Jump to content

Recommended Posts

  • Replies 2.6k
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Scheunenfund. War mit meiner GS4 auf einem Oldtimertreffen. Da bot mir ein Isetta-Fahrer an, seine alte Vespa zu übernehmen. Deutsche GS4, 1. Serie. Erstzulassung 1965, seit 1970 stillgelegt und unter

Hi, habe meine 160 GS 1° vor 2Jahren techn. komplett überholt. Da es diese Nocken nirgends gab, außer evtl. NOS für astronomische Summen, habe ich einfach die rundgelutschten Kanten aufschweißen lasse

Posted Images

6 hours ago, dirk_vcc said:

Günstiges teil-syntetisches 2T Öl 1:25 und gut.

 

Muss man auf den Zusatz "selbstmischend" achten? Ich möchte nicht gerne in der Garage vermischen sondern nur an der Tankstelle. Ich stelle mir vor ich tanke Benzin, berechne den Ölanteil und kippe diesen dann hinzu. Da Öl schwerer ist als Benzin sollte dies doch dann funktionieren. Mach ich einen Denkfehler?

Link to post
Share on other sites
vor 11 Stunden hat italoroller folgendes von sich gegeben:

 

Muss man auf den Zusatz "selbstmischend" achten? Ich möchte nicht gerne in der Garage vermischen sondern nur an der Tankstelle. Ich stelle mir vor ich tanke Benzin, berechne den Ölanteil und kippe diesen dann hinzu. Da Öl schwerer ist als Benzin sollte dies doch dann funktionieren. Mach ich einen Denkfehler?

 

Moderne 2T Öle sind eigentlich alle selbstmischend. Alles über 2T Öle findest du in diesem Topic: 

 

Link to post
Share on other sites

Ich fahre mit der GS nur noch 1:40

 

Am oberen Pleuelauge hat meine GS vier 3,5 mm Schmierungs- Bohrungen (ist schon wieder zusammengebaut, evtl hat jemand anderes ein Foto), diese versorgen die besonders empfindliche Pleuelbüchse zusätzlich mit Gemischschmierung.

 

Die Kolbenbolzenbohrung wurde ganz leicht gehont, sodass der Bolzen
wieder leichtgängig im Kolben bewegt werden kann.

 

Ohne Öl fällt der
Bolzen durch die Schwerkraft durch die Augen, eingeölt bleibt er stecken.

 

Ich ergänze den Beitrag nochmal

 

Die oben erwähnten vier Bohrungen dienen als Ersatz des Schmierungsschlitzes, der im Original den Bolzen mit Schmierung versorgt. 

 

Den Schlitz sieht man schön auf dem Foto unten. 

Warum der Schlitz bei mir weg war Weiss ich nicht 

Aber ein Fachmann meinte, dass die Bohrungen ausreichend sind. 

IMG_20200823_165448.jpg

IMG_20200823_165439.jpg

IMG_20200823_165511.jpg

Edited by foreveryoung
Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

ich wollte hier noch einmal im Hinblick auf meinen eventuellen Kauf einer 180SS nachfragen.
Der Verkäufer schreibt: "Der Motor schwitzt ein bisschen. Läuft und hat Kraft"

Von meiner PX und V50 weiß ich, dass das Motorschwitzen kein Problem darstellt, sofern es wirklich nur schwitzen ist.
Sieht das bei der SS jemand anders?

Nicht original sind Seitenbackenverschlüsse und Benzinhahnhebel. Sonst alles da.
Lack ist nicht so gut, kein o-Lack aber rot. Da drücke ich aber gerne ein Auge zu. (meine meinung).

 

Preislich legt er 5.700 an.

 

Freue mich über Meinungen.

 


 

Edited by brafwursigehäck
Link to post
Share on other sites
vor 34 Minuten hat brafwursigehäck folgendes von sich gegeben:

Hallo zusammen,

ich wollte hier noch einmal im Hinblick auf meinen eventuellen Kauf einer 180SS nachfragen.
Der Verkäufer schreibt: "Der Motor schwitzt ein bisschen. Läuft und hat Kraft"

Von meiner PX und V50 weiß ich, dass das Motorschwitzen kein Problem darstellt, sofern es wirklich nur schwitzen ist.
Sieht das bei der SS jemand anders?

Nicht original sind Seitenbackenverschlüsse und Benzinhahnhebel. Sonst alles da.
Lack ist nicht so gut, kein o-Lack aber rot. Da drücke ich aber gerne ein Auge zu. (meine meinung).

 

Preislich legt er 5.700 an.

 

Freue mich über Meinungen.

 


 

...das Schwitzen ist auch bei SS’en normal, sollte nur nicht mehr sein, auch evtl. Tropfen aus dem Vergaser-Überlauf (Vergaserwanne) sind bei GS/SS ok. Preislich denke ich ist es ok, schau Dir halt mal an was SS-Projekte kosten, unter 4k fast unmöglich ne ok Basis zum Restaurieren zu bekommen...5.5k für eine gute fahrbereite nicht o-Lack ist ok, ... in 2 Jahren werden viele sagen “ach hätt’ ich nur damals gekauft”:-)))))) die Preise werden weiter steigen, besonders bei den Sportmodellen, iss so und war immer so!

PS.: wer nicht die 8-12k €uro für ne o-Lack SS hinlegen will der kauft eben (vernünftigerweise) ne überlackierte, denn es geht ja drum mit dem Ding zu fahrn!

Viel Glück beim Kauf!!

Link to post
Share on other sites

Bremstrommel klemmt nach Motorrevision

Hallo, habe einen GS 160 2. Serien-Motor revidiert; bei der Montage fiel nun auf, dass die Bremstrommel hinten, nach anziehen der Radmutter klemmt. Es wurden zwei neue Nachbau-Messingringe, beide mit Schlitz eingesetzt, die Bremstrommel ist original, ebenso die Antriebswelle. Die Bremstrommel klemmt nicht, wenn die Radmutter nicht "richtig" festgezogen wird. Wird hier eine Beilagscheibe zwischen innerem Konus und Lager der Antriebswelle benötigt? In den ET-Listen gibt es keine entsprechenden Hinweise; Vermerke/Hinweise vom heutigen Versender (SIP) auch nicht. Falls Beilagscheibe erforderlich - welche Abmessung sollte die haben?

MfG - Sprax 

Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen, 
 

ich habe neue Bilder der SS erhalten. 
Das Lackabblättern an der Seitenbacke lässt mich auf Spachtel schließen. Würde ich verkraften.
Das frische Tropfen am Motor (kein schwitzen) macht mir da eher sorgen. Da ich erstmal fahren wollte und nicht direkt eine Motorrevision durchführen wollte.

 

Wie seht ihr das, sieht das eher nach einer bevorstehenden Revision aus?

 

Grüße und Danke an alle!

EF79F876-7978-4E9E-9702-36EA175EA7BE.jpeg

19077E89-AFEF-4B57-B6A0-8F9578CB3509.jpeg

Link to post
Share on other sites

Also ich seh es eher andersherum.

Mir würde eher der abplatzende Lack Sorgen machen (und das was darunter ist bzw. nicht mehr ist).

 

Der Öltropfen sagt erst einmal garnichts aus. Der kann von einem defekten Wedi/Simmering kommen (>Revision) oder vom Vergaser oder von einer undichten Ölablasschraube oder oder oder....

 

Bei einem über 50 Jahre alten Fahrzeug würde ich immer eine Revision machen, wenn keine nachweislich und ordentlich gemacht wurde. Keiner weiß wie das da drin aussieht. Wenn Dir das Ding verreckt wird es im Zweifel sehr schwer und superteuer den Motor zu  reparieren, weil es schlicht und ergreifend vieles nicht mehr gibt. Gerade bei der SS ist das zu riskieren ein NoGo und kulturgutschädigend. Zum erst mal fahren und dann mal schauen ist das auch das falsche Modell.

(Meine Meinung).

Edited by V50 statt V8
Fehler gefunden
  • Like 1
Link to post
Share on other sites
1 hour ago, brafwursigehäck said:

Hallo zusammen, 
 

ich habe neue Bilder der SS erhalten. 
Das Lackabblättern an der Seitenbacke lässt mich auf Spachtel schließen. Würde ich verkraften.
Das frische Tropfen am Motor (kein schwitzen) macht mir da eher sorgen. Da ich erstmal fahren wollte und nicht direkt eine Motorrevision durchführen wollte.

 

Wie seht ihr das, sieht das eher nach einer bevorstehenden Revision aus?

 

Grüße und Danke an alle!

EF79F876-7978-4E9E-9702-36EA175EA7BE.jpeg

19077E89-AFEF-4B57-B6A0-8F9578CB3509.jpeg

 

Hast Du denn ein Video mit laufendem Motor? a) kannst viel aus dem Geräusch hören, b) Abgas check sagt viel aus... Zumindest weist Du dann, ob Du gleich fahren kannst oder sowieso erst einmal revisierst...

Link to post
Share on other sites
2 hours ago, klausio said:


Was genau meinst du damit und was soll damit festgestellt werden? 

Nur ein grober check ob raucht (blau/weiss) oder eben nicht. Ob Schlotz rauskommt... Eine genaue Fehlerdiagnose gibt es da sicherlich nicht, aber zumindest ein indikator über den potentiellen Zustand und eventuelle Sofortmassnahmen.

 

Warum: Also habe ein ähnliches Thema gehabt nach meinem Kauf: Vergaser undicht, öl ziehen, etc. Habe zweimal zerlegen dürfen, da ich bei meinem ersten Mal eine tiefe Macke an der KuWe Gehäuse Dichtlippe übersehen habe, über die an der typischen dünnen Schwachstelle öl durchkam. Dann geschweisst und jetzt neu gemacht.

 

Brav auch die siri's gewechselt.

 

Zusätzlich Fläche zwischen SI Vergasergehäuse und deckel undicht, da nicht eingeschliffen. Das wird langsam...

 

Vielleicht ist das auch alles mein Anfänger Unverständnis...

Link to post
Share on other sites

War ne ernsthafte Frage. Rauchdeutung beim Auto (wassergekühltem) ist mir geläufig, aber beim 2Takter?
 

edit: Ich meinte jetzt farblich gesehen. Zuviel Qualm kann natürlich auf „falsche“ Bedüsung oder „falschen“ Sprit weisen. 

Edited by klausio
Link to post
Share on other sites
vor 34 Minuten hat italoroller folgendes von sich gegeben:

Frage zur Farbe der 160 GS Felgen und Bremstrommeln. Waren diese im Originalzustand silbergrau glänzend oder silbergrau matt lackiert?

seidenmatt

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.




×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.