Jump to content

Recommended Posts

vor einer Stunde hat Akkuschraubär folgendes von sich gegeben:

... das heisst für mich "langsam Checker", es ist eine elektronische Zündung, ohne variablem Zündzeitpunkt, mit ausreichend schwerem Lüfterrad, passend für die GS und SS Modelle in Arbeit? Sprich es würde für mich Sinn machen noch ein wenig abzuwarten bevor ich mein SS180 Projekt mit einer Flytech o.ä. auf 12V umzurüsten versuche?

eine sauber neu aufgebaute originalzündung funktioniert auch gut

Link to post
Share on other sites
  • Replies 2.6k
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Für alle Interessierten ein Artikel zur "neuen" GS 160 aus der MOT Heft Oktober 62.      GS4Seite1.pdf  GS4Seite2.pdf   Ich hoffe man kann das Wesentliche lesen. Hab mit meinem popeligen Heim Scanner

Posted Images

Auch ein Heidenspass: Mit 6v (SS, batterielos) in einem unbeleuchteten Spiral-Tunnel (Røldal/N). 4,5Km mit bis zu 30% Steigung, also ordentlich steil aufwärts den Berg von innen hoch, mit ca. 1500-2000 UpM und entsprechendem "Licht"... Bei den engen Kurven und quasi ohne Rücklicht wäre mir also munter alles von hinten mit Schmackes aufgefahren. Nach vorne nur gebetet, dass der Lenkeinschlag stimmt... Klägliche Dauerschnarre und immer mal nach der Wand getastet. Oben angekommen dann entgegen jeder vorherigen Überzeugung mit verkrampften Händen doch mal die hässliche Warnweste angezogen.

 

Ori-Unterbrecher-Zündung auf 12v geht ja Old-School, entweder 80's Style (Hauptspule der P125X z.B.) oder 60's Style (2. Batterie und Zener Diode).

 

 

 

 

Link to post
Share on other sites
vor 7 Minuten hat Casual folgendes von sich gegeben:

Welchen vorderen Stoßdämpfer würdet ihr aktuell empfehlen ? 

Falls irgend möglich den originalen aufarbeiten. Oft ist die obere Dichtung defekt und der Dämpfer leer, aber da hat @andreasnagy Ersatz bzw Kompetenz, den für dich instand zu setzen.

 

Dickeres Dämpferöl macht das Fahren schon mal angenehmer.

 

Ganz vielleicht könnte man über eine etwas härtere Feder nachdenken, falls verfügbar, aber konstruktionsbedingt wird es bei der GS/SS kein Dämpfer schaffen, ein Durchschlagen vor allem beim Bremsen zu verhindern.

 

Nachbaudämpfer haben sich nicht bewährt und sind vor allem nicht revidierbar.

 

:-)

 

d.

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

Die kenne ich nicht. Einerseits werden sie sicherlich beide eine deutliche fahrwerkstechnische Verbesserung sein, gar keine Frage.

 

Andererseits heben auch die die Konstruktion der Schwinge nicht auf, bei der (1)Drehpunkt der Schwinge, (2)Drehpunkt der unteren Stoßdämpferaufnahme und (3)Drehpunkt der Radachse ein sehr ungünstiges Hebelverhältnis auf das Federbein ergeben. Vergleiche mal mit PX, da ist (2) und (3) eins und dementsprechend der Hebel kürzer.

Wenn diese Dämpfer ein Durchschlagen verhindern müssen sie so knüppelhart sein, dass dir bei jedem Steinchen der Lenker aus der Hand geschlagen wird bzw die Kiste unkontrolliert versetzt.

 

Und für ein Experiment sind die halt etwas teuer... 

 

edit: Grauslich aussehen tun se auch... :-D

 

Aber vielleicht fährt die jemand und da besser Auskunft geben.

 

zwotes edit: Die Vermeidung von Durchschlagen ist auch nicht das Ziel. Schau immer mal nach dem „Aufschlaggummi“ im Dämpferbein, damit der Durchschlag entsprechend abgefangen wird. Du kannst nur erreichen, das Fahr-, Brems- und Kurvenverhalten vor allem unter Beladung/Geschwindigkeit innerhalb gewisser Grenzen zu verbessern.


:-)

 

d.

Edited by dirchsen
  • Like 1
  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites
vor 18 Stunden hat Akkuschraubär folgendes von sich gegeben:

... aber die hat dann ja kein 12V... und mit 6 Volt nachts habe ich so gut wie nix gesehen... möchte schon auch mal im dunkeln fahren...:blink:

da steht eigentlich alles drin, was wichtig ist. Funktioniert perfekt. Mein Problem damals waren übrigens defekte LiFe- Zellen, die hab ich mit dem als ersten eingebauten Chinesenregler gehimmelt.

Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden hat Devils wingman folgendes von sich gegeben:

Kann hier jemand zur Drt 180 SS Welle oder Pinasco etwas sagen? 

Die DRT ist ziemlich sicher eine Tameniwelle und zur Pinasco kann ich nur sagen daß die mit PX Kupplungstumpf ist und in der Vitrine auf der EICMA nicht schlampig aussah. Vielleicht hat da ja @maccoi schon Erfahrungen.

 

Edited by Merde Vela
Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden hat Merde Vela folgendes von sich gegeben:

Die DRT ist ziemlich sicher eine Tameniwelle und zur Pinasco kann ich nur sagen daß die mit PX Kupplungstumpf ist und in der Vitrine auf der EICMA nicht schlampig aussah. Vielleicht hat da ja @maccoi schon Erfahrungen.

 

Die Pinasco gibts ja schon in einigen italienischen Shops. 

Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...

Hallo,

möchte meine GS160 Originalzündung auf 12V umbauen - hab mal gehört, dass man hier eine Spule gegen einen „Bajaj“ Spule tauschen muss.

Stimmt das so und welche Spule brauch ich hierfür und wo bekommt man diese?

 

danke mal vorweg für Eure Hilfe!

 

Gruß Elch

Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde hat Elch78 folgendes von sich gegeben:

Hallo,

möchte meine GS160 Originalzündung auf 12V umbauen - hab mal gehört, dass man hier eine Spule gegen einen „Bajaj“ Spule tauschen muss.

Stimmt das so und welche Spule brauch ich hierfür und wo bekommt man diese?

 

danke mal vorweg für Eure Hilfe!

 

Gruß Elch

am einfachsten du kaufst dir die hier und nimmst die beiden kupferfarbenen in serie so wie sie auch aufder platte geschaltet sind. gabs auch mal einzeln den händler finde ich gerade nicht mehr. dann einen guten regler drann und fertig ist 12V. die spulen arbeiten zuverlässig - haben wir x-mal gebaut.
https://www.sip-scootershop.com/de/products/zundgrundplatte+bajaj+fur_50025300

Link to post
Share on other sites
vor 17 Stunden hat Elch78 folgendes von sich gegeben:

Hallo,

möchte meine GS160 Originalzündung auf 12V umbauen - hab mal gehört, dass man hier eine Spule gegen einen „Bajaj“ Spule tauschen muss.

Stimmt das so und welche Spule brauch ich hierfür und wo bekommt man diese?

Läuft Deine Zündung mit oder ohne Batterie?

 

 

 

Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...

Hallo

 

habe eine kurze Elektrikfrage:

 

Alles funktioniert im Prinzip:

Frontlicht, Standlicht, Bremslicht sind gut und hell

 

Aber:

Schnarre sehr, sehr leise und Rücklicht (Soffitte 6V 5W) sehr dunkel (eigentlich nur ohne Glas zu sehen, dass da was leuchtet...)

 

Würdet ihr eher auf Spulen oder Schalter als Ursache tippen?

 

Wäre Dankbar für Tipps um das einzugrenzen.

 

Grüße

J

Link to post
Share on other sites
On 2/29/2020 at 9:00 AM, Casual said:

Was ist mit dem SIP und BGM Dämpfer ? Ist hier ebenso ein durchschlagen bei härterer Feder Einstellung ? 

 

Der BGM ist völlig daneben. Schlägt auf härtester Einstellung gnadenlos durch und ist so zu hart zum Fahren. Bin ihn 10 km gefahren. Habe ich hier auch irgendwo geschrieben. Reklamiert habe ich das im Scooter-Center ebenfalls.

Link to post
Share on other sites
On 2/28/2020 at 2:39 PM, Akkuschraubär said:

... aber die hat dann ja kein 12V... und mit 6 Volt nachts habe ich so gut wie nix gesehen... möchte schon auch mal im dunkeln fahren...:blink:

 

Da musst du halt bei Vollmond fahren.

 

Nee Quatsch, bis 65 km/h reicht die Funzel in der Nacht, finde ich. 

Link to post
Share on other sites

Augsburger Gs4 Batteriezuündung, Umbau Flytech Pinasco.

sollte das gelbe kabel von der Lima kommend in den Regler gehen. Messtechnisch, wenn ich es abklemme und gegen Masse Messe komme da maximal 0,4 volt.... Zündgrundplatte defekt ab Werk????

 

Marcel

 

PS. Wenn das eher in nur mal Elektrik gehört,als zum gs160..bitte verschieben

Link to post
Share on other sites
vor 13 Stunden hat V50 statt V8 folgendes von sich gegeben:

Hallo

 

habe eine kurze Elektrikfrage:

 

Alles funktioniert im Prinzip:

Frontlicht, Standlicht, Bremslicht sind gut und hell

 

Aber:

Schnarre sehr, sehr leise und Rücklicht (Soffitte 6V 5W) sehr dunkel (eigentlich nur ohne Glas zu sehen, dass da was leuchtet...)

 

Würdet ihr eher auf Spulen oder Schalter als Ursache tippen?

 

Wäre Dankbar für Tipps um das einzugrenzen.

 

Grüße

J

 

...klarer Fall von Wochenend-Demenz: 

Es ist eine 180 SS mit originaler 6V Kontaktzündung ohne Batterie.

Schaltplan hab ich angehängt. 

 

Soweit ich das sehe sind Hupe und Rücklicht an unterschiedlichen Spulen. 

Deshalb würde es mich wundern, wenn beide gleichzeitig schwächeln würden.

 

Was meint Ihr?

 

(Schaltplan und Bild der beiden Lichtspulen hab ich angehängt)

 

 

IMG_9800.JPG

IMG_9803.JPG

Schaltplan_Super_Sport__VSC1__ohne_Batterie.pdf

Link to post
Share on other sites
Am 29.3.2020 um 11:25 hat V50 statt V8 folgendes von sich gegeben:

 

...klarer Fall von Wochenend-Demenz: 

Es ist eine 180 SS mit originaler 6V Kontaktzündung ohne Batterie.

Schaltplan hab ich angehängt. 

 

Soweit ich das sehe sind Hupe und Rücklicht an unterschiedlichen Spulen. 

Deshalb würde es mich wundern, wenn beide gleichzeitig schwächeln würden.

 

Was meint Ihr?

 

(Schaltplan und Bild der beiden Lichtspulen hab ich angehängt)

 

 

IMG_9800.JPG

IMG_9803.JPG

Schaltplan_Super_Sport__VSC1__ohne_Batterie.pdf 57 kB · 3 downloads

hauptlicht und hupe kommen vom selben spulenausgang: wenn dein hauptlicht ok ist dann wird es wohl an der schnarre selbst liegen.
wenn zwei kreise schlecht sind, und die spulen ok sind, könnte es ein massefehler sein,
leg mal eine zusätzliche masse (geht auch mit messstrippen) an die rücklichtfassung und oder das motorgehäuse.

 

kontrollier mit einem zb. schraubenzieher ob die magneten im polrad alle gleich stark anziehen.

Edited by maccoi
Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde hat maccoi folgendes von sich gegeben:

hauptlicht und hupe kommen vom selben spulenausgang: wenn dein hauptlicht ok ist dann wird es wohl an der schnarre selbst liegen.
wenn zwei kreise schlecht sind, und die spulen ok sind, könnte es ein massefehler sein,
leg mal eine zusätzliche masse (geht auch mit messstrippen) an die rücklichtfassung und oder das motorgehäuse.

 

kontrollier mit einem zb. schraubenzieher ob die magneten im polrad alle gleich stark anziehen.

 

...ob die Spulen OK sind kann ich nicht genau sagen. Kann man die messen?

Andere Hupe probiere ich mal testweise und Masse auch. Das LüRa ist frisch magnetisiert. 

 

Danke schon mal.

J

Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden hat Stefan_73 folgendes von sich gegeben:

Kann mir vielleicht mal jemand einen Gliedermaßstab an einen 180SS Kotflügel halten, damit ich sehen kann, wie breit der ist?

 

...wo denn genau? Kann ich morgen machen, wenn ich weiß welche Stelle :-)

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   1 member




×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.