes Schalten zwischen 3 und 4 Gang.. Geschmäcker sind aber ja auch unterschiedlich...

Du hättest mal bei der 2-radscheune vorbei gegugt können..

Ich hab dem Andy einen 240er Monzamotor gebaut.

Also Gehäuse geschweiß/gespindelt für 62 hub und Zylinder gefräßt. Rest hat er dann selber fertig gemacht..

den hat er nun seit ner weile in Betrieb.. gute 28-30PS.. und halt gut zu fahren...

 

Die blaue SX von Biene kenne ich gut. Er ist auch sehr zufrieden mit dem Motor.

Wo liegt denn deiner Meinung nach das Problem beim RB, dass der seine Leistung so heterogen abgibt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

am Zylinder selber.. der ist nicht für Touring gebaut...egal welcher von den RB dingern...da ist auch egal welcher Auspuff da drunter schraubst..

am besten hat noch der Franspeed Race funktioniter.. ist Preislich auch sehr gut.. und passgenauigkeit ist da top.. gegenüber allen anderen Herstellen alla PD oder Nordspeed.. aber das ist wiederum eine andere Geschichte. ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich glaub das Touring vor allem eine Frage der Definition ist. Für die einen ist eine P200 das ultimative touing Gerät für andere....

Ich hab hier einen RB 22 in fast unbearbeitet (hat wegen eines defektes eine Buchse bekommen und die Steuerzeiten weichen etwas vom Ursprung ab) Betrieben wird das bewußt mit 30er Vergaser und V4 mit umgebautem/angepaßtem Krümmer. Erste Fahreindrücke sind jedenfalls Positiv, und liegen über TS1 mit ähnlicher Peripherie. Prüfstand steht noch aus, kommt aber noch.

 

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 1 Stunde schrieb Pferschy:

Ich glaub das Touring vor allem eine Frage der Definition ist. Für die einen ist eine P200 das ultimative touing Gerät für andere....

Ich hab hier einen RB 22 in fast unbearbeitet (hat wegen eines defektes eine Buchse bekommen und die Steuerzeiten weichen etwas vom Ursprung ab) Betrieben wird das bewußt mit 30er Vergaser und V4 mit umgebautem/angepaßtem Krümmer. Erste Fahreindrücke sind jedenfalls Positiv, und liegen über TS1 mit ähnlicher Peripherie. Prüfstand steht noch aus, kommt aber noch.

 

Das wäre sehr aufschlussreich, wenn du hier mal ein Diagramm und deine Steuerzeiten posten könntest.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 14.6.2018 um 21:22 schrieb Pferschy:

 

Ich hab hier einen RB 22 in fast unbearbeitet (hat wegen eines defektes eine Buchse bekommen und die Steuerzeiten weichen etwas vom Ursprung ab) Betrieben wird das bewußt mit 30er Vergaser und V4 mit umgebautem/angepaßtem Krümmer. Erste Fahreindrücke sind jedenfalls Positiv, und liegen über TS1 mit ähnlicher Peripherie. Prüfstand steht noch aus, kommt aber noch.

 

:wheeeha:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.



×

Wichtiger Hinweis

Wir haben einen Cookie auf deinem Endgerät abgespeichert, um dein Benutzererlebnis zu optimieren. Du kannst deine Cookie Einstellungen ändern, falls du dies nicht wünscht. Ansonsten gehen wir davon aus, dass es OK für dich ist.
Weiterhin ist auf dieser Webseite Google Analytics aktiviert. Hier kannst du für alle Webseiten verhindern, dass du durch Google Analytics erfasst wirst: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout.
Mit der Nutzung des GSF erklärst du dich mit unseren Datenschutzerklärung und unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.